Zelda Produzent: Wii U Zelda wird unvorhergesehene Elemente bieten

zeldawiiu

Als Nintendo Fan sitzt man bereits seit einiger Zeit auf heißen Kohlen. Grund hierfür ist die wie in jedem Jahr bevorstehende E3 die uns mit neuen Ankündigungen, Infos und Erscheinungsterminen zu kommenden Spielen versorgt. Derzeit befinden wir uns in der Zielgeraden, da die E3 Nintendo Direct bekanntlich in weniger als 5 Tagen ausgestrahlt wird. Das wirkt sich auch auf den Informationsfluss aus, der bereits seit einigen Tagen nur aus kleinen Info-Häppchen besteht. Aktuell sprach z.B. der Zelda Producer Eiji Aonuma über die kommenden Zelda Spiele und kündigte unerwartete neue Spielelemente für das Franchise an.

„Das neue Spiel (A link to The Past 2) wird sich anders Spielen als das Original. Die neuen Inhalte und Möglichkeiten werden es Spielern ermöglichen das neue Spiel in einem komplett neuen Licht zu sehen. Im Bezug auf das kommende Zelda für Wii U wird es weitere unvorhergesehene neue Spielelemente geben.“

Aonuma gab zuletzt an, dass man die Zelda-Formel für das neueste Wii U Spiel überarbeiten wird. Demnach überlegt man derzeit die Spielwelt offener zu gestalten. So sollen alle Dungeons zu jeder Zeit zugänglich sein. Wie weit sich Nintendo mit dem eigentlichen Spielprinzip aber wirklich aus dem Fenster lehnen wird, könnte die in ein paar Tagen kommende E3 Nintendo Direct zeigen.

Würde euch ein komplett neues Zelda mit neuen Spielmechaniken reizen, oder hofft Ihr eher auf ein klassisches Gameplay?

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

25 Responses to “Zelda Produzent: Wii U Zelda wird unvorhergesehene Elemente bieten”
  1. onc sagt:

    Es sollen auch online sachen drin sein… bin ich gegen alles iwie. Bin nicht verdrossen aber never change a running system.

    Dungeons alle verfügbar würde bedeuten dass man schon immer alle items hat somit würde sich jedes level gleich spielen ist bisschen blöd und öde finde ich. Aber naja werden wir ja sehen. Erwarte nicht viel zu sehen von dem neuen zelda und rechne auch ehrlich gesagt erst ende 2014 mit dem game eher aber 2015… ich erwarte aber auch eine riesige welt und die wird es sicherlich geben.

    • POLP sagt:

      Denke das wird so sein, du kannst zwar überall hin, aber du kommst eben nicht weit weil dir z. B. ein Enterhaken fehlt oder vll weil die Gegner zu stark sind oder so.

      An sich finde ich das nicht so schlecht, sie sollten es nur nicht übertreiben. Aber eine bisschen mehr entdeckerreiz fände ich sogar sehr gut! Solange es nicht zu lecht und casualisiert wird wie Assasins Creed.

    • Helena sagt:

      Es hieß angeblich, das es Ende 2013 eine Demo rauskommt und dann am Anfang 2014 das Spiel rauskommt. Ich weiß aber selber nicht ob das stimmt oder nicht, deswegen warten wir einfach mal ab! Das war auch glaube ich eine Vermutung! 😀

    • Ich sagt:

      Vielleicht wird es auch einfach mehrere Wege geben, damit man mit den Items die man hat auch durch kommt und so würde es sich je nachdem welche Items man hat anders spielen, das wäre schon nice. 😀

  2. Raphael sagt:

    Generell bin ich was open world betrifft recht offen ^^, eigentlich ists dann eh nur ne alte neuerung, da man ganz am anfang ja auch alle dungeons besuchen konnte und keine wirkliche reihenfolge hatte ^^

  3. FliP sagt:

    Oh man, ich weiß gar nicht, auf was ich mich freuen soll und auf was nicht! Wäre es cool, wenn Link und alle anderen plötzlich sprechen könnten…, oder will ich lieber dem feeling wegen wieder Texte lesen?
    Würde ich Bock haben nicht bloß mit Link in die Schlacht zu ziehen, sondern mit nen Kumpel gemeinsam durch märchenhafte Wälder und lebensfeindliche Wüsten zu streifen…?
    Hätte ich mehr Spaß, wenn ich mich wie ein wahrer Held unwissend durch einen Dungeon kämpfen kann, obgleich ich noch nicht die Erfahrung und Ausrüstung vorweisen kann, die ich eigentlich bräuchte und schlußendlich noch zufriedener sein, wenn man es dennoch geschafft hat am Ende den Herzcontainer in den Händen zu halten…?
    Würde ich lieber ne herkömmliche Buttonsteuerung bevorzugen, oder doch viel lieber wieder die (meiner Ansicht nach) spitzenmäßige Bewegungssteuerung erleben können…?
    Will ich ne düstere, erwachsenere Story, wie in TP, oder doch eher eine epische, wie gemalt wirkende, fantastische Ursprungsgeschichte, wie im großartigen Skyward Sword…???
    Fragen über Fragen, auf die ich selbst keine Antworten weiß! Ich weiß nur eins: dieses LoZ Spiel erwarte ich fast noch euphorischer, als zu seiner Zeit jede noch so kleine Info zu Skyward Sword! Seit aLttP bin ich absolut von dieser Spielreihe fasziniert! Ich bekomm heut noch ne Gänsehaut, wenn ich das klassische Hyrulefield theme von aLttP höre und als gestandener 31 jähriger Familienvater bekomme ich nen Klos im Hals wenn ich das Zelda Symphony Orchestra höre und ins Schwelgen gerate, wenn ich an die vergangenen Jahrzehnte und die richtig großen Momente in den Spielen dabei denke.
    Ich habe immer gehofft, einmal wieder ein Zeldaspiel zu spielen, das sich anfühlt, wie aLttP, aber jedes folgende Spiel brachte sein eigenes umwerfendes feeling mit. Zum 30. Geburtstag hab ich von nem guten Kumpel ein handgefertigtes LoZ Holzornament, verziert mit einem Spruch über Freundschaft von Shiek aus OoT bekommen, das nun einen ehrenplatz in meinem Wohnzimmer ziert! Also ich will damit sagen, dass ich ein riesen Fan dieser Welt bin und oftmals vor einem neuen Zeldaspiel gebangt hab, dass BigN mich mit dem angekündigten nicht enttäuscht. Kein Spiel hab ich anfänglich so gehasst uns schlußendlich so sehr geliebt, wie Skyward Sword… aber daraus hab ich gelernt, dass ich nicht bangen muss! Ich bin mir sicher, BigN wird was großes draus machen! Und egal was sie machen werden, das neue LoZ wird mir gefallen, genau wie mir Wind Waker reborn gefallen wird und ganz bestimmt auch der aLttP Nachfolger auf dem 3DS!
    Ich hoffe inständig, dass in der E3 Direct zumindestscreens vom nagelneuen Zelda gezeigt werden! 😉

  4. Helena sagt:

    Sie sagten ja die Skyward Sword Engine wird wieder benutzt wird. Ich hoffe nur das es etwas anderst aussieht, wär doch nice? 😀

  5. onc sagt:

    Skyward war meiner meinung nach das schlechteste zelda :-/ kommt sicherlich nicht 2013 würden sich ja den markt kaputtmachen durch windwaker

  6. Julizi sagt:

    Auch wenn es hier schon gesat wurde:
    NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM!

  7. Nighthawk86 sagt:

    Ein Zelda im stile der damals gezeigten Zelda Tech Demo…Allles andere wäre bei der schon nicht so rosigen Lage der U ehr unbrauchbar .Somal ja ein (Cell.Shader Comic HD Remake)von Windwaker in der Mache ist .Und Ich/wir endlich mal sehen wollen was die WiiU wirklich auf dem Kerpholz hat ,wenn man es richtig angeht (NIntendo)

    Darum wollen wir mal ein Richtiges HD Zelda (Ohne Kunterbund /Windwaker Cell shader) mit der entsprechender Technik wie eben in der Zelda Tech Demo.Sowas Braucht die WiiU einfach jetzt …

    • Daniel sagt:

      Bin auch eher für einen „erwachsenen“ Grafikstil. Ich finde, die besten Teile sind die vom N64 (Jawohl, auch MM!) und TP. A Link to the Past konnte ich leider nie spielen. Ich will mal was mit richtig Power! 🙂

    • onc sagt:

      So siehts aus die grenze erreichen kann derweik nur nintendo selbst auch wenn sie noch weit in der ferne ist 😉

    • noggaman sagt:

      Komisch das wiederspricht deinem Kommentar hier drüber. xD

  8. NNEON3569 sagt:

    Ich bin eigentlich kein großer Zelda-Fan, aber so wie das Foto oben aussieht, werde ich es vielleicht kaufen…

  9. Lool sagt:

    Ich hoffe sie ändern nicht zuviel!
    Ich mag Zelda wie es ist. Skyward Sword war sehr geil, aber viel mehr Änderungen müssen nicht sein. ich hoffe es wird nicht zu einfach für Kinder jetzt. Ich will keine Sprachausgabe weil ich die Textboxen für mich dazu gehören wie der Kistenaufmachsound auch wenn Link leider die Sachen nicht mehr ganz so stylisch hochhält 😀
    Und wenn man jeden Dungeon jederzeit lösen könnte, wäre es bestimmt irgendwie langweilig mit der Story weil es dann eigentlich schwieriger wird eine fortlaufende Story zu machen, denn die Reihenfolge des durchspielen kann ja immer anders sein, also kann es keine spezifischen Events für nach jedem Dungeon geben sondern nur allgemeine die passieren egal welchen Boss man besiegt hat.

  10. Tayeb sagt:

    Das wird schon:) bitte nutzt die größt mögliche power der wiiu, holt alles raus:) zelda 4 ever:)

  11. Eggen333 sagt:

    nicht die Skyward Grafik , sondern voll HD sonst hätte man sich die WII U sparen können ,denn wozu hat sie 1080 pi ,umwerfend prilliant soll die Grafik sein

  12. Redemption sagt:

    Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, dass man vielleicht jeden Dungeon besuchen kann, er aber zu schwierig sein könnte, da die Monster ein höheres Level haben, was wiederum eine Vermutung eines Rollenspielelements mit einbeziehen würde?

    • Redemption sagt:

      Quasi mit Levelanstiegssystem und Fähigkeitenbaum. Erste Versuche zwecks „Rollenspiel“ diesbezüglich gab es ja schon in SS, wo man seine Sachen verbessern konnte.

  13. thps sagt:

    So neu ist das Konzept nicht… genau genommen ist es das älteste Konzept 🙂

    Im aller ersten Zelda für den NES war es har genauso.
    Man hatte eine komplett offene Welt und konnte jeden Dungeon jeder Zeit betreten …

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->