Nintendo deutet Affiliate-Programm für YouTube Einnahmen an

nintendo-youtubeMit dem Start von Mario Kart 8 wird Nintendo Spielern die Möglichkeit bieten, eigene Gameplay-Videos bei YouTube zu veröffentlichen. Da Nintendo im Bezug auf YouTube bislang eine recht strikte Vorgehensweise hatte und alle hochgeladenen Videos für sich beanspruchte gab es im Bezug auf das Feature in den vergangenen Wochen immer wieder Kritik zu vernehmen. Mittlerweile scheint bei Nintendo ein kleines Umdenken stattgefunden zu haben. In Zukunft könnten die Einnahmen von YouTube Videos zwischen dem Spieler und Nintendo geteilt werden, dies merkt Nintendo derzeit zumindest über den japanischen Twitter-Account des Unternehmens an.

Details zum Affiliate-Programm und dessen Starttermin wurden bislang noch nicht gemacht. Derzeit bleibt auch fraglich, wie Nintendo ein solches System in Verbindung mit YouTube realisieren möchte. Nichts desto trotz darf man sich in Zukunft wohl auf einen Kompromiss freuen, der hoffentlich auch bei anderen Publishern Einzug hält.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

11 Responses to “Nintendo deutet Affiliate-Programm für YouTube Einnahmen an”
  1. Kevin sagt:

    DAS meine lieben Leute, ist es was Nintendo zurück ins rennen bringt.
    Sobald die großen Youtuber und Trendsetter anfangen NIntendo Content hochzuladen wird es durchstarten.

  2. Caro sagt:

    Das sind doch mal gute Neuigkeiten *.*

  3. Chris sagt:

    Na ich bin da sehr skeptisch gegenüber Nintendo & Youtube!

    Grad gestern erst hab ich nen Livestream auf Youtube geguckt wo Super Mario 3D World gezockt wurde und was war nach ca. 1 Stunde?
    ZACK!! Nintendo höchstselbst hat den Stream mittendrin abgehackt und beendet!
    Da überlegt man sich als Youtuber gleich 2 mal ob man was zu Nintendospiele macht oder lets played, weil nen Strike oder gar die Schließung der Kanals riskiert man nicht gerne wenns neben Nintendo auch anderes für LPs gibt.

    Vorallem sind die meisten Youtuber jetzt schon abgeschreckt und stinkig, ein bischen spät wiedermal von BigN.

    Aber falls das in Zukunft besser laufen sollte dann wird auch Nintendo bei den Youtubekiddies wieder beliebter sein.
    Sich das Geld zu teilen is zumindest schonmal besser als generell alles zu sperren, nur frag ich mich wieso grad der reichste der 3 großen Konsolenherstellern so komisch bei solchen Sachen reagiert?
    Hat BigN nicht genug Money?
    Und dann für gratis Werbung auch noch extra was einnehmen, muss das sein??

    • Caro sagt:

      Ich sehe das genauso wie du, Chris. Zumindest ist diese Aktion ein Schritt in die richtige Richtung. Und sich die Einnahmen zu teilen, finde ich eigentlich eine faire Sache. Vielleicht erkennen sie langsam, dass das – wie du sagst – kostenloses Marketing ist. Mir liegen vor allem weniger Let’s Player am Herzen, sondern eher Shows, Reviews und so weiter. Also Youtuber, die das Zeugs von Nintendo verwenden und die Spiele nicht eins zu eins wiedergeben, so dass sich ein Kauf eventuell nicht lohnen würde.

    • Dr. Doom sagt:

      Nintendo und der reichste, so sehr du dir das auch wünscht, doch dem ist ganz sicher nicht so, neben Microsoft sieht Nintendo wie ein armer Penner aus

      Microsoft 330 Milliarden US Dollar
      Nintendo 18 Milliarden US Dollar

    • SeSei sagt:

      Microsoft hat viele Geschäftsfelder. Wieviel Vermögen hat den deren Konsolensparte? Soviel zum *armen Penner*, der nur lächerliche 18 Milliarden hat.

    • Dr. Doom sagt:

      Du bist auch schwer von Begriff was?

      er schreibt „nur frag ich mich wieso grad der reichste der 3 großen Konsolenherstellern“.
      Darauf antworte ich das es nicht stimmt und du kommt wieder mit deinem Hirnfurz daher das Microsoft viele Geschäftsfelder. Interessiert doch keine was die für Geschäftsfelder. Die sind der größte Konsolenhersteller.

      Wenn du nicht mal das verstehst, steht es um dich schlimmer als ich dachte.

  4. vajira sagt:

    Und da hast Du was falsch verstanden @ Dr.doom den Chris hat nur der reichste der 3 großen Konsolenherstellern geschrieben, was durchaus stimmen könnte von einer anderen sparte von denen Microsoft viele hat ist soweit ich gelesen habe nie Rede gewesen^^

  5. Chris sagt:

    Maaaaaaaaaan, is doch egal!!!
    Geht das jetzt schonwieder los?

    Lasst das doch mal, immer dieses rumgereite auf irgendwelchen Kleinigkeiten die eh keinen Unterschied machen in dem was von mir gesagt worden is, weil Fakt is nunmal das Nintendo zumindest nicht grad arm is und nicht so empfindlich mit solchen Sachen umgehen sollte!

    Ich kenne sogar ne menge an Youbern die sogar Testmuster von BigN bekommen und immer schön ihre kleinen 10-15 Minuten Reviews machen. Keine Ahnung was da bei Nintendo abgeht wenn man dann Leuten die aus eigenem Geld Spiele kaufen und in Reviews dann ein, zwei Spielscenen zeigen den Kanal dicht macht.

    Lets Plays mag ich persönlich auch nicht unbedingt, aber auch hier kenn ich ne Hand voll die ganz ok sind und das das auch kostenlose Werbung is das checken die bei BigN anscheinend erst jetzt!

    Bei LPs sieht man mehr oder weniger zwar das komplette Spiel, aber da GERADE die Nintendogames ja von ihrem Gameplay am meisten überzeugen können und gespielt werden müssen um auch nur amsatzweise was davon zu haben kapier ichs auch hier net was BigN sich da immer gedacht hat.
    Ich mein, du kannst ja auch Leuten beim kochen, Autofahren oder fussballspielen zuschauen was auch immer irgendwo Werbung für diverse Dinge is, zB Kochbücher, Carrerabahnen oder halt Stickeralben und bei Games sind das halt die Lets Plays!

  6. Chris sagt:

    Hoffe es war trotz der Rechtschreibfehler alles so einigermaßen verständlich, diese Smartphone Tasterturen sind der GRAUEN! XD

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%