Nintendo glaubt weiterhin an die Rückkehr der Third Parties

Nintendo-Logo-GreyIm Bezug auf Third-Party Content sieht es auf der Wii U derzeit eher Mau aus. Die Auswahl an Software von Drittherstellern beschränkt sich fast ausschließlich auf den Wii U eShop und andere große Titel wie Watch Dogs werden erst Monate später auf der neuen Nintendo Konsole veröffentlicht. Geht es nach Nintendos Senior Director of Communications Charlie Scibett könnte sich dies aber ändern, wenn man genügend Wii U Konsolen verkauft wurden.

„Wir wollen das selbe wie die Third Parties, eine größere Verbreitung der Konsole. Wir gehen davon aus, dass wir mit Spielen wie Mario Kart 8 oder Super Smash Bros. die Verkaufszahlen ankurbeln können. Es ist unser Job die Verbreitung der Konsole anzukurbeln um Sie für andere Entwickler interessanter zu machen.“

Wie viele Konsolen verkauft werden müssen, bis Entwickler wieder mit der Konsole arbeiten, konnte Scibetta nicht sagen. Jeder Publisher wird an dieser Stelle andere Zahlen und Angaben machen.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

9 Responses to “Nintendo glaubt weiterhin an die Rückkehr der Third Parties”
  1. CeeThisGame sagt:

    Nicht nur die, ich auch.
    Nach dem tollen E3 Auftritt kommen der Ubisoft Chef doch schon wieder langsam angekrochen.

    =>Yves Guillemot, Chef des französischen Publishers Ubisoft, hat die aktuelle Nintendo-Heimkonsole noch nicht ganz abgeschrieben und die jüngsten Ankündigungen bzw. Veröffentlichungen als Schritte in die richtige Richtung bezeichnet. Aber: Seiner Meinung nach ist das nicht genug, Nintendo müsse den Preis senken, um am Markt eine Chance zu haben. <=

    • Dragon_Jarvis sagt:

      Aber die haben doch schon den Preis gesunken. Es sind zwar nur 50€ aber inklusive Spiel und ich find 299,00€ für eine Ziemlich neue Konsole nur angebracht. 🙂

  2. lugia1ful sagt:

    Ich finde es ja so schon traurig, dass die XBOX ONE third party support bekommt und die Wii U nicht. Auch wenn die Wii U länger drausen ist und sich schlechter als die XBOX ONE verkäuft.

    • NEON3569 sagt:

      Es geht dabei nicht darum wie lange eine Konsole auf dem Markt ist, sondern wie gut sie sich verkauft usw… Wenn Geld für die Umsetzung auf der WiiU ausgegeben wird, dann sollte das Spiele einen gewissen Ertrag abwerfen, ansonsten ist das ein Minusgeschäft.

    • lugia1ful sagt:

      ja aber die Wii U ist länger drausen und ist mehr verkauft worden als die XBOX ONE.
      schau doch selber nach.
      http://www.vgchartz.com/

  3. HotaruHatsuharu sagt:

    Die Entwickler sind einfach zu Faul ihre Games an die WiiU anzupassen.
    Für PS3/Box sind identsich, also weniger arbeit für die.

  4. Kaito sagt:

    Nein die Bosse der Entwickler sind zu geizig um die Spiele auf die Wii U zu porten. Das wirft zu wenig Ertrag ab, wenn überhaupt :/

  5. HotaruHatsuharu sagt:

    Diese Pösengeldgeilen Firmen WIE EA ^^

    • ChriiZ sagt:

      Auf EA kann ich persönlich gerne verzichten ^^
      finde es nur bei Capcom schade, aber denke die kommen auch noch zurück..

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%