Zelda Produzent: Die Grafik des neuen Zelda’s wird einzigartig

zelda-wiiu

In vergangenen Interviews gab der Zelda Producer Eiji Anouma bereits an, dass man mit dem kommenden neuen Zelda-Titel für Wii U neue Wege gehen möchte. So soll sich das Gameplay und der auch der Aufbau des Adventures etwas ändern. In einem aktuellen Interview sprach Anouma nun auch über den Grafikstil den man im neuen Serien-Ableger verfolgen wird. Laut Anouma will man keinen realistischen Stil verfolgen aber auch keinen Comic-Stil wie bei Wind Waker einsetzen.

„Im Bezug auf Zelda wollen wir das alles einzigartig wird. Das bezieht sich aufs Gameplay genauso stark wie auf die Grafik.

Die Grafik muss so aussehen wie man sie noch nirgendwo anders gesehen hat. Wir wollen keine extrem realistische Grafik einsetzen, weil man diese schon von anderen Spielen zur genüge kennt. Es wird auch keine Cartoon-Grafik sondern einfach etwas komplett einzigartiges.“

Anouma gab zuletzt an, dass man das neue Zelda auf der diesjährigen E3 zeigen hätte können, sich aber dagegen entschieden hat. Der Entwickler führte weiters an, dass sich das Spiel bereits in einer Fortgeschrittenen Entwicklungsphase befindet. Im Oktober diesen Jahres veröffentlicht Nintendo das HD-Remake des GameCube Klassikers Zelda: Wind Waker. Dieser wird über Verbesserungen beim Gameplay sowie eine aufpolierte Grafik verfügen. Das neue Zelda wird Nintendo wahrscheinlich im kommenden Jahr veröffentlichen.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

21 Responses to “Zelda Produzent: Die Grafik des neuen Zelda’s wird einzigartig”
  1. onc sagt:

    Naja… bin ich ja gespannt …

  2. Wiiler sagt:

    Ich würde gerne mal ein wenig was von dem Game sehen

  3. peecee sagt:

    Ich ahne böses… Kann man nur hoffen, dass es ähnlich wie in der damals gezeigten Tech-demo aussieht. Nintendo soll nicht immer rumexperementieren.. 😉 Hoffe mal auch nicht, dass es so eine Kunst-Pastell-Look kriegt..

    • Patpadi sagt:

      Stimme dir zu was sich auch sehr realistisch anhört (siehe auf dem Bild oben ) es ist weder zu Comic Grafik noch extrem realistische Grafik . Das Game wird Day-One gekauft wenn die Grafik wie auf der Tech Demo aussieht , in Szenen wie während den Spielen .Das währe so Hammer *_* und endlich ein Grund die Wii U nicht nach Bayonetta 2 zu verkaufen .

  4. KollegeJansen sagt:

    Auf der einen Seite wollen alle von Nintendo neue Ideen neue Wege und wenn dann etwas angedeutet wird kommt immer sofort: Baut ja keinen Scheiß! Lieber weniger als mehr verändern 😉 Gut das wir alle wissen was wir wollen =P

  5. Helena sagt:

    Ich hoffe dann auch das es wirklich einzigartig ist! 😀

  6. darkluigi sagt:

    Ich würde mir einen Grafikstil ala Twilight Princess wünschen <3

  7. Somna sagt:

    Warum experimentieren sie nicht lieber mal an Mario herum? Mit dem überschwemmen sie uns immerhin, während neue Zeldas ewig brauchen; wenn all das Experimentieren in diesem Zelda das Spiel zum schlechten wendet, müssen wir Jahre auf ein neues warten, bei Mario wäre das nicht so schlimm, da kommt ja gefühlt jeden Monat eines…

  8. onc sagt:

    Halte auch die techdemo oder twilight Princess graka für ausgezeichnet. Etwas einzigartiges… mir graut es wirklich vor der aussage fand windwaker schon grenzwertig damals …

  9. Index sagt:

    Hm…ich weiss nicht was ich davon halten soll …
    ich denk, genau das wollte Nintendo erreichen, das man sich nen Kopf darüber macht, die Spannung aufbaut und Aufmerksamkeit erregt…warum den sonst zeigt man diese „einzigartigkeit“ nicht mit 1-2 Bilder auf der E3.
    Das haben die doch bewusst gemacht.Spätestens in ein paar Wochen/Monaten wird sich zeigen ob Top oder Flop.Aber ich denk mal, ein Zelda, verhauen die nicht, immerhin, soll es ein Systemseller sein. Zelda ist mit Mario die letzten Jahre Hand in Hand gegangen…es wär schwer, das Maskotchen fest zu legen.

    Solangs nicht im Grafilstil des neuen Yoshis is, soll mir (mein Wort in Gottes Ohr..) alles recht sein.

  10. harti sagt:

    Ein Zelda in Hd im Jahr 2014 muss aussehen wie die tech Demo. Alles andere wäre ein Rückschritt.

    • Obrok sagt:

      Die Tech Demo war aber nicht besonders gut.
      Das sieht man, wenn man auf gewisse Details achtet.
      Es fehle Bumbmapping und Andere Textur Effekte.

      Auch ist mir das Feuer etwas zu ruhig, dafür das da ein gewaltig großes Spinnen Vieh erst mit Knall runter fällt und auch noch herum läuft…

      Da geht definitiv noch sehr viel mehr um im Jahr 2014 bestehen zu können! 😉

  11. onc sagt:

    bumbmapping in einer techdemo anzusprechen ist doch überzogen meinst nicht? solche sachen benötigen viel zeit und ist ne neverendingstory. Das Feuer ist typisch zelda… gehe nicht davon aus das die techdemo ansatzweise die grafik wiederspiegelt im release…

    • Obrok sagt:

      Bumbmapping Texturen ist sogar relativ einfach zu erstellen. Dafür gibt sogar schon lange kostenlose Tools die das für einen Übernehmen. 😉
      Die Engine muss es aber auch beherrschen.

      Da die Techdemo nur eine Aufgehübschtes Twilight Princess war. Kann ich mir sogar gut vorstellen das Nintendo sich um sowas nicht gekümmert hat.
      Genau so wie mit dem Feuer. Wäre für nur eine Techdemo wohl zu viel Arbeit gewesen noch einen Windstoß zu Simulieren….

      Ich gehe auch nicht davon aus das das Neue Zelda die selbe Grafik verwenden wird.
      Man wird wahrscheinlich eine gänzlich Andere Engine benutzen und die eben Angesprochene in der Techdemo nicht nutzen.

      Ich wollte sie auch nicht Gänzlich schlecht reden. Nur drauf hindeuten das das was gezeigt wurde, noch längst nicht die Grenze des Möglichen erreicht hat. 😉

  12. NEON3569 sagt:

    Warten, warten, warten und wann Spielt man mal solche Spiele. Wenn die Konsole wieder alt ist.
    Ganz tolle Sache!
    Ist schon richtig übel, das Nintendo und seine Spieleproduzenten alles ins nächste Jahr schieben.

    Wenn, das so weiter geht macht selbst die „Ouya“-Konsole Konkurrenz. Alleine zum Start schon ca.124 eigene Games und einen ganzen Playstore voller Spiele.

    R.I.P
    -Dreamcast-
    -Gamecube-
    -vielleicht auch WiiU-
    wäre schade um die Super Konsole von Nintendo!!

    • evil32 sagt:

      du vergisst aber das Nintendo Gründe für die Verschiebungen hat willst du zb Games haben die früh fertig sind verbugt sind ? das ist nicht nintendos Art sie wollen ein Spiel immer perfekt machen mit so wenig Bugs wiemöglich ich erinnere mich noch wie ich bethesda verflucht hab wegen Skyrim auf der ps3 das hätte Nintendo nie zugelassen wart’s ab die wiiu wird nicht sterben dafür sorgt Nintendo schon

  13. Dave_-41 sagt:

    Smash Bros….so ungefähr schätze ich Link ein!
    realistischer Look, aber nicht menschenähnlich, für mich passenf für dss ganze Zelda Universum!

    Also kann man sich vlt ein wenig an die Tech-Demo anlehnen, nur das diese bei weitem noch nicht das Mögliche zeigt, wie oben schon viele gesagt haben 😛

  14. RockSaw sagt:

    Ich versteh die Diskussion über die Grafik nicht. Entweder man kauft sich das Spiel weil es einfach wieder ein super cooles Zelda wird…oder weil ich diese und jene Grafik haben will bzw. mir wünsche. Mir ist es egal welche Grafik das Spiel haben wird…ob in Wind Waker, Twilight Princess oder Skyward Sword Stil, ob das Feuer sich schnell genug bewegt oder zu langsam ist, ob Link Gesten hat (beherrscht), ob man in alle Dungeons von Anfang an gehen kann. Für mich ist wichtig das das spielen Spaß macht und sonst nichts.

  15. Maizmo sagt:

    Naja „Einzigartig“ als Beschreibung für Grafik zu verwenden find ich etwas seltsam. ANTICHAMBER hat auch einen „einzigartigen“ grafik stil jedoch findet den nicht jeder auch „gut“. Solangs kein Aquarell/Malerei/schlechte Texturen Mischmasch wird bin ich zufrieden aber einzigartig sagt rein gar nichts aus.

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->