Wii U 40.000 Mal in Großbritannien verkauft

Aktuell haben uns die ersten Verkaufszahlen der Wii U aus Großbritannien erreicht. Geht man nach den neuen Infos die vom Magazin MCVUK veröffentlicht wurden, konnte sich Nintendo´s neueste Konsole seit Ihrer Erscheinung am 30. November 2012 bereits 40.000 Mal verkaufen. Nintendo selbst hat die Verkaufszahlen bislang noch nicht kommentiert.

Die Kunden sollen bevorzugt zum Wii U Premium Bundle gegriffen haben. Dies berichtet zumindest GfK Chart-Track die angeben, dass 60 Prozent der 40.000 verkauften Konsolen Premium Bundles waren. Das ZombiU Bundle soll 30 Prozent der verkauften Konsolen ausmachen. Schlusslicht bildet die Wii U Basic Version zu der nur 10 Prozent der Kunden gegriffen haben sollen.

Genauere Zahlen werden wir wahrscheinlich erst durch Nintendo bekommen. Erste Verkaufszahlen für den deutschsprachigen Raum gibt es vorerst leider noch nicht. Nichts desto trotz scheint sich hierzulande sowie in Deutschland ein ähnliches Szenario abzuspielen. Wer derzeit im Einzelhandel nach einer Wii U Konsole sucht, wird eher über die Basic Variante stolpern als über ein Premium Bundle.

Welche Version der Konsole habt Ihr euch gekauft?

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

6 Responses to “Wii U 40.000 Mal in Großbritannien verkauft”
  1. Classified sagt:

    Premium liegt bei der Post zum abholen =)

  2. günther muggehuber sagt:

    ZombieU ….. habs aber noch immer nicht :/

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->