Nintendo: Wir kochen unser eigenes Süppchen

nintendologo300Während eines aktuellen Interviews zwischen der Website Joystiq und Nintendo’s Dan Adelman sprach der Business Developement Manager über Nintendo’s Philosophie. So habe man bei Nintendo immer eigene Ziele verfolgt, manchmal mit guten und manchmal mit weniger gutem Erfolg. Adelman geht trotz der derzeit recht problematischen Lage der Wii U davon aus, dass die kommenden Spiele der Konsole wieder Auftrieb verschaffen werden.

„Wir vergleichen uns die meiste Zeit nicht mit anderen Konsolen. In unserer bisherigen Geschichte haben wir immer unsere eigenen Ziele verfolgt, mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg. Wir hatten mit dieser Strategie sehr viele Erfolg. In der letzten Generation dachte jeder das die Grafik ausschlaggebend für den Erfolg eines Systems sei. Mit der Wii widerlegten wir diese Annahme und zeigten, dass sich alles um das Gameplay und neue Erfahrungen dreht. Schönheit schwindet.

Ich denke alle würden sich freuen wenn sich die Wii U etwas schneller verkaufen würde. Großes Wachstum wird mit unserem diesjährigen Weihnachts-LineUp kommen. Ich denke das viele Entwickler derzeit abwarten, was in ein paar Monaten passieren wird.“

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

14 Responses to “Nintendo: Wir kochen unser eigenes Süppchen”
  1. Index sagt:

    Jo das stimmt alles was der Mann da im Interview sagte….
    Und die Tradition bei Nintendo macht sich auch bewährt und hält.
    Is schon richtig so, wie die das machen

  2. JaxXon sagt:

    ich seh das ein bischen anders…
    ich finde es zwar gut das nintendo anders sein möchte aber was die wii betrifft liegt er falsch!
    die wii hat sich echt mega gut verkauft..respekt nintendo hat den gamecube neu verpackt und sich eine goldene nase verdient, aber jeder der eine wii hat weiss auch das die konsole mehr staub gefangen hat als das mit ihr gespielt wurde. man hatte bei der wii einen hype erschaffen der sich schnell wieder gelegt hatte, die knaller spiele kamen aber dann doch nur für xbox360 und ps3, im endeffekt hatte jeder ne wii zuhause (auch weil se billig war) aber gezockt wurde mit der konkurenz. ich hab die wiiu am ersten tag gekauft und finde sie toll, nur kann es nicht sein das man fast 10 Monate nach release der konsole auf gute spiele warten muss…
    die ps4 wird für mich immer interessanter…sorry BigN aber sollte da nix mehr gescheites kommen war das erstma die letzte nintendo konsole für mich, die suppe habt ihr euch dann selber versalzen.

    • FliP sagt:

      Das, seh ich wiederrum ganz anders.
      Also meine Wii und die von meinem Kumpel hatte recht wenig Staub angesetzt.

      Ich weiß jetzt auch gar nicht, welche Knallergames du meinst…CoD, FIFA, NfS???

      Ich denke du schließt von dir auf die Masse an Leute die auch ne Wii hatten. Gezockt hab ich auf der Wii, mein Kumpel auch und auch meine Azubiene.

      Man könnte dieser Aussage folgend auch schlußfolgern, der 3DS ist nur gehyped, zocken tun die Leute auf der Vita…

      Das man allerdings solange auf die wirklich gewinnbringenden Spiele warten muss ist in der Tat etwas bescheiden.
      Sind wir doch alle mal ehrlich, die ganzen 3rd Partys sind im Grunde für die meisten Nintendo Spieler doch bloß Lückenbüßer. Man will die richtigen Nintendospiele! Darauf sind wir heiß und die kommen ja jetzt so langsam auch.

      Zu langsam…? Vielleicht, mir egal! Ich hab die WiiU und will die Spiele. Solange die Spiele dann auch noch kommen bin ich vollends zufrieden. Wer dann keine WiiU hat, der hat dann eben Pech und muss die „richtigen Knaller“ woanders zocken! 😉

  3. JaxXon sagt:

    ich meine spiele wie castlevania, devil may cry, streetfighter, red dead redemption, skyrim und batman arkham asylum. das sind alles spiele die ich auf meiner x360 gezockt habe und die mich mehr begeistert haben als donkey kong. was gabs denn auf der wii? gar nix…das einzige game was ich durchgezockt hatte war resi4 wii edition.. ich liebe nintendo spiele aber so viele sind es dann auch nicht….und nur wegen zelda ne konsole kaufen is mir dann auch die ganze sache nicht wert…

    • jokelschorsch sagt:

      Die 360 war aber nie so der Bringer.
      Bis auf Skyrim und Fallout 3/NV hab ich ehrlich gesagt nix gross gespielt, da mich diese 1 Stunden-Shooter die es meistens nur gibt nicht interessieren und sinnlos sind.
      Die Wii und sogar schon die Wii U hat da eindeutig bessere Games.

    • Cyberraph sagt:

      Diese Aussage von Wegen auf der WII keine guten Spiele…… ich glaube da hat einer einfach keinen Geschmack oder einfach nicht genau hingesehen!

  4. Peter sagt:

    Hmm zb.
    Super mario galaxy 1&2
    Zelda twillight princess
    Zelda skyward sword
    New super mario bros
    Monster hunter 3
    Pandorras tower
    Mario Party 8
    Also ich hatte alle 3 exnext gen konsolen zuhause und überlebt hat nur die wii. Und warum weil wir (familie & freunde) einfach mehr spass hatten und auch man glaubt es kaum mehr spiele hatten was man zu mehrt zocken konnte. Und nicht nur fifa.cod usw. Für hardcore zocker die jeden 0815 shooter zocken u. Dabei abspr…. ist halt sony u. Ms die nr.1 kann man nix machen. Aber für was kauf ich mir ne wii wiiu wenn ich sowieso andere spiele zocken will. Selbst schuld muss man sich halt vorher informieren welche spiele es für die konsole geben wird und ca. Wann und dann kaufen. Und nicht zuerst kaufen und dann heulen wie ein kleines kind das gerade der lollie geklaut wurde das es keine spiele gibt. Ihr seid so arm. He es gibt auch noch ein real life

    • FliP sagt:

      Ganz genau Peter und jockel!
      Es ist schlußendlich eine subjektive Ansichtweise. Für JaxXon war das übliche Coregamerzeugs halt das einzig Wahre.
      Und das ist auch OK so.
      Aber zu sagen Die Wii hat nur Staub angesetzt und wurde nur gekauft und nicht benutzt, während auf andere Konsolen gezockt wurde, ist etwas oberflächlich.

      Ich glaube kaum, dass all die Leute auf dem gesammten Globus die Wii nur gekauft haben, einfach nur um halt eine zu haben! Während sie zusätzlich noch eine andere Konsole haben, auf der sie gezockt haben…das haben dann doch eher nur die oft beschrienen Coregamer gemacht.

      Die Wii war eben nicht nur ein GC in neuer Verpackung! Und hat trotz gewaltigen Leistungsunterschieden mächtig gepunktet und eben auch richtig Spaß gebracht.
      Es war ein richtig denkwürdiger Moment, als ich meine Wii damals vom Netz genommen hab. Man kann echt kaum sagen, dass das Ding bei mir nur verstaubt ist!

  5. Junnaris sagt:

    Ich persönlich mochte die wii weil:
    1. Es gab viele steuerungsmöglichkeiten. In einem Spiel benutzt man die wii Fernbedinung als Pointer um auf Objekte zu zielen (Sin and Punishment od. RE4
    Im nächsten hällst du die wii-Fb quer und spielst wie auf dem Nes Metroid other M oder du benutzt die Bewegunssteuerung um ein schwert zu simulieren (Red Steel 2)
    Oder du schließt den Classic Controler an dann hast du einen normalen Controller je nach dem,

    2. Und was Grafik angeht. Heutzutage wird bei den meisten Spielen immer nur Fotorealismus angestrebt. Vielleicht gerade weill ich viel mit der Konsole gespielt hab hab ich die vielen unterschiedlichen grafiken so gemocht die man auf der Wii finden kann wie zum beispiel: die Pixel grafiken eines Retro games, oder der Kantige look eines Legend of zelda Mayoras mask(Was mir persöhnlich gefällt weil ich retro games mag) Der Cell Shaded Comic look von Red Steel 2 oder No more Heroes, Die wunderschön Gezeichnete welt von muramasa the demon blade die aussieht wie ein sich bewegendes Gemälde

    Aber ich muss auch schreiben dass: jedes mal wenn ich bei meinen Freunden war und die Grafik der Xb 360 gesehen hab war ich erstaunt

    Aber ich glaube nicht das Grafikleistung ausschlaggebend für ein gutes spielerlebnis ist. Weil es eben zu viele grafistile gibt

    Auserdem hatte ich auf meiner Wii Spielesitzungen von 11-12 Stunden am Wochenende. Unter der woche waren es so 2-4 stunden

    • cedrickterrick sagt:

      Ich möchte bestimmt nicht den Teufel an die Wand malen, aber das neue Zelda wird definitiv für Einige eine Enttäuschung werden. Die Fanbase ist einfach viel zu groß und vor allem breit gefächert, als dass man es allen recht machen kann.
      Das fängt schon mit dem Grafikstil an und hört mit der Steuerung auf.
      Viele wollen einen TP-HD-Stil, andere feiern wiederum den TWW-Stil ab… Anouma will aber trotzdem etwas ganz neues probieren.
      Ich habe Skyward Sword wegen seiner Steuerung geliebt, andere wollen lieber das Gamepad in die Hand nehmen und ihr Inventar über den Touchscreen verwalten (OoT3D wurde dardurch deutlich verbessert, z.B. im Wassertempel beim Schuhe an- und ausziehen). Beides hat seine Vor- und Nachteile.
      Die Erwartungen sind so extrem hoch, dass es, egal wie man es handhabt, irgendeine Seite gibt, die enttäuscht ist.

      Ich glaube mehr daran, dass Super Smash Bros. 4 die Konsole retten wird, weil man hier im Prinzip nicht viel falsch machen kann. Wenn ich auf die Detailverliebtheit in Kid Icarus Uprising (3DS) schaue, bin ich mir ziemlich sicher, dass SSB4 nur daran scheitern könnte, dass man Herrn Sakurai zu viel Druck macht. Etwas geheule, weil Charakter XY fehlt macht das Spiel nicht schlechter.

      Aber bei einem Zelda kann so eine Design-Entscheidung tötlich sein. Skyward Sword war für die einen DIE Offenbarung nach OoT und für die anderen das schlechteste Spiel nach Zelda II (welches ich persönlich auch nicht schlecht finde^^). Ich kenne auch jmd in meinem Freundeskreis, der hatte sich TWW als einziges Zelda-Spiel nicht gekauft, weil ihm die „Comic-Grafik“ nicht gefallen hatte…

      Trotz allem bin ich persönlich optimistisch was das neue Zelda angeht. Aber sagt das mal den sogennanten selbsternannten „Hardcore-Gamern“, die immer am Meisten hardcore herumheulen ;D
      Der Casual-Gamer freut sich schon über ein neues Spiel, egal wie es wird…^^ Es wird schon!

    • cedrickterrick sagt:

      Mein Kommentar war eigentlich auf den Kommentar von JaxXon unter mir bezogen, aber ich hab mich verklickt und es gibt ja hier keine Edit-Funktion… Sorry^^

  6. JaxXon sagt:

    ist halt alles geschmacksache, ich zocke bald 25 jahre, überwiegend nintendo, mit nes, snes und gamecube war nintendo immer das was mich begeistern konnte und wo ich auch immer die größte erwartung hatte. Klar waren SMG1+2, Zelda TP oder Donkey Kong „Knaller Spiele“ aber keiner kann behaupten das spiele wie skyrim oder batman arkham asylum 0815 sind…
    nintendo hatte jetzt mal die chance eine konsole auf dem markt zu bringen welche von der leistung her der xbox1 und der ps4 ebenbürtig ist, das hat man nicht gemacht, man hat sich auch nicht darum gekümmert zu beginn gute spiele anzubieten, stattdessen wundert man sich warum spiele wie batman arkham city welches bereits auf x360 und ps3 nen nice price status hat, sich auf der wiiu nicht verkaufen. nintendo wollte mit der wiiu gezielt core gamer ansprechen und hat das (bis jetzt) nicht geschafft. ich frage mich was mit den ganzen games passiert ist die so groß angekündigt waren wie z.B. ghost recon online, das alien spiel von sega das so gefloppt ist das es erst gar nicht für die U rauskam…. was ist mit tvii???
    jetzt springen auch immer mehr spieleentwickler ab und machen entweder gar keine spiele für die wiiu oder kommen mit irgendwelchen abgespeckten versionen (z.b. ohne online multiplayer und so). auf EA kann ich verzichten…aber was ist wenn ubisoft die nintendo tür dicht macht? die ganzen indie games die jetzt kommen sollen sind ja wohl nur ein tropfen auf den heissen stein…das einzige was mich im moment echt begeistert ist das neue zelda was angeblich so riesig werden soll…da bin ich echt gespannt!

    • Caro sagt:

      Da gebe ich dir Recht! Aber irgendwie fürchte ich, unsere Erwartungen bezüglich Zelda sind dermaßen hoch gesteckt, vor allem durch die ganze Geheimniskrämerei und die E3 2011, dass uns alles enttäuschen wird, was Nintendo uns präsentiert 🙁
      Hatte Nintendo jemals größeren Druck als jetzt. Immerhin ist Zelda U einer der ausschlaggebenden Faktoren, ob die Wii U überleben wird oder nicht.

  7. JaxXon sagt:

    ja stimmt…meine erwartung an zeldaU ist groß.. grafisch erwarte ich was bereits in nem trailer vorgestellt wurde und von der größe her mind. skyrim 😀 das ganze bitte online mit tollen missionen und verschidenen waffen, multiplayer muss nich aber der chara sollte genau wie die waffen leveln, kann meinetwegen automatisch mit den erfahrungspunkten steigen muss jetzt nix aufwendiges sein aber schon mal in diese richtung sollte nintendo gehen, alles andere nja…wird nichts wirklich neues sein.

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->