Sony Patent gegen Gebrauchtspiele angemeldet

Bereits seit einigen Monaten liest man immer wieder Gerüchte rund um mögliche Pläne von Sony oder Microsoft, den Gebrauchtspielemarkt mit der nächsten Konsolengeneration auszustechen. Nintendo hat sich in der Vergangenheit des Öfteren gegen solche Sperren ausgesprochen, da man den Gebrauchtspielemarkt nicht als Konkurrenz oder entgangene Umsätze betrachte. Sony hat aktuell ein Patent eingereicht, welches beschreibt, wie man Spiele an eine Konsole bzw. einen Account binden kann. Sollte dieses Patent in der PlayStation 4 zum Einsatz kommen, können Spiele praktisch nicht mehr weiterverkauft werden.

Sofern Sony dieses Patent für die nächste PlayStation einsetzen wird, bedeutet dies für Käufer von Spielen, dass gekaufte Spiele an die jeweilige Konsole bzw. den Nutzeraccount gebunden werden und nicht mehr auf anderen Konsolen funktionieren. Sollte man das jeweilige Spiel also weiterverkaufen, kann der Käufer mit der Disc nichts anfangen. Sollte sich Sony für diesen Schritt entscheiden, dürfte dies eine große Welle an Negativpresse für die neue Sony-Konsole bedeuten. Große Handelsketten wie GameStop die fast ausschließlich über den Ankauf und Verkauf von Gebrauchtspielen leben, werden diese Entwicklung natürlich auch nicht begrüßen. GameStop entschied sich zuletzt gegen den Verkauf der PSP Go, da diese keine physikalischen Spiele unterstützte.

Die Anmeldung des Patents sagt natürlich noch nichts darüber aus, ob Sony diese Techniken in Ihrer neuen Konsole einsetzen wird. Trotzdem scheint sich hier eine Entwicklung anzubahnen, die gegen den Konsumenten gerichtet ist.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

10 Responses to “Sony Patent gegen Gebrauchtspiele angemeldet”
  1. Obrok sagt:

    Irgendwie ist diese Meldung zu Sony überflüssig hier drin.

    Man bekommt den Eindruck das diese nun dazu da ist um Nintendo besser da stehen zu lassen.
    Ich meine, ihr habt ja bisher sonnst nicht all zu viel zu Sony oder MS gebracht. Warum also Jetzt?

  2. Martin H sagt:

    Ein Grund warum ich KEINE PS4 kaufen werde!

  3. Redaktion sagt:

    War eigentlich nicht als speziell gegen Sony wettern gedacht. Wir haben die News genommen, da es im Endeffekt alle Spieler betrifft.

    • Obrok sagt:

      Nun ja, wenn man hier Jeden Tag rein schaut und plötzlich aus heiterem Himmel eine Sony Meldung ließt, die Negativ ausfällt.
      Dann wirkt es irgendwie als erstes wie wie ein kleiner Sony Bash.
      Zumal die auch ein GPU-Switching mit Patentiert haben und sonnst sehr viel Patente Einreichen wen der Tag lang ist…
      Davon werden wir nicht mal die Hefte auf dem Markt sehen.

      Und ob es schon Jetzt alle Spieler betrifft kann man momentan schlecht Abwegen.
      Immerhin ist es ein Patent von Sony.

  4. Gatterbauer Lukas sagt:

    Ich glaube nicht daran, dass sie es auf der nächsten Konsole umsetzen. Die würden damit so wenig Konsolen verkaufen, dass sie wieder einige schwere Jahre haben werden. Vor allem, weil es Nintendo und vielleicht Microsoft nicht machen, mit der Sperre, die ja wie oben berichtet stark gegen die geldbringenden Käufer gerichtet ist! Jedoch glaube ich unabhängig von Gebrauchtspielen nicht an eine glorreiche Zukunft Sonys. Da muss die PS4 schon wirklich was revolutionäres mit sich haben. Wobei ich genau auf das hoffe!

    @Redaktion: Bitte postet weiterhin auch über die Konkurrenz, gehört meiner Meinung nach schon auch dazu. O.o

  5. Torben sagt:

    Ich seh das Problem nicht. Das ist nichts gegen Sony. Die Meldung zeigt, dass es allgemein diese Überlegung gibt und das Nintendo sich bisher dagegen entschieden hat. Ich glabe auch nicht, dass Sony das wirklich macht.

  6. Utgardus sagt:

    Die haben doch Asbest oder ähnliches geraucht…

  7. Dennis Knoll sagt:

    Ich finde die News schon recht interessant.
    Es war ja vorher bereits bekannt das Sony da was machen wird, in dem Falle wäre es wohl das erste mal das die Konsole dann ein No Go für mich wird (habe schließlich alle).
    Sony ist allgemein schon das teuerste der Geräte zum Start geworden, wenn man nun in diese Schiene fährt macht man sich seine Marktposition noch weiter kaputt.

  8. Daniel sagt:

    @ Obrok: Wo ist das denn bitte ein bash? Für die Wii U gibt es bislang nicht so viele news, da bin ich als Spieler froh solche dinge zu lesen, auch wenn sie manchmal nichts mit der Wii U zu tun haben. Zu den news: Ich habe den Verdacht, dass man die Spiele zwar weiter verkaufen kann, der neue Nutzer aber wohl zu dem Online Pass wahrscheinlich auch noch eine Art „Aktivierung“ bezahlen muss (20€ vlt??) Sowas in der Art.

    • Obrok sagt:

      Es wirkte aus dem Kontext wie ein Bash.
      Wie gesagt. Davor hat es hier eigentlich nie das Thema Sony oder Mircrosoft gegeben.
      Schon garnicht zu Gerüchte und irgendwelchen Patenten.
      Nun ist die auf einmal da und dazu eine sehr Negative aus Spielersicht.
      Deswegen kann einem schon der Gedanke kommen das es ein kleiner Seitenhieb gegen Sony ist.

      Perse hab ich auch nichts gegen News zu anderen Konsolen.
      Aber irgendwie wären mir Handfeste Fakten lieber, als Mutmaßungen…

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->