Erste Hands On Infos zu Mario Maker

WiiU_MarioMaker_scrn06_E3

Nintendo präsentierte mit Mario Maker sowie Mario vs. Donkey Kong auf der diesjährigen E3 gleich zwei Spiele in denen man auf die Kreativität der Spieler setzt. Von der diesjährigen E3 erreichen uns nun die ersten genaueren Infos zum Mario Baukasten.

  • Objekte können über das Wii U GamePad platziert und verschoben werden
  • Es gibt kein Limit an Objekten die man in Welten erstellen kann
  • Man kann jedes Stück der Spielwelt mit Gegnern oder Items füllen
  • Nimmt man einen Koopa Troopa und schüttelt ihn mit dem Stylus wird er rot
  • Man kann zwischen dem Grafikstil des ersten und des neuesten Mario-Ablegers wechseln
  • Man kann schnell und einfach zwischen dem Editor und dem Spielmodus wechseln
  • Der Editor zeigt die letzten Bewegungen die Mario gemacht hat
  • Man kann mehrere Gegner Stapeln um die bekannten Totems zu erstellen
  • Jeder Gegner kann mit Flügeln ausgestattet werden
  • Gegner können in Rohren platziert werden, dies erzeugt einen Gegner-Generator
  • Das Spiel hat einige parallelen zu Mario Paint
  • Die auf der E3 gezeigte Demo erlaubt den Bau eines einzigen Levels.
  • Bislang gibt es noch keine genaueren Infos zum Teilen der erstellen Level.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

One Response to “Erste Hands On Infos zu Mario Maker”

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->