Aonuma: Zelda erscheint nicht jährlich um die Qualität sicherzustellen

zelda-wii-uHeutzutage ist es bei vielen Spielserien gang und gäbe jährlich neue Serien-Ableger zu veröffentlichen. Geht man nach dem Producer Eiji Aonuma werden neue Zelda Spiele auch in Zukunft nicht in einem jährlichen Zyklus erscheinen, um die Qualität der jeweiligen Spiele aufrecht zu erhalten. Anfangs habe man versucht so viele Zelda-Spiele wie möglich auf den Markt zu bringen, da die Qualitätsanforderungen an das Franchise aber sehr hoch sind wurden, habe man sich gegen regelmäßige Veröffentlichungen entschieden.

„In der Vergangenheit haben wir versucht die Zelda Spiele schneller zu veröffentlichen. Heutzutage ist die Erwartungshaltung auf neue Zelda-Spiele sehr hoch und wir müssen somit eine gewisse Qualität erreichen. Aus diesem Grund nehmen wir uns heutzutage so viel Zeit für die Spiele. Ich glaube nicht das die Entwicklungszeit länger sein muss, aber wenn man ein gewisses Level erreichen möchte, führt einfach kein Weg daran vorbei. Die Firma sagt mir natürlich, dass ich die Spiele so schnell wie möglich fertig stellen soll aber es gibt nicht den Zwang, jedes Jahr ein neues zu veröffentlichen. Derzeit haben wir zwei Teams die sich um die Handheld sowie Konsolen-Version von Zelda kümmern. Ich denke wir sind derzeit sehr effizient wenn es darum geht neue Spiele zu veröffentlichen.“

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

11 Responses to “Aonuma: Zelda erscheint nicht jährlich um die Qualität sicherzustellen”
  1. Index sagt:

    Hm…. irgendwie….wünscht ich es wär so „ähnlich“ wie bei CoD und wie sie alle heißen. Jährlich ein Zelda zusammengestellt von 2 Teams. Bsp: 2013 entwickelt Team 1 und Team 2 für 2014.

    Ich liebe Zelda, aber vielleicht doch nur eben weil man sich dafür viel Zeit nimmt.

    • Obrok sagt:

      Wenn du Jedes Jahr ein Neues Zelda zu Gesicht bekommst wie CoD.

      Dann hast du zwischen den Einzelnen Teilen praktisch gar keine Veränderungen und hast die Serie irgendwann so schnell satt. Das du dir wünscht Nintendo würde die sie nicht so auspressen.

      Es ist klar das wir uns immer ein Neues Zelda wünschen und das so schnell wie möglich.
      Aber der Wunsch ist nur deswegen da, weil wir auch so lange warten müssen.

      Wüssten wir das es Nächstes Jahr wieder ein Neuer Teil kommt. Würden wir ihn uns nicht mehr so sehnlichst herbei Wünschen.

      Und nur ein Anderes Beispiel. Wäre eine Marke wie GTA Jedes Jahr in den Händlerregalen. Dann würde das Spiel überhaupt keine Rekorde mehr aufstellen.
      Denn die Teile Unterscheiden sich kaum von einander. Das Prinzip bleibt immer das selbe.
      Es ist dann nur eine Frage der Zeit, wo die Spieler denken, ah ja wieder eine Neue Stadt und wieder eine Neue Story in einem Spiel wo man nur das selbe macht wie in allen Anderen zuvor.

    • Intrit sagt:

      @Obrok, achte doch wenigstens ein bisschen auf Grammatik und Rechtschreibung. Wörter wie „nächstes“ oder „anderes“ mitten im Satz werden klein geschrieben. Es handelt sich hierbei um Adjektive.
      Und auch die Verwendung von Kommata ist nicht verboten. Du musst nicht jeden Nebensatz mit einem Punkt versehen.

  2. Phil sagt:

    Die Teams sollten sich ruhig zeit lassen. Zelda zeichnet sich durch die Qualität aus und nicht durch die Quantität 😉

    Würde das Spiel jährlich erscheinen, dann würde man sehr schnell das Interesse verlieren aufgrund der Menge und der niedrigen Qualität der Teile.

  3. elmo sagt:

    Wow!
    Endlich mal einer der es auf den Punkt bringt! Was will ich jedes Jahr mit einem halbherzigen Spiel, dass mir nur die Freude nimmt, wenn ich ein richtig, extrem gutes Spiel haben kann. Und solange das Marketing stimmt, kann man ein richtig gutes Spiel mehrfach verkaufen und über lange Zeit und wenn es dann retro ist, nochmal als Remake auf den neuen Konsolen.

    Ich für meinen Teil würde – gäbe es die Spiele in der VirtualConsole – Minish Cap, Donkey Kong Country 1-3, Yoshis Island, Secret of Mana,Terranigma,Pokemon Blau/Rot/Gelb/Gold/Silber/Rubin/Platin/usw,…,…,…,…,…,…) alle sofort kaufen, doch es gibt sie leider nicht !!!!!

    Und ich würde die nicht kaufen, weil sie so schlecht waren, sondern weil damals der Wert eines Spiels seitens der Entwicklerstudios noch anders bemessen wurde.

    Mein liebstes Spiel auf der PS1-3 ist FinalFantasy. Doch seit FFX-2 kann mit den Spielen nur noch wenig anfangen, es sind zwar nette Spiele für zwischendurch, aber mehr auch nicht. FFVII/VIII/IX/X haben bei mir mindestens 200-300 stündige Spielstände, FFX hat sogar 512.

    Und solange Nintendo/Menschen wie Aonuma sich selbst nicht aufgeben und bei diesem Gedanken bleiben, dass ein Spiel langfristig spaß machen soll, wird sich jedes Zelda/Pokemon/Mario mehr Freude bereiten als dieses indoktrinative Tötungstraining der kriegsverherrlichenden Spiele.

    • Daniel sagt:

      „Ich für meinen Teil würde – gäbe es die Spiele in der VirtualConsole – Minish Cap, Donkey Kong Country 1-3, Yoshis Island, Secret of Mana,Terranigma,Pokemon Blau/Rot/Gelb/Gold/Silber/Rubin/Platin/usw,…,…,…,…,…,…) alle sofort kaufen, doch es gibt sie leider nicht !!!!!“

      Würde ich auch tun, nur leider hätte ich dann viel zu wenig Zeit, die einzelnen Titel zu genießen…
      Aber mir fällt auch auf, dass im eShop vorwiegen Retro-Schrott veröffentlicht wird. Die richtigen Perlen lassen sie systematisch aus…

  4. Index sagt:

    Obrok …das dachte ich bei Mario auch immer oder eben CoD. Ok, die Black Ops Reihen gehn mir am Sack.Aber die haben mir Grundsätzlich nie gefallen.

    Da können wir nur spekulieren. Ich weiss es nicht. So ist eben jedes Zelda was ganz besonderes und was eigenes. Aber mal so ein Link der spricht bzw man zum Charakter einen Bezug aufbaut fehlt Zelda noch… ich glaub dann wärs noch mehr granate als so schon

    • Obrok sagt:

      Ja bei Mario kommt auch vielen vor als würde man im Jahr 3-4 Titel davon veröffentlichen.
      Und man beschwert sich dadrüber das Nintendo nichts Anderes mehr macht.

      Dabei sind es meist aber auch noch Unterschiedliche Spiele, wo Mario drin auftaucht.
      Gefüllt gab es Mario auf der Wii 20 mal.
      Dabei hatten wir nur 2 Galaxy Teile und ein Bros. 😉

  5. Index sagt:

    Ich bin jedenfalls extrem heiss auf das neue Zelda…ich denke, wir werden alle ziemlich überrascht sein wenn wir die Neuerungen sehen … das wird sowas von geil 😉

  6. Sky sagt:

    &Daniel, Secret of Mana etc. gibt es im eshop, allerdings nur im Wii Menü ..

    Ich glaube die werden das niemals in den eshop der Wiiu hinzufügen, da es schon im eshop der wii vorhanden ist kannst du ja dort kaufen 😀

  7. Ifrit sagt:

    Das heißt dann wohl, kein Zelda U nächdtes Jahr….od was will uns der Herr damit sagen?

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%