Reggie mit Aussagen zu den Retro Studios, Bayonetta 2 und Miyamoto

Speziell die Retro Studios sorgen bereits seit einiger Zeit immer wieder für neue Gerüchte und Spekulationen. Zuletzt gab es Gerüchte rund um eine mögliche neue Engine die bei Retro für die Wii U Entwickelt wird. In einem aktuellen Interview mit GT.TV sprach der Nintendo of America Boss Reggie Fils-Aime über die Retro Studios, Bayonetta 2 sowie Shigeru Miyamoto.

An was genau die Retro Studios aktuell arbeiten gab Reggie leider nicht bekannt. Laut dem Kopf von Nintendo of America wird dieses Geheimnis aber spätestens im Laufe der E3 2013 gelüftet werden.

Zusätzlich bestätigte Reggie das Bayonetta 2 weltweit exklusiv für die Wii U im Handel erscheinen wird. Besitzer einer Xbox 360 oder PlayStation 3 müssen sich also eine Wii U zulegen, wenn sie in den Genuss des zweiten Teils kommen wollen. Neben Bayonetta 2 sollen sich noch weitere große First Party Spiele in der Entwicklung befinden. Auch Shigeru Miyamoto soll direkt an einigen Projekten Mitarbeiten.

Reggie verdeutlichte im Interview darüber hinaus nochmals, dass die Online Features für Nintendo sehr wichtig sind. Man möchte große Fortschritte in diesem Bereich unternehmen.

Nachfolgend findet Ihr noch einen kleinen Ausschnitt des gesamten Interviews.

Interessant an diesem Interview ist auch, dass Reggie die damalige Annahme des Analysten Michael Pachter entkräftet, dass Nintendo nur auf Druck von Activision den Wii U Pro Controller entworfen hat.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Sei der erste der ein Kommentar abgibt

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->