Japan: PlayStation 4 verkaufte sich in den ersten drei Wochen schlechter als die Wii U

media_create_japanDie PlayStation 4 ist mittlerweile bereits ein paar Wochen in Japan erhältlich und schon gibt es die ersten Vergleiche mit der Wii U. Geht man nach einem aktuellen Bericht von IGN konnte sich die neue Nintendo Konsole in den ersten drei Wochen im japanischen Handel öfter verkaufen als Sony’s PlayStation 4. Geht man nach IGN hatte Nintendo den Vorteil die Wii U pünktlich zum Weihnachtsgeschäft zu veröffentlichen, währendem Sony die PlayStation 4 erst im Februar diesen Jahres veröffentlichte.

Nintendo’s Wii U und Sony’s PlayStation 4 hatten darüber hinaus beide keine großartigen Verkaufszahlen vorzuweisen, da der japanische Spielemarkt in den letzten Jahren stark auf Smartphones umgestiegen ist. Dies sorgt derzeit auch im Fall des Nintendo 3DS für Probleme und niedrigeren Absatzzahlen als zu Zeiten des Nintendo DS.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

94 Responses to “Japan: PlayStation 4 verkaufte sich in den ersten drei Wochen schlechter als die Wii U”
  1. SeSei sagt:

    Damdidamdida… Mal sehen ,wann Bud Spencer und Gena the Gamer hier auftauchen und mit der Überlegenheit der PS4 prahlen.
    Nee, im Ernst: Wir haben hier einen weiteren Beweis, dass sich die WiiU gar nicht so schlecht gegen ihre Konkurrenz schlägt!

    • cedrickterrick sagt:

      Deinen Kommentar hab ich erwartet, als ich die Überschrift gelesen hab. ;D

      @topic: Ohne Spiele lohnt sich ne PS4 ja auch noch nicht. Die Japaner haben anscheinend ein Hirn und kaufen nicht eine (fast) spiellose Konsole.

    • SeSei sagt:

      lol 😀

  2. Junnaris sagt:

    Kann schon sein, dass das stimmt, aber ich glaube wir sehen hier eher ein schwindendes Interesse an Konsolen im allgemeinen.

    • dubongo sagt:

      Stimmt! Zu Recht, weil mit ausnahme von BigN gibt es ja auch keine „Konsolen“ mehr. Der Sony-PC und der MS-PC sind im Vergleich zum normalem Heimcomputer ja auch die schlechtere Alternative! Zumindest bei den aktuellen Preisen! 300€ für ne Xbox One wäre ja schon wieder ne gute alternative zum HeimPC! Egal, jedem das seine…

  3. BudSpencer1982 sagt:

    Ist doch klar, steht im Artikel selbst.
    WiiU kam zu Weihnachten, die PS4, zwei Monate nach dem Weihnachtsgeschäft.
    Vergleich man die Zahlen in Europa und USA, da wo nämlich die PS4 zu Weihnachten verfügbar war, so liegen die Verkaufszahlen weit über der WiiU.

    Der zweite Punkt ist.
    Die WiiU hatte nur zwei Mitbewerber (X360 und PS3), die PS4 hingegen muss sich gegen 4 Konsolen durchsetzten.

    Dennoch zählt nur eins.
    Wir WiiU Käufer haben bis auf Mario Title, die Ar***karte gezogen, weil es faktisch keinen 3 Party Support mehr gibt. nur indie Grütze. Das ärgert mich in so weit, dass ich mir jetzt eine PS4 oder XBOX kaufen muss um next Gen spiele zu Spielen wie Watchdogs.

    Da mich dieser Spaß von Nintendo, einige Hundert Euro Geld kosten wird.
    Kaufe ich mir keine neuen Nintendo Spiele mehr, nur noch gebraucht!
    Hat bisher sehr gut geklappt.

    • Crap sagt:

      Oder du hörst auf zu schmollen und stellst dir selbst einen PC zusammen. Da bekommste für 500€ mehr Leistung und ein größeres Spieleangebot als Xbox und PS4 zusammen 😉

    • BudSpencer1982 sagt:

      @Crap
      Ganz sicher werde ich mir keinen hässlichen PC ins Wohnzimmer stellen um darauf zu Spielen 🙂 . Nicht nur ich Spiele mit der Konsole sondern meine Frau und Kinder.
      Zu dem Spiele ich gerne mit Freunden, Familie, da ist eine Konsole viel besser geeignet.

      Mein Macbook Retina ist Leistungsstark um aktuelle zu Spielen, doch um das geht es hier nicht. Sondern das ich eine zweite Konsole kaufen muss und das stinkt mir.

    • SeSei sagt:

      1.: Watchdogs kommt.
      2.: Weihnachten zählt doch nichts in einem halb Shintoistischen halb Buddhistischen Land wie Japan. Ausserdem hat die PS4 das Kunststück geschafft, TROTZDEM den typischen nachweihnachtlichen Rückgang in den Verkaufszahlen hinzulegen. Minus über 90% in zwei Wochen!

      Aber, interessant, was du da schreibst: Dann bist du also gar nicht sauer auf die WiiU, sondern auf den schlechten 3rd Party support? Dann lass deinen Frust aber nicht an falscher Stelle aus! Wenn du dich über den schlechten 3rd Party Support aufregst, bin ich der erste, der dir zustimmt! Stattdessen bashst du die WiiU zu Tode und meinst allen ernstes, Nintendo würde dich zwingen, eine Konkurrenz-Konsole zu kaufen! „Sony macht alles richtig, 3rd Party macht alles richtig, aber Nintendo hat mich armes Opfer um mein Geld betrogen!“ Wenn du persönlich deinen Kauf bereust, dann LERN DAMIT ZU LEBEN UND HÖR AUF ANDEREN DIE SCHULD DARAN ZU GEBEN UND DUTZENDEN LEUTEN IHRE FREUDE AN DER WIIU ZU VERSAUEN!!!!!!!!!!

    • geoneo sagt:

      Ach wie ich diese Leute liebe die keine Kritik vertragen, wenn ein anderer Mensch unzufrieden ist, dann GÖNNT MAN ES IHM ABER AUCH NICHT, DENN JEDER SOLLTE DOCH ZUFRIEDEN SEIN, DASS MAN INDIES, INDIES,INDIES BEKOMMT. UND MAN DIESE NEUE WÖRTE,WIE BASHEN, SCHMOLLEN BENUTZT, die mal früher für unzufriedenheit stand. Gleiches gilt für diese Fanboy geblubbere kann ich nicht mehr lesen. In eurer Welt, ohne Kritik möchte ich nicht leben.
      @Topic
      Habe fast jede Konsole von Nintendo gehabt und muss sagen: Was Nintendo hier macht, ist auf einen Punkt, zwar richtig und auf der anderen Absolut Verkehrt.
      Richtig finde ich, das Nintendo sich Zeit lässt mit ihren Games, dadurch spricht es für die Qualität von Nintendo.
      Der Fatal fehler für mich aber: Es kommt kaum Softwar, von fehlenden VC-Titel bis ankündigungen, kommt einfach nix. Dieses Jahr kommen diese Spiele:
      Donkey Kong TF : releast
      Super Mario Kart : Mai
      SSMB : ka interessiert mich nicht
      Bayonetta 2 : kein release
      X : kein release
      hmm dann sieht es nicht mehr so toll aus.
      Zelda Hyrule Hero : Wird eventuell dieses Jahr erscheinen.
      WoW ganze 3 Games vieleicht 5 in einem 1 Jahr ist erstaunlich von Nintendo, wirklich sehr verblüffend. Ich rede nur von Nintendo Games, es kommt ja noch Lego Movie The Videogame usw. Es geht aber um Nintendo eigene spiele.
      Ich habe mir die WiiU nicht wegen Mario gekauft, sondern! genau ZombieU, welches bis dato das Pad besser integriert, wie jegliches Nintendo Game, wo sind denn die tollen Spiele mit dem Pad denn sie beworben haben?, wo ist der 3rd Party Support, denn Nintendo so oft erwähnt hat? usw wo ist all das, nixxx ist davon passiert und dann ist 3rd Party nicht wichtig, na dann viel Spaß mit deinen 5 Spielen pro Jahr.
      Wenn es wenigstens mehr VC-Titel geben würde, aber nicht einmal das, ganze 1 bis 2 spiele schaffen es im eShop, na da sag ich doch mal WOOOOOW Big Bang Nintendo
      Nintendo hat einfach in meiner subjektiven Meinung versagt und glaub mir, dies wird euch nicht interessieren, dass war meine letzte Nintendo Konsole. Ich bin einfach entäuscht so wie auch BudSpencer1982.
      Wartet ab, die WiiU wird noch eine reine Indie Konsole, weil Nintendo sich einen Dreck um ihre Konsole machen. Die wissen schon, warum die es so tun wie es ist, aber mein Gott wenn euch diese paar Spiele reichen, dann Frag ich mich, habt ihr nur die WiiU? ich denke eher nicht nur.
      Naja vieleicht schafft es Nintendo ja noch und ich wünsch es dennen ja auch, aber zur Zeit wird ein fehler nach dem anderen gemacht, zumindest für mich, also kein Wunder wenn einige sich langsam verarscht fühlen von Nintendo bzw entäuscht……

    • BudSpencer1982 sagt:

      @@geoneo
      Danke für den Beitrag, der es wenigstens Objektive, im Gegensatz zu den Beiträgen vom einigen Selbsternannten Super Analysten .

      So wie ich die Nintendo Fanboys hier im Forum kennen gelernt habe, sind die um vielfaches schlimmer als die Apple Fanboys.

      Schade, ich hatte ein NES, SNES, N64 (Wii aber die mal außen vor), doch so ein gehate gegen SEGA habe ich noch nie erlebt.

      Das ist mein letztes Posting hier, ich möchte nicht ein Teil von einer Community sein, die so gegen andere Hersteller so einen Hass hegt.

      Admin: Bitte meinen Account löschen, besten Dank und viel Glück mit dieser Seite.

    • SeSei sagt:

      Entschuldigung, aber das muss noch sein: „So ein gehate […] habe ich noch nie erlebt“?
      So ein gehate wie von dir gegen Nintendo habe ich noch nie erlebt – und das in einem Nintendo Forum!
      Trotzddem alles Gute auf deinem weiteren Weg. Kauf dir ’ne PS4 und werd‘ glücklich damit. SCHLECHT ist die Konsole ja nun nicht, nur eben nicht der heilige Gral der Konsolenwelt, der die WiiU „plattwalzen“ wird. Aber tu mir einen Gefallen: Wenn dir die Qualität deiner PS4 Spiele dann nicht gefällt, weil man sie fast alle auf dem PC in besser und billiger bekommt, dann troll dann nicht auf PS4news.at rum, wie sehr du doch Sony hasst!

  4. Fourty sagt:

    Ändert trotzdem nichts daran das die PS4 die WiiU weltweit schon überholt hat.

    Sowieso sind diese Vergleiche für den Müll. Viele vergessen das die WiiU ja überhaupt keinen schlechten Start hatte, das was folgte war das verheerende.

    Und im Vergleich zu Nintendo hat Sony leider die Lobby dahinter und wird auch so brav mit Spiele versorgt. Die können es sich nicht leisten diese NextGen Konsolen fallen zu lassen.

    Für mich als WiiU User wäre es mir lieber diese Seite würde sich mehr um die WiiU kümmern. Momentan hab ich eher das Gefühl das es Spieltechnisch ja noch düsterer wird als letztes Jahr.

    • BudSpencer1982 sagt:

      Stimme dir zu.

      ((Ironie))
      Aber wie Wii U Kunden haben doch eine Menge Indie Grütze, Juhu.
      ((Ironie Ende))

    • SeSei sagt:

      @ Fourty: Ich respektiere natürlich deine Meinung, möchte dir aber insofern widersprechen, was das Spieleangebot angeht. Ja, die riesen Menge ist das dieses Jahr wirklich nicht. Aber, ALTER, was für Granaten!
      Mario Kart 8
      Smash Bros.
      Bayonetta 2
      Hyrule Warriors
      Watch Dogs (ja, Watch Dogs)
      „X“ (das Spiel heisst so 😉 )
      Alle Announced 2014. Und das sind nur die, auf die ich mich persönlich freue.
      Was will ich dutzende so lala Spiele, wie auf der PS4 / XBone, wenn ich auch wenige, aber endsgeile Spiele haben kann?

    • Mr.Ash sagt:

      @SeSei
      Also bei den von dir angepriesenen „Granaten“ kann ich nur bedingt zustimmen:

      Mario Kart 8 – Sicherlich ein guter Funracer aber ewigs gleich und seit Double Dash langweilig
      Smash Bros – Hat mir noch nie gefallen und auch ewig das gleiche Spielprinzip (Innovation? Wo?)
      Bayonetta 2 – Der erste Lichtblick wobei mir das erste Bayonetta auch nicht so zusagte
      Hyrule Warriors – Ernsthaft, wenn man sowas als Granate bezeichet… Naja.
      Watch Dogs – Wenns dann mal kommt sicherlich nicht so gut wie für PS4 / XBONE
      X – Zweiter Lichtblick, Nachfolger von XenoGears und XenoBlade

      Und sonst? Nicht mehr viel…

      Da erwarten uns auf den Anderen Konsolen wesentlich bessere Granaten:
      – The Order 1886
      – Driveclub
      – Titanfall
      – MGS Ground Zeroes
      – MGS The phantom pain
      – The Evil Within
      – Alien Isolation
      – Infamous Second Son
      – D4
      – Final Fantasy XV
      nur um einige zu nennen 🙂

    • Vajira sagt:

      Ich seh bei deinen aufzählungen für die anderen Konsolen auch keine granate z:B. final Fantasy 14 is genau der selbe japano rpg wie die teile davor also vor inovation wird das spiel sicher nicht strotzen, drive Club is auch nur ein arcade racer a la Need for Speed, alian is auch nur ein weiterere survival shooter und wer weiß schon ob der nicht der selbe mist wie colonial marines ist, titanfall is auch nur ein weiterere ego shooter der wohl auch nicht allzu viel neues bieten wird und Infamous Second Son reiht sich auch nur in die spielesparte ein wie remember me, watch Dogs und assasins creed und wahrscheinlich auch nicht allzu viel neues bieten, da find ich die spiele die für nintendo kommen deutlich besser !!!

  5. Mr.Ash sagt:

    Ich amüsiere mich stehts darüber wie die Nintendo Fanboys die Verkaufszahlen der Wii U schönreden. Tatsache ist, dass sich die PS4 in etwas mehr als drei Monaten besser verkauft hat als die Wii U in mehr als 15 Monaten. Weichnachtsgeschäft, Abflaute, Spiele hin oder her das ist nunmal Fakt, Punkt. Es ist ebenfalls eine Tatsache, dass der 3rd Party Support quasi tot ist und brauchbare Spiele nur von Nintendo selbst kommen (die ganze Indie Kotze kann man getrost weglassen). Auch die an und für sich interessanten Virtual Console Spiele sind masslos überteuert (in der Schweiz fast 12 CHF für ein altes SNES Spiel). Zum Vergleich, im PSN bekomme ich für 7 CHF oder weniger vollwertige PS1, PS2 oder sogar PS3 Spiele, mit PS Plus Abo sogar vieles gratis. Der Tablet Controller bietet kaum spielerischen Mehrwert und nur die wenigsten Spiele lassen sich komplett auf dem Controller Display spielen. Bei der PS4 brauchts zwar noch eine PSVita, dafür lassen sich damit aber ALLE Spiele remote spielen und das sogar über das Internet (schnelle Verbindung vorausgesetzt). Nicht zuletzt fehlt mir seit der Wii und Wii U der Charme den Nintendo einstig ausgestrahlt hat. Dieser ist kaum mehr besser als bei Sony oder M$.
    Je länger je mehr hege ich zweifel ob sich die Wii U besser verkaufen wird als Segas Saturn (10,9 Millionen weltweit) und ob eine vergleichbare Menge an Spielen erscheint (240 – 1000+ , je nach Region). Dabei galt ja schon der Saturn anno 1994 – 1998 als Flop.

    • SeSei sagt:

      Die Wii hatte sich Anfangs auch dramatisch besser verkauft, als die PS3. Deren Verkaufslage nach eineinhalb Jahren war nochmal dramatisch schlechter, als die der WiiU jetzt. Am Ende reichte es für 80 Millionen vs. 100 Millionen Verkäufe. Und die Wii war eine bedeutend stärkere konkurrenz für die PS3, als die PS4 für die WiiU. Denn die Wii musste nicht in Japan nach zwei Wochen schon mit Rabatt verkauft werden (amazon.co.jp, sieh’s dir an). Ich bin kein Fanboy, aber es muss doch wohl erlaubt sein, der ewigen Schwarzmacherei ein paar Fakten entgegenzusetzen!
      Ach ja, und um den Saturn zu überbieten hat die WiiU bis zum Ende der konsolengeneration noch ca. sechs Jahre Zeit. Unmöglich, bis dahin noch 5,1 Millionen Geräte abzusetzen, um die Saturn zu überbieten? Rechne mal die jetzigen Zahlen hoch, 40.000 pro Woche mal rund 50 Wochen im Jahr mal sechs Jahre, sind 12.000.000, plus die jetzt schon verkauften 5,8 Millionen sind fast 18.000.000. Nicht viel, aber wie um alles Welt kommst du darauf, die WiiU könnte unter die Saturn fallen? Gerade, wenn Zelda, Metroid, Mario Kart, Smash Bros. etc. etc. etc. noch kommen? Ah, ich weiss, das liegt natürlich auch wieder daran, dass ich der Fanboy bin, der sich alles schönrechnet. Das nennt man FAKTEN. Dass du allen ernstes befürchtest, die wöchentlichen Verkaufszahlen der WiiU könnten sich bei allmählich steigendem Spieleangebot halbieren (was nötig wäre, um unter die Saturn zu fallen), das ist in Wahrheit das nicht nachvollziehbare!

    • Mr.Ash sagt:

      @SeSei
      Du drehst dir die Fakten offensichtlich so hin wie sie dir gerade in den Kram passen. Die Wii U befindet sich seit dem Release mehr oder weniger auf einem absteigenden Ast. Gute Spiele wie Super Mario 3D World, Pikmin als auch das aktuelle Donkey Kong haben bewiesen, dass sich die Verkaufszahlen der Konsole kaum verbessern. Warum Sollte sich das mit Mario Kart 8 & co. ändern? Ich glaube kaum, dass die aktuellen 40000 Konsolen pro Woche stabil bleiben und sich diese Zahl in den kommenden Jahren laufend reduziert. Ich spiele schon seit über 30 Jahren Konsolenspiele und meine Einschätzungen haben sich bis heute mehr oder weniger stehts bewahrheitet. Vieleicht schafft die Wii U ja tatsächlich die 12 Millionen und überholt den Saturn, aber kann man das wirklich als Erfolg werten? Selbst der GameCube hat sich 20 Millionen mal verkauft, hatte bis zu seinem Lebensende 3rd Party Support und gilt ebenfalls mehr oder weniger als Flop. Schafft es Nintendo dieses Jahr nicht mehr Konsolen zu verkaufen und den 3rd Party Support anzukurbeln ist die Wii U bereits 2015 mehr oder weniger weg vom Fenster. Warum sollte sich ein 3rd Party Hersteller die Mühe machen viel Geld in die Entwicklung eines Spiels zu stecken welches sich aufgrund der geringen Verbreitung der Wii U Konsole kaum verkauft? Warum sollten Händler Lager und Regalplätze für Hardware/Software die sich kaum verkauft verschwenden?

    • SeSei sagt:

      Oh, das tut mir leid. Ich wusste nicht, dass du Hellseher bist. Na, wenn du das sagst, dann wird sich die WiiU wohl nicht mehr verkaufen. ja, das war’s dann wohl. Alles vorbei. Da sich deine Voraussagen ja immer bewahrheiten, hast du natürlich kurz vor Launch der PS3 vorausgesagt, dass sie sich trotz riesen Anfangsoorbeeren in 18 monaten nur, wie viel war’s, 3,5 Millionen Mal verkaufen wird (Millionen weniger, als die WiiU in der selben Zeit). Und beim heiss erwarteten 3DS hast du natürlich auch vorausgesagt, dass er anfangs ebenfalls wie Blei in den Regalen liegen wird. Beide sind dann plötzlich zu großem erfolg durchgestartet, aber das hast du natürlich auch kommen sehen. Also, wenn du mit deinen übersinnlichen Fähigkeiten keine Zukunft für die WiiU siehst, dann ist wirklich alles aus.

    • SeSei sagt:

      Ach ja, und laut neuesten Verkaufszahlen aus den USA verkaufen sich WiiU Spiele zurzeit fast genauso gut, wie PS4 Spiele. Soviel zum „Lager und Regalplätze verschwenden“. Aber das wusstest du natürlich.

    • ChosenOne sagt:

      Mr. Ash, – mal was zu deinen „Granaten“ auf der PS4:

      – The Order 1886- sieht bis jetzt öde aus. Balken, Balken überall. Ansonsten langweilig
      – Driveclub => Verschoben. Versuchs mal nochmal 2015! Dieses Jahr kannste knicken
      – Titanfall => Ist nicht für PS4!? Gibt’s aber am PC in wesentlich besserer Form!
      – MGS Ground Zeroes => ??? Im Ernst? Das „Spiel“ soll nur ein „Appetithappen“ sein daher nur 30 Euro! => Kein Spiel, was man länger als 3 Stunden spielen wird.
      – MGS The phantom pain => Kommt erst 2015, wenn der Appetithappen vorüber ist
      – The Evil Within => sieht langweilig und mies aus von der Grafik
      – Alien Isolation- gähn. Naja. Mal sehen. Ich denke man bekommt es aber am PC auch. Und ob das ein 80-90er-Titel wird muss man auch noch abwarten. Könnte auch wie Rambo the Videogame enden.
      – Infamous Second Son => Jupp, könnte ein solider 75-80er Titel werden. Aber das wars auch. Granate? Haha! Ich glaube kaum, dass das Game 90% abräumt.
      – D4 — ??? Diablo 4? Oder was ist damit gemeint?
      – Final Fantasy XV => Final Fantasy ist seit den letzen 3 Teilen jedesmal gefloppt. Wieso sollte es diesmal anders ablaufen?

      Übrigens: The Witcher 3 ist ebenfalls verschoben worden auf 2015!
      Also ich will dir ja wirklich nicht den Spaß an deinen Spielen nehmen, aber so tolle Wertungen werden die meisten deiner aufgezählten Spiele nicht bekommen, wenn da eins 90% von bekommt kannste schon froh sein.

      Dagegen kann man für die WiiU jetzt schon sicher sagen:

      – Mario Kart 8 => wird das beste Mario Kart für eine Konsole ever! => Epic => 90%+
      – Shin Megami Tensai vs Fire Emblem: => Kann man noch nicht viel zu sagen. Könnte aber noch dieses Jahr kommen. Nächsten Monat weiß man mehr
      => X => Könnte DAS Rollenspiel-Epos für 2014 werden und damit GOTY 2014 für RPGs
      – Bayonetta 2 => könnte DAS Action-Spiel 2014 werden, 80-90% sind schonmal sicher bei dem bisher gezeigten und weil es jahrelang in Arbeit war
      => Super Smash Bros => Gut, dir gefällt es nicht. Aber das interessiert uns nicht. Weißt du, schon das letzte Super Smash Bros hat „Playstation All Stars“ wie n`Kindergeburtstag aussehen lassen 😉 Nur mal so. Smash Bros hat regelmäßig 80-90% abgeräumt in den letzten Teilen. Playstation All Stars würd ich nichtmal 60% geben.
      => Hyrule Warriors => Gut, da muss man abwarten! Aber ein 50%-Titel wird es wohl nicht
      Vergiss nicht, es kommen noch mehr WiiU-Spiele 2014:

      – Yoshis Land (ja, ist ja nicht weg, nur weil nichts Neues dazu gezeigt wird, der Titel kommt wohl noch dieses Jahr, spätestens aber 2015)
      – Fast Racing Neo (F-Zero Klon eines Indies) – auch hier könnte es ein 90%-Titel werden! Fast Racing für Wii war bereits geil! Diesmal kommt FRN aber mit Onlineranglisten, Online-Multiplayer und noch mehr Modi, es soll ein sehr aufwändiger, teurer Indie-Titel werden, der weit mehr als 20 Euro kosten wird
      – Auch ein „World Piece Unlimited Piece World RED“ ist für WiiU angekündigt. Könnte interessant werden und kommt nicht für alle Konsolen (nur PS Vita oder PS3, keine PS4-Version)
      – Project C.A.R.S. => könnte ebenfalls DAS Rennspiel für die WiiU werden. WiiU beste Version dank geilen Gamepad-Features die man schon bestätigt hat. Ist halt nicht exklusiv.
      – Sonic Boom haste vergessen! Und mal ehrlich- da kann die Konkurrenz nicht mit ihrem Kingdom Hearts 3 (was nur ein Klon von Kingdom Hearts Dream Drop Distance ist => 3DS anstinken, zudem Kingdom Hearts sowieso nicht 2014 erscheinen wird. Sonic Boom ist einfach => BOOM – hehe- und ein sicherer 80%-Titel, wenn es wirklich ein Adventure wird wie angekündigt
      – Dragon Quest X könnte noch angekündigt werden (allerdings dann erst für 2015)
      – Shadow of the Eternals wird ziemlich sicher auch noch angekündigt (wohl dann auch 2015)
      – So – DANN kommt noch Watchdogs, was du ja schon erwähnt hast. Gut, könnte auch 2015 kommen- aber Zelda steht 2015 dann auch noch an 😉 Sind also alles in allem rund 15 Titel, die allesamt 80er bis 90er-Niveau aufweisen könnten.

      Und ich garantiere dir- dies sind nicht alle Titel die fast alle (bis auf Zelda z.b.) 2014 erscheinen werden. Es werden zur E3 noch einige angekündigt und bis dahin sind es auch noch 3 Monate. Ich schätze, es wird 5 große Überraschungen zur E3 geben, auch geht gerade ein Gerücht um, das neue Zelda doch noch 2014 rauszuhauen. Also- Na was sagst du nun zu der Liste? Da nehm ich doch lieber 20 geile Kracher mit 80-90er Wertung als solche lahmen Enten, die du aufgezählt hast. Zumal Nintendo die besseren Franchises hat und mehr Auswahl was die Genres angeht.

      Die Games der PS4 sind einfach lächerlich. Witcher 3 verschoben, Drive Club verschoben (das einzige Rennspiel), Watchdogs verschoben und kommt erst Ende Mai oder so. Viel kann man auf der PS4 also nicht spielen in diesem Jahr. Die meisten Knaller kommen exklusiv nur für die WiiU, wie X, Bayonetta 2 oder Sonic Boom & Mario Kart 8. Selbst FRN ist exklusiv.

  6. Junnaris sagt:

    @ Mr. Ash 1. Ja die PlayStation 4 hat sich wesentlich öffter als die Wii U verkauft. Aber wir stehen hier erst am Anfang einer Konsolengeneration. Wer weiss was noch passieren wird. Und im Grunde wünsche ich es Sony ja, dass die PlayStation 4 sich gut verkauft, denn die Konsole ist Sonys stärkste einnahmequelle. Bei all den Schulden die Sony hat. Was ich sagen will ist: Die PlayStation muss dringender Erfolg haben als die Wii U.
    2. Indie ist gut für die Industrie. Im Indi-Bereich werden Spiele realiesiert zu denen der Massenorientierte Main-Stream Markt gar nicht fähig ist. Vieleicht schmeckt dir die Tatsache nicht, dass es so viele Indie-Entwickler auf der Wii U gibt. Aber weisst du was ich zum Kotzen finde: Wenn ich diesen Typen,mit seinem Tom Cruse Mission Impossible Haarschnitt alias Nathan Drake sehen muss wie er durch seinen Interaktiven Film läuft der gestaltet ist aus Cutscenes und Schlauchlevels, die durch Explosionen und einstürzenden Trümmern gebildet werden. Dann lässt er mal kurz einen platten Spruch und ballert sich durchs Nächste Level. Da ist mir Indie wesentlich lieber

    3. PlayStation Plus und die discounts oder Gratis Spiele

    Playstation Plus muss man bezahlen damit man überhaupt Online gehen kann. Und es ist eigentlich ziemlich frech zu sagen: Das oder das Spiel bekommst du Gratis, denn du bezahlstja sowiso schon damit du überhaupt Online gehen kannst. Die Gratisspiele sind nur ein lockmittel um den Standard, dass man für Online bezahlen muss zu akzeptieren So seh ich das zumindest. Bei Nintendo bekomm ich für mein Geld Spiele und keine Online verbindung

    Auserdem wird auf der Ps 4 das meiste Gestreamt das heisst du besitzt die spiele nicht einmal auf deiner Festplatte und sobald die Internet verbindung weg ist, ist dein Fortschritt im Spiel gefärdet. Und wer weiss ob Sony damit überhaupt erfolg haben wird, weil die Stabilität des Internets ist nicht überall gleich

    4. SuperNintendo, N64, und NES Spiele sind aus der Retro Perspektive genauso hochwertig, (wenn nicht sogar Hochwertiger ) als Ps1 und Ps2 spiele. (meine persönliche Meinung)

    5. Die Wii U kostet 300€mit GamePad

    Die PS 4 Kostet 400€+ PS Vita 175€ + Vita Speicherkarte ca. 32. +1 Monat Playstation Plus mitgliedschaft 10€ macht 610 Euro
    Also um das Geld um dass Geld um dass Man sich Sonys Wii U kopie kaufen könnte könnte man auch 310 Euro für Spiele auf der Wii U ausgeben

    6. PS Vita Support für die Ps4 bedeutet NICHT (oder noch Nicht) dass man einzigartige Features auf der Vita nutzen kann wie auf Wii U sondern, dass man seine Spiele auf die Vita verschieben kann um sie unterwegs zu spielen

    7. Von welchem Nintendo Charme reden wir hier bitte? Willst du damit sagen du empfindest Sympathie für die Chefetage und die Entwickler von Nintendo oder den Spielen fehlt es an Charme. Keine Ahnung was du damit meinst

    • Mr.Ash sagt:

      @Junnaris
      1.
      Hier lege ich ruhigen Gewissens die Hand in’s Feuer, dass das mit der Wii U nix mehr wird.
      2.
      Dann musst du mir aber erklären warum ich für Indie Spiele die Wii U der PS4,PS3 oder XBONE, XB360 vorziehen sollte wenn es hier wesentlich mehr Indie gibt?
      3.
      Also bezüglich PS Plus erzählst völligen Mist. PS Plus ist nicht erforderlich um Online zu gehen und ist auch keine Voraussetzung für den Store. Ja, PS Plus verlangt eine Jährliche Gebühr, die ganze Rabatte und gratis Spiele übersteigen aber den Preis für das Abo um Längen. So gesehen sind dadurch die Kosten mehr als nur ausgeglichen. Zudem gilt das PS Plus Abo für PS3, PS4 und PSVita, alles in allem ein absolut unschlagbares Angebot wie ich finde.
      4.
      Das ist in der Tat Geschmackssache, trotzdem bekommt man bei PS1, PS2, etc. Spielen mehr fürs Geld. Hier kann ich für das gleiche Geld 2-3 mal mehr Spiele kaufen.
      5.
      Die PS4 ist in der Anschaffung mit allem drum und dran klar teurer als eine Wii U, dafür bekomme ich aber auch das wesentlich leistungsstärkere Paket, billigere Spiele und die Möglichkeit mit der Vita auch unabhängig von der Konsole im Urlaub zu spielen. Wie schon erwähnt erhalte ich mit PS Plus regelmässig Rabatte und gratis Spiele. Unterm Strich habe ich trotz höherer Investition mehr fürs Geld und das bessere Preis/Leistungs Verhältniss.
      6.
      Ich habe habe eine PS4 und auch PSVita und weiss wie’s funktioniert. Aktuell gibt es in der Tat keine Spiele welche die PSVita als zweiten Bildschirm nutzen, dies ist aber nur eine Frage der Zeit. Der Vorteil ist aber eindeutig, ich kann JEDES PS4 Game auf die Vita Streamen und mit ausgeschaltetem TV spielen, bei der Wii U ist das nicht möglich.
      7.
      Nintendo hat eine Art Arroganz entwickelt die ich früher nicht so gespürt habe. Seit der Wii ist mir Nintendo allgemein einfach unsympatisch geworden, angefangen von im Vergleich zur Leistung völlig überteuerter Hardware bis hin zu leeren Versprechungen auch Spiele für Erwachsene zu bringen. Nintendo ist weiter in den Bereich Kinderspielzeug gerutscht als je zuvor. Die aktuellen Nintendo Produkte gehören für mich nicht mehr in den Fachhandel sondern in Toys’r us Spielwarengeschäfte.

  7. SeSei sagt:

    @junnaris: Dickes „Karma +1“. Du hast allerdings mehr Recht, als du dachtest: Auf Amazon.de gibt es die WiiU inklusive Windwaker HD für 270 Euro.

  8. eggen333 sagt:

    Watsch Dogs AUF DER WII U ist gleich wie auf PS4 und XB one , last euch nicht verblenden , wegen den 4K

  9. Junnaris sagt:

    @ Mr. Ash. 1. Weisst du dieses Geseier von den Marktanalysten, dass Nintendo im Heimkonsolenbereich keine Chance hat geht zurück bis in die Tage des Nintendo 64.
    Und es war jedes mal falsch. Ich glaube nicht das dass mit der Wii U ander sein wird.
    2. Also eigentlich habe ich gesagt das Indie gut für die Industrie ist.Auserdem wieso sollte ich versuchen dir zu erklären Warum die Wii U die beste Plattform dafür ist wenn du ohnehin kein interesse an Indie hast weil du es in deinem Vorherigen Kommentar als Kotze bezeichnet hast. Und ich glaube nicht das du deine Meinung darüber so schnell geändert hast

    3. Ja dann weiss ichs nicht mehr ein Youtuber sagt dass es so ist. Trozdem glaube ich, dass ich Sony nicht für etwas extra bezahlen sollte wofür ich schon meinen Internet anbieter bezahle und ich weiss, dass die Internetverbindung auf der Ps 4 nicht gratis ist

    4 Das Glaub ich dir nicht. Ich kann für 15€ genau 3 NES Spiele runterladen und du willst mir erzählen für das gleiche geld bekommst du 6 bis 9 Ps One Spiele, das halte ich für unrealistisch

    5. Billigere Spiele ich glaube nicht das, dass Stimmt denn Sonys Finanzpolitik ist eigentlich folgende: Wir verkaufen die Hardware günstig eventuell mit einem Verlust und verdienen die Brötchen mit den Spielen. So war es zumindest bei Ps1, 2, und 3
    Also Irgendwo muss ja der gewinn reinkommen. Sony ist ja auch ein Gewinnorientiertes unternehmen und nicht dein bester Freund

    6. Das Streaming über den Kontroller nicht bei jedem Spiel geht liegt daran, dass es Spiele auf der Wii U giebt die auf beide Bildschirme angewiesen sind

    7. Ja dann tuts mir leid für dich, dass dir Nintendo unsympatisch ist. Aber Spielekonsolen sind im Grunde auch Spielzeug. Mir persöhnlich gefällt auch nicht was Sony und Microsoft aus der Konsole macht. Das ist für mich manchmal so eine Art maskulines Kriegspielzeug mit multimediafunktionen natürlich

    Ps: Shigeru Miyamoto hat selbst gesagt, dass es einfacher ist Leute zum weinen statt zum lachen zu bringen. Solltest du mir nochmal so eine Ausführliche Antwort schreiben werde ich sie nichtmehr beantworten, weil mir das zu anstrengend ist und ich auf diese Schlammschlacht welche Konsole besser ist eigentlich keine Lust haben. Ja Ok wenn die Ps 4 wirklich so cool ist dann spiel sie. Ich bleib bei der Wii U. Und des ärgert mich denn durch das ganze Kommentar posten heute und Wii U News checken komm ich gar nicht zum spielen

    • Mr.Ash sagt:

      Wir werden sehen, bein mir aber ziehmlich sicher recht zu behalten. Nochmals bezüglich PS Plus. PS Plus ist weder erforderlich für Internet noch für PSN oder Online Einkäufe, ich kann also gänzlich darauf verzichten wenn ich will und es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Bezüglich Preise, ich habe mir letztens für umgerechnet 15€ die komplette Jak&Daxter Trilogie (PS2), Resident Evil Trilogie (PS1) gekauft. Also meiner Meinung das sind das nicht nur Hammer Spiele sondern bieten auch Inhaltlich wesentlich mehr für’s Geld. Un ja, die Spiele sind bei Nintendo deutlich teurer als bei der Konkurenz, beispielsweise kostet im eShp ein NSMBU immer noch genau gleich viel wie es über einem Jahr gekostet hat. Auch Neuerscheinungen sind deutlich teurer als bei der Konkurenz und die Preise werden über die Zeit wenig bis gar nicht angepasst.
      Ich finde einfach, dass Nintendo derzeit eine einzige Mogelpackung darstellt. Nach aussen geben sie sich Familienfreundlich, Versprechen dies und jenes, Werben mit angeblich günstigen Preisen, etc. Aber in Wirklichkeit versucht man den Kunden mit überteuerten Preisen für veraltete Hardware über den Tisch zu ziehen, gleiches gilt für Spiele im eShop.
      Dies hat aus meiner Sicht schon bei der Wii begonnen und dort hat es offensichtlich auch funktioniert. Bewusst oder unbewusst haben die Leute bemerkt, dass man bei der Konkurenz mehr für’s Geld bekommt, was sich in den Verkaufszahlen der Wii U nun wiederspiegelt. Niemand lässt sich halt gerne ein zweites mal über den Tisch ziehen.

    • SeSei sagt:

      Dann spiel doch die ganzen tollen PS1 und PS2 Spiele auf deiner PS4………… *räusper*
      Und die WiiU als veraltete Technik hinzustellen, ist doch wohl ein Witz, garnicht der Diskussion wert. Auf der PS4 spielt man z.b. Tennis mit KNÖPFE DRÜCKEN. Oh, wie fortschrittlich!
      Aber lass gut sein, nenn die Innovativste Konsole aller Zeiten (all das Gute der Wii + Touchscreen Controller) ruhig weiter veraltet, nur weil sie weniger Ghz hat.

    • SeSei sagt:

      Und deine vollkommen an den Haaren herbeigezogene Behauptung, Wii und WiiU Spiele wären überteuert: WiiSpiele kosteten zwischen 30 und 50, selten mal 60 Euro. PS3 Spiele gingen glaub ich meistens so bei 70, war es nicht so?
      Und WiiU vs. PS4: Als Beispiel der tagesaktuelle Preis von Assassins Creed 4: Black Flag auf Amazon.de (das eigentlich gar nicht existieren dürfte, es gibt doch „keinen 3rd Party Support“): WiiU Version: 30 Euro, PS4 Version: 60 Euro. Geh hin und sieh es dir selbst an. Diese Nintendo Abzocke!

    • SeSei sagt:

      Ich meine, die WiiU Version „sollte“ nicht existieren wegen 3rd Party und so. Entschuldigung, schlecht formuliert von mir.

  10. Junnaris sagt:

    Das mit dem Kriegsspielzeug nehm ich zurück sorry ich spiel ja selber gern ab und zu x box bei meinem Freund

  11. SeSei sagt:

    Bezüglich Mr. Ash: Ich verstehe wirklich nicht, warum Leute, die sich selbst als glühende PS4 Fans bezeichnen, unbedingt im WiiU Forum herumhängen müssen, nur um allen zu erzählen, wie Sche!sse doch die WiiU ist. Ihr verbringt sicher auch jeden Tag eine Stunde bei Burger King, nur um jedem ungefragt pausenlos zu erzählen, wie viel besser doch Mc Donald’s ist, und dass jeder Burger King Kunde der letzte Voll!diot ist.
    Übrigens, ich kann auch hellsehen: Die angemessene Antwort auf deinen nächsten „Beitrag“ wird sein: „Blabla“. Wetten?

    • Mr.Ash sagt:

      Wann bitteschön habe ich mich als glühenden PS4 Fan bezeichnet? In den etwas mehr als 30 Jahren in denen ich mit Konsolen zocke bin ich eher glühender SEGA und SNK Fan und mochte Nintendo zu NES, SNES und GC Zeiten. Seit einigen Jahren favorisiere ich allerdings tatsächlich Sony Konsolen weil hier nicht nur die Spiele sondern auch das Preis/Leistungsverhältniss einfach besser sind. Und genau hier hat Nintendo mächtig an Boden verloren was sich in der Erfolglosigkeit der Wii U 1:1 wiederspiegelt.

    • SeSei sagt:

      WiiU inklusive teuer zu produzierendem Touchscreen UND dem top bewerteten Wind Waker HD: 270 Euro.
      PS4 OHNE Spiel: 400 Euro.
      Diese Nintendo-Abzocker!

    • geoneo sagt:

      @Mr.Ash lass doch diesen SeSei, der hat einen japsen Name, weil er denkt er wäre Japaner und müsste was beschützen (BEHAUPTUNG UUUUU), zu fast jeden Negativen comment, bezieht der gute Hr.Nintendo stellung, denn eines ist ja amtlich, gegen Nintendo darf man nix sagen. Soll ich dir mal was sagen SeSei, lebe in deiner klein karierten Welt. Du erinnerst mich stark an diese Apple Leute, die Apple über alles beschützen würden, nur um dazu zu gehören. Mal eine Frage! zu was gehören wir eigentlich denn dazu? Zu konsumenten? oder vieleicht zu der Firma? oder bekommst du Geld von Nintendo, dann kann ich deine haltung verstehen.
      Ich bin ein riesen Sega Fan und werde dies immer bleiben, aber anderen nicht ihre Kritik zu lassen ist einfach nur kindlich und intolerant. Ich besaß bis jetzt fast jede Konsole: Von Atari 2600 bis zum Neo Geo und solche diskusionen gab es einfach damals nicht. Es gab vieleicht: ein mehr gefallen, aber man hat sich nicht so benommen wie hier.
      Und wenn du mir erzählen willst, dass es auf der PS1 keine tollen spiele gab, dann sorry bist du kein Konsolero in meinen Augen. Aber behauptungen sind toll, wie du oben ja sehen tust. Hab da mal eine Frage, wie lang hast du mit Videospiele zu tun?

    • SeSei sagt:

      Ich bin ja zurzeit krank im Bett und gehe über das WiiU Gamepad ins Internet (einer der Vorteile der WiiU), da hab ich jede Menge Zeit zum Posten.
      Also, Mr. Sega Fan: Sega ist armselig gescheitert, Sega Konsolen waren ihr Geld nicht wert, jeder, der Sega mag, ist ein verblendeter Fanboy, der einfach nicht begreift, wie jämmerlich seine Lieblingskonsole zugrunde gegangen ist. Und das erzähle ich jetzt in einem Sega-Forum JEDEN EINZELNEN TAG. Und wenn du dann antwortest: „Aber die Dreamcast war die erste Konsole mit Internet-Multiplayer“ und andere Dinge, die für Sega sprechen, dann drehst du dir die Dinge zurecht, weil du Fanboy einfach keine Kritik verträgst. Es gibt NICHTS Gutes an diesem armseligen Sega Dreck, begreif endlich, dass ich das besser weiss, als du, du verblendeter Fanboy! Und das erzähle ich mitten im Sega Forum JEDEN EINZELNEN GOTTVERDAMMTEN TAG.
      Jetzt sag mir, dass du das in Ordnung findest?
      Jetzt mal im Ernst: Sega war eine würdige Konkurrenz, und wäre mir heutzutage bei weitem lieber, als die XBone. Ich wollte dir nur etwas verdeutlichen. Aber es ist nun mal FAKT, dass PS3 und 3DS aus ähnlich schlechten Lagen herausgekommen sind. Aber jedes Pro Argument, so begründet es auch sein mag, automatisch als Schwachsinn hinzustellen, und Leuten, die einfach nur in Ruhe Freude an ihrer Lieblingskonsole haben wollen, JEDEN EINZELNEN TAG mit Nachdruck einzureden, dass sie’s gefälligst endlich aufzugeben haben, einfach, weil man ihnen die eigene Meinung aufzwingen will, WIEDER UND WIEDER UND WIEDER, das ist – na ja, lies dir noch mal durch, was ich über Sega geschrieben habe, und sag mir, wie es sich anfühlt. Dann weisst du, was ihr hier den Leuten zumutet.

    • geoneo sagt:

      Wenn du Krank bist, warum spielst du denn nicht die tollen WiiU spiele, stattdessen kommentierst du jegliche Kritik und behauptest, ich zitiere „Verkaufe deine WiiU und kauf dir ne PS4“ woher du das weißt? so viel zu deinem Hellseherischen.
      Du übertreibst es extrem (mit deinem bsp) und 2tens übersiehst du hier etwas – es wurde von Nintendo viel Versprochen und nichts gehalten, wenn du mit deiner WiiU zufrieden bist ist es ja schön und gut, aber lass bitte auch denn anderen ihre entäuschungen und Kritik, denn schließlich ist auch das ein Unterschied, ob man sie besitzt, oder eben nicht, so wie ich auch. Somit darf ich meine Kritik hier in einem Nintendo-Forum äußern, wenn es dir nicht gefällt, dann geh zu nintendo-force wo man Pro-Nintendo gesinnt ist.
      Du willst mir doch nicht sagen, dass wir so reden! jeden Tag, so ein schwachsinn, du liest es daraus heraus, was mir zeigt du bist 0% gegen Kritik. Du kannst es nicht haben, wenn Leute die A: Entäuscht sind über, dass was zur Zeit Nintendo einfach macht. Warum kauft denn keiner mehr eine Konsole wie die WiiU, wenn die doch so toll ist? Weil sich der Markt eben nicht mehr um Nintendo dreht (nur). Du redest von 3rd Party Publisher, „Nintendo braucht diese nicht“ neeeeeee warum denn! es reicht ja wenn Nintendo 5 Spiele pro Jahr releast, na dann viel Spaß mit deiner WiiU.
      Es ist genau das gleiche wie mit der Sony. Zuerst zeigen alle mit dem Finger auf die Xbox 360 und ihr Abo/Gold und jetzt sind die PS3-Spieler alle + um Online zu Spielen auf der PS4, wtf Heuchler pur. Ich finde die WiiU toll, doch ohne Software bleibt sie nur für Fanboys attraktiv und glaub mir, dies reicht Nintendo bestimmt nicht. Denkst doch echt nicht, das Nintendo eine Konsole nur für ihre wahren Fans bauen würde.
      Und zum schluß, du hast meine Frage nicht beantwortet: Wie lange hast du mit Videospiele zu tun?!?
      MfG

    • SeSei sagt:

      Siehst du, Kommentare wie deinen eben meine ich mit „einseitig, übertrieben und voller offensichtlicher Falschbehauptungen“. Mehr schreibe ich dazu nicht. Don’t feed the troll.

    • geoneo sagt:

      Ich will nur noch eins los werden und zitiere Mr.Ash: „Du drehst dir die Fakten offensichtlich so hin wie sie dir gerade in den Kram passen“ unglaublich, wie das auf dich passt.
      Also von hater, schmoller, PS4 Fanboys, Hellseher, Illuminatis sind wir jetzt auch noch Trolle. Wenn ich solche sätze lese kommt bei mir der Brechreiz hoch. Sehe ich mir nur deine Sätze die possitiv über Nintendo sind kommst du mit „Doppel Plus Karma“ du scheinst echt bestätigung zu suchen, ist genau so lächerlich wie bei Amazon „ist dieser beitrag nützlich“ So ein kindliches Verhalten zeigt mir A: Dass du mit Nintendo nicht einmal groß geworden bist B: Du nur Nintendo sachen hattest, was ich mir nicht denken kann.
      Und zur Next-Gen die ist für mich der absolute Horror, so ein mist habe ich selten gesehen, da bleib ich lieber bei meinem PC, aber es ist eben nur 1 Meinung von vielen 😉

  12. Chris sagt:

    Also eins muss hier mal gesagt sein,
    das lesen der Kommentare hier ist echt spassig!

    Vielleicht könntet ihr einigen das ihr beide nicht ganz recht bzw unrecht habt bei euren Agumenten.
    Weil um ehrlich zu sein musste ich auf beiden Seiten großen Bullshit lesen

    Auf der einen Seite wird die Momentane Situation der Wii U mit allen Mitteln gutgeredet und nur jeder kleinste Kritikpunkt erwiedert, auch wenn dieser eigendlich klar verständlich und logisch agumentiert war!!

    Auf der anderen Seite stehen offt sehr subjektive Meinungen gegen eine Konsole die sogar der Namensgeber dieser Homepage is!
    Auch hier stimmt vieles was gesagt wurde, aber leider ist auch vieles wiegesagt von sehr persönlicher Meinung!

    Ich sags mal so, ihr habt halt beide recht!

    Weil, ja, die Eshop Preise sind vielleicht etwas zu teuer und ja, die Hardware der Wii U ist leider nicht am Zahn der Zeit, dafür gibts bei Sony kein Mario und Zelda was einem jeden Nintendofan wichtig ist!

    Und stimmt, Online SPIELEN ist auf der PS4 leider mit kleinen Nebenkosten verbunden, dafür gibts dort aber auch wenigstens Onlinespiele!!

    Man kann sichs echt so oder so drehen, fakt is aber das Nintendo UND Sony nicht perfekt sind!
    Nintendo hat große Marketingprobleme und weiß oft nicht ganz was in entsprechender Situation zu tun ist und Sony hat eigendlich nur das Problem das sie die feste Nintendofanbase nie ganz erreichen werden da ihnen einfach der Kultstatus fehlt den Nintendo mit Mario un Co. hat.

    Zum Ende muss ich noch eines sagen, Nintendo hat mit dem Erscheinen der Wii damals tatsächlich stark an Charme einbüsen müssen und wer Nintendo seit den 90er kennt und wirklich geliebt hat wird das auch so sehen!

    Nur ob jetzt das neue graue familienfreundliche Nintendo oder das alte rote gamerfreundlichere Nintendo, es ist egal, weil Mario, Zelda, Smash Bros, Pikmin und all die anderen liebgewonnenen Franchises gibts und funktionieren leider nur auf Nintendokonsolen!

    Das heißt als Nintendofan kommt man halt schwer um eine Nintendokonsole rum und sei diese noch so schlecht oder hat kaum Spiele Support!

    Das man sich dann vieles gutreden will weil man viel Geld dafür bezahlt hat und man immer weiß das es mindestends eine Hand voll Spiele die den Kauf dann absolut rechtfertigen ist mir genauso verständlich wie das man von einem Unternehmen entäuscht sein kann weil es einem eben nicht das bietet was man sich erhofft hatte und teilweise von besagtem Unternehmen sogar versprochen wurde!

    • ChosenOne sagt:

      Chris- Sorry, aber was du sagst stimmt ebenfalls nicht wirklich 100%ig.

      Fakt ist:

      – Nur Nintendo verschenkt wirklich viele Spiele (das kann man aber eben nur wissen wenn man mal eine Konsole ab dem Gamecube/Wii hatte, es gibt Sternecodes, davon kann man sich, wenn man ein paar sammelt zig Spiele kostenlos ohne einen einzigen Cent auszugeben holen- für die VC, ein Sonyfan kann das nicht wissen, weil Sony eben kein solches Sternencode-System hat).

      Bei Sony bekommst du selten mal ein Spiel wirklich geschenkt! Meist bekommste da nur ein PS+-Leihspiel geschenkt (und dann auch größtenteils nur Schund, den sonst keiner spielen würde). Das heißt, du kannst es nutzen, solange du im Abo bist. Biste es NICHT mehr ist dein Spiel futsch! Wenn du irgendwann dich wieder fürs Abo entscheidest kannste es wieder zocken, nur das kostet dich halt wieder Geld.

      – Günstig nennst du das? Du, nicht jeder hat heute 50 Euro einfach so zum Rausschmeißen zur Verfügung. 10 Jahre à PSN Plus macht mal eben 500 Euro. Klingt nach wenig? Schön, bei PSN Plus bekommst x Spiele zum Spielen. Aber mit dem bitteren Nachgeschmack „Schnell schnell durchspielen, nächstes Jahr läuft doch mein PSN Plus ab“. So ist das eben als Sonyfan heute oder? Darum auch das immer schnellere Durchzocken. Bei Nintendo kannste für die 500 Euro locker 10 AAA-Spiele kaufen. Ganz normal im Laden. Und die kannste nach 10 Jahren entweder verkaufen- für locker noch 250 Euro- mit viel Glück sogar für weitaus mehr, da Nintendo-Spiele eben auch nach 10 Jahren noch ihren Wert beibehalten. Bei Sony bekommste lauwarme Aufgüsse, oder Spiele die retail eben niemand kaufen würde. Wen interessiert denn so ein Kram wie „Thomas was Alone“? Doch wohl nur Sonyfans, die sich für nichts zu schade sind. So siehts doch aus! Wir Nintendos würden solchen Kram nicht mal mit der Kneifzange anfassen.

      – Ebenso Fakt ist: Je mehr PSN Plus-Spiele es gibt, umso weniger Leute werden allgemein sich noch Retail-Spiele im Laden/online kaufen. Wozu auch? Kommt doch sowieso alles nach Jahren ins PSN. => Moral, 50-Euro-Spiele zu kaufen schwindet => Problem die Entwickler, eigentlich nur gut für Spieler, die pro Tag 5 Spiele durchzocken müssen. Aber dazu muss man halt auch die Zeit haben.
      Was aber ist, wenn ich nicht wie ein Sonyfan immer „Zackzack“ meine Spiele durchspielen will? Spiele soll man genießen.

      Weiterhin Fakt für WiiU:

      – dort gab es 8 VC-Spiele die jeder sich für 30 Cent je Spiel runterladen konnte. Wie nennst du das? Kann ich bei Sony etwas für 30 Cent runterladen? Nein! Dort fängt alles erst ab rund 50 Cent an, und das ist das meist nur Indie-Quark der billigsten Sorte

      – Schon auf der Wii gab es eine tolle Sache, die aus simplen Käufern regelrechte VC-Junkies machte- wer es schaffte, genug Wii-Käufer dazu zu bringen, ihre Konsole online zu bringen, der bekam die VC-Gold-Mitgliedschaft, das heißt man konnte sich sämtiche N64, SNES, NES-Spiele UMSONST runterladen. Ja, kein Witz. Natürlich gab es nur wenige Personen. Aber es geht ums Prinzip: NINTENDO HAT DIE SPIELE PRAKTISCH VERSCHENKT! Wo macht Sony das???? Würden die nie tun.

      => Natürlich kann nicht jeder so ein besonderer Mensch sein, der das alles bekommt…aber- man kann auch mit den Sternencodes jede Menge Spiele umsonst erhalten, die man halt in der Wii-VC dann spielen kann (oder man bekommt sehr hohen Rabatt und kann sich die Spiele für das WiiU-Gamepad für ca. 1 Euro/Stück freischalten lassen). Also.

      Wo ist da bitte was teuer? Wo hat bitte Sony ein Sternencode pro Spiel? Die haben nur Rabatte, die Nintendo auch hat. Und Nintendo hat allein schon beim 3DS mir 4 (!) Retail-Spiele geschenkt (gab entsprechende Aktionen, an denen man teilnehmen konnte und so alle 4 Gratis-Spiele der Reihe nach abstauben konnte, war 1x Monster Hunter 3U, 1x Animal Crossing, 1x Professor Layton oder sogar Mario 3D Land und noch eins- zusätzlich gab es dutzenden Kleinkram, den man geschenkt bekam, neulich z.b. wieder ein 5-Euro-Spiel „Mario Bros Deluxe“, ein GBC-Spiel.

      Das ist mehr als ich jemals von Sony gesehen hätte. Sony versucht nur eins:

      Die Leute zu ihrer PSN Plus-Seite zu bringen, um sie langfristig an sich zu binden (was eigentlich kartellrechtlich gesehen nicht legal ist nur mal das dazu) und sie langsam auszuquetschen, indem sie Jahr für Jahr zur Kasse gebeten werden.

    • Caro sagt:

      50€ im Jahr? Das findest du zu viel? 50€ im Monat ok, aber im Jahr?… Im Übrigen hast du dann ein Jahr Zeit um diese Spiele zu spielen. Das sollte doch genügen ohne in Panik zu geraten. Bei Amazon zahlst du auch 50€ für den Service Lovefilm. Zurzeit gibts bei PS+ u.a. Tombraider, Borderlands 2, Brothers, Bioshock Infinite. Umsonst. Dann noch maßig Vergünstigungen. Und das ist jeden Monat so. Du gibst doch eh 50€ im Jahr für Spiele aus. Da finde ich PS+ als Alternative zu „jeden Rotz kaufen und ins Regal stellen“ sehr gut.

    • ChosenOne sagt:

      @ Caro:

      „Tombraider, Borderlands 2, Brothers, Bioshock Infinite“

      Sorry, aber ich kaufe nicht alles, was mittelbewertet ist.

      Mal zu den Spielen. Und das findest du gut? Tomb Raider ist ein Port. Haben andere schon vor 6 Monaten durchgespielt und ist weit entfernt von perfektem Spel. Und nu? Kann man bei Steam für 5 Euro tatsächlich fast GESCHENKT bekommen, das heißt auch noch in 50 Jahren zocken, nicht so wie bei PSN Plus, das irgendwann abgeschaltet wird (ja, natürlich wird es das, siehe PS3, deshalb kann man keine PS3-Spiele mit zur PS4 nehmen, weil die Systeme inkompatibel zueinander sind und weil sie nach einigen Jahren abgestellt werden, so wie jedes Online-System, das ist extra so gemacht).

      Steam hat den Vorteil- ich kann die Spiele sichern auf ner DVD oder ner HDD und dann ist es auch im Notfall, falls Steam mal ausfällt- oder später sogar mal pleite geht- trotzdem nutzbar. Nicht so wie PSN Plus. Sonys Onlinesystem ist generell ein Grauen, schon den Hack damals vergessen? Wochenlang mussten wir in den Foren Euer Geplärre hören. Mann, das werde ich nie vergessen, wie die Sonyfans damals alle rumgeheult haben. Die waren dann auch stinksauer. Na wie fandest du das damals den Hack? War das lustig für dich? Hättest du damit gerechnet? Sei mal ehrlich…

      So- die anderen Spiele- Brothers- sorry, das ist für mich nichts erwähnenswertes, was ich gespielt haben muss. Boarderlands 2- gähn uralt. Jede Plattform bekommt eben ihren Port hinterhergeschmissen, damit es einigermaßen sich verkauft. Bioshock Infinite- oh? Das gab es vor ca. 8 Wochen im Steam Wintersale 😉 Und mal ehrlich- selbst Bioshock 3, so OK es auch ist (ich geb dem Spiel ca. 75%) kommt nicht ansatzweise an die Genialität eines 1. Teils von Bioshock ran. Die Serie ist einfach ausgelutscht, aber ich hab auch den Fehler gemacht es für 10 Euro zu kaufen. Ich hätte es nie gekauft eigentlich. Naja, aus Fehlern lernt man bekanntlich und beim nächsten Teil (falls es überhaupt jemals wieder einen gibt), gibt’s halt einen Käufer weniger.

      Und all diese Spiele gehören dir nicht. Du kaufst sie nicht. Und umsonst wie du behauptest, ist es auch nicht, du lädst sie dir in einem elendlangsamen Download-System herunter, allein das Herunterladen deiner aufgezählten Spiele kann schonmal 3 Tage in Anspruch nehmen, wenn die Spiele gerade alle runterladen. Du bist in einem Abonnement gefangen. Noch nie von den dicken Nachteilen eines Abonnement-Systems gehört, was? Wenn das Internet weg ist (was heute immer häufiger passiert, gerade Privatpersonen können ein Lied davon singen), dann kannst du es vergessen mit dem Spielen.

      Wird das System gehackt, kannst du nicht spielen (siehe PSN Hack 2011/2012), wenn die Server anderswie überlastet/ausfallen kannste ebenso das System nicht nutzen. Das muss doch so langsam mal in die Sonyfan-Köpfe reingehen oder?

      Nochmal: Die Spiele gehören dir nicht, du leihst sie dir nur. Und bist praktisch gezwungen es schnellstmöglich durchzuspielen. Warum? Nun, wenn du es nicht schaffst, alles in z.b. 1 Jahr durchzuspielen, musst du verlängern, was dich wieder mehr Geld kostet- und die meisten verlängern dann eben mal gleich um 1 Jahr, statt 30 oder 90 Tage, da man eben optimistisch ist. Ja, so tickt der wahre Sonyfan heute 😉 Masse statt Klasse heißt das Motto. Alles zocken, nur um es gezockt zu haben, egal wie schlecht es ist.

      Der einzige Grund, warum man also Spiele vermeintlich „Geschenkt“ (dein Zitat, Caro) bekommt, ist der, weil die Leute einfach so dumm sind und das System was da naht, nicht kapieren. Schon gehört?

      Bald kommt PS Now, was PS3-Streaming von Spielen ermöglichen wird- aber natürlich nicht für lau. Und schon werden aus den jährlich 50 Euro mal locker 150 Euro (laut der Preistabelle). Na immer noch wenig? Nein, gell? Auf einmal merkt man, welche gigantischen Nachteile so ein System mit sich bringt. Wir Nintendofans können einfach Wii-Discs reinschieben, es läuft alles. Aber was machst du denn dann? Die PS3-Spiele kannste knicken wenn du keine PS3 mehr hast. Und ja, selbst 50 Euro sind für geliehene meist mittelmäßige Spiele ziemlich viel Geld. Wie gesagt- du darfst das nicht so kurzfristig sehen! Wie gesagt- genau das will Sony ja mit den Fans machen 😉 Langfristig binden und möglichst pro Monat- ähnlich wie „Flatrate-Kunden bei Smartphone“ ausquetschen. Und schwupps fehlen wieder 100 Euro vom Konto.

      Und in 20 Jahren dann mal, wenn es keine Playstation mehr gibt (der Tag kommt sicherlich, irgendwann gibt’s keine Konsolen mehr, viele sagen, das wird die letzte Generation von Konsolen sein, das heißt keine PS5 mehr, erste Aussagen dazu fielen bereits)- dann kannst du das System nicht mehr benutzen, wenn du keine PS4 mehr hast. Und jetzt überleg mal- 150 Euro würde es pro Jahr kosten, wenn du ausgewählte Spiele von der PS3/PS2 streamen lassen willst. Oder – du kaufst das Spiel ganz normal für 50 Euro. Man hat also die Wahl. Also- 150 Euro pro Jahr- das macht in 10 Jahren Konsolennutzungszeit 1500 Euro. Weißt du wieviele Spiele, die wirklich erstklassig sind, ich davon kaufen kann? Für die WiiU kann man rund 30 Spiele dafür kaufen. Das ist soviel wie ich jetzt nach 2 Jahren der WiiU haben werde.

      Wenn wir die PS Now-AK-Kosten weglassen- die Konsole hast du wie lange? Sagen wir mal nur 5 Jahre. Dann kostet dich das rund 250 Euro, damit du überhaupt online gegen andere antreten kannst und eben als Trost ein paar Spiele zum Zocken hast (die du anderweitig nicht hättest).

      Der wahre Grund für PSN Plus ist aber nur der, dass du verlockt wirst, auch Spiele zu kaufen, die teilweise viel schlechter sind, und die du dir sonst nie gekauft hättest (etwa billige Indie-Spielchen, die absolut schlechte Verkaufszahlen aufweisen, genau sowas kommt meistens im PSN-Plus-Angebot). Das ist der eigentliche Grundgedanke- auch schlechte Spiele für die Leute attraktiver machen- und dafür bekommt Sony Euer Geld- und das Geld geht größtenteils an die Indies. Deshalb werden fast immer Indies in diesen PSN Plus-monatlichen „Gratisspielen“ sein. Denn genau die bekommen dadurch deutlich mehr Chancen, auch Spiele mit 50% oder 60%-Wertungen an den Mann zu bekommen bzw. an die Frau (Das bist dann du).

      Also nochmal: Du zahlst zahlt anfangs „nur“ 50 Euro. Aber das gilt dann halt nur 1 Jahr. Capiche? Rechne das mal hoch und du wirst schnell feststellen, dass das praktisch nur eine Spieleflatrate ist. Du bist gezwungen das zu nehmen was drin ist. Es ist also nicht so, dass du allein davon leben kannst, was im PSN Plus angeboten wird, denn die richtig krassen Bomben kommen eben nicht so schnell in PSN Plus raus. Entweder wartet man dann 1 Jahr (was ja wieder kostet => Teufelsspirale) oder man hat Pech gehabt und es kommt nicht und hat umsonst gewartet und das Spiel ist nur Retail für den Vollpreis von 50 Euro erhältlich.

      Wenn du also auf der PS4 die nächsten 10 Jahre deine 500 Euro für den Abonnementsservice bezahlst, und auf die Sicherheit des Funktionierens angewiesen bist (immer dran denken, ein Hack und Ende ist, Ein Problem und nichts geht mehr), kauf ich mir 10 WiiU 50-Euro-Vollpreis-Spiele zum gleichen Preis die ich auch wirklich will- also sind das 2014 genau die Kracher die dieses Jahr angekündigt sind.

      Und das beste: Nach 10 Jahren kann man die WiiU-Spiele meist zum gleichen Preis wieder verkaufen wegen der hohen Nintendo-Spielepreise. Oder man behält sie halt, hat das Geld dann halt ausgegeben aber dafür kann man es immer wieder spielen- selbst in 20 Jahren, wenn es längst nur noch Streaming von Spielen bei Sony geben wird und deren Spiele längst nicht mehr laufen werden (z.b. weil der Service abgestellt wird, die Firma pleite geht oder sonstwas).

  13. Al sagt:

    Ach komm Mr.Ash kaum geht Bud kommst du und nervst hier alle. Oder bist du Bud?? ILLUMINATI

    Mir gefällt diese seite hier weil alles so übersichtlich ist und man die neusten realeses sieht usw. Aber du bist hier nur überflüssig!

  14. Mr.Ash sagt:

    Also die Kritik Resistenz der Nintendo Fanboys kennt scheinbar keine Grenzen wie man hier sehr schön sieht 😉
    Egal wie gross Nintendos Schieflage derzeit ist und egal wie offensichtlich die Gründe dafür sind, es wird schöngeredet, euphorisch über minimal gestiegene Absatzzahlen gejubelt und zelebriert wie man an der Konkurenz dran ist und bald vorbeizieht.
    Als Fan liebt und lebt man mit seinem Idol, daran ist auch nichts falsch, doch sollte man sich auch zugestehen wen sich dieses (unaufhaltsam?) auf dem absteigenden Ast befindet. Auch meine Idole SEGA und SNK erleideten dieses Schicksal und mir war längst bewusst das es zu Ende geht und die Gründe/Kritik dafür grösstenteils zustimmten. Ich habe stehts die abgegebe Kritik akzeptiert und nicht mit rosa Brillen Argumenten alles schöngeredet.
    Bei der Kritik Reistenz hier kann ich einfach nur den Kopf schütteln (Bud geht es wahrscheinlich ähnlich).

    • SeSei sagt:

      Wann bitteschön habe ich JEMALS behauptet, die WiiU würde an der PS4 „vorbeiziehen“? Hier sieht man wieder einmal, wer hier derjenige mit Realitätsverlust ist. Du hättest sowohl der PS3, als auch dem 3DS, beide in vergleichbar schlechter Lage, keine Chance mehr gegeben und dich beide Male kolossal geirrt. Du stempelst jeden, der sich weigert, sich deinem Weltuntergangsgefasel anzuschliessen, als „Fanboy“ ab, und musst das auch noch unbedingt in einem Forum von Leuten tun, die sich ihre Freude an der WiiU nicht kaputtreden lassen wollen! Kapier endlich, das wir hier die WiiU gern haben und uns nicht von dir „bekehren“ lassen wollen, sie zu verachten!

    • Fourty sagt:

      @ sesei Allein das du dich angesprochem fühlst sollte dir zu denken geben.

      Und ja einige hier sind Fanboys die komplett resistent gegenüber jeglicher Objektivität sind, und du gehörst eindeutig dazu.

      Manche können hier einfach nicht unterscheiden zwischen objektiver Kritik und Nintendo Hater. Ab und zu ist ein Hater dabei, jedoch 80 % der Leute die hier schreiben besitzen eine WiiU sind zufrieden damit , jedoch reden sie nicht blind alles schön. Vielmehr haben einige Angst davor das es Nintendo in dieser Art bald nicht mehr geben wird wenn so weitergewirtschaftet wird. Mom ist die WiiU finanziell ein Flopp für Nintendo, weit unter den Erwartungen aller.
      ICh selbst finde die Konsole samt Spiele einfach nur toll. Spiel grad Zelda und bin einfach nur fasziniert. Jedoch hab ich vor auch in 20 Jahren wenn es geht Zelda zu spielen, und das wenn es geht nicht auf einem Handy.
      Auch Nintendo kann sich allzu viele Flops nicht leisten.

      Deshalb sollte man hier vorsichtiger sein, und nicht jeden anfallen nur weil er etwas kritischer ist. Viele sprechen die Wahrheit die keiner hören will.

      Und diese Vergleiche zwischen Playstation und WiiU sollte man auch unterlassen hier, das führt nur ins nirgendwo.

    • SeSei sagt:

      Die WiiU ist in einer Krise, nie geleugnet. Aber das waren 3DS und PS3 auch. Die Konkurrenz hatte einen super Start, ich bin nicht blind. Aber z.b. in Japan minus über 90% PS4 Verkäufe in zwei Wochen ist auch wahr. 3rd Party Support ist ziemlich kritisch, nie geleugnet. Aber z.b. Assassins Creed 4 und Watchdogs kommen, dazu ist Nintendo König der Exklusivtitel. Kritik ist die eine Seite, aber zum ganzen Bild gehört auch die Pro-Seite. Und die lassen manche hier ums Verrecken nicht zu. Immer ausschliesslich alles schlecht machen, und die, die das Bild komplett machen, indem sie die Pro Seite ergänzen, werden jetzt sogar schon von dir verunglimpft. Ich äussere wenig WiiU Kritik, weil der Job schon erledigt wird. Ich wünschte nur, DAS würde etwas objektiver geschehen. Immer heisst es gleich: „Alles ist aus, keine Hoffnung mehr!“. Die vielen Beleidigungen machen es auch nicht besser. Mir sind die Probleme durchaus bewusst, aber ich bin jetzt der Böse, weil ich zu dem manchmal zutreffenden, manchmal aber auch FANATISCHEN Kontra ein gewissenhaft und aufwändig recherchiertes Pro ergänze.

    • Mr.Ash sagt:

      Ah, der Herr gibt vor aufwändig zu recherchieren und schreibt dann folgendes, ich zitiere „Dann spiel doch die ganzen tollen PS1 und PS2 Spiele auf deiner PS4“. Das dumme daran ist nur, dass es diese Spiele für die PS4 gar nicht gibt sondern aktuell nur für die PS3. In meinem obigen Post hab ich mit keinem Wort erwähnt, dass ich diese für die PS4 gekauft habe, es ging nur über die Preise im PSN. Aber ja, recherchier mal aufwändig weiter…
      Und die Frage von geoneo wie lange du schon Videospiele spielst willst du auch nicht beantworten und flüchtest dich in dein Fanboy Gesülze. Ehrlich mit jedem Wort das du von dir gibst wirst du unglaubwürdiger.

    • SeSei sagt:

      Seit 50 vor Christus, Herr Staatsanwalt. Darf ich jetzt gehen?

    • Mr.Ash sagt:

      Nicht mal eine einfache Frage kannst du seriös beantworten und flüchtest dich in billige Ausreden… bemitleidenswert wie ich finde. Naja, dann behaupte ich einfach mal, dass du wohl noch gar nicht auf der Welt warst als ich schon längst mit Nintendo Konsolen gespielt habe. Ich kann von mir immerhin behaupten seit Ende der ersten Konsolengeneration dabei zu sein, nicht nur als Beobachter, sondern bis heute als aktiver Spieler. Von daher denke ich sehr wohl den Markt (auch neben und in Anbetracht von Fakten) angemessen und realistisch beurteilen zu können. Das was du von dir gibst und zusammen mit deinen „aufwändigen Recherchen“ (muss mir hier das lachen verkneiffen) zeugt klar von blindem Fanboy Geschwafel. Um ehrlich zu sein habe ich gar keine Lust mehr mit dir weiter zu diskutieren, da es mir zum einen zu blöd wird und zum anderen damit du dich nicht lächerlicher machst als du schon bist. Der Klügere gibt nach.

  15. dubongo sagt:

    Um das mit den Spielen nochmal klar zu stellen!
    Erstens, wieso finden eig. soviele hier die Indie Games dumm?
    Da gibt es doch auch sogenannte Perlen.
    Und zweitens, zb Mario 3D World, Donky Kong, oder Pikmin sind gut aber, können derzeit nicht als Systemseller eingestuft werden! Meiner Meinung nach gibt es nur 3 Nintendo Bomben! Die da wären:
    -Mario Kart
    -Mario Smash
    -Zelda U
    Und wenn die released werden, dann könnte man von besseren Verkaufszahlen sprechen. Nur meine Persönliche Meinung!

  16. SeSei sagt:

    Ich seh’s auch nicht mehr ein. Für jede übertriebene Weltuntergangsprophezeihung, die man mit Vernunft und unmissverständlichen Fakten entkräftet, wird man nur verunglimpft und beleidigt. Selbst wenn sich die WiiU „nur“ so schlecht verkauft, wie der GameCube (worauf es bei den jetzigen Verkaufszahlen hinausläuft), überlebt hat Nintendo das auch. Und genügend endsgeile Spiele gab es für den Gamecube auch. Metroid Prime 1+2, Wind Waker, Pikmin 1+2, die Liste ist lang. Historischer Fakt oder idiotisches Fanboygeplapper? Und die PS3 HAT sich aus bedeutend schlechterer Lage befreien können, der 3DS ebenfalls. Fakt oder Fanboy-Geplapper? Diese Tatsachen kann nur ein komplett Blinder verleugnen, aber ich bin der ANAL-list, der Japse, etc. Ja, in einer Diskussion hat immer die Seite recht, die Beleidigungen raushaut, nicht die Seite, die eine halbe Stunde lang Fakten recherchiert, bevor sie den Mund aufmacht! Junnaris weiss, wovon ich rede, und deshalb werde ich auch seinem klugen Beispiel folgen und mich auf diesen Dreck gar nicht mehr einlassen. Offensichtlich müssen wir damit leben, dass hier neben 1.: Leuten, die die WiiU gut finden und 2.: Leuten, die sie FAIR kritisieren (die ich immer respektiert und ihnen mehrfach auch zugestimmt habe) 3.: auch Leute rumrennen, die einseitig, übertrieben und voller offensichtlicher Falschbehauptungen erst dann zufrieden sind, wenn sie auch noch dem letzten die WiiU madig geredet haben. Die 4. Gruppe, die sich die Mühe macht, diese an den Haaren herbeigezogene Hetzpropaganda mit Vernunft und Fakten zu entkräften, hat das letzte Mal die andere Wange hingehalten. Junnaris hat es klug vorgemacht, und ich nehme mir jetzt ein Beispiel an ihm.
    P.S.: Gegen Dummheit, die in Mode ist, kommt keine Klugheit an.

  17. cedrickterrick sagt:

    Wow, ich hab fast ne Stunde gebraut um alle Kommentare zu lesen! :O

  18. CeeThisGame sagt:

    Immer diese FanBoy gelabber, sie haben es zb auch geschafft das WiiU amazon Produktforum zum Erliegen zu bringen mit ihrem rumgebashe und fast alle Leute da vertrieben. Sich aber extra auf einer WiiU Seite anzumelden um da die Leute zu bekehren finde ich schon ganzschön armselig, wir schreiben doch auch nicht überall das die Vita dem 3DS hoffnungslos unterlegen ist.

    • ChosenOne sagt:

      Wundert dich das etwa „CeeThisGame“?

      So langsam sollte man doch die Fanatiker von Sony kennen. Die sind hinterlistiger als Nintendofans, die sich meist nicht so benehmen. Darum melden sich Sonyfans extra in fremden Foren an, um Leute der Nintendo-Seite zu überreden, doch bitte eine Playstation zu kaufen. Also für mich ist das nichts Neues. Damit muss man rechnen. Manche von denen haben irgendwas im Kopf, was nicht normal ist, würde ich sagen. Ich kenne da im Amazon-Forum selber einige von der Sorte. Das Amazon-Forum ist übrigens nicht wirklich tot, nur nerven da halt tagtäglich die selben Sony-Schreiber, weshalb man nach Alternativen sucht, die Sonyfreie Zone sind.

      Aber hey- mach dir keinen Kopf.

      Am Ende ist klar: Wir Nintendofans haben dieses Jahr die besseren Spiele. Und die sind es, die zählen. Sollen die Sonyfans mal machen, was sie auch immer tun.
      Wir spielen dann im Sommer/Herbst nur die besten Spiele, während die Sonyfans noch am Warten sind (This is Waiting)- u.a. Bayonetta 2, Mario Kart 8, X, Fast Racing Neo oder Sonic Boom werden wir dieses Jahr bekommen- während die Sonys nur Schinken wie „The Order“ – mit Balken zu spielen bekommen- oder Watchdogs, was nicht exklusiv ist- zur Not kann man Watchdogs sogar am PC zocken- auch Kingdom Hearts 3, was Sonyfans bekommen, kommt nicht vor 2015- also haben Sonyfans bis jetzt eigentlich nichts, was mit einem Bayonetta 2 oder Mario Kart 8 mithalten kann. Das sind jedenfalls die Spiele, auf die ich warte. Und es lohnt sich meiner Meinung nach nie, nur wegen 1-2 Spielen, die einem möglicherweise nicht gefallen, lange mit einem Konsolenkauf zu warten. Klar wird die Konsole hier und da mal billiger- vor kurzem gab es die WiiU im Sonderangebot…

      Doch diese Angebote sind nur Angebote gewesen- das heißt – begrenzt und nur für kurze Zeit. Jetzt kostet die WiiU auf Amazon wieder normale 290-300 Euro- vielleicht auch deshalb, weil die PS4 jetzt überraschenderweise auf 450 Euro gestiegen ist in der UVP in Kanada und in Europa ein ähnliches Szenario droht.

    • Caro sagt:

      Genauso gibt es auch Nintendo Fanatiker. Und die sind genau so dämlich wie alle anderen Fanatiker auch. Davon gibt es hier genug, wie auch in den diversen Amazon Foren.

  19. Sky sagt:

    What the fuck ihr müsst euch doch nicht solange streiten ,wobei ich jetzt nach etwa 40minuten lese finde das die antworten von sen sei durchaus plausibler sind. Ich wünsche der wiiu weiterhin alles gute und spiele jetzt erstmal 3d world 😀

  20. elmo sagt:

    @SeSei:
    Lass dir nicht die Laune vermiesen.

    Ich finde zwar auch, dass du stellenweise sehr energisch reagierst, kann aber bei dem ganzen Hassgeblubber durchaus nachvollziehen, wie es dazu kommt. Das schlimme ist nur, dass es Leute gibt, die sich an den Reaktionen darauf aufgeilen…

    Insgesamt stimme ich dir in den meisten Bereichen zu. Ich habe zwar auch die Befürchtung, dass es durchaus schlecht ausgehen könnte, aber aktuell ist das einfach noch zu früh, um die Kontraaspekte als unumkehrbar zu definieren.

    @All:
    Das Problem an Bashern und Hater ist aber folgendes, sie sprechen oftmals eine „sich selbst erfüllende Prophezeihung“ aus. Dadurch, dass man flächendeckend ein Produkt oder auch einen Börsenkrus schlecht redet, wandelt er von allein ins schlechte. Das ist bekannte Strategie.

    Anfangs dachte ich z.b. Mr. Ash sei wirklich nur ein gefrusteter Fan, aber als er dann vehement anfing von den überteuerten Preisen zu schwafeln und stetig unterschwellig verlauten lässt, dass Nintendo seine Kunden betrügt, kam es mir sehr sehr merkwürdig vor und da bricht dann die Seriösität völlig in sich zusammen.

    Ich habe jedes Nintendospiel zum Release gekauft und keinmal über 50€ bezahlt. Nach einiger Zeit fallen die Spiele dann auf 40€ und in Aktionen kommt man auch mal für 30€ ran(3DS Spiele fangen bei 39 an und fallen auf 30). Ich habe noch nie in Deutschland ein PS3 Spiel für sowenig zum Release kaufen können. Zum Release habe ich mir die Spiele immer importiert, weil wesentlich günstiger im Ausland.(Meist aber eh später gekauft)

    Die Aussagen mit veralteter Technik, überteuerten Preisen und Vorbringung falscher Tatsachen seitens Nintendo, sind der Kern seiner Kritik, da er sie stets wiederholt. Das lässt mehrere Schlüsse zu. Entweder er ist einfach ungebildet und weiß nicht wovon er spricht oder er ist gar nicht auf Diskussion aus, sondern auf blanken Hohn oder er hat zuviel der Konkurrenzwerbung geschluckt.

    Denn mal ganz objektiv gesehen, was oder wer ist an dem 3. Party Support schuld? Auf der Präsentation der Wii U, haben die 3. Parties selbst dabei gestanden und selbst gesagt „Wir sind dabei“ Also hat Nintendo hier niemanden belogen oder sonstwas, aber die Dritten sind einfach abgesprungen, ob zu recht oder unrecht steht jetzt hier nicht zur Debatte, es geht jetzt um die sachliche Entkräftung der Behauptung, Nintendo hätte betrogen. Und das ist damit auch abgeschlossen. Nintendo hat niemanden belogen oder betrogen, geschweigedenn abgezockt.

    „Nintendo Hardware veraltet“ Ist der nächste Punkt, da kann man sicherlich drüber streiten. Objektiv mit dem Auge, was möglich wäre stimmt das, aber dann sind jedes Handy, jede PS4 und Xbox1 ebenso abzocke, weil sie auch bei weitem nicht das Maß der Technik darstellen! Ebenso Vita und 3DS. Das ist also kein sachliches Argument, sondern ein Fehleindruck mangels Kenntniss über die Stand der Technik. Oder aber auch nur ein Bashversuch, der keine Fakten als Grundlage hat. Nimmt man dann die Innovationen der Wii(Bewegunssteuerung die nun alle nachgemacht haben, erwähnt auch keiner) und die für mich( als von Sony-PS3-kommer) beste Innovation überhaupt, das Gamepad, stellt man fest, dass wenn auch die Menge an RAM und Prozessoren und Ghz und Grafik-Benchmark Punkte nicht im Ansatz an PCs rankommen(aber welche Konsole kann das schon 😉 ) die Wii U technisch betrachtet ein sehr modernes System ist.

    Dann nochmals kurz die Spielepreise, die habe ich ja erläutert. Also auch hier keine Abzocke von Nintendo erkennbar und somit ein weiteres aus der Luft gegriffenes Gebabbel seitens Mr. Ash.

    Wenn ich dann die Erklärungen von SeSei, warum er so energisch agiert dagegen stelle, finde ich ernsthaft, dass er definitiv seriöser und glaubhafter agiert. Er arbeitet auch sehr viel mit Spekulation und hoffnung, keine Frage. Aber das gleiche gilt umgekehrt.

    Auf Tatsachen aufbauend, gibt es kaum noch etwas, dass finanziell für Nintendo gefährlich wird.(also jetzt aktuell mit der U meine ich) Die Wii U ist alles in allem ein Plusgeschäft. Sie ist bei weitem noch nicht so ein Megaerfolg wie 3DS und Wii, aber selbst wenn das nicht mehr eintritt ist es „nur“ für die jetzigen Fans traurig, da es in Zukunft weiteres geben wird, da Nintendo noch immer das finanziell stärkste Unternehmen ist unter den Konsolenherstellern. Ich meine nicht direkt die absoluten Zahlen unter der GuV, sondern die Tatsache, dass Nintendo Bargeldreserven hat, die sonst weder PS4-Sony noch XB1-MS haben. Natürlich werden aufgrund der Größe der Unternehmen insgesamt Möglichkeiten bestehen, Kapital aus Geschäftsfeld 1 in den Gamingsektor zu übertragen, aber das spräche ja schon alleine für sich, wenn solch ein Schritt nötig würde.

    Somit bleibt unterm Strich, wäre hier nicht so viel unsachliches Gedankengut unterwegs und tatsächlich mehr Objektivität, wäre es hier auch nicht so „giftig“. Viel mehr sollten die Leute nochmal überlgen, ob man aus einer Enttäuschung heraus wirklich vollständig objektiv bleiben kann oder man das negative geradezu aufsaugt, weils in die eigene Stimmung passt.

    Und was Bud erzählte von wegen „SEGA-Hass“ kann ich nun gar nicht verstehen oder hab ich den Beitrag überlesen?

    Was irgendwie nirgendwo angesprochen wird und wurde ist ein Kritikpunt, der mich persönlich sehr stört. Die Wii U hat nur W-Lan und keine RJ45 Schnittstelle für ein LAN-Kabel. Da zwingt mich dazu, W-LAN zu aktivieren, obgleich ich wenn die Wii U nicht wäre darauf verzichten könnte. Natürlich gibt es den Adapter um USB in RJ45 zu wandeln, aber der ist relativ teuer. Das ist ein Punkt der mir am Konzept der Wii U garnicht gefallen mag. Aber das wars auch schon fast.

    • Ifrit sagt:

      Bezüglich was an der U stört: Mich nervt es extremst, dass sie keinen optischen Ausgang für den Sound hat. Selbst die 360 hatte das schon!

    • elmo sagt:

      ohja, das würde mich auch stören, wenn ich nicht eine andere Lösung hätte. Falls es dir hilft, du kannst die Audiosignale auch über HDMI weitergeben(ich habe eine AVR, HDMI out von U an HDMI in von AVr und fertig, Surround sound 😉 ) Vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit damit zu arbeiten.

      Ggf. hat dein TV ein Ausgangssignal, welches du an dein Soundsystem hängen kannst. Wenn du magst kannst du ja mal deine Komponenten aufzählen, vlt fällt mir was ein, wei man das regeln kann.

    • Ifrit sagt:

      Danke für das Angebot! Hab da selbst schon lang herumüberlegt. Leider geht das bei dem System das ich habe nicht. Hab ne Analge von Teufel wo der Verstärker im Subwoofer drinnen ist. Und der hat da leider keinen HDMI-Einhang.

    • elmo sagt:

      Also ich habe da ein paar Ideen für dich, falls schon getestet, schade, aber erstmal sehen:

      Option A: Ich habe einen Kumpel der auch so eine Teufel Kompakt Anlage hat. Der hat dazu den „Teufel Decoder 5“. Aufbau: Wii U ans TV Gerät und das TV Gerät an den Decoder. Somit wird der TV-Sound an den Decoder, also an die Anlage übergeben und es ward Ton 🙂

      Option B: Es gibt Geräte, da kannst du das Audio und Video Signal eines HDMI Kabels „trennen“. Die kostet auch weit weniger als der Decoder(obgleich ich finde, dass der Decoder eine sinnvolle Erweiterung ist, bin da aber auch Hobbymäßig eher bereit etwas Geld auszugeben, da ich begeisterter HomeCineast bin)

      Gerät Option A: http://www.amazon.de/Teufel-DecoderStation-Mk2-Steuerger%C3%A4t-verbesserter/dp/B00D1VN016/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1395059662&sr=8-1&keywords=Teufel+Decoder+5

      Gerät Option B: http://www.amazon.de/Ligawo-%C2%AE-Switch-Toslink-Ausgang/dp/B006S1ODOO/ref=cm_cr_pr_product_top

      Ich möchte aber dazu sagen, dass für den Decoder Erfahrungen des Bekannten vorliegen. Bei dem Splitter kann ich nur zum ausprobieren raten und ggf. an Amazon zurücksenden, falls es nicht deinen Wünschen entspricht.

      Eine Entscheidung würde ich wie folgt unterstützen, bist du eher weniger an viel Schaltungen zwischen Geräten etc interessiert, ist der Decoder evt. zu viel des Guten. Willst du aber in Zukunft mehrere Geräte betreiben, die dann per Fernbedienung hin und her geschaltet werden, ist der Decoder vlt eine interessante Erweiterung. Willst du jedoch ausschließlich die Wii U in 5.1 genießen, so würde -sofern alles funktioniert- der Splitter ausreichen. Bedenke hier gibt es sehr viele verschiedene und ich habe den nur fix gegoogled. im Hifi-Forum kann man dir da sicher auch helfen.

      Wenn du mich fragst ob die Mühe es wert ist, bin ich der falsche, da jeder Cent den man in besseren Sound investiert ein guter Cent ist 🙂 Zombi U per Systemeinstellungen auf „Dynamik“ einstellen und ggf. die Wii U Systemsettings auf Surround und der Spaß kann beginnen.

      Die Decoderstation 5 mk2 kann im Pechfall auch schief gehen. Da es TVs gibt, die die Eingangssignale der HDMI-Inputs nur an die TV eigenen Lautsprecher weitergeben und nicht an den Audio-OUT des TVs. Aber auch hier hilft hififorum/google/kaufen und zurückschicken weiter 🙂

      Machbar ist es, die Frage ist nur, wie viel ist es dir wert. Wäre auch völlig verständlich wenn du sagst, „ich bräuchte es ausschließlich für die U und dann ist mir die Investition zu teuer“…

      Viel Erfolg, falls nochwas unklar ist, kannst mir (eLmoXis, kA warum mein Login hier im News-Bereich öfter mal bugged. Bin im forum eingelogged, aber hier nicht, naja is net so wild) auch ne PN schicken.

    • Ifrit sagt:

      Alles klar, Danke erstmal. Werd es mir durch den Kopf gehen lassen 🙂

  21. Ifrit sagt:

    LEUTE!!! 😀 Was soll denn das? Gegenseitiges runter machen und verballe, ja möchte fast schon sagen Schlägerein!

    Wem bringt das was? Die PS4 verkauft sich besser als die U, ja sogar besser als die One. Das ist aber noch kein Grund anderen an die Gurgel zu gehen. Soll sich doch jeder kaufen was er will.

    Ich bin mit der U recht zufrieden. Natürlich hätte ich auch gerne eine größere Spieleauswahl. Doch ich hätte gar nicht die Zeit um mehr als 2 Spiele zu gleich zu zocken. Alles was es nicht auf der U gibt, hol ich mir für den PC. Da brauch ich keine PS4 od One dazu. Aber das ist eben MEINE Ansicht.

    Wir haben doch schließlich alle das selbe Hobby. Also hört endlich mit dem gegenseitigen haten auf und zockt lieber! 😉

  22. SeSei sagt:

    Sieh an, ich hab‘ versucht, mehr Sachlichkeit reinzubringen, und jetzt schaffen das andere weit besser als ich.
    @Ifrit; @Elmo: Karma +1
    Naja, wie Elmo schon gesagt hat, leicht gemacht wurde es mir von bestimmten Leuten nicht gerade. Aber wenn BEIDE Seiten (ich hab’s jedenfalls vor) nen Gang runterschalten, wird das schon.
    Bezüglich den fehlenden Schnittstellen: Wer die Konsole günstig anbieten will, muss an allem sparen, was er für entbehrlich hält, sonst kämen schnell 20 oder mehr Euro Mehrkosten zusammen. Aber das ist auch nur meine Meinung.

    • elmo sagt:

      jo das mit den Schnittstellen stimmt.

      Da sehe ich auch den Vorteil des kleinen Basis-Datenspeichers. Ich hab die 32gb version nicht mal im Ansatz voll. Wenn ich nun irgenwann mal doch mehr HDD-Speicher brauche, ja mein gott, dann zahle ich dann freiwillig den aufpreis per externe hdd. Bei anderen Konsolen müsste ich Konzeptbedingt schon 50€ drauflegen, nur damit ich Speicher bekomme, den ich nicht brauche. Bei der PS3 war es letztlich aber trotzdem gut. Ich habe dort meine CD Sammlung teilweise digitalisiert, damit die guten Stücke nicht beschädigt werden, fand ich ne nette Sache. Aber die Wii U wollte von anfang an nie mehr sein, als eine Spielekonsole und somit werden Multimedia-Features nur bedingt angeboten und darum besteht auch kaum Bedarf für mehr Speicher. Doch wurde auch dieser Aspekt schon oft als „Fail“ bezeichnet. Naja, muss jeder selbst wissen, ich sehe es als Fail nicht zu begreifen, welchen Vorteil das hat. Zumal ich aktuell sogar noch ne ungenutzte externe HDD rumfliegen hätte, wenn ichs bräuchte und da bin ich sicher nicht der einzige dem es so geht. Obgleich es anfangs erstmal suspekt ist mit dem Speicherplatz ist es effektiv ein sehr tiefgehend durchdachtes Konzept.

  23. Torben sagt:

    Schon mal versucht, dass ganze Thema wirtschaftlich zu sehen? Ich bin zu folgendem Schluss gekommen: der Markt ist voll. Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass die WiiU zwar zu wenig Spiele bekommt, aber zu viele sind auch nicht gut. Ich nehme als Beispiel den 3DS. Der hat massig Software. So viele, dass ich keine Ahnung mehr habe, was es eigentlich gibt und der Einzelhandel meines Vertrauens hat nicht mal einen Bruchteil von dem was es gibt. Ich frage mich wie viele Titel in der ganzen Software Flut alle untergehen… Gut, dass ich das Internet und die N-Zone habe.

    Um in die ganze Sache Ordnung reinzubringen muss Nintendo für die Next Gen von vornherein folgendes tun: auf neue Marken setzen, d. h. kein Nintendo 4DS und keine WiiThey oder sowas. Nintendo muss einen Neustart machen. Sie hätten die WiiU einfach nur „U“ nennen sollen. Das allein hätte schon viel mehr bewirkt. Wii=Wir U=Du der Einzelspieler + alle Spiele der Wii spielbar. Das hätte den Kunden gereicht.

    Also wenn man die Software WiiU und PS4 vergleicht, dann nur die Exklusiv Titel, denn Nintendo versorgt die Konsole aktuell quasi alleine. Und dann müsst ihr folgendes überlegen, in welcher Dichte sie über das jahr released werden:

    Januar – kommt meist nix
    Februar – DK (Nintendo zählt für 2 Monate)
    März – “
    April – hier könnt ein Nintendo Casual Game kommen
    Mai – Mario Kart 8
    Juni – Sommerloch + E3
    Juli – “
    August – “
    September – Bayonetta 2
    Oktober – X
    November – Sonic + nicht bekanntes Spiel
    Dezember – SSBU + Must-Have von Nintendo wegen Weihnachten

    So könnte 2014 aussehen. Vor der E3 ist meist eh nie so viel los.

    • elmo sagt:

      Sehe ich ähnlich.

      Insbesondere die Aussage „der Markt ist voll“ ist sehr spannend. Ich denke, MS und Sony hätten Nintendo für weitere 2 Jahre das Feld der „technisch stärksten Konsole“ überlassen sollen und ihre eigenen Produkte verfeinern und optimieren. Ich meine man liest halt viel über Hardware und Konzeptions-Fehler der beiden neuen Kreaturen dieser Häuser.

      Hätten Sie Nintendo das Feld übergeben, hätte Nintendo für insgesamt 3 Jahre das Feld übernommen, damit dank der vielen Innovationen und technisch fortschrittlicheren Konsole(vgl. PS3 und Xb360) den Markt neu erschlossen. Nintendo wäre nicht so in Konkurrenzdruck geraten und hätte die ungeduldigen Grafikhuren, pardon Gamer von Heute abgefischt und im Casual-Sektor als Alleinunterhalter die Kunden von der Wii zur Wii2/ zur U oder was auch immer locken können. In dieser Zeit wären einige Wii bzw. Wii2 Spieler zu „Coolen Gangster-Teenies“ herangewachsen und hätten dann nach Ablauf dieser weiteren 2 Jahre sehnsüchtig nach der PS4 gebrüllt.

      Aktuell haben wir 3 Konsolen, die alle ihre Vor und Nachteile haben, aber keine die per se überzeugt. Diese Situation ist in einem Markt, der stark umkämpft ist eigentlich sehr schlecht. Insbesondere da die Mobile-Gamer immer mehr werden, ich halte zwar garnix von dem Rotz, aber dennoch wächst dieser Markt.

      Wenn nun die Spieler die Entscheidung zwischen halbgaren Konsolen oder halbgaren Spielen auf ihren Handys , die sie eh schon haben, haben, ist die Entscheidung sicherlich leicht.

      Der eine Obrige von Sony meinte doch auch schon, Nintendo sei gut für den Markt, weil Nintendo die Spieler im Kindesalter abholt und wenn sie dann cool werden, gehen sie nach Sony.(man darf hier nicht nur an Nettigkeit glauben, da steckt ne Menge rhetorisches Kalkül drin, die Message lautet ganz simpel „Nintendo ist nur was für Kinder“)

      Es bleibt auf jeden Fall spannend, sollte Nintendo die E3 dieses Jahr verbocken, höre ich schon die Hatewelle surfen, aber dann wirds auch wirklich eng. Ich befürchte ja, Nintendo wird die E3 mit Fitness und Pokemon bestücken. Dazu etwas Hyrule Wars und zu den kommenden Titeln Release-Daten.

      mal sehen, wie es weiter geht 🙂

      und ich bin mir bewusst, dass ich sehr intensiven Gebrauch von Stereotypen und Klichees gemacht habe, man könnte es unter „Absicht“ einordnen.

  24. joey sagt:

    leute gibts nichts wichtigeres im leben als sich um seine konsolen zu streiten? ich mag meine wii u und gut. kanns auch verstehen wenn jemand lieber ps oder xbox zockt. respekriert euch doch einfach… beim spielegeschmack ist es wie beim musikgeschmack und die sind bekanntlich verschieden. also, verschwendet nicht eure zeit… es lohnt sich nicht…

  25. GenaTheGamer sagt:

    @Elmo
    „Obgleich es anfangs erstmal suspekt ist mit dem Speicherplatz ist es effektiv ein sehr tiefgehend durchdachtes Konzept.“

    …naja not really.
    1. Jeder der nun das basic model hat hat bestimmt schon speicherprobleme da das OS schon weniger als 8GB hinterließ, zumal patches und updates kamen.
    Damit hat man jeden mehr oder weniger genötigt ne externe Platte zu besorgen.
    Nintendos eigener Eshop leidet auch unter der Entscheidung des begrenzten Speicherplatzes, und ist somit unatraktiv für user sowie Entwickler.

    Die Spieleentwickler können keine zu großen spiele anbieten sonst kann es zu Problemen kommen.
    Und nope nicht jeder hat mal einfach so eine HDD nutzloß rumliegen, davon gehen auch die Spieleentwickler aus, nehm ich stark an.
    Am kuriosesten fand ich dann reggies Aussage:
    „Ob oder welche Speichererweiterung sich Wii U benutzer holen , lassen wir ganz den Kunden. Diese Freiheit lassen wir euch.“

    ….Das ist so als ob BMW ein auto mit 5 Liter Benzin Tank verkauft und dann sagt die „freiheit“ einen 60 Liter Tank einzubauen lassen wir ganz den fahrern.

    Den selben Fail landete Sony mit der Vita und den teuern Speicherkarten.
    oder der PS3 mit 12GB flashspeicher die fast soviel kostet wie die version mit 500GB ab werk.

    Bei der PS2 und den anderen Konsolen von damals waren Speicherkarten für Saves die Norm.
    Bei der PS3 hab ich 1TB drin und fast 430GB sind nun durch kostenlose oder sehr preiswerte Spiele gefüllt.

    wohl normal das Datenträger im Laufe der Zeit immer größer werden.

    Floppydisc,CD,DVD,Blueray.

    • Ifrit sagt:

      Kann ich so nicht zustimmen, da die meisten Games nur ein paar MB haben. Alle „echten“ WiiU Games (die dann doch ein paar GB haben) gibt es ja auch als Disc. Zwingend benötigen tut man mehr Speicher daher nicht (sofern man nicht die weiße U hat).

      Aber generell bin ich auch der Meinung, zuviel Speicher gibt es nicht 😉

    • elmo sagt:

      Teilweise stimme ich dir zu.

      Bezüglich ext. hdd rumfliegen, ich habe nicht gesagt „jeder“, sondern, dass ich nicht der einzige bin. Ich erkenne hier die Sender-Empfänger-Problematik an, aber mehr als ich geschrieben habe, hab ich nunmal nicht 😉

      Dat ganze gebubbel um „Entwickler werden kleine Spiele bauen“, ich bitte dich. Das ist soviel Käse, da musst du selbst zu stehen.
      Wobei: Bei der 8 GB Version hast du vermutlich recht, da wird es auf Dauer(aktuel noch nicht) zu Engpässen kommen können. Doch dann kann man sich auch Jahre X nach Erwerb der Konsole die HDD Erweiterung kaufen, wenn sie dann nötig wird.

      Der Vergleich mit dem Auto ist ja nett versucht, aber der passt überhaupt nicht. Das Bezin ist sozusagen die Energie die die U braucht. Hätte Nintendo ein 5 Watt Netzweil eingebaut und gesagt, „wenn ihr mehr wollt als die rote Standby-LED, dann könnt ihr euch ein alternatives Netzteil kaufen“. Ja richtig, aber Moment, da sind wir ja nicht, das ist ja alles nur Unfug. Man stelle sich vor, Autohersteller würden als Kofferraum(Lager, respektive Speichererweiterung) die Möglichkeit bieten, als optionales Feature beim Kauf zu entscheiden, dass die Rücksitzbänke umklappbar sind um den kleinen Speicher nur dann zu erweitern, wenn der Bedarf da wäre. Aber was red ich, sowas absurdes macht sicher nur Nintendo .. .. ..

      Und auch der Vergleich zur Vita hinkt deutlich. Hätte Nintendo die Frechheit gehabt, nur die 8 GB Version rauszuhauen und dann einen eigenen Speicher zu entwickeln der maßlos überteuert angeboten wird, um den kleinen Speicher zu kompensieren hätte Nintendo das gleiche gemacht wie Sony! Aber im Gegenteil, jeder kauft so viel Speicher wie er will, im freien handel und fertig. Ob du nun für 50€ im Sonderangebot ne günstige 1TB Platte nimmst oder für 80 ne höherwertige 500gb oder oder oder, bleibt völlig dir überlassen. In der PS4OneBox hast du erstmal eine Platte drin, die auch im Kaufpreis auftaucht, egal ob du lieber weniger/mehr willst, egal ob du lieber höherwertiger/minderwertiger willst, entweder du frisst oder stirbst. Auch dieses Pseudo-Argument(kam jetzt nicht von dir) das GamePad könnte man nicht einbeziehen in die Preispolitik weil ja Sony auch ein „GamePad“ mit der Vita hat, ja logo, nur muss dann nochmal ~150-250 € drauflegen und landet bei einem High-End Gamer PC, wenn man außer Graka und Prozessor in der P/L Abteilung kauft und ein altes Gehäuse nimmt, was man evt. noch hat. Dazu kann in Sachen Spielepreise nichts und niemand den PC Schlagen, auch wenn ich als Entwickler die Entwicklung der Spielepreise höchst bedenklich empfinde, ändet es nix daran, dass es humblebundle und Steam gibt.

      Ich hoffe du siehst, dass die einschichtigen Denkmuster oftmals falsch sind und erst mit Blick auf das große Ganze die Wahrheit werden. Vergleiche sind oftmals nur oberflächlich treffend.

      Ich muss aber gestehen, dass auch ich vor einigen Monaten noch positiver eingestellt war. Ich bin zwar noch lange nicht soweit, dass ich sage „alles kacke“, doch muss Nintendo langsam liefern. Da stehe ich jedem Kritiker bei und stimme zu. Aber es ist und bleibt so, dass ein negative Grundhaltung 1. die subjektive Wahrnehmung von objektiven Tatsachen verfälscht und 2. eine publizierte negative Grundhaltung zu einer „sich selbst erfüllenden Prophezeihung“ werden kann.

      Nix für ungut.

    • SeSei sagt:

      Wird die 8Gig Version jetzt nicht eh vom Markt genommen? Zumal, als ich meine Premium gekauft habe, gab’s die Weisse 8er für locker 40 bis 50 Euro billiger (ohne Nintendoland). Für mich, der kaum Download Games spielt, war das damals echt ’ne Überlegung wert. Wem’s nicht gefiel, der kaufte halt die grössere. Man kann Nintendo doch nicht vorwerfen, dem Kunden mehrere Alternativen zur Auswahl zu bieten?

    • xerador sagt:

      ich wollte jetzt vom Inhalt genau das gleiche schreiben wie Elmo.. bis ich seinen Post gelesen habe!

      Danke für diese treffliche Analyse zu Speicher, Preispolitik etc.
      Du sprichst mir 100%ig aus der Seele.

      Finde deine Argumentation, Denkansätze sehr gut und kann dir nur beipflichten.

  26. Mr.Ash sagt:

    Um nochmals darauf zurückzukommen wieso ich die Lage der Wii U mit der des Sega Saturn von vor 20 Jahren vergleiche:

    Der Sega Saturn hat sich in den Jahren 1994 – 1998 weltweit ca. 10,9 Millionen mal verkauft und es erschienen je nach Region 240 – 1000+ Spiele. Weiter verfügte der Satur von Anfang bis Ende über 3rd Party Support, wenn auch gegen Schluss stark abnehmend.
    Die Wii U hat sich seit November 2012 in ca. 15 Wochen ca. 5,8 Millionen mal verkauft. Aktuell beläuft sich die wöchentliche Absatzzahl auf ca. 40000 Konsolen pro Woche. Das heisst wenn Nintendo es schaffen sollte fortan diesen wöchentlichen Absatz beizubehalten (gerechenet mit 52 Wochen pro Jahr) macht das 2,08 Millionen pro Jahr. Das heisst Nintendo braucht bei aktuellem Absatz über 2 Jahre um an die 10,9 Millionen des Sega Saturn heranzukommen (wir wären dann bei ca. 9,96 Millionen). Wir hätten dann das Jahr 2016 und somit eine ähnlich lange Lebenszeit wie beim Sega Saturn erreicht. Soweit sehr ähnlich, doch nun kommt der grosse Unterschied. Zu Sega Saturn Zeiten vor 20 Jahren war der Videospielmarkt noch wesentlich kleiner und auch die Kosten für Entwicklung von Hardware und Software waren um ein vielfaches Tiefer. Der heutige Videospielmarkt ist um ein vielfaches grösser geworden, somit sind die Möglichkeiten mehr Geräte abzusetzen um einiges höher als damals. Der Sega Saturn galt schon damals als Flop, und verglichen an der Marktgrösse ist der Flop der Wii U heutztage um ein vielfaches grösser. Man stand schon damals mit diesen Verkaufszahlen schlecht da, jetzt kann man sich mal vorstellen wie schlecht das heute zu werten ist. Klar kann man jetzt sagen, dass die Wii U länger am Markt sein wird, nur muss man sich folgendes überlegen. Sega konnte den Saturn schon damals inkl. 3rd Party Support und mit den gleichen Verkaufszahlen den Saturn nicht länger als knapp 4 Jahre am leben halten. Wie will also Nintendo die Wii U länger als 4 Jahre praktisch ohne 3rd Party und viel höheren Kosten am leben erhalten?

    Darum vermute ich wenn es Nintendo nicht schafft die Verkäufe und den 3rd Party Support anzukurbeln, dass die Wii U in zwei Jahren, oder vieleicht sogar noch früher, eingestampft wird.

    • Mr.Ash sagt:

      Oh ich seh grad ich habe die Spiele vergessen. Aktuell gibt es für die Wii U ca. 70 Spiele (Indie und VC Games mal ausgenommen). Selbst wenn Nintendo es schafft in jedem Jahr 70 neue Spiele zu releasen wären wir bis 2016 bei ca. 210 Spiele was weit unter den 240 – 1000+ Spielen des Sega Saturn liegt.

    • Ifrit sagt:

      Auch wenn ich gespannt bin, was BigN nach der U bringen wird, hoffe ich doch, dass sie noch länger lebt als von dir prognostiziert. Hab mit dem Teil zuviel Spaß, als das ich es in 2 Jahren schon wieder einmoten möcht.

    • SeSei sagt:

      Fass die Frage jetzt nicht negativ auf, aber: Wie viele Spiele brauchst du eigentlich zum glücklich sein? Ich habe schon Mass Effect 3 , Arkham City, Assassins Creed 3, ZombyU (Exklusivtitel). Assassins Creed 4 ist schon auf dem Markt. Dazu kommen dann noch Watchdogs, Bayonetta 2 (Exklusivtitel), Xenoblade Nachfolger (Exklusivtitel), und noch mehr, die ich grad‘ nicht auf dem Schirm hab. Und das sind nur die nicht-Nintendo Spiele. Ehrlich gesagt (kein Witz) komme ich mit dem Spielen kaum nach. Wenig 3rd Party und ZU wenig, oder wie du schreibst „praktisch ohne 3rd Party“ sind dann doch noch zwei verschiedene Ringe.

    • SeSei sagt:

      Whups, zu früh abgeschickt. Ich wollte damit nur sagen: Gräme dich nicht, auf seine Kosten kommt man allemal.

    • Mr.Ash sagt:

      Es geht nicht darum wie viele Spiele ich brauche (komm durchaus mit weniger zurecht), sondern der Markt. Je mehr Spiele desto grösser die Auswahl. Somit ist sichergestellt, dass für jeden etwas dabei ist und der Anreiz um ein vielfaches höher die jeweilige Hardware zu kaufen. Die breite Masse kauf sich keine Konsole auf der es nur „eine Handvoll“ Spiele gibt, egal wie gut die auch sein mögen.

    • ChosenOne sagt:

      Mr. Ash- also du bist schon ziemlich krass drauf.

      a) es gibt schon jetzt über 100 Retail-Spiele für die WiiU! Nix 70! 70 warens vor 4 Monaten. Deine Zahl ist veraltet. Von diesen 100 Spielen, die übrigens in einer großen Liste gezählt werden, habe ich bis heute bereits 25 Spiele erworben und 10 weitere sind für dieses Jahr geplant (mind 10 weitere, vielleicht sogar 15 je nachdem wie die e3 wird). Von meinem 25 erworbenen Retailspielen sind übrigens allein 10 Nintendo 1st oder 2nd-Party Spiele darunter

      b) Wieso schließt du Indie-Spiele aus? Es gibt sehr viele WiiU-Exklusive Indie-Spiele, die sehr gut abgeschnitten haben. Auch gab es damals eben KEINE Indie-Spiele- schon gar nicht als Download. Noch nie konnte man soviele Spiele bekommen wie heute! Also- Indie-Spiele mit einrechnen, da sind nämlich allein schon 10 Kracher drin vertreten (u.a. Ducktales Remastered, ein fabelhaftes Spiel für 10 Euro) – wenn du sagst, dass Indies nicht zählen, hätte die PS4 auch keine Spiele bis heute zu bieten (außer Infamous, sagenhaft- nach 4 Monaten nur ein einziges spielenswertes Spiel? Ein Witz für eine Konsole!)

      c) „Die breite Masse kauf sich keine Konsole auf der es nur “eine Handvoll” Spiele gibt, egal wie gut die auch sein mögen.“

      Gut, wenn das dein Argument ist- dann will ich dir sagen- sorry, aber es macht keinen Sinn. Wenn du immer so argumentierst hattest du wohl auch keine Wii- und dort gab es massenhaft richtig gute Spiele. Allein Mario Galaxy war dem meisten, was Sony mit der PS3 auffuhr, überlegen. Dann hatte die Wii die besten Rollenspiele dieser Generation, u.a. Xenoblade-Chronicles (genau das, das ist der Vorgänger vom kommenden „X“), The Last Story und „Pandoras Tower“.

      Wenn die breite Masse halt keine guten Spiele will, sondern Ruf der Pflicht 20 demnächst spielen will oder Battlefield 5 mit unzähligen Bugs Runde 2, soll sie halt machen. Und? Wen juckt das? Weißt du, es gehört heute viel mehr zu einem guten Spiel dazu, als nur die Masse anzusprechen. Ich hoffe, du kapierst das mal. Nur weil eine Herde hinter einem Spiel her ist, muss das noch lange nicht bedeuten, dass es wirklich gut ist. Call of Duty ist ein typisches Mainstream-Spiel, das man selbst mit verbundenen Augen (gut ist übertrieben aber ich denk du weiß was ich sagen will) spielen kann. Quasi faktisch nicht vorhandener Schwierigkeitsgrad.

      Weißt du- es gibt einen guten Spruch, der auf jeden Sonyfan heute zutrifft- „Masse statt Klasse“
      So tickt ihr nämlich. Das heißt, ihr spielt fast alles, was in PSN Plus hinterhergeworfen wird. Und wir Nintendos wollen eben lieber ausgereifte, bugfreie Spiele – daher heißt unser Cledo „Klassse statt Masse“

      Ich persönlich kaufe lieber 10-15 ordentliche Kracher pro Jahr für eine Konsole (ich hab noch nen 3DS, da gibts noch genug weitere Spiele für, die ich haben muss (dieses Jahr u.a. Smash Bros in der Portable-Edition für unterwegs, Professor Layton, Mario Golf und noch einige mehr, etwa IronFall, Cult County, Moon: Chronicles), und zur Not habe ich noch einen guten PC auf dem ich z.b. GTA 5, Portal 3 oder Bioshock spielen kann sofern ich einen blutigen Kracher für zwischendurch brauche)

      – anstatt 50 Spiele, die schnellstmöglich auf den Markt geschmissen werden- siehe aktuelles Spielelineup von der PS4 – Knack ein 55%-Titel- Killzone SF ein 65%-Titel- sagenhaft- und die kaum Spaß machen.

      Dafür hat man nämlich ne Konsole. Zum Spaß haben.

      Und wie schon aufgelistet:

      – Mario Kart 8
      – X
      – Fast Racing Neo (ein sehr guter Indietitel) ich hab übrigens noch einen, der sich „Oliver & Spike“ nennt, der ein 3D-Platformer werden soll und auch bald kommen wird
      – Bayonetta 2
      – Sonic Boom
      – Hyrule Warriors
      – Yoshis Land
      – Shin Megami Tensai vs Fire Emblem
      – World Piece Unlimited Red
      – C.A.R.S.

      usw. (siehe oben der Rest)
      Der Großteil davon sind Exklusiv-Spiele und nur auf der WiiU zu haben! Das schließt wohl „Oliver & Spike: Dimension Jumpers“ ein

      Das sind die Spiele, auf die ich warte. Nicht Gurken wie „The Order“- mit Balken für das ultimate „Sony-Bro“-Feeling- oder Infamous, was wohl nicht an ein Bayonetta 2 von der Klasse ranreichen wird. Kurzum: Ich spiele nur qualitativ richtig gute Spiele, oder wenn ich ein Fan von etwas bin (z.b. Sonic), dann auch mal als Ausnahme einen 70%-Titel. Aber viel weiter drunter fange ich gar nicht erst an. Also ich weiß wirklich nicht, was du hast, das sind 10-15 Titel für dieses Jahr, dann hätte ich bereits 40 Spiele nach 2 Jahren, was kein übler Schnitt ist, findest du nicht auch? 40 Retail-Spiele wohlgemerkt! Ohne Indie-Titel, ohne VC-Titel. Das ist insgesamt ein sehr großer Haufen Spiele und egal ob Rennspiele (C.A.R.S., NFS MW, Mario Kart 8, FRN) oder 3D-Platforme (Sonic Boom, Mario 3D World, Oliver & Spike) es ist für jeden Geschmack was dabei. Und genau das will ich- geile Spiele spielen. Keine Balken wie bei the Order- spielen.

  27. Mr.Ash sagt:

    Ups, es sollte im obigen Post 15 Monate und nicht Wochen heissen :$

  28. Chris sagt:

    Muss Mr. Ash da leider recht geben, tut mir leid SeSei!

    Du betrachtest die momentane Situation mit da viel zu persönlich!
    Du mustt das Ganze witschaftlich- und marketingtechnisch betrachten!

    Es is nunmal leider so das die breite Masse da draussen sich kaum dafür interessiert obs Mario oder Zelda aufna Konsole gibt, eher wird geschaut wie breit die Auswahl allgemein ist und vorallem welche Spiele momentan so angesagt sind!

    Ein gutes Beispiel sind zB Spiele wie Thief, Fifa, Battlefield oder Destiny!
    Alles Spiele die in aller Munde sind es aber nicht auf der Wii U gibt bzw geben wird und das waren bei weiten nicht alle, bei weitem!!
    Und jetz kommt mir hier bitte keiner mit, „Diese Spiele kann man doch aufm PC zocken!“ oder „Die Spiele interessieren mich nicht die Bohne“.
    Sowas bitte unterlassen falls gegenagumentiert wird!

    • SeSei sagt:

      Na ja, ist allerdings wirklich so… Ich mein’s ja nicht böse, aber WiiU plus PC (den man eh hat) ist nunmal eine sehr solide Mischung. Da hat man sogut wie alles, was man braucht. Plus: Bitte nicht unterschätzen, wieviele Spiele WiiU- exklusiv sind. Und die haben durchaus im Durchschnitt eine höhere Qualität (siehe nur Zelda), als vieles, was man als WiiU Spieler dann halt am PC spielen muss. Ich sag mal: Pro fünf dreieinhalb-Sterne-Titel, die nicht auf der WiiU kommen, kommt ein fünf-Sterne-Spiel NUR auf ihr. Das ist auch wieder was wert. Allerdings hast du natürlich recht: Dass das das Fehlen gewisser anderer Spiele überhaupt ausgleichen MUSS ist schon unschön. Aber das ärgert BigN genauso sehr wie uns.

    • Chris sagt:

      Jup, ich weiß das schon das die Wii U mit ihren Exklusivtiteln neben nem PC für den Rest die vielleicht beste Lösung für die momentane Situation ist, das sehen aber in erster Linie nur wir Nintendofans so und selbst da scheiden sich die Geister wie wir hier bestens sehen konnten!

      Man darf das Ganze halt wiegesagt nicht aus unserer persönlichen Situation heraus sehen, weil wir haben Spass mit der Wii U, mir reichen die Spiele die dieses Jahr so kommen wahrscheinlich mehr als aus und uns interessieren in erster Linie Mario, Zelda, Smash Bros und Co.!

      Die breite Masse sieht das leider alles ander bzw gar nicht!
      Wahrscheinlich sind so auch die irrsinnig hohen Verkaufzahlen der PS4 darauf zurück zuführen (neben dem guten Marketing natürlich, der den Hype erst auslöste)!

      Naja, man kann da viel hin- und herdisskutieren, aber man darf das Alles bei einer solchen Disskusion echt nicht zu persönlich aus der sicht eines Nintendofans beurteilen!

      Ich mein, ich bin seit dem NES großer Nintendofan, aber sowas wie hier in den Kommentaren (und auch auf anderen Seiten, Youtube, usw.) ist mir echt noch nie untergekommen und das macht mich echt nachdenklich!
      Teilweise ist es mir mittlerweile direkt unangenehm mich Nintendofan zu nennen wenn ich hier lesen muss was einige von sich geben.

      Nintendo ist immernoch ein Unternehmen, auch wenns eines ist was mir sehr am Herzen liegt, aber keine Religion!
      Und Nintendo baut momentan viel Scheiße, das sollte auch offen und sachlich kritisieren dürfen ohne das man gleich von 5 Fanboys angesprungen wird die dann fasst mehr Blödsinn schreiben als der Kritiker selbst!

      Nimm das jetzt bitte nicht allzu persönlich SeSei, ich weiß ja nicht wie alt du bist bzw. seit welcher Konsole du dabei bist, aber so schlimm wie jetzt waren diese Disskusionen noch nie!
      Wenn sich keiner was vom anderen sagen lässt und permanent seinen Agumenten ausweicht dann kommt man nie zu einem Ergebniss!

      Manche benehmen sich schon fasst wie Politiker im Wahlkampf und nicht wie Menschen die an Videospielen Spaß haben wollen!

      Also wenn disskutiert werden soll dann bitte nicht wie die Herren im Palament sondern logisch!
      Ansonsten lasst es bitte!

    • Chris sagt:

      Ach, der Budi, immer wieder schön dieses Gedicht!

      Aber genau das ist es was mir an der heutigen Generation so fehlt, und nicht nur die jungen Leute sondern auch viele von damals wissen leider nicht mehr wie man mit der Ganzen Materie richtig umzugehen hat!

      Sei es jetzt der Nintendofan der sich irgendwie fasst blind versucht alles gutzureden oder sei es der Sonyfan der sich einfach nur grafikgeil wie ein Zombie auf die PS4 stürtzt.
      Es wiedert mich ehrlichgesagt an!!

      Früher gabs sicher auch diverse Disskusionen welche Konsole warum besser ist bzw war, vorallem zu Segazeiten noch, aber auch der Grafikstreik zwischen Gamecube und PS2 ist mir persönlich da im Kopf geblieben!

      Nur waren das meistens kleine Schulhofgespräche die man mit einem hatte und die waren einmal für vielleicht 5 Minuten da und dann wurde niewieder darüber gesprochen!
      Heute gehts nicht nur mehr um Grafik sondern gleich um die komplette Existenz eines Unternehmens und da wird dann solange hin und her departiert bis einer aus Erschöpfung einfach aufgibt!

      Ich mein, jedem das Seine, nur wiegesagt, Nintendo, Sony, usw., das sind keine Religionen sondern Unternehmen!!

      Und die Disskusionen hier arten irgendwie immer in absoluter Sturheit aus beiden Seiten aus!
      Keiner will es mehr sehen wenn das Gegenüber recht hat, da wird dann einfach drauf ausgewichen und auf einem anderen Thema weiterdisskutiert, exakt wie es auch Politiker im Wahlkampf tun!

    • ChosenOne sagt:

      Ich empfehle Euch beiden ganz dringend den Sci-Fi-Film „Mimzy- Meine Freundin aus der Zukunft“ anzuschauen. Ihr redet doch darüber, dass die Leute sich mehr und mehr angiften.
      Warum das so heute so heftig ausartet wollt ihr wissen? Weil es das Internet gibt. Und weil jeder dort anonym sein will.

      In dem Film geht es genau um dieses Szenario „Was passiert, wenn sich die Menschen in einer fernen Zukunft nicht mehr ansehen können? Was passiert, wenn sie nicht mehr miteinander reden wollen? Was, wenn Sie für all das spezialisierte Geräte & Anzüge verwenden müssen? Was passiert, wenn Menschen in ferner Zukunft einfach nicht mehr glücklich sein können? Was passiert wenn sie sich trennen und sich zurückziehen und Probleme in sich hineinfressen?“

      All das sieht man perfekt in diesem einen Film der vor Jahren mal im Kino erschien. Und so unwarscheinlich ist das ganze Szenario gar nicht. Klar, es ist ein Sci-Fi-Film. Aber viele Dinge, die darin vorkommen (Smartphones), hat man bereits heute im Dauereinsatz. Im Film geht es konkret um mögliche Zeitreisen und wie man damit die Zukunft retten könnte (was damit im Zusammenhang steht, denn der einzige Grund warum man solch ein Wagnis eingehen würde, ist der, dass die Menschen in der Zukunft wieder glücklich miteinander sein können!). Dabei findet ein Mensch eines Tages einen seltsamen Gegenstand, der aus der Zukunft stammt.

      Übrigens: Im Film heißt „glücklich“ sein- nicht nur miteinander reden von Angesicht zu Angesicht (ohne ein Smartphone dafür nutzen zu müssen), sondern auch miteinander Kinder bekommen ohne über die Folgen in Zukunft nachdenken zu müssen, miteinander alt werden ohne sich zu trennen, weniger oder gar nicht mehr miteinander streiten usw. Der Film wurde mit dem damaligen Kinderpreis/sozialpädagogischen Preis ausgezeichnet weil es einem sehr anschaulich verdeutlicht, was heute auf der Welt so im Hintergrund passiert (eine Generation neuer Jugendlicher wächst haran die so anders ist als wir damals waren Ende der 1980er) und wie es enden könnte, wenn keiner einschreitet um das alles zu ändern.

      Ich empfehle wirklich sehr selten einen Film. Aber noch nie zuvor habe ich einen Film gesehen, der so nahe an die Realität (auch in Sachen Chip-Entwicklung, Fortschritt allgemein) kommt! Wenn es einen Film gibt, in dem man noch wirklich was fürs Leben leben kann- dann ist es genau dieser! Kein Film rührte mich mehr zu Tränen als dieser Film. Er ist gleichzeitig so toll- und durchdacht- als auch einfach nur wahr. Und das Ende ist einfach ein Traum von einem Ende. Man sehn sich praktisch nach einem 2. Teil dieses Films herbei.

      Wo früher sich ankeifende Kinder auf einer Straße sich um ein Stück Kreide gestritten haben- wird heute derselbe Streit via Smartphone drahtlos geführt, stundenlang- zur Not auch im Internet. Wo es früher tausende Gründe gab, Kinder zu bekommen, gibt es heute tausende Gründe, keine Kinder zu bekommen- wo es früher keine Anonymität und kein Internet gab, ist heute fast jeder 2. im Internet und fühlt sich anonym. Denkt mal drüber nach, ihr beiden.

      Und viel Spaß wenn ihr Euc den Film anseht. Oder- kennt ihr den Film bereits?

  29. Caro sagt:

    Du hast so Recht, Chris! Mein Gott, wie nervig diese Debatten sind. Wenn es vernünftige Diskussionen wären, ok. Aber wie kann man sich nur so furchtbar in eine Sache reinsteigern, als würde es ums nackte Überleben gehen.
    Bis dann ein „Masterrace-PC-Overpower-ConsolesR4Kiddies-Biatch“-Mensch auftaucht. Dann sind wir uns wieder einig. Guess what? Wir spielen alle gerne, piepegal ob WiiU, PS4, XBox One oder PC … oder Ouya … also um Himmelswillen! Vertragt euch!
    Was bringt es eine andere Firma schlecht zu reden? Macht das eure Firma besser? Oh Moment, die Firmen gehören euch gar nicht. Ihr seid nicht mal ein Teil davon 😀

    Weniger schimpfen! Mehr Spielen! Hört auf euch gegenseitig anzugreifen. Das bringt euch doch nichts. Lasst uns einfach genießen, dass wir dieses Jahr alle schöne Spiele bekommen.

    Vereinen wir uns besser gegen den wahren Feind! Facebook-Gamer! >:D

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->