Nintendo testet Online Multiplayer-Modi bereits seit Super Mario Galaxy

super-mario-3d-worldMit Super Mario 3D World veröffentlichte Nintendo kurz vor Weihnachten ein neues Zugpferd, welches der Wii U zu verbesserten Absatzzahlen über die Weihnachtszeit verhelfen sollte. In der Fachpresse konnte sich Super Mario 3D World dabei recht gut behaupten, was sich natürlich auch positiv auf die Verkaufszahlen auswirkte. Neben dem bekannten Spielprinzip verzichtete Nintendo aber einmal mehr auf einen Online Multiplayer. Aktuell meldete sich Yoshiaki Koizumi zum fehlenden Multiplayer-Modus diesbezüglich zu Wort.

„Wir testen Multiplayer-Modi bereits seit Super Mario Galaxy, mit Super Mario 3D World wollten wir aber ein Spiel erschaffen, welches man mit Freunden oder der Familie wie damals zu Zeiten des NES am gleichen Ort genießen kann. Wir wollen, dass Spieler Spaß vor dem Fernseher haben und miteinander reden während sie miteinander spielen.“

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

20 Responses to “Nintendo testet Online Multiplayer-Modi bereits seit Super Mario Galaxy”
  1. GenaTheGamer sagt:

    *LACH*
    Wie ein milliarden schweres Unternehmen im schneckentempo ihr Zugpferd Online tauglich machen wollen,was hobby-hacker in ihrem Keller ohne Geld schon mit der Dolphin Fassung von new super mario bros wii geschafft haben.

    • cedrickterrick sagt:

      Es ging nie ums „können“ sondern ums WOLLEN. Wenn man designtechnisch der Meinung ist, dass online keinen Sinn macht, muss man auch keinen machen.

      Online Multiplayer macht meiner Meinung bei Jump’n Run 0 Sinn. Also hat Nintendo alles Richtig gemacht.

      Wenn sie wollen, dann können sie es auch richtig. Siehe MKWii. Dein Kommentar ist also reichlich sinnfrei.

    • Ifrit sagt:

      Ah einer von der Fraktion: „wir brauchen überall nen Onlinemodus, auch wenn er total sinnfrei ist“

      Genauso sinnfrei ist auch der Post. In diesem Sinne ebenfalls *LACH*

  2. Chris sagt:

    @cedrickterrick
    Da muss ich dir leider wiedersprechen!
    Zumindest teilweise, weil vorallem bei 3D World hätte man einen solchen Modus sehr gut einbauen können!

    Warum? Ganz einfach!
    Jeder der 3D World schonmal zu 3 oder gar zu 4 gezockt hat wird das Problem dort kennen, es ist einfach viel zu unübersichtlich wenn da 4 Spieler gleichzeitig auf (und da liegt nämlich das Problemchen) Bildschrim durch die Welt hüpfen!

    Dieses Spielprinzip hat schon bei den New Mario Bros Teilen für Chaos und einem sinnlosen Tod nach dem anderen geführt, aber aufgepasst, hier hat man den Schwachsinn auch noch in 3D!!!

    Ja, man siehts vielleicht, ich bin nicht unbedingt begeistert vom Multiplayer in 3D World und das liegt eben daran das ich eben einer der Leute BIN die normalerweise gerne mit der Familie zocken, ABER!

    1. Warum kann man nicht wenigstens den 1 Spieler auf dem Gamepad spielen lassen wärend die andere am TV ihren Platz haben?

    2. Warum hat man die Welten nicht Multiplayerfreundlicher gestaltet wenns schon als großes neues Feature angekündigt wurde?

    3. Warum zur hölle hat man dieses bescheurte rumgetrage mit eingebaut?
    Immerwieder kommt es vor das ich mit meinem Bruder durch ein Level flitzen will und durch den „Lauf“ Button unbeabsichtig seine Figur hochnehme und im schlimmsten Fall dann sogar noch in den Abgrund werfe!

    Also sooooo toll und lustig sich das teilweise anhören mag, wies ja Nintendo auch immerwieder sagt, mit der Familie und den Freunden reden und lachen, JA stimmt, man lacht tatsächlich viel und hat durchaus seinen Spass, nur leider findet dieser halt nur auf, ich sags mal so, Casualebene statt!

    Um jetzt mal etwas näher auf den fehlenden Online Modus einzugehen sag ich hier einfach mal was ich mir unter diesem vorgestellt hätte.

    Ich hätte es echt cool gefunden wenn man die Levels im Online Modus so umgestaltet hätte das sie auf Speedruns ausgelegt wären.
    Da hätts doch dann bestimmt ne menge Spass gemacht sich mit anderen Online zu messen und zwar live und nicht nur als olln Geist!

    Sie hätten Online Challanges wie bei Rayman Legends machen können bei dennen man sich dann Punkte hätte verdienen können.
    So hätte man wieder dieses, „Aha, guck, der hat mehr Punkte als ich, verflixt!“ Gefühl!
    Man hätte mit den Punkten auch mehr machen können, zB das man diese sammelt und ab ener gewissen Anzahl dann neue Sachen freischaltet wie zB neuevItems oder Character!
    Ich finds übrigends überhaupt schade das es nicht mehr Character zur auswahl gibt.
    Da würde mir echt ne menge einfallen!

    Wario: kann auf dem „Lauf“ Button auch Boxen, wie in in den Wario Land Teilen

    Waluigi: wird 2mal klein bevor er stirbt

    Yoshi: kann Gegner eindschlecken und dann verschießen

    Daisy: kann Doppelsprung

    usw

    Wär doch ne riesen Ergänzung gewesen!
    Aber neeein, dann doch lieber ein Chaos Offline Multiplayer den man NUR benutzen kann wenn der Freund, der Bruder oder sonst wer grad Zeit hat!
    Ich mein, sorry Leute, ich bin seit Jahren, ne seit 2 Jahrzehnten Nintendofan, aber hier muss man echtmal scharfe Kritik ablassen und auch akzeptieren,
    Nintendo hats onlinetechnisch echt nicht drauf!
    Bestes Beispiel, das neue Mario Party aufm 3DS!

    • Ifrit sagt:

      3 Antworten:
      All das was du hier aufzählst würde sich, ins Spiel eingebaut, wie ein Offlinespiel anfühlen. Eben wie du sagst, wie bei Rayman. Das ist in meinen Augen kein onlinespielen, lediglich Highscores zu vergleichen bzw Egoaufbauen – daher ziemlich sinnfrei.

      Der Multiplayer wie er jetzt ist, würde sich online genauso chaotisch spielen.

      Noch mehr Charas in nem Mario World Game?? Es sind doch jetzt schon, meiner Meinung nach zu viele. Wer will schon mit Peach ein Mario Game zocken?? Ein Mario Game spiele ich um mit Mario durch Levels zu hüpfen.

    • Chris sagt:

      Anscheinend hast du nicht so ganz kapiert was ich gemeint hab.
      Im offline Multiplayer spielt man nämlich auf einem einzigen Screen, alle Spieler, egal wie viel!
      Im Online Multiplayer wäre dies anders, hier hat jeder seinen eigenen Screen, spielt deshalb auch komplett unabhänig von den anderen und so hat man im selben Zug auch wenigen Chaos!

      Ich mein, entweder du hast noch nie den Multiplayer in 3D World ausprobiert oder dir ist es noch nie passiert das ihr euch beim gemeinsam zocken permanent im Weg seid.
      Oft is ja einer schneller wie der andere was immer zur Folge hat das einer in na Blase landet und dir dann erstmal nervig vor der Nase rumschwirrt!

      Ganz ehrlich Leute, mich nervt dieses Fanboygehabe hier schön langsam!
      Man muss bei den Spielen auch mal Kritik zulassen und sich nicht bei jeder Kleinigkeit die auch nur irgendwie halbwegs vernünftig negativ agumentiert wird auf die andere Seite stellen!
      Ihr braucht mir nicht sagen das 3D World ein super Spiel is, das weiß ich selbst, ich habs auf verschiedene Wege schon durchgezockt, alleine und mit Freunden!
      Und wir hatten Spaß!

      Ihr müsst Nintendo nicht gleich bei jedem Dreck in den Hintern krichen und permanent gegenagumentieren!

    • cedrickterrick sagt:

      Ich weiß das klingt in deinen Ohren eventuell komisch:
      Der „unübersichtliche“ MP ist tatsächlich GEWOLLT! (<— Dickes Ausrufezeichen! ;D)

      Das überraschte mich sogar selbst etwas, aber das ist genau das, was den MP genial und "Partytauglich" macht. Man MUSS dann eben jenes Chaos bekämpfen um Ordnung zu erschaffen. Das ist die Challenge des MP! Stichwort: Sprechen, Kommunikation, Emotionen, Ausraster, verzerrte Gesichter, Jubelsprünge (ok das gibts nur in der Werbung)…usw.
      Einfach per Headset… nope, das funzt so nicht und mit Fremden schon gar nicht. Wie soll man sowas alles virtuell übermitteln?

      Und den Designpunkt sollte man auch nicht vergessen: Wenn nur der Bildschirm scrollt, bleiben alle Spieler zusammen. Was bringt dir MP, wenn du eh schon lange im Ziel bist, aber deine kleine Schwester noch beim ersten Gumba rumgurkt? Speedrunner und Noobs sollten sovieso nicht zusammenzocken. Das ist doch aber sowieso ein ungeschriebenes Gesetz. Ich zock doch nicht MK um ein paar Kleinkinder abzuziehen, sondern um Spaß und Herausforderung mit gleichstarken zu haben^^

      Mit Fanboygehabe hat das nix zutun. Aber bei Diskursionen muss man nun mal mit Gegenmeinungen leben. Ich schreibe manchal sogar Ansichten, die ich selbst nicht 100% vertrete nur um Öl ins Feuer zugießen und die Diskursion anzuheizen. Macht Spaß. Also nimms locker & sportlich. Das hier ist kein Meinungskrieg 😉

    • Ifrit sagt:

      😀 Chris, ich hab sehr wohl kapiert was du meintest, nur dass der von dir gewünschte „MP“ Modus keine Unterschied zum jetzigen SP-Modus darstellst.

      Was bringts dir wenn andere Spieler UNSICHTBAR im selben Level herumrennen?? *rofl*

    • Ifrit sagt:

      Ach halt!!! Jetzt check ich was du meinst!

      Jeder sichtbar, aber das Bild fokusiert auf den jeweiligen Spieler! Richtig?

      Ja ok, so wäre es natürlich übersichtlicher. Hätte man mit dem Touchpad für 2 Spieler realisieren können….wollte man aber anscheinend nicht.

      Zu 2 finde ich geht der MP ja noch. Zu 3 wirds sicherlich schon mühsam. Ist aber bei Mario Bros nicht anders.

  3. FliP sagt:

    Also der Online Modus bei MK7 gefällt mir persönlich sehr gut und ob ein online Modus bei einem Mario wirklich sinnvoll gewesen wäre, ist auch fraglich…den Punkt mit der Übersichtlichkeit geh ich aber voll und ganz mit. Ich mag diese Art von offline MP auch absolut nicht und spiele diese Marios eigentlich immer alleine, wenn ich was freischalten, oder erreichen will. Maximal mit einem weiteren Spieler kann ich mich für sowas arrangieren. Bei NSMB auf der Wii hab ich die wirklich kniffeligen Sachen jedoch ausschließlich mit einem zweiten Spieler gemacht. Wenns ein Spieler ist, der die Figur und die Steuerung im Griff hat, klappt das echt Bombe und da kann man auch richtig genial Tatiken miteinander entwickeln und absprechen.

    Mit meiner Tochter, oder einem unerfahrenen Spieler geht das ganz klar natürlich nicht, und auch nicht mit jemand, der sich für den besseren Spieler hält und nen Speedrun hinlegt und den anderen nicht mehr nachkommen lässt…

    Hab ich unerfahrene Spieler im Spiel, halt ich mich meist hinter dem auf, und übernehme das Ruder nur, wenns knifflig wird und auf Absprache mit demjenigen.

    Das hochnehmen find ich zwar auch relativ sinnlos, jedoch muss ich sagen hab ich nur sehr selten einen Spieler hoch genommen, wenn ich es eigentlich nicht wollte.

    Ich denke, das einzige was bei einem Mario online sinnvoll für mich wäre, wäre ein Punkte Ranking bei Herausvorderungen, oder dergleichen. Ein simultaner Online MP, würde auch nur als eine Art Deatchmatch funktionieren, wie beim Mario Kart Battle Modus. Also ich zumindest würde mit ner fremden Person im MP nur versuchen den zu übertrumofen und nicht mit dem zusammen ein Level beenden wollen. 😀

  4. Tomek51 sagt:

    ein online modus wäre schon ganz gut.. da meine geschwister ausgezogen sind und nicht immer sind freunde bei mir da zum zocken..deswegen kaufe ich es mir nicht weil alleine finde ich es doof..ich leihe es mir dann bei video wirld aus für 1€ wenn mal besuch kommt..mit einem online modus könnte ich dann auch ohne besuch mit anderen leuten zocken und vllt dann noch mit headset quatschen und ich denke dann hat man auch viel spaß wenn man sich mit den leuten unterhält und spielt und man lernt neue leute kennen 😛

    • Ifrit sagt:

      Hast es schon mal alleine gespielt? Ich persönlich finde es eher im Multi doof.

    • Chris sagt:

      Du kannst dir das Spiel ruhig zulegen,
      der Multiplayer is nämlich nur ne nett gemeinte draufgabe, nicht mehr.

      Nintendo hat da irgendwie bei ihren Promos für das Spiel nen falschen eindruck erweckt, weil das Spiel definitiv nicht für nen Multiplayer ausgelegt ist.
      Es ist kein Mario Kart, Smsh Bros oder gar Mario Party, nicht mal ansatzweise!

      Deshalb ja auch meine Kritik,
      es wurde im Vorfeld einfach der Multiplayer viel zu sehr ins Rampenlicht gerückt, aber im Endeffekt wirkt er für mich eher als Option falls sich grad zufällig einer im selben Raum wie du befindet und langeweile hat.
      Man hätte eben mehr draus machen müssen, aber die Casual-, Partygamer wird sicher freuen, was wahrscheinlich auch der Hauptgrund war dem Spiel überhaupt nen Multiplayer zu verpassen, weil der Hardcore Mariofan weiß genau das man den bis jetzt in noch keinem Hauptspiel, bzw Jump n Run vermisst hätte, wenns den überhaupt nen gegeben hat.

    • Ifrit sagt:

      @Chris: Da kann ich dir zustimmen. Dachte Anfangs auch, dass das Spiel den Fokus auf MP legt, was so nun ja nicht stimmt.

      Dem Rest kann ich nicht ganz zustimmen (siehe oben). Ein MP-Modus in dem andere unsichtbar dran teilnehmen, ist in meinen Augen kein MP Modus – was wäre zB Mario Kart, wenn die anderen unsichtbar mitfahren würden?? Eben, öde.

  5. GenaTheGamer sagt:

    Dabei haben schon soviele Spiele das ganze sehr gut vorgemacht.

    Renegade Ops hatte eine dynamische Kamera im lokalen MP und einen online modus der top war und zu 4 super funktioniert hat.

    Outland hat es ebenfalls perfekt hinbekommen.
    genauso wie Trine 2

    Journey hat es sogar ohne Voicechat zu einer kreativen Eigenschaft des spiels gemacht das man sich nur über eine art „signal“ was zusenden kann und somit ohne direkte komunikation mit den anderen Spielern online interagiert.

    Und NSM World hat nicht mal die eigenschaft des zweiten screens als nutzung für den lokalen multiplayer?Es wird nur auf dem großen Fernseher gezockt?

    Super was soll dann das ganze tamtam um das Display im Tablet was genau dafür gedacht war?
    So kann man sich ja nicht mal weit von einander trennen ohne das es probleme gibt mit der Kamera oder dem Rand.

    • Chris sagt:

      Genau das is es ja!
      Und keiner wills hier kapieren, jeder nimmt einfach das was er bekommt und is zwangsweise zufrieden damit, und warum?
      Weils Nintendo ist?!

      Ich mein, ich hab zB Jounrey auch nur ein bischen gezockt, aber wie du schon geschrieben hast, hier hat der Online Multiplayer funktioniert, also wieso nicht auch bei Mario?

    • Ifrit sagt:

      Ich kann nur für mich sprechen, aber ich nehms hin, weil ich nen MP Modus in nem Jump n run so oder so für die Fische halte.

      Da rennt doch so oder so jeder für sich durchs Level. Was anderes ist es bei Rennspielen od Shooter, wo ich wirklich mit anderen interagieren muß/kann/soll.

  6. Caro sagt:

    Also wir spielen Mario World NUR zu viert und hatten bis jetzt überhaupt keine Probleme. Wenn mal einer unfreiwillig geworfen wird, ist das eher lustig :D. Ist doch auch als witziges Partyspiel gedacht. Ich kann verstehen, wenn man sich eine Online-Funktion wünscht, aber für mich wäre das so ziemlich das letzte auf meiner Wunschliste für Mario World gewesen.
    Der „Online-Modus“ – wenn man es denn so nennen möchte – von Rayman Legends ist doch völlig unnötig. Wenn ihr unbedingt Highscores vergleichen wollt, werdet ihr sicher im Internet fündig. Oder ihr genießt einfach das Spiel.
    Den Wunsch danach mit anderen online tatsächlich zu SPIELEN, kann ich aber nachvollziehen.

    • Ifrit sagt:

      Joa, notwendig ist es bei Rayman nicht. Find es aber recht witzig, mit den Freunden die Zeiten zu vergleichen. Würd das aber auch nicht missen, wenns nicht möglich wäre.

      Es halt was fürs Ego…wers braucht.

    • Caro sagt:

      Jap, wie gesagt, meins ist es nicht. Aber sicher für den ein oder anderen nice to have. Wie man sich aber über die ganze Onlinesache so aufregen kann … -.-

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%