Super Mario 3D World legt schwächstes Debut eines 3D-Mario in Japan hin

sad-mario-nintendo-lossBereits gestern wussten wir, dass sich Super Mario 3D World in Japan nicht ganz so gut verkauft hat, wie sich Nintendo das wahrscheinlich vorgestellt hat. Laut Angaben von Media Create verkaufte sich Super Mario 3D World etwa 100.000 Mal, laut Angaben von Famitsu etwa 107.000 Mal. Damit startet der Titel mit den schwächsten Zahlen die man je mit einem Mario-Titel in Japan zum Start eingefahren hat.

Zum Vergleich findet Ihr nachfolgenden die Verkaufszahlen von anderen Mario-Spielen in der ersten Woche nach der Veröffentlichung.

Super Mario 3D Land – 344,698
Super Mario Galaxy 2 – 337,569
Super Mario Sunshine – 280,610
Super Mario Galaxy – 256,341
Super Mario 64 – 162.113
Super Mario 64 DS – 120,062
Super Mario 3D World 106,967

Besonders interessant ist weiters auch, dass trotz des Marktstarts von Super Mario 3D World kein erkennbarer Zuwachs an verkauften Konsolen gemessen werden konnte. Sollten diese Zahlen wegweisend für den Rest der Welt sein, steht Nintendo wohl ein recht düsteres Weihnachtsgeschäft bevor.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

28 Responses to “Super Mario 3D World legt schwächstes Debut eines 3D-Mario in Japan hin”
  1. cedrickterrick sagt:

    Vllt ist der Markt nun mit Mario-Spielen übersättigt?!

    Also ich finds saugeil. Hatte gestern gleich die Gelegenheit das Spiel zu viert anzuspielen. Man muss sich echt dran gewöhnen, aber zu zweit wird das Ganze schon Sinn machen. Ich werde es auf einem eigenen Spielstand aber trotzdem alleine zu 100% durchspielen^^

  2. zocker-hias sagt:

    Häh, wieso steht in der Liste „Super Mario 3D World 16,967“ und oben schreibt ihr „Laut Angaben von Media Create verkaufte sich Super Mario 3D World etwa 100.000 Mal, laut Angaben von Famitsu etwa 107.000 Mal“

    a) Vergleicht mal eure Zahlen
    b) „Sollten diese Zahlen wegweisend für den Rest der Welt sein, steht Nintendo wohl ein recht düsteres Weihnachtsgeschäft bevor.“
    -> Hört doch mal bitte mit dieser dummen Schwarzmalerei auf – zumal man die Märkte Japan – USA – Europa eh so nicht miteinander vergleichen kann…. In Japan wird auch z.b. Weihnachten nicht groß gegfeiert… (mir kommt es vor als hätte da jemand bei euch einfach nur von „mynintendonews“ abgeschrieben. Schade früher wart ihr dieser unbegründeten Meinungsmache immer fern geblieben)

  3. Phil sagt:

    Ich glaube das der Markt momentan mit Konsolen übersättigt ist. Auf den next gen spielen hat man momentan noch nicht den wow Effekt. Der tritt erst in ca 1,5 bis 2 Jahren auf. Aber dennoch finde ich die wii u besser als die wii. Zumindest ist sie jetzt etwas stärker als die 360 oder ps 3. 🙂 mal schauen wie dich alles entwickelt 😉

  4. pipip sagt:

    Kurz und Knapp.
    Kein Mario 3D Game war in Japan je ein Systemseller, das lässt sich leicht erklären, denn Japaner stehen auf die oldschool 2D Variante.
    Wie das Game in Japan ankommt steht in keinster Weise in Relation zu Amerika.

    Interessant ist weiters, dass Mario 3D World ständig mit einem Mario 3D Titel verglichen wird, dabei ist das Game eine Mischung aus einem Mario 3D und einen linearen Ablauf eines Mario 2D.
    Man kann sagen, wenn dann ist das Spiel eine super Kombination oder es ist weder Fleisch noch Fisch.
    Wenn aber mehrere Kritiker, bsp jener von der New York Times meint, das Spiel sei Bombe und ein Grund eine WiiU zu kaufen, naja, bin ich optimistisch dass die Verkaufszahlen in Amerika wesentlich höher ausfallen werden, immerhin hat sich dort Pikmin 3 gut verkauft, und die Fanbase ist wesentlich kleiner als jene von Mario. Übrigens wer das nicht wusste, aber in den 90er war Mario bekannter als Micky Mouse.

    • Ifrit sagt:

      Tjo, und wie es aussieht sehen wohl mehr Leute das ganze als weder Fisch noch Fleisch.

      Bzw als nen Aufgus von Mario Bros U

  5. wobcom sagt:

    Die Seite hier wird immer unseriöser.Was sind denn das für zahlen, die sind doch vom 18.11. in der Woche kam mario zwar raus, doch wurde nicht die ganze Woche verkauft. das ist doch eine Milchmädchenrechnung. Was solls , ihr könnt alle schreiben was ihr wollt, das game wird einschlagen, soviel steht fest.

    ich sehe es eher so….

    http://www.pcgames.de/Super-Mario-3D-World-WiiU-256855/News/Super-Mario-3D-World-System-Seller-fuer-Wii-U-sagt-Cliff-Bleszinski-1099222/

  6. thps sagt:

    In den Verkaufscharts aus Japan sind es auch knapp 100 000 Stück

  7. Ifrit sagt:

    Also mich wundert das nicht. Vll geht es vielen anderen so wie mir:

    Bei mir stellt sich die Frage: Was will Nintendo? Ein 2D Game od ein 3D Game? 3D World ist beides, aber nur ein bisschen (quasi die österreichische Lösung, es jedem recht machen wollen – geht meist nach hinten los). Und vll denken sich da viele, dass das im Grunde das Gleiche ist wie Mario Bros. U.

    Zudem glaub ich, dass viele auf ein neues Galaxy gehofft haben.

  8. Andy sagt:

    desweiteren sollte man die obigen zahlen, 107k verkaufte exemplare, mit vorsicht genießen! ich denke nicht das die quelle dort zuverlässige daten hat! laut japan verkaufscharts hat sich mario world in den ersten 3 tagen ca 99,5k verkauft! 107k verkaufsmarke klingt ebenfalls nach 3-3,5 verkaufstagen!

    nach exakt 7 verkaufstagen wird mario world sicherlich irgendwo bei 200k liegen! 🙂

    • sontyp sagt:

      Hä? Da du mit 200k nur Japan meinst, ist mathematisch falsch, da es sich im Tag 1-3 einfach 2-10mal mehr verkauft als die anderen Tagen.

    • Andy sagt:

      dies war auch keine feste spekulation, sondern eine vermutung! ich gehe zwar davon aus, dass es ziemlich sicher um den dreh von 200k herum sein könnte, aber nur weil ich davon ausgehe, muss es ja noch lange nicht so sein! wer weiß, evtl irren wir alle uns und am ende sinds 300k nach 7 tagen… 😉

      man sollte nicht stets jedes wort bitter ernst nehmen und die sache mal gelassen angehen!

      ich bin gespannt wie sich mario in den nächsten wochen, vorallem im westlichen markt, machen wird und vorallem wie die verkaufszahlen der wii u sich entwickeln werden! 🙂

  9. CeeThisGame sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Nintendo, vllt tritt ja ma langsam die Einsicht auf dass die Globalisierung längst eingesetzt hat und sich die Märkte immer ähnlicher werden und die Japaner nicht immer alles rausreißen. Es gäbe zb so viele 3DS Titel die ruhig mal lokalisiert werden könnten, aber nein geben wir den Schlafbrillen und dann sind die wieder glücklich oder warum kommt die Link between LE nur in UK raus ? Dem für Big N unlukrativsten Markt ? Achso stimmt ja um dem deutschen Markt muss man sich ja nicht kümmern. Ich schau mir das jetzt noch bissi an und dann können die mir nach 20 Jahren True Fan Love mal dem Buckel runter slide’n.

    • BudSpencer1982 sagt:

      Statt zu meckern hättest du mal lieber in den 20 Jahren English lernen sollen, dann wäre es auch kein Problem Link between LE zu spielen.

      Und du hättest den Vorteil, Serien und Filme im Original Ton zu schauen (was so viel besser ist als die Syncro) 😉

  10. Cyberraph sagt:

    Mann ich kann sowas nich mehr lesen……… sry isso 😛

  11. PS4=PS3.1, Xbox One=Xbox3 sagt:

    Ganz ehrlich wenn man bedenkt wie hoch die anzahl der Wii Us sind in japen im gegensatz zu der anzahl der anderen konsolen, wo des mario veröffentlicht wurde, würd ich sagen sogar weit übern durchschnitt!!!

  12. Phil sagt:

    Ich freue mich jedenfalls auf das Game und morgen werd ich es mir sofort nach der Arbeit holen 😉 je mehr Videos und Tests gesehen hab umso mehr hab will ich es endlich spielen ^^ es wird jedenfalls ein System-Sellerie werden. Das Problem welches ich sehe ist, dass die durchschnittsspieler welche momentan nur ne Wii besitzen kaum einen Unterschied merken und es mit mario bros u vergleichen werden. Sprich die werden glauben, dass sei das gleiche game, aber nur mit n paar neuen Features. :-/

  13. Phil sagt:

    Sorry Seller und nicht Sellerie ^^

  14. Torben sagt:

    Komisch, dass ist die erste Seite, die die Verkaufszahlen negativ bewertet. Es ist kein Geheimnis, dass 3D Mario in Japan meist hinter den klassischen Mario Bros. Spielen lag. Aber ich denke wie einer der Vorredner: Vll sollte 2014 mal KEIN Mario Spiel erscheinen. Es sind momentan so einige Mario Spiele aufm Markt.

    Wenn man davon ausgeht, dass in den letzten Wochen um die 25.000 WiiUs pro Woche verkauft worden sind, dann haben sich die Käufer von 4 Wochen WiiU alle das Spiel geholt und die anderen warten vll noch bis Weihnachten, obwohl auch das in Japan nicht sooo stark gefeiert wird. Ich bin optimitisch, dass Nintendo im Weihnachtsgeschäft gut da stehen wird.

  15. Peter sagt:

    Also ich bekamms gestern und habs zu 95% durch. Story zu 100% und die star roads auch. Finde es einfach zu kurz, zuwenige level. Schade verschenktes potential. Fazit: ganz lustig für 1 tag heute zurück gebracht. Schade drum

    • BudSpencer1982 sagt:

      Um so besser für mich, ich dachte ich muss 2-3 Wochen warten ehe ich es bei ebay für 30 Euro kaufen kann.

      Wenn es so ist wie du es sagst, kann ich schon bald mit den ersten Auktionen rechnen 🙂

  16. Torben sagt:

    @ Peter. Das mit der Star Road kannst du dir schenken. Ich will eig nicht gespoilert werden. Ich bekomms zu Weihnachten und ich werds nicht an Tag 1 durchspielen 🙂

  17. BudSpencer1982 sagt:

    Nach wie vor halte ich den Namen
    WII U, für einen ganz großen Fehler, der Nintendo sehr teuer zu stehen kommen wird.

    Besser wäre Wii 2 gewesen.

  18. Peter sagt:

    Star road ist ja kein spoiler die gab es schon in jedem mario. 😉

    • elmo sagt:

      aus reinem Interesse:

      Wie lange hast du New Super Mario Bros U gespielt um auf 100% zu kommen?

      Und wie lange hast du gespielt bei dem 3D? Weil ein Tag hat immerhin 24h ^^ Das wäre schon fast 3x so viel wie der DurchschnittsShooter an Story hat ^^

      Ich Frage deshalb, weil ich selbst in NSMBU schon um ein vielfaches an Zeit verbracht habe, als die ein oder andere Meldung von Kürze des Spiels. Ich erkunde die Welten sehr intensiv, suche und forsche nach Details, Eastereggs und soweiter und das führt dazu, dass ich z.b. beim neuen Zelda grad mal den 2. Dungeon fertig habe und schon weit über 20h gespielt 😀

      Ich halte nix von diesem durch“rushen“ und dabei die vielen Details zu übersehen 🙂

  19. Super Mario 3D World hat sich in den USA in knapp 2 Tagen ca. 250.000 mal verkauft! Auf anhieb Titel wie Forza 5 oder AC IV jeweils für Xbox One hinter sich gelassen!

    01. Call of Duty Ghosts (Xbox One) 495.223
    02. Call of Duty Ghosts (Xbox 360) 295.787
    03. Zelda Between Worlds (3DS) 294.551
    04. Battlefield 4 (Xbox One) 252.614
    05. Super Mario 3D World (WiiU) 243.193
    06. Forza Motorsport 5 (Xbox One) 225.051
    07. AC IV: Black Flag (Xbox One) 213.644
    08. Call of Duty Ghosts (PS3) 189.540
    09. Dead Rising 3 (Xbox One) 167.766
    10. Ryse: Son of Rome (Xbox One) 143.647

    Und kein PS4 Game in den Top 10! Insgesamt hat sich Mario in Japan + USA nach 2 – 3 Tagen 350.000 mal verkauft! Hier bei uns in Europa ist Mario seit heute am Start!

    • jokelschorsch sagt:

      Was soll auch gross für Ps4 gekauft werden, gibt ja keine Spiele die was taugen.
      Das meiste kriegt man ja woanders und exclusiven Sachen sollen ja nix sein.

    • pipip sagt:

      Nur mal zu Vergleich, weil ja die Verkauszahlen von Super Mario 3D world so schlecht sind.
      New Super Mario Bros.U für die WiiU : 266,344 in der ersten Woche. Jetzt ist das Game bei 2,303,633 mio. Das was Nintendo Games ausmacht ist, dass Games über Jahre hinweg verkauft werden. Schaut euch Mario Kart Wii an, das Game wird immer noch im Bundle verkauft.

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%