Iwata: Wii U Preis nicht das Problem

satoru-iwata-wiiu

Nintendo’s Präsident Satoru Iwata gab in einem aktuellen Interview mit ComputerandVideogames seine Sicht der Dinge im Bezug auf den Preis der Wii U bekannt. Laut Iwata zeigen die Verkaufszahlen des Basic-Modells, dass der Preis der Konsole nicht das Problem darstellt. Iwata gibt an, dass sich das Premium Bundle weitaus öfter verkauft als die Basic Version.

„Wenn der Preis wirklich ein Problem darstellt, dann widerspricht sich dies mit den uns vorliegenden Verkaufszahlen der Wii U im Basic und im Premium Bundle.“

„Die Basic Version hätte sich viel öfter verkauft wenn der Preis der Konsole ein Problem sein soll. Leute kaufen sich, wenn sie sich für die Wii U entscheiden in den meisten Fällen die Premium Version. Das Problem liegt also nicht am Verkaufspreis.“

„Ich verstehe, dass das wirkliche Problem derzeit die fehlende Software für die Konsole ist. Die einzige Lösung hierbei ist, den Massenmarkt mit einigen qualitativ hochwertigen Spielen zu versorgen.“

In diesem Jahr erwartet uns der Marktstart von Titeln wie The Wonderful 101, The Legend of Zelda: Wind Waker HD, Wii Party U, Sonic Lost World Donkey Kong Country: Tropical Freeze, Wii Fit U sowie Super Mario 3D Land. Welche Spiele sonst noch für die Wii U erscheinen, erfährt Ihr in unserem Wii U Release-Kalender.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

20 Responses to “Iwata: Wii U Preis nicht das Problem”
  1. flodo73 sagt:

    na klar, herr iwata, verkauft sich die basic version nicht so gut. das liegt aber auch nur daran, das die basic version auch nicht gerade ein gutes preis/leistungs verhältnis hat. zum start der wiiu kostete die premium 349,- euro incl. sensorleiste, pad-ladestation sowie ein zusätzlicher pad-ständer und nicht zu vergessen das spiel nintendoland sowie 32gb speicher. die basic kostete 299,- euro kein zubehör, kein spiel, nur 8gb speicher und war weis (gut das ist geschmackssache) . allein beim kauf eines spieles war man schon über dem preis der premium. es gabund gibt keinen, aber auch gar keinen grund sich die basic version zu kaufen.
    zur zeit kostet bei amazon die wiiu premium 310,- euro (mit nintendoland) und die basic 265,- euro – also warum sollte man sich die basic kaufen??? fazit: verkauf der basic einstellen und die premium auch in weiss anbieten.
    klar, es fehlen spiele, aber viele finden das gamepad klobig. zu jeder wiiu gehört ein procontroller dazu und mehr werbung machen, aber nicht mit spielen und features die es noch nicht gibt. habe fertig!

  2. Junnaris sagt:

    Ich stimme Flodo eigentlich zu. Was die Sache jedoch noch erschwert ist Nintendos Image das viele Gamer heutzutage abschreckt. Nintendo präsentiert in seiner Werbung die WII U meistens als soziales Medium das die Leute zusammenbringt und so. (d.h. fröhliche Menschen spielen in hellen Räumen farbenfrohe Spiele usw.)

    Auserdem ist man als Gamer nicht cool wenn man in den Videospielladen geht und total viele kindische Cover von Spielen sieht.
    Ich bin 26 und mag Nintendos first party.

    Viele gamer jedoch sehen sich heutzutage allein in einem Dunklen Raum mit einem Headset über den ohren Konsole spielen

    Und leider sind Videospiele nirgendwo so gut ins Allgemeinleben integriert wie in Japan.

    Und die meisten Gamer glauben auch leider das eine USK 18 einstufung eine garantie für ein gutes Spielerlebnis ist.

    • jokelschorsch sagt:

      Ab 18 Titel sind in meinen Zocker-Augen meistens das Gegenteil von gut.
      Die meisten Titel sind doch total gleich und recht schnell durchgespielt.
      Für sowas is mir mein Geld zu schade, da setzt ich mich lieber an Spiele wie Pikmin 3 oder LCU, wo man viel erforschen kann und nicht gleich nach einem Abend fertig ist.

  3. GenaTheGamer sagt:

    naja spätestens nach erscheinen der PS4 und deren Preis von 399€ werden viele sich fragen warum man 350 für ein Produkt latzen soll und der Preis nicht gedrückt wird.

    Ich denk gebraucht für 90€ wär die WII U eine gute Anschaffung, hab eine für 70€ gesehen aber mit einem Defekten Tablet, und die gibts ja immer noch nicht im freien Handel einzeln.

    • POLP sagt:

      Ich frage mich warum du dich auf dieser Seite herumtreibst?

      Geh in zurück in dein Xbox loch und zock weiter dein „inovatives“ COD!

    • jokelschorsch sagt:

      Geh zurück ins Sony-Fanboy-Forum, kleines Kind!

    • Dave_-41 sagt:

      „350€ für ein Produkt“…. dein Satz, die Aussage deinerseits bzw. dein „fetter Diss“ (keine Ahnung wie du es nennst) ergibt eigentlich keinen Sinn. Wenn dann schon richtig.
      Wieso soll ich 400€ für ein Produkt rausschmeißen, wenn ich auch nur 350€ für ein Produkt bezahlen kann? Für ein wesentlich innovativeres noch dazu 😉

      Zurück zum Thema: Die Basic noch 50€ billiger machen, oder eben Premium in Weiß, bzw. auch mit Pro Controller.
      MEHR WERBUNG FÜR DEN PRO-CONTROLLER!

    • evil32 sagt:

      ich würde es noch anderes formulieren warum soll ich mir eine ps4 oder xboxone holen wenn so ziehmlich jedes spiel noch für meine ps3 supportet wird oder warum soll ich mehr gelld für ps4 spiele ausgeben wenn sie 10 oder 20 euro billiger für die ps3 ist und das denken sich viele zumindest in meiner ortschaft die holen sich zu weihnachten eine wiiu

    • BudSpencer1982 sagt:

      Locker bleiben, euer Herz wird es euch danken.Ganz schön Agressive die Nintendo Fans (Schlimmer wie bei den Apple Fanboys)

      @Dave_-41

      Wieso, kann ich dir gerne sagen, es gibt kaum Spiele für die Wii U und den dreiundfünfzigsten Aufguss von Lego Batman oder Angry Birds brauch kein Mensch.

      Ich kaufe seit 25 Jahren Nintendo Konsolen, doch so ein dämliches LineUp habe ich noch nie erlebt (ausser bei dem Cube).

      Der sechste Super Mario Bros. Clone als LineUp, kein Zelda, kein Metroid, Keine anderen Mario spiele….

      Meine Wii U staubt vor sich hin, weil es einfach keine Spiele gibt.

  4. JaxXon sagt:

    ich denke auch das ein paar „ernstere“ Werbespots dem Verkauf der WiiU nicht schaden würden. Ich denke speziell mal ein Spot für das neue AC, das die steuerung mit dem gamepad und bischen action zeigt, würde den unterschied zu anderen kosnolen zeigen und einen kaufgrund der WiiU fördern. Auf jedenfall sollte ein spot für bayonetta2 oft gezeigt werden damit die leute sehen das nicht alles auf der U bunter kinderkram ist.

  5. JaxXon sagt:

    und zum wiiu preis….
    der preis für das premium pack ist ok…
    das basis pack ist aber komplett sinnlos…
    preis leistung passt da überhaupt nicht…wäre als ob ich mir ein bier für 5€ kaufen würde obwohl es drei bier für 6€ gibt…
    wie schon gesagt wurde….basic pack abschaffen und premium in verschiedenen farben und bundles aufn markt schmeissen.

  6. Chilon sagt:

    Ihr immer alle mit eurem „Erwachsenere Werbung machen, damit die U keine KiddieKonsole ist“.

    Jeder vernünftige Gamer, informiert sich über alles und jeden im Internet, da braucht man keine Werbung 😀 Also ich erfahre nichts aus Werbungen. Dafür hat man solche Seiten.
    Und welche Leute bleiben nun zum Großteil über? Familien? Da zeig denen mal wie ne total heiße Bayonetta komische Engelswesen zerfetzt. Oder bei AC Leute hinterrücks meuchelst.

    Nintendo hebt sich nicht nur tatsächtlich mit der Konsole von der Konkurrenz ab, sondern auch Werbungstechnisch.

    • Dave_-41 sagt:

      jeder vernünftiger Gamer ja…aber leider sind das die meisten nicht.
      Allein in meinem Freundeskreis informieren sich die Leute gar nicht erst über die Wii U, weil sie von der vorherigen Generation glaubt nur xBox und PS haben was drauf.

      Diverse Gamingmagazine machen es auch nicht besser, indem sie die Wii U komplett aus der NextGen ausschließen.

      Irgendwas sollte gemacht werden.

  7. FliP sagt:

    Ach, so ein bissel mehr Werbung mit fröhlichen Familien und bunten Spielausschnitten könnt ich schon vertragen.
    Wenn ich mich da an glorreiche Kindertage rückbesinne, dann frag ich mich echt, warum heut nicht mehr soviel fetzige Videospiel Werbung gezeigt wird.

    Wer mal wieder ein paar ausgekramte Clips sehen will, oder falls die jüngeren unter euch überhaupt mal sehen wollen, wie sowas damals ausgesehen hat, dem empfehle ich die Homepage von Game One und dort dann „die Geschichte der Videospiele und ihrer Werbung“ suchen. Is sehr interessant und die Clips sind der Knüller! Schmunzelnd erinnere ich mich da an diesen Tanzclip von aLttP… 😀

    Werbung für den Casual Markt also ja, bin ich dafür und würd ich gern viel mehr von sehen.

    Was ich aber nicht so ganz nachvollziehen kann ist der ständige Ruf von Spielern, die fordern, dass Nin. die WiiU als erwachsene Coregamer Konsole anpreisen soll, denn ganz ehrlich, das ist sie einfach nicht! Zumal die Coregamer ja eigentlich nur ne „kleine“ Gemeinschaft ist die, übertrieben gesagt, den ganzen Tag nur wenig besseres zu tun hat, als zu Zocken.

    Nintendo betont immer, dass sie ihr eigenes Süppchen kochen und eben anders sind als die anderen und sich damit auch nicht um die Konzepte anderer schert.
    Und das waren sie auch schon immer! Alle fordern, dass sie erwachsener daher kommen, dass Blut in Massen in düsteren Spielwelten auch auf Nintendo Konsolen fließt, aber das ist doch dann einfach nicht mehr Nintendo…
    Nintendo war doch früher schon nicht unbedingt so! Ich möchte da z.B. mal auf die komplett veränderte SNES Version von Mortal Kombat 1 hinweisen, oder das Games wie Killer Instinct hier zu Lande gar nicht erst erschienen sind. Klar, spiele da auch immer die deutsche Anti-Gewaltverherrlichungs Philosophie ne große Rolle, da ja heut noch das ein oder andere Game bei uns gar nicht, oder nur entschärft veröffentlicht wird aus Angst vor einer Indizierung.

    Auf jeden Fall ist dieses ganze coole Getue und Geballere und Sprüchegeklopfe nicht Nintendotypisch und wird es wohl auch nicht werden. Man wollte mit der WiiU die Coregamer wieder mehr ansprechen, aber doch nicht gleich den Markt der Core-Games dominieren…
    Und selbst wenn, so ist die CoreGamerschaft nunmal nur der kleinere Markt!

    Das ist übrigens das gleiche, wie wenn immer wieder nach einem Bewerben des ProControllers gerufen wird. Die breite Masse will genau das eben nicht! Nur die Leute, die unentwegt in jeder Konsolen-Generation den ewig gleichen Kram nur mit besserer Grafik und noch mehr Quicktime-Events sehen wollen, fordern und brauchen wirklich einen ProController. Und im Prinzip ist das Gamepad ja auch ein ProController, nur größer und mit Screen.
    Buttons, Haptik, Spielbarkeit, Gewicht und Preisleistung wurden zumindest in den meisten Tests die ich gelesen hab zumeist hochgelobt und das ist es auch, was ich immer wieder merke, wenn ich das Pad in die Hand nehme. Nämlich, dass es sich einfach angenehm halten und super Spielen lässt.
    Ich glaube kaum, dass ein WiiU Bundle mit ProController sich sehr viel besser verkaufen würde, als eins mit Gamepad.
    Nur die wirklich eingefleischten Gamepad-Hasser fordern noch immer einen ProController, auch wenn sie schon mit dem Gamepad gespielt haben!

    Zum Bewerben eines AC, sofern wir hier nicht von Animal Crossing, sondern von Assassin’s Creed reden, bleibt nur zu sagen, dass es Aufgabe von Ubisoft ist den Titel zu Bewerben und nicht von Nintendo.
    Zumal es wohl wenig bringen dürfte der Zielgruppe eines solchen Spiels klar zu machen, wo genau der riesen Vorteil liegt, wenn ich das HUD auf dem Gamepad hab und das wars. Nix weiter… keine anderen großen Errungenschaften, oder Veränderungen, außer dem HUD auf dem Pad!
    Wenn ich ne PS360 bereits daheim hab und AC spielen möchte, dann wär ich ja schön neben der Spur, oder wüsste nicht, wo ich die Kohle sonst hin hucken soll, wenn ich mir nur dafür, dass ich das HUD auf dem Pad habe, ne völlig neue Konsole kaufe, obwohl diese mir eigentlich überhaupt nicht zusagt, weil ich mit der eigentlichen First Party gar nix anfangen kann.

    Bayonetta wiederrum nicht zu bewerben, wäre ein fataler Fehler, da es sich hier um einen echten exklusiven Locktitel für die Coregamerschaft handelt! Die Werbung also erwachsener aussehen zulassen, würde hier eben zutreffen.
    Es sollte und wird dementsprechend also sicherlich Spielabhängig sein, wie die Werbung aussieht. Und da Nintendos eigentliches Line Up nunmal mehr Spiele für jedermann sind, wird der Großteil der Werbung auch familienfreundlich ausfallen. Es wäre doch Schwachsinn ne Konsole als obercoole Killerspielmaschine anzupreisen und dass mit Spielen, wie Mario im Katzenanzug, oder niedlichen kleinen Pflanzenwesen, mit denen man Früchte sammelt!

    Das Problem ist, wie Iwata folgerichtig längst erkannt hat, dass die passenden Spiele für die Konsole eben halt einfach fehlen!
    Was soll man denn Bewerben jetzt? Ein Mass Effect, dass schon uralt ist und schon lange auf anderen Konsolen spielen konnte???
    Nintendo kann erst anfangen die Konsole ernsthaft zu Bewerben, wenn das Line Up stimmt. Sie dachten, dass der 3rd Party Support erstmal reichen würde und man mehr Zeit hat mit den hauseigenen Krachern, dass die anderen aber im Prinzip nur aufgewärmte billig Ports präsentiert haten, war verhängnisvoll.
    Also ich frage nochmal, was genau könnte Nintendo jetzt bitte Bewerben, außer der Konsole selbst…? Und was würde dies nutzen, wenn die intressanten Spiele dazu aber noch nicht da sind…?

    Zum Preis kann man in der Tat nur sagen, dass der völlig OK ist. Mehrere Kollegen und Bekannte wunderten sich sogar, wie eine neue Konsole am Markt mit integrierter Bewegungssteuerung, Touchscreen, Abwärtskompatibel, OffTV-Play Fähig, mit kostenlosem Online Gaming Möglichkeiten, mit Spiel, neuer Sensorleiste, Ladestation, eigenem, sehr langen Ladekabel und gutem Wlan Empfang denn tatsächlich „nur“ 349€ kosten kann, da alle noch im Hinterkopf haben, was beim Launch einer Sony Konsole sonst immer verlangt wurde.
    Das Basic Modell halte ich jedoch ebenfalls für komplett sinnfrei und überflüssig!

    Zum Preis der PS4 bleibt lezten Endes noch abzuwarten, wie Sony den Bügelt. Die Komponenten sind die eines handelsüblichen PC’s, keinerlei teure Eigenentwicklungen, wie dereinst der Reinfall mit dem Cell Prozessor. Da die Konsole aber noch nicht wirklich zu begutachten ist, kann man nicht sagen, ob das was drin steckt auch wirklich so doll ist, wie Sony und befreundete Entwicklerstudios nicht müde werden zu behaupten. Versprochen hat Sony immer viel, aber davon auch nicht immer alles gehalten.
    Das auch diese Konsole anfängliche Verluste bringen wird, haben sie schon verlauten lassen.

    Schauen wir mal, in welchen Abständen die 1st Party auf den Markt kommt und ob der große Hype über Monate anhält, oder schnell Ernüchterung aufkommt, dass auch diese Sony Konsole wieder das tut, was die davor auch schon taten, nämlich schöne Bilder auf den Schirm zaubern, mehr nicht. Und wehe, wenn es zu lange dauert, zwischen den Exklusivtiteln, da sind die Coregamer schnell böse, wenn sie sich die Zeit mit anderen Sachen vertreiben- und sich mit der Realität befassen müssen, liebe Sonybosse!!!

    Und hoffentlich weinen viele Publisher nicht zu laut, wenn sie dieselben Fehler wie vor kurzem schon machen und große, teure Games, wie Watch Dogs und AC IV jetzt schon für die Current Gen. bringen und dasselbe dann aufgewärmt, mit etwas besseren Lichteffekten drei Monate später zu strafferem Preis erneut zum Fraß vorsetzen!

    Ich kann nicht wirklich sagen, dass, desto länger man sich mit dem Zeugs beschäftigt, man nicht wirklich Stellung beziehen kann. Denn wie Sony und deren Fanboys sich der Welt präsentieren, kann man sich als Besitzer anderer Konsolen, der sich mit Hintergründen und Info’s zur Sache befasst, nur hoffen, dass sie mal nicht nur etwas, sondern richtig böse auf die Schnauze fallen.
    Als freundlicher Nintendo Spieler darf man das so ja aber in der Öffentlichkeit nicht sagen, denn die Sonyfans dürfen eine Konsole heute schon gottgleich in den Himmel heben, die noch gar nicht auf dem Markt ist und zeitgleich die Fehler anderer Hersteller aufs Schärfste kritisieren, selber aber in ihrem Wahn nicht an sich eventuell negativ auswirkende Aspekte ihrer Gottheit hingewiesen werden, ohne gleich auf die Barrikaden zu gehen!

    Nun gut, in diesem Sinne, liefere ich hier nun meinen längsten Text an dieser Stelle ab und werde mich mal wieder etwas Rar machen um so spekulative Themen wie die Verkaufszahlen der nächsten Woche in Japan und die herrausragende Grafikleistung der PS4 verglichen mit der altbackenen WiiU und dem langweiligen, innovationslosen und zu lang auf sich warten lassenden 1st party Support von Nintendo hinter mich lassen um mich wieder mehr dem zu widmen, warum ich mir die Konsole eigentlich zugelegt hab und zwar des Spaßes wegen! 😉

    • evil32 sagt:

      bin voll und ganz deiner meinung was ich noch dazu fügen möchte ist das sony ihre versprechen gut verpackt am we haben sie gesagt das ps3 spiele auf der ps4 spielbar und alle glaubten die ps4 ist doch abwärts kompatible und hab kam noch ein text das die hersteller das entscheiden ob man die ps3 disc in die ps4 einschieben kann das heist aber auf deutsch alle ps3 games bis zum launch der ps4 sind nicht mit der ps4 kompatibel und die zukünftigen sind es auch nur wenn sich der hersteller dafür erweicht

    • cedrickterrick sagt:

      Danke FliP, dass du endlich genau das ausgeprochen hast, was ich mir die ganze Zeit nebenbei gedacht hab. Ich muss dir voll zustimmen. Du hast vollkommen Recht: Es macht keinen Sinn die PS4 oder XboxOne zu vergöttern solange diese noch nicht auf dem Markt sind. M$ und Sony werden wohl niemals ihre Konsolen schlecht machen und die sind momentan auch nur die einzigen Quellen, die überhaupt wissen, was die Konsolen TATSÄCHLICH können.

      Aber mal so unter uns: Hättest du dich nicht etwas kürzer fassen können? xD
      Ich fand alles zwar wirklich gut zu lesen, aber der Text hat nicht mal ansatzweise auf meinen Bildschirm gepasst :O

  8. AnyoneSensitive sagt:

    Also ich habe mir diese Wii U im November 2012 gekauft ! , weil ich weiß welche Nintendo Spiele kommen werden ( auch wenn es leider noch dauert…. ) und weil diese Spiele endlich in super Grafik sein werden… Dass sich die 3rd Party so gegen diese Konsole wehrt, hätte ich nicht erwartet – einfach zuviele Erwartungen Nintendo gegenüber und dann noch miese Abstriche an Ports oder Release Terminen… Man kann es aber hin oder herdrehen wie man will, die geilsten Nintendo Spiele kommen dann -> die Konsolenverkäufe kommen gleichauf hinterher -> und dann ist der 3rd Party Support vl inkl. EA auch wieder ganz heiß drauf etwas vom Kuchen ab zu bekommen…. Ganz ehrlich – Nintendo hat kein Problem, !! es sieht nur momentan auf dem schnellen Blick so aus !!

    ps: Ob Ps4 und Xbone den Markt gar übernehmen wird, sobald die Konsolen draußen sind, dass die Verkaufszahlen wirklich so aus dem Boden in den Himmel schießen, glaube ich ehrlichgesagt auch nicht so recht! Ausverkauft hat es bei der Wii U auch geheißen, und das ist eher bloß ein Marketinggag.

    • evil32 sagt:

      du hast da schon recht mann muss aber dazusagen das die jetzigen konsolen also ps4 und xboxone auch ausverkauft sind und vorbestellt sind an was sich aber niemand erinnert ist das vor ein paar jahren amazon und co noch nicht so bekannt waren und noch viele in den handel gegangen sind. diese leute haben sich die konsolen nun auch vorbestellt ich glaub bei sonys ps4 sind es jetzt weltweit 750 000 vorbestellungen und zum launch geht keiner mehr in den laden und ich glaub da entsteht ein resten loch weil 1 jeder glaubt sie sind ausverkauft und 2 weil ja alle die konsolen schon vorbestellt haben dann kommt noch dazu das weihnachtsgeschäft wenn sony und ms nicht schnell genug produzieren verlieren sie gewaltig und die wiiu punktet

  9. AnyoneSensitive sagt:

    Ach ja: Bitte auch daran denken, dass Wii Spiele auf der Wii U funktionieren, alle Spiele wo die HD Grafik nicht so wichtig ist, kann man bedenkenlos kaufen: zB Monopoly (EA) liefert Spielespaß für viele Stunden, Schlag den Raab würde ich auch sofort nehmen!!

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->