Nintendo’s Quality of Life wird Abo-Modell nutzen

Seit letzter Woche wissen wir etwas mehr über Nintendo’s Quality of Life-Plattform. Diese wird im ersten Schritt wohl unseren Schlaf Überwachen und uns anschließend genauere Informationen darüber ausspucken. Aktuell meldete sich Satoru Iwata im Bezug auf die Kosten für das System zu Wort und gab an, dass man sich scheinbar für ein Abo-System entschieden hat.

„In diesem Geschäftszweig ist ein Abo-Modell zwischen Nintendo und seinen Kunden die bessere Wahl. Genauere Details zum Preis der jeweiligen Geräte sowie den monatlichen Kosten werden wir bekannt geben, sobald wir den eigentlichen Dienst genauer vorstellen.“

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

5 Responses to “Nintendo’s Quality of Life wird Abo-Modell nutzen”
  1. FliP sagt:

    Also keine Ahnung, aber irgendwie klingt das ganze in meinen Ohren mehr und mehr… äh, … nun ja… behämmert!!!

  2. MrTHEtesters sagt:

    NEEEEEIIIIIINNN Nintendo!!! Tut das bitte nicht!!! Hoffentlich ist das nicht wegen den schlechten Verkaufszahlen der Wii u… Hoffentlich gibt es wenigstenz eine möglichkeit es GANZ zu kaufen, nicht so wie in Wii sing by joysound (oder wie das heißt)

  3. partival sagt:

    Ich weiss nicht was ihr alle habt?! Nintendo könnte mit diesem Schritt das gleiche tun, wie Apple mit dem iPhone.
    Mein Schlaf ist mir extrem wichtig und ich möchte am Morgen gut aufstehen können. Eine Firma die ich seit Kind extrem gerne habe und ich voll vertraue kommt gerade richtig.

    In meinen Augen macht Nintendo hier einen gewaltig grossen Schritt nach vorne, was die Technik angeht. Der „Espresso“ Prozessor der Wii U basiert immer noch auf den Prozessor vom GameCube! Ich habe sicher nichts gegen die GameCube, mit der Spielkonsole bin ich gross geworden.
    Wie gesagt Nintendo wagt den Schritt zum „Smarthome“, vielleicht entwickeln sie gerade eine intelligente Stimme, die dir am Morgen beim Aufstehen sagt was du am diesen Tag noch vorhast 🙂 Mal schauen, Nintendo hat mich bis jetzt noch nicht enttäuscht!

    • Caro sagt:

      „vielleicht entwickeln sie gerade eine intelligente Stimme, die dir am Morgen beim Aufstehen sagt was du am diesen Tag noch vorhast“

      Wohl eher nicht, Sprachausgabe ist nicht so deren Ding ;P

    • Lipzon sagt:

      Also ich kann mir keinen schoeneren Wecker vorstellen als Links liebliche Stimme zu hoeren.

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->