Sonic Lost World Test

Mit Sonic Lost World veröffentlicht SEGA am 18. Oktober das neueste Sonic-Abenteuer exklusiv für die Wii U sowie den Nintendo 3DS. Bereits im Vorfeld war klar, dass sich SEGA speziell bei der Super Mario Galaxy-Reihe einige Ideen abgekupfert hat. Ob SEGA dank der großartigen Vorlage mit Sonic Lost World auch ein gutes Jump’n’Run auf die Beine gestellt hat, erfährt Ihr im nachfolgenden Beitrag.

Spielerisch wird in Sonic Lost World wieder auf Gegner und über Hindernisse gehüpft. Mithilfe der Y-Taste können Gegner sowie gegnerische Waffen wie z.B. Bomben weggetreten werden. Wirkliche Freiheiten hat man dabei aber nicht, da die Entwickler eine automatische Zielerfassung einsetzen. Diese funktioniert zum Großteil recht gut, birgt aber leider einige frustrierende Tücken wie z.B. eine manchmal auftretende Wartezeit bis das Ziel ausgewählt wurde. Um auf ein erfasstes Ziel loszuspringen muss die Sprung-Taste gedrückt werden. Da die Zielerfassung automatisiert wurde, kann es speziell bei schwierigeren Levels vorkommen, dass man nicht wie gewünscht auf die nächste Plattform springt, sondern auf ein zuvor automatisch ausgewähltes Ziel losgeht. Dies sorgt für sonic-lost-world-1Verwirrung und gibt einem das Gefühl das Spiel nicht selbst unter Kontrolle zu haben. SEGA setzt an diversen Stellen im Spiel auch auf automatisierte Sprünge durch die sich das Gameplay Anfangs noch distanzierter anfühlt.. Eine Neuerung im Vergleich zu vergangenen Sonic Jump’n’Runs ist das sogenannte Parkour-System. Dieses lässt Sonic automatisch über Hindernisse laufen und sorgt auch dafür, dass man z.B. vor Wänden nicht stehen bleibt, sondern für kurze Zeit senkrecht hinaufläuft. Das System funktioniert recht gut und wurde auch flüssig ins Gameplay eingebaut. Dadurch, dass es automatisch abläuft fehlt, wenn auch abgeschwächt, hier wieder das Gefühl der Kontrolle über den eigenen Charakter. Trotz der eigenwilligen Umsetzung steuert sich Sonic Lost World angenehm, die Eingewöhnungszeit für Neulinge erweist sich aber als harte Nervenprobe.

Sonic Lost World setzt auf eine Mischung aus 3D- sowie 2D-Leveln. Die 2D-Level versprühen den bekannten Sonic-Charme, die 3D-Level erinnern hingegen stark an das Level-Design der Mario Galaxy-Reihe. Die Kamera ist in 3D-Levels immer hinter dem Spielcharakter fixiert und lässt sich nicht direkt beeinflussen. Verpasst man in 3D-Levels z.B. ein Power-Up ist es nur schwer möglich zu diesem zurückzukehren, da die Kamera in diesem Fall nicht automatisch umschwenkt. . Probleme mit der Kamera gibt es leider auch im 2D-Modus. Hierbei werden teilweise leider zu kleine Ausschnitte gezeigt, was teilweise zu ungewollten Toden führt. Abseits der Einschränkungen bleibt recht wenig an der automatischen Kamera zu bekritteln.

sonic-lost-world-2Das Level-Design von Sonic Lost World ist recht gut gelungen, grafische Höchstleistungen sollte man aber nicht erwarten. Die Spielwelt unterteilt sich wie gewohnt in unterschiedliche Zonen in denen sich auch altbekannte Orte wie z.B. die Windy Hills finden. Insgesamt bietet das Spiel 7 Zonen in denen es jeweils 4 Hauptlevel gibt. Die 3D-Level wurden so aufgebaut, dass es immer mehrere Routen zum Ziel gibt. Zusätzlich gibt es in Sonic Lost Worlds viele versteckte Wege die speziell für Speedrunner interessant sein dürften. Besonders interessant sind an dieser Stelle auch die Ranglisten sowie die Miiverse-Integration. Zum Zeitpunkt unseres Tests waren die Online-Features des Spiels leider noch nicht verfügbar, trotzdem lies sich bereits erkennen, dass alle Punkte sowie Levelzeiten automatisch in einer Online-Rangliste festgehalten werden. Highscore-Jäger werden somit mit jedem Level etwas länger beschäftigt sein, bis die perfekte Route gefunden wurde. Spielern die abseits des Komplettierungszwangs und der Ranglisten einfach durch die Level hüpfen, wird leider recht wenig Wiederspielwert geboten. Die jeweiligen Levels wurden recht abwechslungsreich gestaltet und erinnern teilweise auch an andere Spiele wie z.B. Super Monkey Ball. Auf Wunsch kann Level auch in Form von Zeitrennen abschließen, die Ergebnisse werden hierbei direkt mit den Online-Ranglisten geteilt.

sonic-lost-world-4In jeder Zone erwarten euch zwei Bosskämpfe die Anfangs recht einfach und durschaubar gestaltet wurden. Aufgrund der automatischen Zielerfassung sind die Kämpfe sehr leicht und fühlen sich teilweise auch etwas unfertig und nicht zu Ende gedacht an. Im weiteren Spielverlauf werden die Kämpfe fordernder und gegen Ende sogar sehr schwer. Im späteren Spielverlauf sind dann etwas Taktik, Timing und Spezialangriffe gefragt.

Herausforderungen, Bonus Level, Wii U GamePad Touchscreen

In der Level-Auswahl können Aufträge, oder besser gesagt Herausforderungen angenommen werden. Bewältigt man eine Herausforderung wird man mit einem Item belohnt, dass man direkt im Spiel einsetzen kann. Neben den Herausforderungen werden auch immer wieder Bonus-Level auf der Karte freigeschalten, in denen Punkte gesammelt werden können. In den Bonusleveln kommt zum Großteil der Touchscreen des Wii U GamePads zum Einsatz. Beispielsweise feuert man Sonic mithilfe des Stylus aus einer Kanone in Richtung anfliegender Ballone. Für jeden Treffer erhält man ein paar befreite Tiere die benötigt werden, um neue Level freizuschalten. In einem weiteren Minispiel steuert man eine Wippe über die man abwechselnd Sonic und dann Tails in Richtung von Ballonen feuert. Theoretisch hören sich diese Minispiele recht einfach an, da nach jedem Treffer aber viele befreite Tiere aus den Ballons hüpfen, ist es teilweise schwer möglich den eigenen Charakter in dem Tumult zu finden. Im Wippen-Minispiel kann es zudem passieren, dass man am Rand eines Levels steckenbleibt. Die Minispiele können somit als nette aber kurze Abwechslung zum eigentlichen Story-Modus gesehen werden.

Die Koop-Modi

sonic-lost-world-3Jedes Level in Sonic Lost World kann auf Wunsch auch im Koop-Modus mit einem zweiten Spieler absolviert werden. Der Spieler auf dem Wii U GamePad übernimmt dabei die Steuerung von Sonic, der zweite Spieler steuert ein RC-Fahrzeug und kann unterstützend mitwirken. Im Spielverlauf kann man z.B. einen Tarnkappenbomber freischalten der Sonic im Spiel für kurze Zeit unsichtbar macht. Als Spielentscheidende Figur kann der zweite Spieler dabei aber nicht gesehen werden. Neben dem abgespeckten Koop-Modus gibt es auch diverse Koop-Herausforderungen wie z.B. die Münzjagd. Bis auf die bereits angesprochenen Probleme von Lost World gibt es im Koop-Modus wenig zu meckern. Teilweise haben sich leider Probleme mit der Framerate bemerkbar gemacht, die aber nur recht sporadisch auftauchen. Insgesamt gibt es drei verschiedene Multiplayer-Modi in denen jeweils ein Level aus den verschiedenen Zonen zu findet ist. Wirklich umfangreich ist der Multiplayer-Modus somit nicht. Einen Online-Multiplayer gibt es nicht.

Vereinzelt kommen in der Spielwelt von Sonic auch spezielle Fähigkeiten zum Einsatz durch die man sich für kurze Zeit in einen Bohrer, einen Vogel oder eine Musiknote verwandelt. Der Bohrer kann bei dafür vorgesehenen Stellen eingesetzt werden und ermöglicht es dem Spieler sich unterirdisch fortzubewegen. Als Vogel erhebt man sich in die Lüfte und steuert mithilfe der Bewegungssteuerung des Wii U GamePads. Die Bewegungssteuerung ist dabei leider etwas holprig umgesetzt.

Fazit

Sonic Lost World war für mich im Rückblick ein recht abwechslungsreiches aber leider oft frustrierendes Abenteuer. Die Zonen wurden recht nett gestaltet und auch spielerisch versucht SEGA an einigen Stellen etwas Neues. Das Gameplay sowie die diversen Automatismen für die sich SEGA entschieden hat, nehmen dem Spieler leider das Gefühl selbst komplett die Kontrolle über den eigenen Charakter zu haben. Nach einer Mehrstündigen Eingewöhnungsphase hat man den dreh dann aber doch raus und erfreut sich mit Einschränkungen an einem fordernden Jump’n’Run.

Der Koop-Modus von Sonic Lost World wurde gut umgesetzt und macht mit einem passenden Mitspieler viel Spaß. Im eigentlichen Koop-Teil des Spiels finden sich drei unterschiedliche Spielmodie in denen jeweils ein Level pro Zone angezeigt wird. Wirklich umfangreich ist das Ganze somit nicht ausgefallen.

 

ordernow-green

Positiv

Abwechslungsreiches Level-Design
Viele alternative Routen
Grafisch recht nett inszeniert
Koop-Modus

Negativ

Gewöhnungsbedürftiges Gameplay
Schnell frustrierend
Für Sonic etwas langsam
Framerate Einbrüche speziell im Koop-Modus
Wenig Umfang

Sonic Lost World Test Wertung
Highscore-Jäger werden dank der Ranglisten und dem fordernden Gameplay viel Zeit mit Lost World verbringen. Sonic Fans können natürlich auch ohne weiteres Zugreifen, da Lost World eindeutig besser umgesetzt wurde, als die letzten Ableger der Serie. Wer New Super Mario Bros. U, New Super Luigi U und Rayman Legends bereits hinter sich gebracht hat, wird mit Sonic Lost World ein paar nette Stunden verbringen, Höchstleistungen sollte man aber nicht erwarten.
60%

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

24 Responses to “Sonic Lost World Test”
  1. COF sagt:

    …sorry, aber deine Bewertung ist nicht kongruent mit deinem inhaltlichen Standpunkt. 6 von10 sind ein Witz, oder?

    • Oliver sagt:

      Ich bin recht optimistisch an das Review rangegangen, da es ja viele Fans der Serie gibt, die Dinge natürlich anders sehen. Die 6 wie sie dasteht ist sogar ganz gut für das was geboten wird. Mehr hat das Spiel aber einfach nicht verdient. Wenn du nicht weißt warum es nur eine 6 geworden ist, guck dir die Minusbox an, da findest du 5 gute Gründe 😉

    • vajira sagt:

      Ich finde nicht das sonic zu langsam ist, und er lässt sich verdammt gut steuern, und frustrierend finde ich das spiel nicht da hab ich schon schlimmeres gespielt, wenn man ein spiel mag dann kommt man auch schnell mit den gameplay zurecht, vom umfang her kann ich noch nicht viel sagen bin noch nicht durch aber was ich bisjetzt gesehen habe war ziemlich gut, auch die synchro ist gelungen da könnte sich nintendo mal ne scheibe abschneiden und auch mal ihre spiele vertonen. Meiner Meinung nach hätte das spiel 8 von 10 schon verdient 😉

  2. Myx sagt:

    eww. und ich hätte mir das beinahe gekauft, weil ich seit konsolenlaunch vor 1 jahr kein spiel mehr für die wii u kaufen konnte, weil es nichts gab (ich spiele weder sequels, noch abgespeckte versionen von grossen games, noch finde ich titel, die für eine zielgruppe von 6 jahren (wonderful101) entworfen wurden, irgendwie appealing.

    • jokelschorsch sagt:

      Das Spiel kannst du dir ruhig kaufen.
      Der Test ist einfach nur lachhaft.
      Hab das Spiel seit gestern und kann den Testergebnis von 6/10 null zustimmen.
      Ich würde den Spiel eher 8-9 geben.

    • dashandmash sagt:

      W101 ist btw eins der interessantesten Actiongames der vergangenen Jahre. Hat paar Macken, in die man erst reinkommen muss, aber auch wenn’s wie ein Samstag Vormittag Kindercartoon daherkommt, ist es dennoch ein hervorragend inszeniertes, umfangreiches und vor Selbstironie sprudelndes Spiel mit Liebe zum Detail und dem für Platinum Games typischen Actiongameplay, welches einen einfach immer wieder zurückholt. Leider war die Demo recht schlecht und hätte mich auch fast verscheucht, ich kann aber mal sagen, dass das Spiel selbst eine stetige Unterhaltungskurve nach oben zeichnet.
      Wenn du dem Spiel jetzt schon keine chance geben möchtest, vielleicht ma wenns reduziert ist. Etwas ungewöhnlicheres und originelleres gibt’s nämlich so schnell nicht zu spielen.

  3. ben sagt:

    Bei Metacritic hat dieses Spiel auch nur um die 60. Weiß nicht warum hier alle Fanboys lospöbeln. Hab zum Glück die Reviews abgewartet.

    • COF sagt:

      …tolle Referenzseite! Guckst du mal auf die Wertungen im Roten Bereich…….. dreimal 40 und einmal sogar 20!!! Verlass dich weiter auf solche Infos, oder besser hoffe auf eine Demo, damit du dir deine Meinung selber bilden kannst.

    • dashandmash sagt:

      @cof: Ich frage mich, warum du überhaupt hier postest. Du meinst, Reviews sind ohnehin irrelevant, die Meinung der Mehrheit interessiert dich nicht und der globale Durchschnitt an Wertungen erst recht nicht. Und dann gehst du auf eine Seite mit einem Review, welches das Spiel genau wie alle anderen bewertet und heulst dich hier aus. Lass das posten. Wenn dir das Spiel gefällt, wird dich keiner davon abhalten. Auf Metacritic gibts z.B. auch gute Reviews zu dem Spiel, wenn du zu eben jener Zielgruppe zählst, um so besser. Aber der Reviewer hier hat eben die selbstauferlegte Aufgabe, das Spiel einigermassen objektiv so zu bewerten, dass ein Großteil der lesenden Masse versteht, was da auf sie zukommt. 6/10 ist grundsätzlich nichtmal eine unbedingt schlechte Wertung, bedeutet immernoch überdurchschnittlich gut. Ich persönlich finde es eher schlimm, wenn für ein Spiel gleich mit 9er und 10er Wertungen regnet, welches auch nur irgendein Schwachsinn vom Fliessband ist. Wer also keine Kritik lesen möchte, der sollte eben auch keine Kritik lesen. Wenn du einen Werbetext lesen möchtest, dann hab ich hier einen tollen Link für dich: http://www.sega.com/Source/Wireframes/GamesPage.aspx?pageid=5657&LangType=1033 😉

  4. BudSpencer1982 sagt:

    @jokelschorsch
    Ganz sicher kein 8-9 / 10 Wertung.

    Metacritic 61/100
    Gamepro 70/100
    IGN 5.8

    Und so weiter…

    Ich würde es ohne eine Demo nicht kaufen.

  5. Bieberpelz sagt:

    Bei dem Review haben wir uns zu zweit abgesprochen, in die Wertung sind schon 2 Meinungen mit rein geflossen.

    Wäre das Review von mir gewesen, dann wäre es wohl möglich noch schlechter ausgefallen. Ich musste mich wirklich dazu zwingen es zu spielen, finde das Look & Feel wirklich grauenvoll.

    Aber es ist doch okay wenn es anderen gefällt, das freut mich. Sonic Freunde werden wohl weiterhin ihren Spaß haben, ich allerdings finde den Spaß nicht. Wenn ich mir andere Konkurrenz-Produkte dazu anschaue, dann wüsste ich auch nicht warum das Spiel eine höhere Wertung bekommen sollte.

    Daher: Immer locker durch die Hose Atmen, Geschmäcker sind eben verschieden 😉

    • COF sagt:

      Ja du hast recht , die Geschmäcker sind verschieden. So sollten aber auch die Bewertungen sein (dürfen) wenn man sich nicht schon vor dem eigenen Review Reviews anderer ( da gibt es schon vor deiner welche) reingezogen hat. Mal ehrlich, hast du vor dieser Review andere gelesen? Falls ja würde ich mich nicht wundern, falls nein bitte entschuldige, ich will dir nichts unterstellen.Wie läuft das prinzipiell so ab? lg

    • Bieberpelz sagt:

      Wie solch eine Bewertung abläuft?
      Die Redaktion bekommen ein oder mehrere Exemplare eines Spiels zugeschickt.
      Dies wird dann von 1 oder mehreren Leuten gespielt. Während dieser Zeit und zum Schluss setzen wir uns zusammen, beschreiben jeder seine Eindrücke und diskutieren ein wenig die Bewertung. Anschließend schreibt der Redakteur sein Bericht dazu.

      Der Bericht entspricht natürlich die subjektive Meinung des Redakteurs. Allerdings wird immer versucht dabei objektiv zu bleiben. Und bei einem Bericht ist man eben immer Kritisch, es ist ja auch schließlich eine Kritik.

      Ob ich mir vor diesem Review andere rein gezogen habe? Nein, denn die Reviews wurden erst heute veröffentlicht und das Spiel ist schon ein paar Tage länger in der Redaktion 🙂

  6. COF sagt:

    Ok so solls auch sein, aber bitte tauscht euch bei den Tests mehr aus (xd), denn diese Bewertung ist sowas von fail!

    • Bieberpelz sagt:

      Wir haben uns bei der Bewertung ausgetauscht und sind auf einem ähnlichen Nenner gekommen 🙂

      Wie gesagt, meine Wertung wäre vermutlich noch schlechter ausgefallen. Rein objektiv betrachtet.

  7. COF sagt:

    …ich gebs auf….! xd

    • BudSpencer1982 sagt:

      Kauf es dir und sei glücklich damit, dies sei dir gegönnt. Doch respektiere auch die Meinung der Mehrheit und die lautet: Es ist kein gutes Spiel.

      Viel zu langsam für Sonic und ein Mario Galaxy Abklatsch.

    • Vajira sagt:

      das tempo von den spiel find ich angenehm und meiner Meinung nach ist das spiel besser als Super Mario Galaxy 2!!

  8. COF sagt:

    …die Mehrheit sagt auch, dass die Wii U keine gute Konsole ist! Ich kaufe mir die Spiele unabhängig von den Reviews. Es hat sich oft genug erwiesen, dass manche Reviews einfach fail sind. Und ja,- das muss für dich nicht so sein, aber für mich.

  9. COF sagt:

    @ dashandsmash:
    Meine Kritik am den 5 Kritikpunkten:
    „gewöhnungsbedürftig“ bedeutet nicht schlecht, „schnell frustrierend“ kann auch als herausfordernd empfunden werden und „für Sonic zu langsam“ und für Oliver dennoch frustrierend? Was die Framerate und den Umfang betreffen gehe ich ganz konform mit den 6/10 Punkten.
    Du schreibst von W101 obgleich wir von Sonic sprechen. Für mich sind Reviews nicht „irrelevant“ und der Mainstream interessiert mich zwar wirklich nicht, dennoch diese beiden Aussagen von dir sind interpretiert und frei erfunden. Du solltest dir vielleicht mühe geben andere Meinungen (Kritiken) genauer zu lesen, denn ich bin ganz sicher nicht am „heulen“! Ich würde auch nicht so weit gehen und behaupten, dass die „Masse nichts von Kritiken versteht“ und deshalb Mainstream-Kritiken die überhand bekommen sollten. Nein danke! Ich selbst würde dem Spiel nicht mehr als 8/10 geben. Und he, wache auf,-denn alle Spiele kommen vom Fließband.
    Kritik zu lesen und darauf hin Kritik zu geben legitimiert Kritik erst. Schlimm wenn sich dann jemand angegriffen fühlt und losbrüllt ,….
    Du solltest an deiner Kritikfähigkeit arbeiten und die Entscheidung darüber was andere hier im Forum posten jenen überlassen, welche sich sachlich mitteilen wollen.
    Also schön sachlich bleiben und weniger interpretieren…. 😉

  10. Nice article, If you would like set the access authorities for those files or programs, such as, to hide or lock them, to deny copy or delete etc, and likewise want to monitor their utilization, the File Encryption will probably be your best choice.

  11. Oh it’s right, File Encryption is the best encryption software to encrypt, lock and hide files, folders, drives in a convenient method. This encryption software is compatible with all popular versions of Windows OS

  12. Whole Disk Encryption Each day, millions of people go to online to work, do homework, purchase products, manage devices in their homes, and connect with friends. Technology such as the big information are modifying our everyday life at a quick speed, while exponentially increasing the quantity of private data that is attained, used, and shared.

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%