Wii U Käufer legen Wert auf den Spaßfaktor und Kinderfreundlichkeit

Analysten aus dem Hause Nielsen haben aktuell eine Umfrage durchgeführt, bei der man erfahren wollte, was die jeweiligen Menschen dazu bewegt hat, sich eine der neuen Konsolen zu kaufen. Im Fall der Wii U war für viele befragte der Spaßfaktor und die Kinderfreundlichkeit entscheidend. Zur PlayStation 4 griffen die Leute aufgrund der besseren Auflösung sowie des Blu-ray Players. Für die Xbox One sprach die Marke sowie die Innovativen Features. Interessant ist auch, dass die exklusiven Spiele für Wii U Besitzer weniger wichtig waren, als bei der Xbox One.

current_gen_nielsen_survey

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

8 Responses to “Wii U Käufer legen Wert auf den Spaßfaktor und Kinderfreundlichkeit”
  1. Bob sagt:

    Find ich erstaunlich weil der fun Factor ja eigentlich bei allen an erster Stelle stehen sollte.

  2. Ron sagt:

    Bei meiner PS4 und Wii U ging es ausschließlich um den Spaß und den Exklusiv-Titeln. Aber meine PS4 ist auch für „Standard“ Games wie Fifa und Battlefield da, während ich für die Wii U nur Mario, Zelda und co. kaufe.

    • goremichel sagt:

      Meine Rede, Nintenso Konsole kauft man nur wegen den arsch geilen Nintendo spielen. Alles andere is netter zubehör

  3. jokelschorsch sagt:

    Ich hab ne Wii U als Hauptkonsole und XboxOne nur für Rennspiele.
    Die PS4 taugt zu nix!

  4. CeeThisGame sagt:

    Bei mir hat sich die wii u langsam zur Hauptkonsole gemausert, für die One hab ich nur noch dead rising 3 ,behalten tue ich sie aber trotzdem für fallout4, en neues gears und Lost Odysee 2 😉

    Das Wii U spiele Angebot hat mir in den letzten 12 Monaten sehr zugesagt, nach der langen Durststrecke am Anfang aber ich musste sie ja auch am ersten Tag haben ^^

    Bei mir steht aber auch ganz klar Spaß am Spielen vor allem anderen. Leistung, Hypes und Kosten interessieren mich da in der Entscheidung was ich zocke eher weniger.

  5. TheSpecialOne sagt:

    Ich halte solche Umfragen für Quatsch da einige Inhalte fehlen.

  6. Himbeer Toni sagt:

    Bei mir hatte die Wii U von Anfang an einen schweren Stand. Die Nintendo in House Spiele sind sehr gut, vom Hocker gerissen hat mich aber trotzdem bisher keines so wirklich (wird hoffentlich mit Zelda anders). Auch der mühsame Tablet Controller, das lahme OS und nicht zuletzt das fehlen von 3rd Parties lassen mich immer wieder zur PS4 greiffen welche mitlerweile meine Hauptkonsole ist. Von der XB1 halte ich gar nichts, wo sollen hier bitteschön die Innovationen sein? Kinect? *lach* . Dann doch lieber PS4 wo multplatfform Spiele meist in leicht höherer Auflösung und stabileren FPS laufen. Wii U brauch ich im Prinzip nur noch wegen dem kommenden Zelda und Xenoblade, ansonsten sehe ich hier nicht mehr viel spannendes.

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%