Satoru Iwata: Wii U ist noch nicht am Ende

Geht man nach Nintendo’s Satoru Iwata wird man den Lebenszyklus der Wii U wohl nicht frühzeitig beenden um auf ein neues System umzusteigen. Im Gespräch mit der japanischen Publikation Sankei gab Iwata an, dass sich derzeit noch einige Titel in Entwicklung befinden.

„Mit der Wii U geht es noch nicht zu Ende. Ich will weiterhin daran arbeiten, die hohen Erwartungen der Spieler (für das System) zu befriedigen.“

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

16 Responses to “Satoru Iwata: Wii U ist noch nicht am Ende”
  1. Himbeer Toni sagt:

    Jagt diesen Iwata endlich zu Teufel! Unter dessen Leitung gibt’s nur eine Richtung, die nach unten. Am besten dessen US Pendant Reggie gleich mit rausschmeissen.

  2. jokelschorsch sagt:

    Klappe halten, Erdbeer Troll!

    • Himbeer Toni sagt:

      Wieso? Weil ich Recht habe? Der Herr Iwata hat in den vergangenen Jahren mehrfach bewiesen, dass er nicht mehr fähig ist einen Konzern unter den modernen Gegebenheiten zu leiten, stattdessen setzt er auf veraltete Geschäftsmodelle und trifft eine Fehlentscheidung nach der anderen (sein Kumpel Reggie bläst dabei ins selbe Horn). Es wird höchste Zeit dem ein Ende zu setzen und Nintendos Führung mit neuen Leuten zu belegen damit es endlich wieder Bergauf geht.

      Iwata = Stillstand + Rückschritt

  3. goremichel sagt:

    naja bis zum neuen zelda solltens noch weiter machen

  4. Bob sagt:

    Ich hoffe dass auch noch ein paar tolle Spiele für das nächste Jahr geplant sind.
    Klingt oben irgendwie so als wollen sie nur noch die Highlights in diesem Jahr durchdrücken.

  5. Das Yak sagt:

    Und wieder einmal beweist Toni, dass er nur ein Troll ist und mehr nicht 😉

    Zu behaupten, dass Iwata nicht in der Lage ist ein Videospielunternehmen zu führen ist schlichtweg nicht korrekt. Er hat sehr genau erkannt, dass er seine Marken nicht auf Smartphones bringen darf/soll, weil sonst das Geschäft mit dem 3DS wegfällt. Genau so hat er im übrigen erkannt, dass viele Leute auch abseits ihres Fernsehers gern mit der Konsole spielen (Gamepad-Modus), oder wie erklärst du dir, dass Sony sofort ebenfalls das Remote Play für die Vita gebracht hat?
    Das gleiche mit den Amiibos. Klar, Activision hats mit den Skylandern vorgemacht und Disney hat auch nachgelegt, aber die Amiibos auf den Markt zu werfen hat sich schon mal als sehr geschickter Schachzug erwiesen.
    Auch das wiederauflegen der Wii Toptitel (Xenoblade für new 3DS, SM Galaxy, Metroid prime,…) find ich extrem genial, auch wenn ich deswegen leider ein größeres Speichermedium brauche 😉

    Aber vermutlich hast du einfach mehr Ahnung davon wie man einen weltweit operierenden Konzern mit langer Tradition führen kann. Bewirb dich doch mal bei ihnen 😉 dann kannst ihnen vorschlagen zu nem PS4 klon zu werden 😀

    • Himbeer Toni sagt:

      Manchen Leuten scheint die rosarote Fanbrille fest mit dem Kopf verwachsen zu sein *kopfschüttel*. Wie um alles in der Welt kommst du darauf, dass der Iwata mit der Wii U die richtige Entscheidung getroffen hat. Wirkliches Off TV Play unterstützen nur die wenigsten Titel (ganz im Gegensatz zu PSVita Remote Play wo JEDES PS4 Spiel off TV gespielt werden kann). Die Amiibo Kopie ist zwar nett, wird aber den Umsatz kaum gross ankurbeln. Wenn der Iwata so ein grossartiger Geschäftsmann ist, wie erklärst du dir dann, dass Nintendo seit mehreren Jahren, trotz sehr gutem 3DS Geschäft und Top Titel wie MK8, Verluste in Millionenhöhe schreibt? -> http://www.gamestar.de/news/branche/3058418/nintendo.html
      Das hat nichts mit trollen zu tun, sondern macht mir langsam echte Sorgen. Wenn das so weitergeht (und momentan deutet alles darauf hin) erfährt Nintendo das SEGA Schicksal früher als einem lieb ist. Damals hat auch niemand geglaubt, dass SEGA vom Konsolenmarkt verschwindet, passiert ist es trotzdem. Und solange dieser Iwata weiterhin moderne Geschäftsmodelle und Bedürfnisse von Spielern und Entwicklern ignoriert, ist das Aus von Nintendo nicht mehr fern.
      Ich mag die Spiele der Wii U, aber evtl. ist es auch ganz gut so, dass Nintendo mit
      der Wii U auf die Fresse fliegt und sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt werden und mit der nächsten Hardware zeitgemässe Specs & Funktionen bieten.

    • Das Yak sagt:

      Mag schon sein, dass ich ein großer Nintendo Fan bin. und mag auch sein, dass Nintendo nicht alles richtig macht (ich sag nur Marketing), aber ich unterstütze einfach deine Meinung nicht in dem Punkt, dass man sich wieder mehr der PS4 und so annähern sollte. Nintendo schreibt doch schon wieder schwarze zahlen.
      http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article133775389/Super-Mario-steuert-Nintendo-in-die-Gewinnzone.html
      Wie ich darauf komme, dass die Wii U die richtige Entscheidung war?
      1.) Hammer Spiele, die es sonst nirgendwo gibt. Und die sehen dann auch wirklich hammer gut aus. Außerdem ein breites Genre-spektrum(wenn Project cars endlich veröffentlicht wird, dann ist das letzte „fehlende“ Glied in der Spiele-Kette auch da)
      2.) Innovatives Off-TV play, das kopiert wird
      3.) NFC Sensor zum einbau der Sammelfiguren

      Und die Amiibos schlagen meiner meinung nach ein wie eine Bombe… 5.7 Mio verkaufte Amiibos. Und das allein in quasi 2 Monaten und auch nur aus der Smash-Serie. wenn dann noch andere titel mit andern figuren kommen wirds sicher nicht weniger.
      http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/326/2146644/Nintendo-Iwata_Die_Zeit_der_Wii_U_ist_noch_laengst_nicht_vorbei_und_amiibo-Verkaufszahlen_weltweit.html

      Es ist eben nicht so, dass nur „die wenigsten“ spiele ein Off-TV unterstützen… Sondern es ist eben so, dass beinahe jedes Spiel so gespielt werden kann. Wenn man mal die Wii-Spiele weglässt, welche halt gar nicht mit dem Gamepad gespielt werden können 😉
      Was du natürlich auch nicht vergessen darfst ist: für das Off TV play von Nintendo brauchst du nichts weiter mehr… Bei der PS4 brauchst du auch die PS Vita, also wahlweise eine zweite Konsole oder einen sehr teuren Controller 😉 wie auch immer du das sehen willst ^^

      Für mich ist es reine Schwarzmalerei, was du da betreibst und ich hoffe sehr, dass nintendo seinen weg beibehält und nicht plötzlich doch einknickt und nen PS4 Klon auf den Markt wirft. Ich bin froh eine Wii U zu haben und ich bin froh, dass ich darauf meine Nintendo Titel habe (und zusätzlich paar gute third party titel). Mag sein, dass das auch an meinem Dasein als Nintendo-Fan liegt, aber ich brauche nicht jedes Jahr das neue CoD oder AC… Und falls doch.. Naja, dann spiel ichs eben auf dem PC.

      Aber im großen und ganzen schließe ich mich dem Poster „Entwickler“ an. Nintendo bietet mir alles was mein Herz begehrt und da sie wieder schwarze zahlen schreiben mache ich mir auch keine sorgen, dass sie nächstes jahr von der bildfläche verschwinden.

  6. Entwickler sagt:

    Was ist eigentlich das Problem? Ich als Nintendo-Fan bin mit der Wii U und dem 3DS vollauf zufrieden, wir haben Hammerspiele bekommen und werden weiterhin Hammerspiele kriegen. Daß wir keine 3rd-Party-Spiele kriegen – geschenkt, ich hab meinen PC, da kommt auch (fast) alles und sieht auch noch besser aus als auf den anderen Konsolen.

    Daß die Wii U nicht mit den Verkaufszahlen der PS4/XBoxOne mithalten kann interessiert mich als Videospieler überhaupt nicht und ich versteh auch nicht warum das überhaupt jemand interessiert (außer denen, die finanziell an Nintendo beteiligt sind). Nintendo macht geniale Spiele, Nintendo macht Gewinn damit (und wird nicht „untergehen“ – was interessiert mich als Videospieler, der sein Hobby genießt, mehr?

    • FreaK sagt:

      Du kennst doch die Kommentare der Hater. Meist heißt es da einfach nur „Ich kauf die WiiU erst wenn Sie 50-100 Euro kostet“ und ähnliches. Das heißt, sie wollen eben einfach dass die WiiU ein Klon wird, mit denselben Spielen. Natürlich wollen die das, schließlich ist das, was Konkurrenz ausmacht.

      Was sie aber nicht verstehen: Nintendo ist schon vor Jahren vom „Technikwettbewerb“ ausgestiegen. Nintendo wird ihre Wünsche nicht mehr erfüllen. Sind halt Narren die glauben, Nintendo würde sich ändern- nur für sie.

      Wenn sie das nicht haben können, wollen sie natürlich die Hauptspiele, ergo Mario & Zelda, und die anderen auf ihren Konkurrenzplattformen spielen. Was sie aber nicht kapieren: Dafür benötigt man spezielle Hardware, da es sonst genauso scheiße laufen würde wie auf nem PC emuliert (z.b. nur 25 fps bei Xenoblade Chronicles aktuell oder du hättest bei nem 60fps-Spiel nur noch 25-30fps weil eben der PC einfach nicht schnell genug ist alles perfekt zu emulieren.

      Wie sagte mal jemand? Man benötigt einen Prozessor mehr als 10-Tausend mal so schnell ist, um ein SNES-Spiel PERFEKT, das heißt 100%ig zu emulieren. Und nur mit einer 100%igen Genauigkeit kann man dann auch alle SNES-Spiele damit durchspielen. Schon die kleinste Ungenauigkeit löst krasse Bugs aus, z.b. unsichtbare Barrieren gehen plötzlich nicht auf und dergleichen.

  7. GenaTheGamer sagt:

    @Frak

    „Wenn sie das nicht haben können, wollen sie natürlich die Hauptspiele, ergo Mario & Zelda, und die anderen auf ihren Konkurrenzplattformen spielen. Was sie aber nicht kapieren: Dafür benötigt man spezielle Hardware, da es sonst genauso scheiße laufen würde wie auf nem PC emuliert (z.b. nur 25 fps bei Xenoblade Chronicles aktuell oder du hättest bei nem 60fps-Spiel nur noch 25-30fps weil eben der PC einfach nicht schnell genug ist alles perfekt zu emulieren.“

    Man muss keine 3000€ PC maschine zuhause haben um mit dem Dolphin emulator Wii spiele zu emulieren. Die60FPS sind auch kein problem. man kann sogar die Auflösung auf 4K stellen oder Mario Galaxy auf 3840×2160 daddeln.

    „Wie sagte mal jemand? Man benötigt einen Prozessor mehr als 10-Tausend mal so schnell ist, um ein SNES-Spiel PERFEKT, das heißt 100%ig zu emulieren. Und nur mit einer 100%igen Genauigkeit kann man dann auch alle SNES-Spiele damit durchspielen. Schon die kleinste Ungenauigkeit löst krasse Bugs aus, z.b. unsichtbare Barrieren gehen plötzlich nicht auf und dergleichen.“

    Wer sagt denn bitte so einen Blödsinn? Die SNES und SEGA Megadrive emulatoren laufen sogar besser als die Versionen von Nintendo in ihrem WiiU store.
    Mit Reverse Funktion sowie Pixel einstellungen für Nostalgiker die gern noch die Videostreifen in ihren Klassikern sehn wollen.Selbst Smartphones kriegen SNES emulatoren heutzutage locker hin.

  8. cesur sagt:

    Ich habe 2 Kinder und kein Geld, warum kann ich nicht keine Kinder haben und 2 Geld. XD

  9. mavis vermilion sagt:

    Wer auf mario und co steht der ist hier genau richtig wer lieber online spielt coop oder vs der ist hier falsch abgebogen.
    Das nintendo kein monster hunter 4 auf die wii u bringt nehme ich denen echt übel.

  10. George.W sagt:

    hy Kollege ,,GenaTheGamer,, zu den Emulatoren ich hab sie alle. so wo fangen wir mal an?? okay nes auf Handy ( GBCoid ) der lauft zwar aber auch nicht alles 😉
    die pc Version lauft etwas besser ( Jnes )

    zu den snes Handy ( SNesoid ) der lauft Grotten schlecht mario world hat lauter Fehler usw… die PC Version ( snes9x ) die lauft nicht schlecht und auch nicht gut manches geht und vieles noch nicht zu 100%

    zu den n64 Handy ( N64oid ) der lauft noch schlechter als der SNesoid..
    die PC Version ( PJ64 ) die wird alle 6 Monate neu gepatcht weil viele noch mit Sound zu kämpfen haben zb Turok, star wars: rogue squadron..

    so zum Dolphin die idee ist sehr net aber die meisten spiele laufen nicht auf hd und die Spiele laufen alle mit 15-20fps ( Super Mario Sunshine, The Legend of Zelda: Twilight Princess usw….

    das ist mein Resümee zu den Emulatoren
    mein pc acer V3 – 772g
    i7-4702mq 3,2GHz
    NViDiA Gtx 780m
    32GB DDR3
    120gb ssd + 1 tb HDD

    lg George

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%