Analyst: Nintendo schraubt Wii U Entwicklung zurück

The Legend of Zelda Wii U wird bekanntlich nicht mehr in diesem Jahr veröffentlicht. Neben der Verschiebung gab Nintendo auch bekannt, dass man das Spiel wohl auch nicht auf der diesjährigen E3 sehen wird. Fast zeitgleich sprach Satoru Iwata über ein neues System welches auf den Namen Nintendo NX hört. Aktuell veröffentlichte VentureBeat einen Artikel in dem man davon ausgeht, dass Nintendo bereits jetzt die Entwicklung für die Wii U zurückschraubt um weitere Ressourcen für die Entwicklung der neuen Plattform zu haben.

„Die Wii U hat etwa 380 exklusive Spiele von denen ein Großteil im Jahr 2013 veröffentlicht wurde.“

„Im Jahr 2014 wurden weniger Exklusivtitel veröffentlicht. In diesem Punkt ist die Wii U also bereits etwas hinten nach und Nintendo scheint derzeit bereits die Entwicklung herabzuschrauben.“

„Nintendo hat bereits alle großen Karten ausgespielt. Franchises wie Mario, Mario Kart oder Super Smash Bros. verkaufen sich am besten. Jeder dieser Titel wurde bereits für die Konsole veröffentlicht und konnte auch durchaus gute Verkaufszahlen einspielen, für die Wii U selbst gab es aber nicht den erwarteten Anstieg der Verkaufszahlen.“

Laut VentureBeat sprechen auch die fehlenden Neuankündigungen während der letzten Nintendo Direct eine recht deutliche Sprache.

Was haltet Ihr davon?

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

49 Responses to “Analyst: Nintendo schraubt Wii U Entwicklung zurück”
  1. FliP sagt:

    Oh, keine schöne News…
    Man hört es in letzter Zeit immer öfter und meine Meinung dazu hab ich ja schon ausführlich kund getan. Es sind genau die Vermutungen, die auch ich hege und die Taten Nintendos in der letzten Zeit scheinen dies mehr und mehr zu untermauern.

    Nintendo selbst scheint nicht mehr viel Hoffnung in die WiiU zu setzten, wenn man die letzten Geschehnisse zusammen zählt.

    – Iwata selbst sagt, WiiU ist nur noch die ideale Zweitkonsole.

    – Eine ominöse neue Hardware wurde beiläufig erwähnt…was immer die auch sein wird.

    – Ein mehrfach großartig für 2015 angekündigter Titel (LoZ) wird völlig überraschend auf „unbestimmte Zeit“ verschoben, von der E3 gecancelt und es wird sich gänzlich ohne neue Impressionen weiterhin in in Schweigen gehüllt.

    – Von einem weiteren Titel (Starfox) haben wir sogar noch weniger gesehen, oder gehört. Auch hier weiß man so gut wie nix…

    – eine Direct Folge, ohne große Neuerungen, Überraschungen und Highlights!

    – Weiterhin betretenes Schweigen von seiten Nintendos. Der Sommer steht vor der Tür und alles, was in sicherer Aussicht ist, für den Rest des Jahres sind kleine Titel, Wie Wooly World, Knete Kirby und Mario Maker (Was praktisch gesehen gar kein richtiges Spiel ist)und eine neue IP Namens Splatoon, das zwar spaßig aussieht, von dem wir aber noch nicht wissen, wie es einschlagen wird.

    – Xenoblade steht noch an, wird sicher ein Erfolg, aber langfristig zweifelhaft, ob es an der Situation was ändern wird…

    Man kann jetzt sagen die Amiibos laufen gut und das ist ein tolles Konzept, aber das lässt sich auch auf zukünftigen Plattformen nutzen und weiter vertreiben.
    Jedenfalls ist die aktuelle Situation sehr beängstigend, so bissel, wie die oft zitierte Ruhe vor dem Sturm.
    Was aktuell bleibt ist ein mulmiger Geschmack im Mund und die stille Hofnung, dass doch bald eine Meldung von Nin. kommt, die uns alle aufatmen lässt. Im Moment warte ich gespannt, wie`s weiter geht und drücke mir selbst die Daumen, dass meine Bedenken unberechtigt sind… :/

  2. TheSpecialOne sagt:

    Ein besseres Line Up für die neue Konsole wenn sie eine wird wäre schon super und ich hoffe das sie von den PowerPc weggehen.

  3. Futureman sagt:

    Verstehe den Artikel ehrlich gesagt nicht.

    Die Wii U ist mit Abstand die Konsole mit den meisten Firstpartytiteln und den meisten Exklusivspielen.

    Warten wir mal eher ab was die Konkurrenz macht. Mein Gefühl sagt mir nämlich, dass der plötzliche Verkaufserfolg der PS4 eher wohl mehr in der Euphorie begründet liegt als an den Spielen. Meine Theorie ist, dass der PS4 Verkauf überhaupt nicht proportional so weiter gehen wird weil ich davon ausgehe, dass nur Sony und zum Teil auch Microsoft Fanboys gleich anfangs zugeschlagen haben. Das dürften die 20 Mio. sein, mal gucken wie es weiter läuft.

    Ich glaube die Wii U wird noch aufholen, mindestens dann wenn das GamePad abgekoppelt wird und der Preis sinkt.

    Und außerdem ist Nintendo nicht in direkter Generationskonkurrenz zu Sony und Microsoft da Nintendo Produkte mittlerweile ganz andere Produkt-Lebenszyklen haben und auch mit Revisionen a la New 3DS arbeiten.

    Nintendo ist wo anders unterwegs. Sony und Microsoft konkurrieren wohl eher mit der PC Szene, weil sie zu 90% auch PC Spiele verkaufen.

    • Forensiker sagt:

      wie man so schön sagt, die Hoffnung, stirbt zuletzt.

      Diese These, dass die MS und Sony Konsolen nur gehyped sind und durch die Fanbase und dem genialen Marketing so einen Kickstart hingelegt haben, habe ich auch schon lange im Sinn. Das Weihnachtsgeschäft 2015 kommt aber auch noch, dieses wird nochmal deutlich zu gunsten aller Konsolen ausfallen, aber auch hier hoffe ich, dass die U es schafft ein paar Zahlen zu fahren. Es kommt einfach wirklich drauf an, wie sehr die Spielerschaft sich darüber bewusst ist, dass die Wii U eine gute Konsole ist.

      Ansonsten ist meine These, mitte 2016 wird sich der Kampf der Generationen in seinen finalen Zügen befinden. Bis dahin hat jeder „Fanboy“ egal ob Nintendo, MS oder Sony sein Gerät gekauft und sich entschieden. Was danach über bleibt, müssen die Konsolen mit Qualität und Angebot, sowie Marketing erreichen. Da dann im Grunde neue Kunden erschlossen werden müssen.

      Natürlich hängt von der Entwicklung bis dahin auch ab, ob Nintendo tatsächlich eine neue Hardware, als neue „TV-Konsole“ rausbringt, das ist ja bisher auch alles spekulativ.

      Und sowieso, jedes der Worte von mir oder auch in dem Artikel ist lediglich Spekulation und hat keinerlei Faktenwert, es sind lediglich Vermutungen, aufgrund von anderer Tatsachen, die auf diese Thesen schließen lassen könnten, mehr aber auch nicht 🙂

    • TheSpecialOne sagt:

      Was bleibt Nintendo auch anderes übrig programmiert sonst kein grosser für die Wiiu. Sony und Microsoft können da gelassener rangehen.

    • Himbeer Toni sagt:

      Kein Wunder wenn praktisch nur noch Nintendo selbst für die Wii U Spiele bringt, wäre sehr überraschend wenn das keine Exklusiv Titel wären. Würden bei Sony oder MS auch nur die eigenen Studios Spiele bringen hätte man dort auch nur Exklusivspiele ;-).

    • Futureman sagt:

      Das so so ziemlich der größte Blödsinn den ich jemals gelesen habe. Sony und Microsoft machen genau den umgekehrten Fehlöer wie Nintendo. Nintendo ignoriert die thirds, Sony und MS kriechen den Thirds in den Arsch, deswegen sind ihre Plattformen auch viiiiieeelll zu abhängig von den thirds. Und wenn du mal guckst, es sind die Multi Thirds wie EA, Ubi und Activision die diese Generation rocken, im Grunde sollte EA ne Konsole rausbringen und nicht Sony. Sony und MS haben kaum Exklusivspiele und sind überhaupt nicht Herr im Hause. Und genau deswegen weiß ich jetzt schon, dass Nintendo immer weiter bestehen wird. Nintendo wird die nächste Konsole etwas mehr Third-freundlicher machen und Sony und Ms mehr Exklusivspiele und mehr auf Gameplay achten. Und dann ist der Markt wieder ausgeglichen. Überleg mal, wenns Nintendo niht mehr gäbe, dann würde der PC mit der XBOX und der PS quasi den Boden aufwischen, ganz einfach weil sie alle Vorteile der Konsolen bietet, aber nur besser, egal ob Steuerung, Grafik, Nachhaltigkeit, Kompatibilität, FPS und und und…

      Sony hält sich zurück mit Exklusivspielen weil es genug Multithird-Massenmüll gibt 😀 Der Witz des Jahres. Die machen das nur weil sie selbst überhaupt nicht die Power haben ihre Konsole entsprechend mit Futter zu füllen, geschweige denn überhaupt die Power auszunutzen. Völlig lachhaft die Spiele im Vergleich zu der Leistung. Wenn man mal guckt was die Leute damals aus der SNES rausgeholt haben, das waren richtige Künstler, das waren noch programmierer, nicht diese Möchtegern Grafikfutzis.

    • Himbeer Toni sagt:

      Nunja, Spiele wie Bloodborne, Drive Club, The Order, RE Revelations 2, Senran Kagura, DOS5LR, Guilty Gear Xrd, The Last of Us, inFamous 2nd Son, uvm. würde ich jetzt nicht unbedingt als Massenmüll Games ansehen, sondern als Qualitativ und Gameplaytechnisch hochwertige Spiele welche richtig Fun machen. Im Falle von EA haben sie quasi mit dem 3DO schonmal eine Konsole selbst herausgebracht, niemand geringerer als EA Gründer Trip Hawkins zeichnete sich für die Entwicklung des 3DO veranwortlich, für welche er sogar den EA Chefsessel räumte. Den Rest der Geschichte kennen wir, das 3DO floppte trotz relativ vielen (EA) Spielen gnadenlos am Markt. So gesehen würde ich bei einer neuen EA Konsole viele Fragezeichen dahinter sehen.
      Und bei Nintendo sehe ich momentan auch kaum frische Ideen/Konzepte. Spiele wie MK8, Pikmin 3, Yoshi, Kirby, Smash Bros, Mario 3D World, etc. zeugen nicht gerade von selbigen und sind trotz bestem Gameplay auch nur aufgewärmte Marken/Konzepte mit kaum Neuerungen. Nintendo macht also in der Hinsicht gar nichts viel anders als Sony oder MS, sie verpacken es nur schöner.

    • Oliver sagt:

      Ich muss protestieren, The Order 1886 und DriveClub würde ich nicht als gute Beispiele für die PS4 nennen. 😀

    • Himbeer Toni sagt:

      Nun ich muss sagen mir hat The Order 1886 sehr gut gefallen obwohl es sehr viel Film ist. Technisch ne mords Granate und die spielbaren Abschnitte sind meiner Meinung nach sehr ordentlich umgesetzt und bieten eine vernünftige optionale Linkshänder Steuerung (was aber seit Firmware 2.50 eh Geschichte ist :)). Drive Club war anfangs wirklich nicht so dolle, durch die ganzen Updates hat sich der Spielspass aber massiv verbessert. Schade, dass trotz der langen Verzögerung noch so viele Updates nötig waren um doch noch ein sehr gutes Spiel zu erzeugen. Auch die von mir genannten Wii U Spiele finde ich sehr gut, nur hierbei handelt es sich leider um aufgewärmte Marken welchen ich langsam überdrüssig bin. Nichts gegen Fortsetzungen, aber irgendwann hängen mir diese ständig aufgewärmten Nudeln einfach nur noch zum Hals raus ;).

    • Dave_-41 sagt:

      Also The Last of Us ist und bleibt ein ziemlich unpassendes Beispiel für die PS4. Senran Kagura als qualitativ hochwertig zu bezeichnen ist vielleicht auch übertrieben. Versteh mich nicht falsch, ich finde das Game endgeil, aber trotzdem XD
      Wenn für Sony und Microsoft keine Thirds mehr entwickeln gibt es nur noch Exclusives…aber weit nicht so viele, hinkt also auch gehörig 😛

  4. Abaddon sagt:

    so gern ich meine wii u hab, aber im mom kommt nichts das ich spielen will, jetzt hab ich ein loch bis zelda kommt. ich verstehe aber nintendo auch nicht. warum halten sie uns nicht bei laune? ein neuer zelda trailer, oder ein paar bilder von starfox. sie sollen es ja nicht übertreiben, aber die leute heiss machen sollte man schon. so weiss ich das irgendwann mal ein zelda kommt und mehr nicht. bis zelda kommt vertreibe ich mir die zeit mit meiner ps4 und der 360, und genau das müsste nicht sein wenn es noch spiele von drittanbietern geben würde. die gibt es aber nicht weil es sich für die kaum lohnt welche zu entwickeln. teufelskreis

    • FliP sagt:

      Ich sehe das ganz ähnlich. warum verdammt nochmal versucht man uns nicht bei Laune zu halten? Warum geht man nicht zur E3 mit Zelda, wenn man es schon nicht mehr in diesem Jahr raus bringt…? Das ist dermaßen unverständlich, das man ja einfach zweifeln muss…

    • Abaddon sagt:

      ganz genau, gebt uns futter, ich will videos sehen das mir die spucke im mund zusammen läuft. los nintendo lass dir was einfallen. ich will keine n64 spiele im store oder handy spiele. ich will zelda, starfox, mario. und die will ich schon seit über einem jahr. wenn jetzt nichts kommt dann macht mich wenigstens heiss auf das was noch kommt. so sieht es einfach nur so aus, als ob nintendo das sinkende schiff sinken lässt

    • Himbeer Toni sagt:

      Sehe ich ebenfalls ähnlich. Auf der PS4 gibt es stetigen Nachschub an mittlerweile sehr guten Spielen (auch wenn viele davon Multiplattform) und auch das System macht mit seinen schnellen und intelligenten Funktionen einiges her. Zwar knarzt das PSN immer mal wieder, aber ansonsten gibts an der Konsole kaum noch was auzusetzen. Wie schon öfters gesagt, für die Wii U sind für mich noch drei Spiele in Aussicht -> Project Zero, Xenoblade und Zelda (sollte es denn irgendwann kommen), danach ist für mich bei der Wii U wohl Feierabend.

    • Dave_-41 sagt:

      „Knarzen“ ist nett 😛
      Nintendo begeht momentan viele Fehler, zumindest meint man das zum jetzigen Zeitpunkt. Ich bin gespannt was sie noch machen und wie es bis zur E3 weitergeht. Jetzt sieht es eigentlich..naja beschissen aus XD
      Ich warte gerne auf Zelda, aber dann gebt mir F-Zero u.Ä.

    • Himbeer Toni sagt:

      Nunja, aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass die meisten Probleme mit dem PSN nicht an Sony, sondern an billigen und schlecht konfigurierten WLAN Routern liegt. Die meisten Leute bekommen von ihrem Internet Anbieter einen meist einfachen und vorkonfigurierten WLAN Router gratis zur Verfügung gestellt. Dieser wird angeschlossen, evtl. noch das WLAN Passwort festgelegt, Internet geht, danach wird das Gerät nie mehr angefasst. Doch gerade für’s PSN ist es wichtig zu schauen, dass im Router Firewall Funktionen wie uPnP verfügbar und aktiv ist (meist ist es inaktiv). Weiter bekommen Konsolen wie die PS4 oft nur eine niedrige QoS Priorität zugewiesen, dadurch wird deren maximale verfügbare Internetbandbreite eingeschränkt. Alleine durch aktivieren & konfigurieren von uPnP & QoS lassen sich gut 90% der PSN Probleme beheben. Dies hilft übrigens auch bei der Wii U um dessen Netzwerkkonnektivität zu verbessern.

      Ich selbst verwende einen Nighthawk X4 WLAN Router an welchen meine Konsolen per Ethernet Kabel (CAT5) angeschlossen sind und mit aktiviertem uPnP und sauber konfigurierten QoS. Resultat, meine Konsolen Online Dienste wie PSN, XBLive & co. laufen tadellos.

  5. ErdbeerToni sagt:

    Nintendoan die macht!! mit potenter hardware und allen thirds!
    Ein normaler controller wäre auch noch super 😀

    • Himbeer Toni sagt:

      Hallo Genosse Fruchtzwerg :-D. Ja ich denke auch, dass Nintendo bei der nächsten Hardware endlich mal wieder ein bischen am Leistungsrad drehen müssen, ansonsten wird es wieder schwer die 3rd Parties (welche nunmal auch auf Leistung aus sind) wieder für sich zu gewinnen. Frische Konzepte in allen Ehren, aber das sagenumwobene Wii U Gamepad entpumpte sich leider als Flop, die meisten Spiele lassen sich mit dem klassischen Pro Controller wesentlich besser spielen (sofern unterstützt). Selbst für Super Smash Bros holte man die alten GC Controller aus der Versenkung und untergräbt damit selbst das immer wieder beworbene Hauptargument der Wii U, das Gamepad.
      Auch ich spiele wenn möglich nur noch mit dem Pro Controller weil mir das Gamepad schlicht zu klobig ist. Dazu kommt die eher schlechte Displayqualität und niedrige Akkulaufzeit.

  6. frutch sagt:

    Mal warten was die E3 so mit sich bringt. Die eine oder andere Neuankündigung wird schon noch kommen. Material zu Starfox sollte es dann auch geben, sofern es 2015 erscheint.
    Ist doch klar, dass man mit der Produktion zurückschraubt, wenn sie sich ned wirklich verkauft. Erstmal die vorhandenen Exemplare verkaufen, bevor man neue produziert. Kostet ja schließlich auch etwas.

    • FliP sagt:

      Das ist ja die Frage…wird tatsächlich noch eine Neuankündigung kommen?
      Wird es tatsächlich noch Material zu Starfox geben, dass ja sogar eigentlich noch viel später als Zelda enthüllt wurde? Bisher haben wir von Starfox noch viel weniger gesehen, oder gehört als von Zelda. Ich bin da sehr skeptisch. Warum sollte man mit Starfox schon fertig sein, wenn man doch mit der Power der WiiU das „ultimative“ Starfox machen könnte?
      …alles sehr fadenscheinig, was uns die letzten Wochen erzählt wurde.

      Mit Produktion der WiiU runterschrauben ist denke ich nicht nur neue Hardware gemeint, sondern auch, dass die Software Produktion und Entwicklung ebenfalls langsam weniger wird (siehe Direct, nichts groß neues, oder besonderes. Nur DLC’s und bereits bekanntes.)

      Ansonsten dein Wort in Gottes Ohren! Hoffentlich supportet man die WiiU noch ein Weilchen und wir sind alle nur etwas zu sehr besorgt…

  7. Himbeer Toni sagt:

    Auf die Gefahr hin wieder als Lügner, Troll, Schwarzmaler, etc. dargestellt zu werden, aber ich glaube nicht dass es die Wii U noch lange machen wird. Es gibt kaum noch nennenswerte Ankündigungen (siehe Direct), auf der E3 gibt es dem schweigen nach zu urteilen wohl auch nicht viel zu sehen (ausser man plant die mega Überraschung), und Games wie Zelda werden auf unbestimmte Zeit (nächste Hardware?) verschoben. Ich befürchte der Wii U gehen die Lichter früher aus als vielen lieb ist.

    • Vajira sagt:

      na hoffentlich nicht hab nämlich keine Lust mir in 2 oder 3 Jahren wieder ne neue Konsole kaufen zu müssen.

    • Chris603 sagt:

      Das befürchte ich leider auch 🙁

      Aber auf der anderen Seite hatte ich mit meiner WiiU jetzt schon ’ne Menge Spaß; wahrscheinlich mehr als ich mit ’ner PS4 und XB1 zusammen 😀 Es gab schon wirklich einige gute Titel!

      Nichts desto zu wenig (gute) Titel, das ist allerdings auch weniger auf Nintendo-Games, sondern eher auf die Third’s zu beziehen. Es fehlten und fehlen noch (wahrscheinlich jetzt erst recht) einfach die „Lückenfüller“ zwischen den großen Nintendo-Krachern.

      Hoffen wir nur, dass Nintendo das nächstes Mal alles net so verbockt, und damit meine ich Marketing, Hardware und die Third-Party-Entwickler. Der Kauf von Bayonetta war schon mal ein guter Anfang. Ich halte ja ein zeitexklusives GTA6 für die nächste Wii für ’ne ganz gute Idee 🙂 Wobei es besser wäre, wenn sie sich von dem „Wii“ im Namen endlich mal trennen :/

    • FliP sagt:

      @Vajira
      In 2-3 Jahren wirst du denk auf jeden Fall drüber nach denken müssen eine Neue Konsole zu kaufen, denn bis dahin werden wir sicher schon so ziemlich genau wissen, was NX ist und auf den Markt kommen wird es bis dahin sicher auch schon bald.

      @Toni
      Ja, dieses Schweigen…das macht mich auch wirklich fertig. Wie weiter oben zu Abaddon schon gesagt, ist es absolut unverständlich was gerade los ist. Man hat doch das Marketing der Konsole schon so derbe verbockt, dass es untragbar ist, die genialen IP’s die jeder mit Nintendo in Verbindung bringt still und heimlich irgendwo fertig zu stellen und absolut nichts davon vorab zu präsentieren…Da muss doch was faul sein!
      Nach wie vor jedoch bin ich vom Gamepad sehr angetan, finde es spielt sich hervorragend auf -und mit dem Gamepad, es liegt sehr gut in der Hand und an der Akkulaufzeit hab ich auch nicht wirklich was auszusetzen. Alles in allem mag ich es sehr gerne.

      @Chris
      Du bringst es eigentlich sehr gut auf den Punkt. Die Spiele auf WiiU waren und sind fast alle Top (Captain Toad und MP10 mal außen vor gelassen)
      Aber es ist einfach genau wie du sagst, zwischendurch fehlt einfach ein bissel die laue Kost zum Zeitvertreib!

      Das Wii wirds im Namen der nächsten Hardware ganz sicher nicht mehr geben. So spiele wie GTA will ich auf Nintendo Sytemen gar nicht unbedingt haben. Es liegt denke auch immernoch weniger an Hardware und fehlenden 3rd Partys, sondern Immernoch am wirklich schlechten, kaum vorhandenen Marketing. Anfangs vielleicht, weil man glaubte dank der Wii wird die WiiU vielleicht zum Selbstläufer, oder das Nintendo eh jeder kennt und jeder kaufen wird, jetzt fehlt das Marketing vielleicht aber eher, weil man sich bereits auf neues konzentriert und halt eingesehen hat, dass man nicht mehr wirklich viel erreichen kann mit dem aktuellen System.

      Schauen wir mal nach vorne und legen lieber mal den ein, oder anderen 100ter auf die hohe Kante für das nächste System.

  8. JNK sagt:

    Ich bezweifel mal GANZ stark, dass bald der Wii U nachfolger kommen wird.

    Glaubt ihr wirklich alle, dass die Performenz der Wii U das Problem für die U ist?
    Das ist Quatsch. Die Wii U ist deutlich sträker als Ps3 und xbox 360 (fast 3x so viele Gflops+viel modernere Architektur). Hat sie 2013 mehr verkauft als die Konkurrenz (trotzs stärkster Konsole) ????

    Das Problem der Wii U ist einfach das Spieleangebot. Und das wird Nintendo auch nicht mit einer neuen Konsole ändern können (außer sie bringen ne Steam machine o.ä.^^)

    Es läuft folgendermaßen:
    – Ea wird eh keine Spiele für ne Nintendo Konsole mehr bringen
    – Ubisoft wird sich das sicherlich auch gut überlegen.

    Viele andere Publisher wollen auch GAR NICHT, dass ihre Spiele auf der Wii U kommen.
    Warum fragt ihr euch?
    Ist ganz einfach:
    Fast alle Wii U Besitzer, die sie für Third Party spiele interessieren, besitzen ein Alternatives Medium auf dem sie diese Spielen (xbox,ps,pc). Sie haben sich damit abgefunden, dass sie dieses zweite Medium benötigten.

    Schaut euch doch einfach an, was die Third Party Spiele auf der Wii U verkauft haben. Watchdog: 35k. (auf ps4 3 Mio).

    D.h. die Third Party Publisher, verlieren KAUM KUNDEN, wenn sie ihre Spiele nicht auf der Wii U rausbringen. Weil ihre Kunden sowieso ein andere fähiges Medium besitzen.

    Daraus folgt: Selbst wenn sie ihre Spiele für die Wii U (oder eine andere Nintendo Konsole) entwickeln, verkaufen sich nicht mehr Spiele.
    Selbst wenn die nächste Nintendo Konsole Performenztechnisch auf Ps5/NextGenXbox Niveau liegt, würden die Third Party Publisher NICHT mehr spiele auf der Wii U verkaufen. Viele ihrer Kunden würden sich, sollten die Third Party Spiele alle auch auf der Nintendo Konsole erhältlich sein, vllt kein anderes Medium mehr zulegen. Aber der Kundenstamm bleibt doch der gleiche.

    D.h. Ob ich als Publisher nun 10 Potentielle Kunden habe, wovon 4 PS-Nutzer, 3 Xbox und 3 PC Nutzer sind, oder ich habe 10 potentielle Kunden, von denen 3 PS, 2 Xbox, 3 Nintendo und 2 PC Nutzer sind spielt für meine Verkäufe GARKEINE rolle.

    ABER: Ich habe als Publisher den Nachteil, alle meine Spiele nurn zusätzlich auf eine Nintendo Konsole portieren zu müssen (Kosten). Ich verkaufe dadurch aber KAUM mehr Spiele.

    Ich hoffe das war verständlich^^

    D.h. egal was Nintendo macht, ein Profitorientiertes Unternehmen wird es wohl eher nicht wollen, dass Nintendo eine starke Third Party bekommt. Denn dadurch kaufen mehr Leute Nintendo => und weniger Leute die Medien die ich bediene. Ich habe also mehr Entwicklungskosten, verkaufe letzendlich aber gleich viel.
    Die Gameanzahl wird ja nicht mehr, nur weil man sie auf mehr Konsolen verteilt.

    Außerdem:
    Ohne EA, d.h. ohne Fifa, Battlefield, Starwars wird der Wii U Nachfolger eh recht schlecht darstehen.

    Leute kaufen die Wii U zurzeit nicht, weil keine/kaum Spiele für sie erscheinen.
    Publisher entwickeln keine Spiele aus oben genanntne Grund UND weil die Spiele kaum gekauft werden, da nur wenige Personen die Konsole besitzen.
    Das alleine ist schon ein Teufelskreis.

    Nächster Grund:
    Online wird immer wichtiger.
    Die meisten haben alle ihre Freunde bei PSN/XBox Live oder Steam versammelt.
    Diese Leute würden sich kaum eine Nintendo Konsole kaufen, wo sie erstmals alleine Spielen müssten. Alle Freunde zum Umzug zu bewegen wird kaum klappen.
    Also bleibt man einfach bei PS/XBox/Steam.

    Das sind alles Gründe, warum ein WII U Nachfolger NICHTS bringen würde. Er würde sich erneut so schlecht verkaufen.
    bevor Nintendo eine neue Konsole bringt, müssen sie die Wii U probleme lösen.
    Third Partys ranholen. Damit der Spieler weiß, auch die NX wird guten THird Party haben. Und nicht 20 Spiele bei Release und danach qausi nie wieder.

    Dann sollte Nintendo die Konsol ZEITGLEICH mit Ps5 und neuer Xbox rausbringen. Dann durch Preis/Leistung oder whatever einen Hype erzeugen, um die Spieler auf ihre Seite zu ziehen (wie die Ps4 es geschafft hat). Wenn sie zum Start viele Spieler bekommen, dann wird die Third Party besser laufen.

    Man muss sich auch Fragen, warum kaufen viele Leute Konsolen anstatt PC?
    Weil man mit einer Konsole VIELE JAHRE ruhe hat. Anders als beim PC (Aufrüsten).
    Kaum ein Konsolenspieler (ps4/xbox one) würd sich 2016 schon die nächste Konsole kaufen. Sie würden immer den Lifecycle abwarten. Und Grafik etc ist sekundär, sonst hätten sie ja einen PC.
    Darum brauch Nintendo ein Zeitgleichen Release, mit STARKEN TITELN, Nem Third Party Support und gutes Marketing um zu Beginn viele Spieler zu gewinnen. Dann ist weiterer Third Party Support auch wahrscheinlich.

    Alles anderes können sie auch mit der Wii U machen. Da brauchen sie keine neue Konsole.

    • Bob sagt:

      Nun ja, die Performance der WiiU scheint ja dann doch das Problem zu sein. Denn könnte die WiiU von der Leistung mit der ps4 und xbox1 mithalten, würden die Third Partys für die WiiU entwickeln und mehr Spieler würden zur WiiU greifen. Third Party Unterstützung und erstklassige exklusivtitel würden der WiiU schon ganz gut stehen.

    • Forensiker sagt:

      @Bob:

      So unterschiedlich kann das Gemüt sein. Ich bin nur Dank der Wii U wieder zu Nintendo zurückgekehrt und habe endlich wieder Freude am Spielen für mich entdeckt.

      Ich war jahrelang Sony-Fan, mit den NSA-Boxen von MS konnte ich nie was anfangen. Wie auch immer, auf jeden fall, hat mich Sony gegen Ende der PS3 nur noch genervt, weil es einfach nichts neues mehr gab, das mich persönlich auch nur im Ansatz interessiert hatte. Also entschloss ich endgültig zum PC zu wechseln, bis dann die Wii U kam.
      Nun habe ich eine High-End-Gaming und Arbeitsmaschine, die von Musik-Hobby-Produktion, über Video-/-TonBearbeitung, über Officing auf einem Linuxbasierten OS alles kann, was ich will und auf Wunsch wechsele ich zum MS Win7 System und kann dort zocken und programmieren. Zusätzlich kann ich den PC als Server nutzen, für Streaming und so weiter.

      Als spielerische Ergänzung, die neben einer Reihe von Partyangeboten, die wir häufiger mal nutzen, wenn wir uns Abends treffen, noch die wunderbare Welt der Nintendo-Klassiker. Die mich von Anfang an ergriffen haben, ich habe auch reihenweise Wii-Spiele nachgeholt.

    • JNK sagt:

      @Bob

      das ist Quatsch. Die Third Partys würden auch für eine Stärkere Wii U nicht entwickeln.

      Wie gesagt, Die Wii U ist signifikant besser als de Ps3 oder Xbox 360.

      Trotzdem kamen Spiele wie:
      Dragon Age Inquisition
      COD Advanced Warfare
      Fifa 15
      GTA V
      Assassins Creed Rogue
      Mortal Combat X
      The Crew
      Battlefield 4/Hardline

      und viele, viele weitere zwar für die PS3 oder Xbox 360 raus, aber trotzdem nicht für die Wii U.
      Diese Spiele würden ALLE auf der Wii U laufen.

      Selbst reine Nextgen spiele, die 1080p auf der Ps4 und 900p auf der Xbone sind, würde die Wii U rein perfomenztechnisch eigentlich in 720p schaffen müssen.
      Denn der Leistungsunterschied zwischen den 3 Konsolen entspricht etwa der Mehrleistung, die man für die Sprünge zwischen den Auflösungen brauchen würde.

    • TheSpecialOne sagt:

      Dann schau mal wieviele Xbox 360 und ps3 es gibt im Gegensatz zur wiiu die Entwickler währen doof wenn sie nicht mehr für die Last gen was machen würden

    • Abaddon sagt:

      glaubt mir, gäbe es 20 oder 30 millionen wii u bei den leuten zu hause dann gäbe es auch ein dragon age und ein the crew und und und zu kaufen

  9. assassine sagt:

    @Forensiker

    ,,Nice, Nice,,
    ja so mach ich es doch auch ;). mein pc am TV ist n2 und wii u n1 vom zocken her.
    wie so ps4/xbone???
    die spiele kommen auf pc doch auch.. ( COD ,FiFA, Battlefield, GTAV, Call of Duty, ..usw )
    und habe dazu noch win8.1 – 10, Blu-ray, Office, Mediaplayer usw..
    wie so dann ps4/xbone ???

    Die wii u ist die perfekte Party Maschine die man sich wünschen kann mit reale Freunde zu zocken 😉 …

  10. TheSpecialOne sagt:

    Ich frag mich ob manche User unter ein kurzzeit Gedächtnis leiden anders kann ich mir die ständigen Wiederholung erklären.

  11. king2004 sagt:

    Also die WiiU nur schlecht zu reden finde ich ehrlich gesagt etwas zu übertrieben. Bis jetzt finde ich Mario Kart 8 das schönste Spiel dieser Generation. Hab bei einen Freund die Portstation 4 gesehen und dachte mir, wow nur Remakes und einiges Thirds, welche ich beim PC bekomme und dafür nur die hälfte Kaufen kann – dank Key Store.
    Auch das Argument mit „PC muss man immer nachrüsten“ ist ehrlich gesagt ein alter Spruch, der hier nichts mehr verloren hat. Mein PC ist über 5 Jahre – zumindest die meisten Komponenten. Mein CPU ist ein alter i5 2500k der ist 4 Jahre alt und bei mir läuft bis jetzt alles. Mein Netzteil ist bestimmt an die 6 Jahre alt. Mein Board 3 Jahre usw. Nur die Grafikkarte ist! was man ab und an aktualisieren muss/kann. Natürlich gibt man viel Geld aus, dafür relativiert sich dies mit dem Einkauf von spielen. Und dies ist nun einmal auch ein Faktor, der nie aufgezählt wird.
    @Porstation 4 ich versteh den Hype für diese Konsole überhaupt gar nicht, warum verkauft sich dieses Gerät überhaupt so gut. Ich habe früher mir sehr gerne aus Japan Konsolen importieren lassen, aber diese hat mich so kalt gelassen. Dort läuft zwar alles super smooth, aber mehr wie Fussball/Krieg/Indie kann diese Konsole nicht viel. Bin so froh das es kein Multimedia zeugs auf der WiiU gibt zumindest als Laufwerk. Eins darf man ja nicht vergessen – verschleiß. Ich habe bei einen Freund PS4 öffters gezockt und er meinte ich sollte mir eine kaufen, neeee danke, da bleib ich lieber bei Nintendo und Ihren sogenannten zich Aufguss. Wenn ich mir so die Spiele anschaue auf der PS4 finde ich keins welches mich zur Konsole bewegen würde. In 10 Jahre wird es wieder so eine Konsole sein, wie damals der/die Dreamcast. Dort hat mich jeder belächelt wegen der PS2. Dabei war das Dreamcast so eine verdammt coole Konsole, naja die Zeiten ändern sich.
    Und noch eins! ich zahl bestimmt nicht fürs Online-zocken auch noch Geld, phhhh, wenn Ihr es unterstützt werden sich die nächste Generation auf Full-DRM einlassen und es wird das passieren, was die Xbox One sein wollte. Auch die Spiele sind nicht geschenkt, sondern nur geliehen so lange Ihr eure PSN+ habt.
    Ansonsten viel Spaß mit der Wahl der Konsole, ich bin mit meiner WiiU voll zufrieden, auch wenn ich etwas entäuscht bin von der Politik bei Nintendo, what ever……

  12. TheSpecialOne sagt:

    Hast dir ja toll selbst wiedersprochen. Man sollte dabei nicht vergessen das man am pc andere Probleme bekommen könnte siehe gta 5.

  13. king2004 sagt:

    In welcher hinsicht habe ich mich den selbst wiedersprochen???

    Das ist jetzt aber kein wirklich guter Vergleich. Kann dir beim Einkauf von der PS4 zu releas ja auch passiert sein. Wenn Menschen etwas haben möchten, dann ist es meistens! dass man mit einen Ansturm auf die Ware rechnen muss. Ist transparent auf jeglichen Konsum vom Menschen, ob Digital, ob Hardware, ob Sommerschlussverkauf, ob Winterschlussverkauf, 3Ds Limited Edition usw. Und bei GTA 5 ist es halt eben ein Spiel welcher jetzt jeder haben möchte. Da DVD/CD immer seltener werden und die Menschen auf Cloud setzen ist es eben halt einmal so, dass es nur noch Digital erworben wird, zumindest meistens (Auf dem PC)
    Vor 20 Jahre wäre so etwas nie passiert, da es einfach ein ganz anderer Markt war.
    Daher hinkt der Vergleich!

  14. Himbeer Toni sagt:

    Nun für mich ist der PC nicht wirklich eine Alternative zu Konsolen. Klar, ein PC ist leistungsfähiger als ne Konsole, kostet aber in der Regel auch wesentlich mehr. Für unter 300€ oder weniger kriege ich jedenfalls keine passende Spielmaschine. Und auch wenn ich mich für ein hochleistungs Gaming PC für über 1000€ entscheide, das Problem bei PC Spielen ist, dass ein grosser Teil der Leistung verloren geht. Zum einen verbraucht das OS (meist Windows) und weitere Dienste von sich aus schon einen guten Teil der verfügbaren Ressourcen (Konsolen OS sind da wesentlich sparsamer). Zum anderen ist es für Entwickler quasi unmöglich Spiele dafür zu optimieren weil es quasi unendlich viele verschiedene Hardwarekonfigurationen gibt. Das heisst man muss auf rudimentären Code zurückgreiffen, den Rest der überlässt man den Treibern der jeweiligen Komponenten. Dies hat zur Folge, dass die effektive Leistung der verfügbaren Komponenten nie voll ausgenutzt werden können. Mehr als höhere Auflösung, ein paar zusätzliche Effekte und höhere FPS liegen für gewöhnlich nicht drin. Auch in meinem Bekanntenkreis bekomme ich ständig zu hören wie leistungsschwach Konsolen doch seien und sie daher nur am PC Spielen. Doch was spielen sie am PC? Sims, WoW, S4 League, Browserspiele, ein paar weitere Indie Spiele, evtl. mal ein CoD, das wars. Im Prinzip nichts wofür ich jetzt sagen muss, dass man dafür einen hochleistungs Gaming PC braucht. Da hole ich mir lieber ne günstige Konsole die ich ohne weiteres Prozedere am TV/Beamer anschliesse und ich mich nicht um optimale Einstellungen und Treiber kümmern muss.

    • FliP sagt:

      Also zumindest die Tatsache, dass es durchaus Leute gibt, die den PC der Konsole vorziehen, kann ich sehr gut nachvollziehen und wie schon einmal gesagt wurde, Bedarf es nicht wirklich immer gleich einer High End Rechenmaschine, um diverse Spiele graphisch besser aussehen zu lassen, als auf allen am Markt erhältlichen Konsolen…Ich selber nutze den PC fast gar nicht mehr, heute führen viele einfache Wege ins Netz und für meine Belange reichen Handy und WiiU oft aus, um angenehm und in jeder möglichen Situation zu surfen.

      Aber ein Kumpel spielt sehr viel am PC, sein Rechner ist um die drei Jahre alt und ohne viel Aufwand, Treiberkonfiguration usw. sehen die Spiele wahnsinnig gut aus und laufen sehr sauber und geschmeidig über den Bildschirm…für meine zugegeben ungeübten Augen sieht das da alles wirklich fast ausnahmslos besser aus, als so ziemlich jede Konsolenversion, von der ich was zu sehen bekam.

      Das Preisargument jedoch ist eindeutig schlagend. Sein PC hat damals knapp 1000 € gekostet…gut, er hat natürlich ganz klar schon einen gewissen Mehrwert gegenüber einer Konsole, aber wir gehen ja hier vom Zocken aus.

      Warum ich nun ne WiiU hier stehen hab, anstelle eines guten Mittelpreis-PC’s, ist denkbar einfach…mir geht es nicht um die Main-Stream 3rd Party Spiele, weil dann wäre ein PC oder halt PS4, XB1 das anzupeilende Ziel gewesen.
      Mir geht es eben wirklich ausschließlich um Nintendo Exklusive Titel, weil diese Spiele eben echt ein wahnsinns Erlebnis sind, dass aus meiner Sicht keine andere Konsole, oder der PC bieten kann!

      Umso tragischer ist es dann aber, wenn Nintendo eine Konsole entwickelt, dabei aber vergisst sich um die Spiele, die ich darauf spielen will zu kümmern!
      Wie kann es sein, dass eine Konsole, was weiß ich, 4-5 Jahre in der Entwicklung steckt und schließlich 3 Jahre nach Launch der Konsole vernichtende Kaufargumente wie Zelda auf unbestimmte Zeit verschoben werden, wenn das doch eigentlich Titel sind, die parallel zur Konsole entwickelt gehören um möglichst Zeitnah zum Release, nach Möglichkeit bestenfalls sogar als Launchtitel, zur Verfügung stehen sollten?

      Wenn nach soviel Jahren am Markt heiß begehrte Titel immernoch fehlen, oder mal kurzfristig auf unbestimmte Zeit verschoben werden, dann muss ich wohl den Knall nicht gehört haben…ich will nochmal drauf hinweisen, dass Wind Waker damals als Lückenfüller für die Wartezeit auf ZeldaU präsentiert wurde…inzwischen haben die Leute aber sowohl Wind Waker, A Link between Worlds, Hyrule Warriors und wahrscheinlich auch Majoras Mask 3D beendet und beiseite gelegt und es gibt noch nicht mal einen ordentlich Trailer zu ZeldaU…, oder Starfox, oder überhaupt irgendwas zu einem Metroid, F-Zero usw.
      Also entweder hat man es demnach bei Nintendo nicht wirklich nötig Konsolen zu verkaufen, oder die haben wirklich alles verpennt bei der WiiU was es zu verpennen gab und schlafen gerade immernoch! Aber ich schreibe mich glaube diesbezüglich gerade wieder in Rage… o.O

      Zu den Leuten, die immernoch denken, WiiU wird noch bis 2020 supportet, will ich nur kurz sagen, auch wenn NX gerade erst erwähnt wurde, wurde ganz sicher mit den Arbeiten daran schon begonnen, als WiiU auf den Markt kam, denn so wird es immer gemacht. Sony wird ganz sicher auch schon längst an der PS4 werkeln, allerdings mit weit weniger Nachdruck, als Nintendo dies tun müsste, denn die PS4 geht Immernoch weg wie warme Semmeln. Und wer jetzt sagt, der Trend geht nach unten, der hat noch nicht bemerkt, dass die PS4 bereits doppelt soviel Einheiten abgesetzt hat, wie WiiU in weit weniger Zeit als die WiiU hatte…das soll keine Werbung für PS4 sein jetzt oder die WiiU und Nintendo in den Dreck ziehen, aber es soll mal verdeutlichen, dass alles darauf hindeutet, dass Nintendo zumindest bestrebt sein sollte baldest möglich irgendein As aus dem Ärmel zu zaubern…

      Zelda scheint das As ja momentan nicht zu sein, irgendein anderer großer Super Knüller ja auch nicht…also was machen die im Augenblick gerade? Entweder kommt da was auf uns zu, das uns demnächst die Birne wegblasen wird, oder die dösen wirklich weiter vor sich hin und merken gar nicht, dass sie sich gerade selber ein Bein nach dem anderen stellen…

      Sollte die diesjährige E3 so aussehen, wie die letzte Direct Show und wir nicht mit etwas umgehauen werden, mit dem keiner gerechnet hat und kein Knüller Feuerwerk abgefeuert werden, dann enthält diese News hier höchstwahrscheinlich sichere Hinweise, darauf, dass man sich hinter den Kulissen längst auf was ganz anderes konzentriert, als auf die Entwicklung und den Fortbestand der WiiU…

      Sorry, für den langen Text schon wieder und das auch noch als direkte Antwort auf dich Toni, es sprudelte mal wieder einfach so aus mir raus und er enthält ja anfangs auch Bezug auf deinen Post und ich wollte jetzt nicht nochmal alles kopieren und als eigenständigen Beitrag neu anlegen. 🙂

    • Himbeer Toni sagt:

      Kein Problem, passt schon. Allerding würde ich jetzt nicht behaupten, dass alle Nintenos Exklusivspiele automatisch Hammer Games sind. Auf die Gefahr hin den Groll vieler Wii U Spieler auf mich zu ziehen möchte ich als Beispiel MK8 nennen. Mich persönlich hat das Spiel nicht wirklich vom Hocker gerissen obwohl das Gameplay super gelungen ist, mir fehlen einfach die Neuerungen und Innovationen früherer MK Titel (die Magnetbahn und Kopfüber Abschnitte sind z.B. relativ dreist vom 2005 für die PS2 erschienenen Crash Nitro Kart abgekupfert worden). Auch der kinderleichte Schwierigkeitsgrad sorgte bei mir eher für Enttäuschung als für Freudensprünge. Was bleibt sind die spassigen Multiplayer Sessions mit Freunden oder das ein oder andere online Spiel. Hier hat mich als alter SEGA Fan Sonic all stars racing transformed wesentlich mehr fasziniert und viel länger an die Wii U (und auch PSVita) gefesselt. Der Karrieremodus mit seinen vielseitigen Aufgaben, der knallharte Schwierigkeitsgrad und die ganzen Charaktere & Stecken aus dem SEGA Universum haben mir sehr gut gefallen und viele nostalgische Erinnerungen hervorgerufen (z.B. Curien Mansion aus House of the dead).

  15. Forensiker sagt:

    Ich möchte dem Preis-Argument beim PC noch etwas hinzufügen.

    Richtig ist dieser Aspekt, wenn wir von Neuanschaffung eines kompletten Systems reden und in Beträgen denken.

    Denken wir in Preis-/Leistungs-Gefilden, so findet sich dieses Argument als deutliches Pro-Argument. Zusätzlich wie oben richtig beschrieben wurde: Sofern man initial ein hochwertiges System ersteht, so übersteht man damit locker 2,5 Konsolengenerationen, lediglich mit Aktualisierung der Grafikkarten.

    Dann kommt noch ein wesentlicher Aspekt, der nochmal zur Geltung gebracht werden sollte, der Spiel-Preis. richtig ist, dass jemand der sich für eine Konsole oder einen PC insgesamt über die Laufzeit nur 3 Spiele kauft, fährt mit einer Konsole definitiv besser. Richtig ist aber auch, dass gemessen an dem Faktor „ich kaufe jedes neue Spiel exakt 45 Tage nach Release“ (um eine vergleichbare Ebene zu erschaffen) kann man sich über die Laufzeit von nur einer Konsolengeneration noch einen 2. High-End PC leisten(leicht überzogen formuliert).

    Das Argument „ich will einfach nur knopp drücken und den PC via Kapel am Beamer sehen“ ist auch völlig haltlos(ohne das persönlich zu meinen, lediglich objektiv betrachtet). Denn Steam bietet da mittlerweile schon sehr lange den „Big-Picture-Mode“(im folgenden „BPM“). Startet man also Steam mit dem OS (Z. B. Win7) und lässt dieses direkt im BPM starten, so hat man exakt das Spielerlebnis, was einem Konsolen bieten, mit der Möglichkeit jederzeit via Mausklick in die unendlichen Optionen eines PCs einzutauchen. Zusätzlich ist ein heutiger PC der zwischen 900-1000€ kostet schneller im besagten BPM gestartet, als z. B. ein Beamer hochgefahren ist.

    Als letztes noch: Ein Spiele-PC, der alles bietet, was ein PC bietet und zusätzlich mit den Leistungen der aktuellen Konsolen-Gen grafisch gleichzieht, kostet in etwa 500€ (sofern man keine hochwertigen, langlebigen Komponenten verbauen möchte) Wir sprechen wir also von 150€ Aufpreis für ALLES, was ein PC mehr kann, als jede Konsole. (Ich kann hier für nur einschlägige Youtube-PC Kanäle empfehlen, die das deutlich dargestellt haben)

    Ob man diesen Aufpreis zahlen will oder nicht doch lieber, nochmal drauflegt, um für ca. 1100€ ein „State of the Art“ System zu kaufen oder „nur“ eine Konsole, muss jeder für sich persönlich entscheiden, da gibt es keine klares „Ja“ oder „Nein“, das hängt viel mit persönlicher Präferenz zusammen.

    • FliP sagt:

      Dem bleibt nicht viel hinzuzufügen. Seh ich eigentlich ähnlich und würde ich so auch nicht widersprechen. Klingt alles sehr haltbar für mich.

  16. assassine sagt:

    @Forensiker

    ,, Nice, Nice,, ja das unterschreibe ich jeder Zeit 😉 .
    wetten dass ( himbeer Toni, erdbeer Toni, egal frucht Toni, usw.. )
    uns jetzt sagt das seine ps4 zu pc ein Ferrari ist 😉 😉 ..

    Hy ( usw Toni ) hast du dich an eine falsche @ seite dich verirrt ???
    sollte deine @ seite nicht ( ps4news.de / at ) heißen… 😉 😉 😉

  17. TheSpecialOne sagt:

    Als Wiiu User hat man ja nicht viel zu tun wenn man andauert der meinung ist ein Pc mit einer Ps4 zu verlgeichen.

    • Forensiker sagt:

      Könntest du deine sinnlosen Provokationen eventuell etwas genauer präzisieren, damit man in der Lage ist, angemessen zu antworten?

      Was genau möchtest du uns denn mitteilen 🙂

    • TheSpecialOne sagt:

      Ihr könnt euch über die ps4 aufregen wie ihr wollt jede Konsole hat Ihre Dasein Berechtigung.

    • Forensiker sagt:

      Spezifiziere doch bitte das „Ihr“ in deinem Kommentar, da ich mich nicht entsinnen kann, der PS4 Ihre Daseins-Berechtigung abgesprochen zu haben. Ich entsinne mich lediglich, der Darstellung meiner Meinung zum dem Thema, ob ich eine PS4 brauche, was mit nein beantwortet wurde, da ich einen hochwertigen PC und eine Wii U besitze.

  18. In the WordPress support forum, there are from time to time questions abut trackbacks. I haven’t used it myself, but I found a good tutorial on the OptiNiche cheap nfl jerseys china blog.

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%