Mario Kart 8 DLC #2 Alle Strecken vorgestellt

In der kommenden Woche erwartet uns der Start des mittlerweile zweiten DLC-Pakets zu Mario Kart 8. Die Erweiterung bringt uns vier neue Fahrzeuge sowie 8 neue Kurse ein. Mit dabei ist natürlich auch der 200cc Modus der das Spielgefühl von so ziemlich allen Strecken auf den Kopf stellen wird. Heute veröffentlichte Nintendo Videos zu den restlichen Strecken die ab nächster Wocher erhältlich sein werden. Unter anderem darf man sich auf den Baby Park aus Double Dash sowie das Koopa-Großstadtfieber aus Mario Kart 7 freuen.

Zusätzlich gibt es eine Strecke zu Animal Crossing, die Party-Straße, das Käseland, Wilder Wipfelweg, Big Blue sowie Marios Metro werden auch mit dabei sein.

[amazonjs asin=“B00DCNX2ZW“ locale=“DE“ title=“Mario Kart 8 (Standard Edition)“]

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

17 Responses to “Mario Kart 8 DLC #2 Alle Strecken vorgestellt”
  1. Bob sagt:

    Wow geile strecken! Freue mich darauf. Hab das erste Paket auch noch nicht. Wird also ein langes we 😉

  2. Futureman sagt:

    Ich finde Mario Kart absolut cool und so, und es wird auch immer besser und besser. Mittlerweile kriegt man für den Preis echt schon extrem viel Content. Aber: MArioKart kommt mir trotzdem immer noch irgendwie etwas komisch vor. Versteht mich nicht falsch und so, aber es kommt mir so vor als würden die Spiele von Nintendo immer mehr und mehr verkindlicht. Ich finde die KArts extrem doof gemacht und wirken auf mich so Milchbubi haft, richtig kinidsch halt. Das ist nicht Nintendo. Nintendo war auch etwas düsterer früher, schwieriger und cooler. Das hier ist echt ein Aufschrei nach „wir kümmern uns um die Kinder im Gaming.“ Sowas hasse ich, das ist doch blödsinn. Wieso geben die sich so dahin weg? Playstationspiele und so sind doch auch alle völlig kindisch, aber nicht aufgrund ihrer Grafik oder Thematik a la Horror und Shooter und Action usw, sondern aufgrund dessen, weil die Themen, die zum Beispiel ein Call of Duty abspielt völlig kindisch und unrealistisch dargestellt werden. Die Spiele handeln zwar von Kriegen, aber stellen diese völlig oberflächlich und blöd wieder. Die Storys sind Möchtergern Filemmacher Niveau, wobei die kontrukte der Storys völlig irrational und unlogisch sind.

    Kurz: Nintendo sollte sich jetzt nicht so geschlagen geben und mit so ner Kinderkacke die Leute abzocken. Die sollen sich ruhig mal trauen auch kindlich wirkendne Dinge ernsthafte zu gestalten, mit coolem Sound, meinetwegen Heavy Metal oder auch Classic Rock, nicht soviel Blümchen und mehr analogien zur Realität usw. – das wirkt auf mich zumindest dann schon sehr isoliert und vereinsamt.

  3. Futureman sagt:

    ergänzend will ich noc hsagen, als erwachsenen Style für Mariokart würde ich mir wünschen:

    Tuning!

    Motorsound! Vor lalem bei megatempo nen richtigen geiles Motorsound

    Geilere und kräftigere Mucke, nich so ne neutrale Heiopei. Einzig die Kuh Muh Weide (Name :S) der Song is ok finde ich

    Hindernisse, mehr Krach und Crashes, mega Tempo

    Ich wünsche mir dass Nintendo ihre ganzen Charaktere in Zukunft nicht nur vermehrt, sondern auch immer mehr realistischer darstellt. Das heißt irgendwann ist Mario vielleicht kein kleiner dicker Comic Klemptner, sondern mehr ein erwachsenener kleiner Mann mit Jeans und T Shirt. Genauso mit Ganondorf, der eigentlich auch nur ein Mensch ist. Oder Bowser, der muss ja auch nicht imer so albern sein und so ein alberner Loser, sondern auch mal etwas mehr Tiefe geben den Charakteren.

    Dazu kommt, Nintendo soll Capcaom, Sega und Konami kaufen 🙂 Aber gut, off topic Wunsch 🙂

    • Chris603 sagt:

      Ich weiß nicht, warum alle mit dem Cartoon-Look sofort etwas kindliches verbinden?

      Mario Kart ist nun mal ein Fun-Racer, keine Rennsimulation, daher fehlen auch Dinge wie Tuning oder Kart-Design, daher sieht MK auch net wie ein NfS aus, oder Forza.

      Ich persönlich finde das super. Die hunderten, generischen „Rennspielsimaulation“ die es heutzutage auf dem Markt gibt, kann ich persönlich nichts abgewinnen. Im Gegenteil, ich bin froh, das Nintendo da was erfrischend anderes bietet.

      Wenn du Tuning und realistischere Grafik suchst, ist MK einfach das falsche Spiel, gar das falsche Genre für dich 🙂

      PS: Ich weiß ja nicht, ob du schon mal Kart gefahren bist, aber die ham nun mal net den Sound ’ner 700PS Corvette 😀 ( Trotzdem wird man nach ner Zeit taub^^ )

    • FliP sagt:

      Mmmmhhh…also MK ist eigentlich heute noch genauso MK wie es das damals schon war, nur viel spektakulärer.
      Ich kann weder bei MK, noch bei Zelda den Wunsch nach Realismus nachvollziehen…
      Ist das nicht gerade der Spaß daran, dass man das ganze nicht ganz so ernst nehmen muss und halt einfach Spaß dran haben kann?

    • Bob sagt:

      Versteh ich auch nicht. Hauptzielgruppe von Nintendo ist eben u.a. die jüngere Generation. Das macht schon Sinn die spiele etwas kindlicher zu gestalten. Das sie im Laufe der Zeit kindlicher geworden sind finde ich nicht. Durch die grafischen Mittel hat man einfach mehr Möglichkeiten als zu N64 Zeiten.

      Ein recht „realistisches“ Zelda hatte man doch schon mit TP. Zumindest was Story, Charaktere und deren Entwicklung angeht. Fänd so ein Zelda mit guter und düsterer Grafik seht cool. TP hat mich da leider etwas enttäuscht.

    • Bob sagt:

      Ps. die Kartauswahl mit der reifen-, Karosserie-einstellungen ist mir schon too much gewesen. Die typischen 3 Gewichtsklassen reicht.

    • frutch sagt:

      Meiner Meinung nach riecht es hier eindeutig nach einer Grafikhure.

      Pfui

    • FliP sagt:

      @frutch
      :‘) 😀
      Musste anhand deines Kommis jetzt spontan drauf los lachen! Sehr schön geschrieben. Weinig Worte, die deutlich ihr schelmisches Potenzial entfalten. 😉

    • Futureman sagt:

      Ach Leute, glaubt mir, ich bin einer von euch 😉 ich liebe nintendo, für mich kommt nur die kombo pc und wii u in frage, denn ganz einfach alles was sich besser auf controller steuert gehört auf eine nintendokonsole, alles andere auf den pc. son dreck wie ps4 oder xbox sind für mich nur irgendwelche klapperkisten von irgendwelchen möchtegern radiobauern und amateurprogrammierern. so einfach ist das. die 90% pc spiele auf der ps4 sind einfach nur ein witz und ein möchtegern forum für irgendwelche wannabees die im echten leben totale waschlappen sind, so ist das nunmal.

      ich will nur das nintendo spiele von gewohnt super zu unglaublich aufsteigen. und nintendo ist nichts für kinder, zumindest nicht nur, und deswegen sollen sie diesen möchtegern wannabe filmspiel idioten nicht den markt für erwachsene abgeben, nur weil sie etwas weniger bunt sind. natürlich is comiclook cool, aber das hat nix mit fun zu tun und ist auch keine garantie für spaß. spaß muss auch fordern und nicht nur so milchbubi haft einem reingedrückt werden. nintendo is cooler als das! fertig! mehr realismus, und damit meine ich jetzt nicht realismus a la gta oder watch dogs open world, denn diese spiele sind völlig unrealistisch und nicht von dieser welt, weil die motive der charaktere völlig von der rolle und übermenschlich und unwahr sind. einfach nur dummes geballer ohne dinn und verstand. ich möchte das nintendo ihren großartigen charakteren mehr tiefe verleit und nicht bowser und co so dumm kindlich wirken lässt. was nintendo brauch is charaktertiefe, umso mehr heute.

      technisch treten sie jeden konsolenherstler in den arsch, sie brauchen mehr tiefe und leidenschaft in ihren produkten. das hier mit mariokart sind einfach nur kurzfristige marktängstliche wege um die installbase zu pushen.

    • Helios sagt:

      PS4 und Xbox One sind von „Amateurprogrammierern“, aber du benutzt einen PC, der höchst wahrscheinlich mit Windows läuft? Dir ist bewusst, dass Windows ebenfalls von diesen Amateuren programmiert wurde?

    • PennY sagt:

      Futureman: Tuning- also das gezielte Austauschen von Teilen am Auto- hat in einem Spaßrennspiel absolut nichts zu suchen.

      Deshalb wird es auch hoffentlich nie in Mario Kart angewendet werden. Mario Kart ist kein Need for Speed! es ist auch kein Forza, kein C.a.r.s. – es ist keine Rennsimulation und auch kein richtiges Rennspiel mit Realismus-Hintergrund.

      Es soll nur Spaß machen. Wenn man Tuning in Mario Kart einbauen würde, würden auf einen Schlag 50% der Käufer wegfallen, weil sowas keiner mehr spielen wollen würde. Und wie gesagt- Tuning hat in einem Spaß-Rennspiel einfach nichts verloren. Deshalb kann man nur ein paar Teile die man freischaltet durchs Durchspielen austauschen, und die beschränken sich auf 3 unterschiedliche Bauklassen, einmal die Karosserie, einmal die Reifen und einmal den Gleiter-Schirm.

    • PennY sagt:

      @ Futureman:

      „Ich wünsche mir dass Nintendo ihre ganzen Charaktere in Zukunft nicht nur vermehrt, sondern auch immer mehr realistischer darstellt. Das heißt irgendwann ist Mario vielleicht kein kleiner dicker Comic Klemptner, sondern mehr ein erwachsenener kleiner Mann mit Jeans und T Shirt. “

      Wenn das geschieht, kann man Nintendo wirklich als tot ansehen. Dann werden sie mit Pauken und Trompeten untergehen. Nintendo braucht Nintendofans, keine Möchtegern-Realitygamer, die nur auf Realismus aus sind und wenn da mal 5 Pixel nicht angemalt wurden, gleich sagen, dass sie ein Spiel deswegen nicht kaufen. Nintendo als Firma ist viel zu klein und hat viel zu wenig Geld um jede Generatin die besten Fernseher bzw. Bildschirme mit (aktuell) neuester 1080p-Grafik bzw. nächste Generation mit 4K-Grafik zu versorgen. Man kann mit gerademal ca. 1500 Entwicklern nunmal keine 1080p anbieten. Das geht nicht. Und wenn sie es könnten, würden sie trotzdem 5 Jahre pro Spiel brauchen, wenn sie das durchgängig machen würden.

      Daher der Tipp: Nintendo hat mit Realismus nichts zu tun. Und das ist auch gut so. Wenn du es anders siehst, schön, aber dann bist du halt auch kein Nintendofan, sondern denkst eher nur an dich selbst und dein Ego, dass dir sagt, dass Mario endlich mal in Konkurrenz zu solchen blödsinningen Simpel-Ballerspielen wie Call of Duty und Battlefield treten soll.

      Denn genau das würde ja passieren, wenn Mario „erwachsen“ wird. Er würde Waffen benötigen und dann müsste man automatisch ins Shooter-Genre rüberwechseln und Jump n´Run wäre dann tot. Denn Sinn eines Jump n´Runs ist es nunmal, zu Hüpfen, zu rennen, Gegner zu besiegen und möglichst unbeschadet ans Ziel zu kommen.

      Sinn eines Shooters aber ist es, möglichst viele Gegner umzuballern, sowie einige Dinge auf dem Weg dorthin einzusammeln. Mario wäre automatisch Konkurrenz für alle Shooter dieser Welt und Nintendo wäre ruckzuck tot, wenn die Mario im „Ich-bin-zu-cool-für-diese-Welt“-Look rumrennen lassen würden.

      Ahja und kaufen würde ich die Spiele dann natürlich auch nicht mehr. Ich hab schon genug solche Spiele die auf cool machen, inhaltlich aber eine SECHS sind.

  4. FliP sagt:

    @Futureman
    Klar bist du einer von uns. Lediglich deine Ansicht ist etwas anders als meine und die von ein paar weiteren Leuten hier. Mit deinem Wunsch nach etwas mehr Realismus bist du aber Kriege keinesfalls der einzige. Es gibt viele, die das gerne auch so hätten.

    Ich seh es jedenfalls so, dass ich gerne diese flach gehaltenen Figuren sehe und spiele. Gerade diese ganze bedeutungsschwangere Gehabe und so tiefsinnige Hintergrund Storys, dass ich davon Kopfschmerzen bekomme will ich nicht so gerne haben. Ich mag es, dass die Charaktere zwar bunt, dafür aber ansonsten recht flach sind, weil ich so viel mehr Spaß am Spiel haben kann.

    Zum Thema hartes, schweres Spiel. Hast mal DKC: Tropical Freeze gespielt? Das ist ziemlich knackig. Kein Kind, dass sich an meine WiiU gesetzt hat, hatte lange Spaß an dem Spiel und auch ich hab es gehasst und geliebt gleichzeitig!
    In meine Augen großartig. Es nimmt sich selbst nicht so schwer und zieht die Charaktere schön durch den Kakao, ist Sauschwer und macht gleichzeitig so viel fun, dass ich es manchmal selber nicht glauben kann, dass ich bei der Ankündigung eher verhalten reagiert hab und es mir eigentlich nur so zum Zeitvertreib geholt hab, dann aber die für mich größte Überraschung des vergangenen Jahres erlebt hab.
    SM3DW erschien mir danach regelrecht fad, öde und Innovationslos vor. 😉

  5. Dave_-41 sagt:

    STRAFTAT, STRAFTAT! Er hat Grafikhure gesagt.

    Ich finde den Comic-Look (wenn man so will) super.
    Es gibt allerdings Games, in denen dieser nicht so gut aufgehoben ist. Metroid, Starfox und F-Zero z.B. sieht zwar makellos schön aus (würde aussehen, wenn es ein neues gibt), ist aber trotzdem realistisch gehalten in Sachen Grafikstil. Ähnlich wie bei Final Fantasy: geile Grafik, aber trotzdem unecht…keiner will wirklich echte Menschen sehen, wir sehen lieber schöne Menschen 😛
    Mario, Yoshi und Konsorten im realistisch Look? Für mich eher nix, wär aber witzig. Zelda ist ein Spiel, welches mit bis jetzt allen Looks genial ausgesehen hat.
    Fire Emblem wär die einzige Serie, die ich mir realistisch noch vorstellen könnte, wobei mir der Cel-Shading-Look weit mehr gefällt – Thema Manga/Anime Games.

  6. FliP sagt:

    Was ich mal noch sagen wollte, jetzt wo ich das Video zur zweiten F-Zero Strecke „Big Blue“ gesehen hab: Ist das jetzt die Zukunft von F-Zero? Oder will uns Nintendo damit etwas sagen? Gibt es doch bald ein neues F-Zero, oder dienen die klassischen strecken jetzt nur noch zum Recyclen für MK?

    Hatte man bei Nintendo nicht gesagt, es gäbe erst ein neues F-Zero, wenn es ein neues Konzept gäbe…worauf waren die den noch? Her damit! Von mir aus auch gerne mit Waffen – Vorrichtungen und sowieso mit Anti-Gravity. Sozusagen ein futuristisches MK mit klassischen und neues strecken, so genial wie diese beiden Remasters hier in MK und mit wahnwitziger Geschwindigkeit.
    Mehr will man doch glaube gar nicht, oder?
    Also ein futuristischer Racer, mit Laser Kanonen und Kadmium Granaten in hochgeschwindigkeits-Hovercraft Geschossen und ich würds sofort kaufen!!!

    • Bob sagt:

      Mit einer zweiten fzero stage habe ich auch nicht gerechnet. Entweder Nintendo gingen die Ideen aus oder wir bekommen in zukunft noch ne schöne Nachricht 😉

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%