Call of Duty und Skylanders auch im nächsten Jahr mit neuen Ablegern

activisionGeht man nach aktuellen Angaben von Activision’s CEO Bobby Kotick wird es wie gewohnt auch im kommenden Jahr neue Ableger zu Spielen wie Call of Duty oder Skylanders geben. Wirklich überraschend sind diese Meldungen natürlich nicht, da Activsion bei den oben genannten Marken bereits seit einiger Zeit jährliche Versionen abliefert. Geht man nach aktuellen Gerüchten, könnte das nächste Call of Duty ein neuer Modern Warfare Ableger werden, der vom Entwicklerstudio Sledgehammer entwickelt wird.

„Trotz einiger Unklarheiten für die nähere Zukunft haben wir ein starkes Line Up für das kommende Jahr. Wir erwarten viele neue Veröffentlichungen rund um unsere großen Franchises wie das Diablo 3 Addon Reaper of Souls sowie die Veröffentlichung von Diablo 3 für die PlayStation 4. Darüber hinaus wird es neue Inhalte zu World of Warcraft geben auf die wir derzeit sehr gespannt sind. Es wird auch ein neues Call of Duty sowie ein neues Skylanders geben. Auch Destiny wird im kommenden Jahr veröffentlicht an das war derzeit große Erwartungen setzen.“

Derzeit kann man davon ausgehen, dass Activision auch im kommenden Jahr die neuesten Ableger von Call of Duty sowie Skylanders auf der Wii U veröffentlichen wird. Titel wie Diablo 3 oder Destiny werden Ihren Weg aber nicht auf die Wii U finden. Ob man mit den „Unklarheiten“ evtl. die zukünftige Unterstützung der Wii U anspricht, bleibt derzeit abzuwarten. Der finanzielle Erfolg von Call of Duty Ghosts auf der Wii U dürfte hierbei Richtungsweisend für die weitere Zukunft von Activision auf der Wii U sein.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

9 Responses to “Call of Duty und Skylanders auch im nächsten Jahr mit neuen Ablegern”
  1. pipip sagt:

    Gestern Abend waren auf der WiiU ca 1,600 Leute online. Ein Tag davor habe ich aus neugierde geschaut, wievile auf Call of Duty Black OPS online waren, das waren nur 1300 Leute.
    Ich glaube da COD keine Konkurrenz auf der Konsole hat, wird Activision auch den Nachfolger bringen, aber klar, abwarten wie oft sich das Spiel nach Weihnachten verkauft hat.

    „Titel wie Diablo 3 oder Destiny werden Ihren Weg aber nicht auf die Wii U finden“

    Also gerade Diablo 3 hätte was Steuerung angeht, viele Vorteile auf der WiiU. Sogar im Gebiet Multiplayer, wäre ein TV + Gamepad als Bild Ausgabe super. Es sind aber zu wenige Gamer auf der WiiU, also glaube ich auch nicht, dass der Titel auf die WiiU schaffen wird.

    Was aber Destiny angeht :
    Ich würde nicht darauf verwetten aber abschreiben würde ich es auch nicht. Activison möchte meist ihre Games auf soviele Plattformen wie möglich ihre Games verbreiten. Es gab verteils schon Gerüchte, dass man in Quellcode auf einer Seite auch etwas von einer WiiU und PSVita Version gelesen hat.
    Call of Duty Ghost WiiU wurde acuh nie erwähnt. Da hieß es am Anfang auch immer nur PS3, PS4, XBOX 360 und One.

    Naja man wird es sehen ^^ Es wäre auch ein Spiel, auf der Nintendo Konsole, die konkurrenzlos wäre, solange kein neues Metroid oder ähnliches auf den Markt kommt.

  2. Ich sagt:

    Ich mache mir da eigentlich keine Sorgen.
    Nach Weihnachten wird die Userbase sowieso größer sein.
    Ich habe auch im Miiverse in der COD Community gelesen, dass schon Leute auf die Wii U gewechselt haben, weil es auf den anderen Plattformen Probleme mit Hackern gibt und deren Clanmember das selbe vor haben. Also ganze Clans sind dabei auf die Wii U zu wechseln.

  3. anyonesensitive sagt:

    Ich hoffe, dass es mehr Leute werden als es bei BO2 der Fall war…. Ich hole mir das Spiel auch!!

  4. GenaTheGamer sagt:

    @Ich
    LOL wo hast du den Schwachsinn her?
    Hacker gibts auf jeder Platform.

    Ich glaub kaum das „ganze Clans“ sich sich ne Wii U holen um dann ihr Spiel(welches sie nochmal kaufen müssen ) mit potenziel genausovielen Hackern aber ohne die große Userbase der anderen Platformen zu gamen.

    Es gibt schon geräte mit denen man eine Tastatur und ne Maus an der Wii U anschließen kann um in Egoshootern total abzugehen, leider gamed COD kaum jemand auf der Wii U, welshalb man sich das Geld sparren kann.

  5. Chrischi sagt:

    Wii U ist noch ein recht neues System mit neuer OS, so leicht wird es noch nicht gehackt, im gegensatz zu 7 jahren alten maschinen, die jeder hacker auswendig kennt.

  6. Ich sagt:

    Für dich habe ich es nochmal rausgesucht. 😉
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYMHAAACAABnUgHsBOGlEA
    Und auf der Wii U gibt es keine Hacker, da man eine Custom Firmware braucht um nicht lizensierte Software auszuführen.
    Diese gibt es zumindest für die Allgemeinheit für Wii U noch nicht.
    Diese Geräte für Maus und Tastatur wandeln lediglich die Signale um und sind keine hacker Geräte.

  7. GenaTheGamer sagt:

    @ Ich
    WOW ein Kerl und seine paar Freunde sind also „GANZE CLANS“ ?
    Jupp eine wahre Stampede die da auf die Wii U wechselt 🙂
    Ist wohl eh nur ein Fun-Clan der nichts mit Scrims am Hut hat.

    Hacker wirds auch auf der Wii U geben, die gibts es überall.

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%