Die aktuellen Software-Verkaufszahlen aus Deutschland (22. – 28. September 2014)

Die Website VGCharts hat heute die aktualisierten Verkaufszahlen für den Zeitraum vom 22. September bis zum 28. September in Deutschland bekannt gegeben. Wie gewohnt sollte man die Zahlen als grobe Schätzungen betrachten, da die Angaben von VGCharts zu großen Teilen auf Schätzungen basieren. Im Fall der Wii U landet Hyrule Warriors auf Platz 10 mit 5.534 verkauften Stück. Fantasy Life für den 3DS schafft es auf 7.104 verkaufte Einheiten. Ganz oben findet sich wie erwartet FIFA 15 das auf der PS3 und PS4 gut 370.000 Mal verkauft wurde.

01. FIFA 15 (PS4) – 224.316
02. FIFA 15 (PS3) – 146.184
03. FIFA 15 (X360) – 71.037
04. FIFA 15 (XB1) – 51.934
05. FIFA 15 (PC) – 13.794
06. Destiny (PS4) – 10.703
07. Die Sims 4 (PC) – 7.719
08. Fantasy Life (3DS) – 7.104
09. Forza Motorsport 5 (XB1) – 6.013
10. Hyrule Warriors (WiiU) – 5.534

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

8 Responses to “Die aktuellen Software-Verkaufszahlen aus Deutschland (22. – 28. September 2014)”
  1. jokelschorsch sagt:

    Platz 1-5 hätte man ehrlich gesagt auch zusammenfassenkönnen.
    Aber frage mich eh warum der Schrott sich immer noch verkauft.
    Is doch jedes Jahr der selbe Mist!

  2. Dragon_ Jarvis sagt:

    Nun das wird hauptsächlich von Hardcorefußballfans gekauft die keine Ahnung von gute Spiele haben xD

    Ich glaub auch das es ein Gruppenzwangproblem ist

  3. Chris sagt:

    lol, Fifa, Sims, Forza -.-
    Naja, wenigstens gibts doch noch ein paar ganz wenige mit gutem Geschmack.

  4. COf sagt:

    Wundert mich nicht dass die Abzocke von EA weitergeht! In meinem Spielekreis kauft sich seit Jahren keiner mehr diesen jährlichen Remake. Das Konsumverhalten unserer Gesellschaft spricht aber für sich 😉 Das seit einigen Jahren zu beobachtende Lemmingverhalten mancher Möchtegernzocker scheint nur dem Mainstream und somit einem stabilen ICH zu dienen? Um den Ansprüchen der Masse zu genügen und vielleicht um mitreden zu können werden sich unmündige Kunden immer vom Mainstream blenden lassen. Und dass jährlich, denn das erhoffte Spielvergnügen stellt sich scheinbar nicht ein, und so muss ( glaubt man)ein neues , von der Masse getragenes Produkt jenem Grundbedürfnis, welches nicht befriedigt wurde Rechnung tragen. Doch obacht, auch diesmal wird das schnell erhofte Glücksgefühl sich nicht einstellen können, das ja die Qualität nicht stimmt. So beginnt ein neuer Regelkreis und EA reibt sich die Hände. Dieser oberflächlichen und kaum zielführendem Verhalten können nur liebevoll und profissionell entwickelte Produkte entgegenwirken, was bei Fifa bedeuten würde sein Konsumverhalten zu ändern….. Das ist bekanntlicherweise schwer und somit sind wir wieder bei den Lemmingen 🙂

  5. Leutch sagt:

    Glaube der Grund liegt auch beim Onlinespielen. Viele haben einfach spass an FIFA und zocken gerne online, da musst du immer die neue Version haben. Bin mir sicher dass kein Schwein mehr Online bei FIFA 13 ist…

    • COF sagt:

      …so gesehen wirst du da wahrscheinlich Recht haben. Ans Onlinezocken denk ich gar nicht weil ich selber selten zocke. 🙂

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->