Nintendo hat neue Patentklage am Hals

wiiu-whiteNintendo’s Rechtsabteilung ist bereits seit einigen Jahren regelmäßig damit beschäftigt, sich vor Gericht gegen diverse Patentklagen zu verteidigen. Nachdem Nintendo zuletzt für die 3D-Technologie des Nintendo 3DS einige Millionen US-Dollar zahlen musste, geht es derzeit im Bezug auf die Wii U vor Gericht weiter. Der Kläger hört diesmal auf den Namen Secure Axcess und sieht mit der Wii U das eigene Patent verletzt, welches die Verwendung von mehreren Bildschirmen beschreibt.

Der Patenteintrag wurde im Jahr 2000 von Secure Axcess eingereicht und im Jahr 2003 genehmigt. Grundlegend beschriebt das Patent den Einsatz von mehreren Bildschirmen auf einem PC bei dem jeder Bildschirm eigene Anzeigemöglichkeiten besitzt. „

Neben Nintendo nimmt Secure Axcess derzeit auch amerikanische Händler wie GameStop, Target, Amazon oder Best Buy ins Visier, da diese die Konsole ohne Lizenz oder Bewilligung verkauft haben.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

8 Responses to “Nintendo hat neue Patentklage am Hals”
  1. SeSei sagt:

    Zwei Bildschirme an einem PC zu verwenden, ist Patentgeschützt? *Facepalm* Was patentieren die als nächstes, den Power-Knopf? Genau genommen hatte doch schon die Dreamcast dieses Feature, die Speichermodule zum ins Gamepad stecken hatten nämlich auch nen kleinen Bildschirm, der, wenn ich mich nicht irre, auch Spielinhalte wie Munition etc. anzeigen konnte.

  2. Junnaris sagt:

    Was wird wohl passieren wenn diese Firma den Rechtsstreit gewinnt?

  3. SeSei sagt:

    Ich glaube, wegen übertriebener Härte dürfte die dann Nintendo nicht verdonnern, die Produktion einzustellen. Big N müsste dann halt ein paar Millionen rüberwachsen lassen. Da fällt mir ein, ich hab‘ doch bestimmt noch irgendwo ein Patent für gestapelte Dreiecke rumliegen… „Triforce“ nennen die das, das wird teuer ^^

  4. FliP sagt:

    Genau darum gehts ja nur. Die wollen einfach ein paar Millionen abhaben, wie schon beim 3DS damals. Ob nun zu Recht, oder zu Unrecht muss halt das Gericht entscheiden…
    SeiSei, deine Idee is nich schlecht. Ich bin dabei. Dann teilen wir uns die Beut…äh das zu Recht erworbene Geld… XD

  5. elmo sagt:

    Und ich lasse mir die Idee patentieren, anderen Menschen via Sinnlos-Patenten Geld aus den Taschen zu ziehen und erwarte von jeder nur erdenktlichen Patentierung zum Geldraub, eine Provision :>

  6. Caro sagt:

    Bekommt Sony dann nicht auch ein Problem? Da soll es doch auch Spiele geben, bei denen die Vita, ein Smartphone oder Tablet als zweiter Bildschirm fungieren soll?

  7. Chrischi sagt:

    Ich hab ein Patent für mehr als einen Knopf auf einem Controller, welche unterschiedliche Funktionen bei Knopfdruck auslösen. Ausserdem habe ich ein Patent für die Linkstaste im Steuerkreuz.

  8. anyonesensitive sagt:

    Ja, ja das Geisteswissen, das man einträgt um technologischen Fortschritt zu verhindern, denn der Mensch hat ja bis heute nicht gelernt zusammen zu arbeiten…. Man muss sich ja stets einer Gruppe zugehörig fühlen und alle anderen Gruppen auslöschen – klar geht ja nicht anders, oder?

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%