Nintendo erweitert Wii U GamePad um Quick Start Menü

wii_u_gamepad_close_upDas Wii U GamePad wird im Zuge eines für Anfang Sommer angekündigten Wii U System Updates das sogenannte Quick Start Menü erhalten. Das Menü ermöglicht es Spielern direkt in das gewünschte Spiel einzusteigen, ohne den eigentlichen Systemstart abwarten zu müssen. Das neue Menü soll sich dabei wie die TV-Funktionen des GamePads verhalten und auch ohne aktiver Konsole aufgerufen werden können. Welche Apps im Menü angezeigt werden, wird laut derzeitigem Informationsstand selbst definiert werden können. Ein kurzes Konzeptvideo zu dem neuen GamePad-Feature findet Ihr im nachfolgenden Beitrag.

„Wir gehen davon aus, dass die gefühlte Zeit die es dauert bis man ein Spiel startet um gut 50 Prozent verkürzt wird. Dieses Feature wird uns auch dabei helfen, den Spielern die Vorteile des GamePads aufzuzeigen.“ so Satoru Iwata.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

17 Responses to “Nintendo erweitert Wii U GamePad um Quick Start Menü”
  1. Ifrit sagt:

    Top! So gefällt mir das!

  2. elmo sagt:

    Wenn das klappt, wäre es ein tolles Feature.

    Bisher sieht Nintendo noch relativ lebendig aus muss ich sagen…

  3. cedrickterrick sagt:

    Gute Idee, bin aber noch skeptisch bis ich mir das Update gedownloadet hab. Wie das dann genau mit dem Konsole hochfahren funktioniert… Im Video find ich das noch zu schwammig demonstriert. Ich bin aber auch nie zufrieden 😉

    • Ifrit sagt:

      Eigentlich recht verständlich dargestellt. Powerknopf drücken, Spiel auswählen, und statt ins WiiU Menü wird gleich das Game geladen.

    • wazup sagt:

      und bei 40 Spielen? Wird dann Seitenweise geblättert wie auf dem „Desktop“?

      Bisher sehe ich nur „erst Spiel auswählen, dann Benutzer.“, also umgekehrt als bisher. Wo da der Vorteil liegt, muß mir noch jemand erklären.

  4. wazup sagt:

    Hilft aber nix bei Spielen die man als Scheibe im Schrank hat. Die muß man trotzdem suchen und einlegen.

    Da ich die meist gespielten Programme sowieso auf der ersten Seite liegen habe, stört mich die Startzeit eigentlich gar nicht.

    Eine Installation von Spielen wäre cool. Wenn ich mir anhöre, wie das Laufwerk rattert, wenn man Disney Infinity oder Sonic All Stars Racting Transformed nutzt, dann wird mir immer schlecht.

    • Ifrit sagt:

      Ich würde an deiner Stelle die U einschicken, wenn das Laufwerk rattert. Bei mir ratter nichts, und man hört auch nichts von der Konsole, solange man mit Ton am TV spielt.

      Scheinbar besitzt du keine Xbo360. Die rattert zwar nicht, ist aber um einiges lauter. Da würde ich dein Kommentar verstehen, nicht aber bei der U, die schön leise ist.

    • wazup sagt:

      Das sind normale Kopfbewegungen. Infinity z.B. sucht sich die ganzen Objekte einzeln auf der Platte zusammen und da hört man dann auch das Gerödel. Des weiteren habe ich den Kopf quasi vor der Konsole, da die hinter mir steht.

      Warum soll man die Disc an die ID binden? Installieren könnte man in jedem Fall, da man die Scheibe immer einlegen muß, damit das Original geprüft wird. Die müßten nur die Installation anbieten und bei jedem Start die Scheibe prüfen.

  5. Chris sagt:

    @Ifrit
    Naja, die Sache ist die das das Laufwerk der U permanent läuft wenn sich eine CD im Laufwerk befindet und das nervt schon manchmal.
    Ich nehm da die CD immer raus wenn ich zB grad einen E-Shop Titel spiele um das Laufwerk zu schonen, weil wie wir alle wissen war das der Schwachpunkt der Wii, bei der das Laufwerk mit der Zeit einfach den Geist aufgibt.

    Zum Quickstart Menü kann ich nicht viel sagen, ich fand die Ladezeit zu beginn eigendlich nie wirklich lang oder nervig.
    Aber naja, wird die U halt um eine kleines nettes Feature erweitert, is nix Besonderes.

    @wazup
    Die Installation von Games wär schon was Feines, das würde auch das Laufwerk schonen!
    Nir leider glaub ich nicht das Nintendo das in naher Zukunft hinbekommt, wenn sies den überhaupt in Planung haben.
    Die anderen Konsolen haben das Feature schon seit der letzten Generation, sollte für Nintendo also eigendlich schon eine Sache sein die sie irgendwann umsetzen sollten.

    • Ifrit sagt:

      Hmmm….also bei mir dreht sich das Laufwerk nicht in einer Tour wenn ich nen eShop Titel zocke.

      Werde das aber nochmal überprüfen.
      Läßt sich aber auch umgehen, indem man die Disc raus nimmt 😉

      Bezüglich Installation: Wenn nun die Downloadtitel an die ID gebunden werden, kann man das ja auch mit den Disc machen. Dann sollte das kein Problem mehr sein.

    • wazup sagt:

      @chris

      Das Laufwerk läuft nicht immer mit. Das war am Anfang so, aber mit dem großen Update wurde das geändert. Es läuft an, wenn man auf den Startbildschirm zurückkehrt, weil (warum auch immer) sich die Konsole das Bildchen nicht gemerkt hat. Sobald man etwas aus dem Flash startet, hält das Laufwerk an und bleibt aus.

  6. WiiU sagt:

    Ich finde dass das Wii U Menü noch immer viel zu träge reagiert, die müssten hier von Grund auf etwas ändern. Finde die Funktion eher unnötig

    • Ifrit sagt:

      Das ist ja mal ein geiler Widerspruch in sich. Du findest dass das Menü zu träger reagiert, findest aber diese Funktion, die das Ganze beschleunigt unnötig……na fällts selbst auf?

  7. benji2606 sagt:

    Hihi.Lustige Diskussion hier…Da wird eine spürbare Verbesserung angekündigt und man sucht tatsächlich noch das Haar in der leckeren Suppe. Genau diese Diskussionen schaden der U! Ich sehe es so wie Ifrit:TOP!! Was das Laufwerk angeht:Es gibt wirklich Spiele,die ständig nachladen(z.B. beide Batman Spiele)und das Laufwerk somit lauter ist,aber das liegt an den Spielen und nicht an der U. Bei Pikmin und Mario WöRLD ist alles entspannt.Beschwerden bitte an die jeweiligen Entwickler und nicht an Nintendo…Und:Ist es nicht endlich Zeit,die U einfach mal zu genießen anstatt ständig über Nichtigkeiten zu meckern? Die U ist kein High-End PC,sie ist einfach nur eine geniale Konsole mit einem wunderbaren Gamepad!

    • wazup sagt:

      Es geht nicht darum die WiiU madig zu machen. Ich habe die WiiU seit dem ersten Tag und liebe sie. Nach erscheinen von PS4 und XO bin ich froh die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

      Das Spiele auf dem Medium rumrödeln ist klar. Das können die Entwickler auch nicht verhindern. Ein so variables Spiel wie z.B. Infinity muß nun mal für jeden Gegenstand, eine Datei nachladen.

      Bei Pikmin sind die Spielwelten statisch und (mehr oder weniger) immer gleich. Da kann der Entwickler die Daten natürlich passend auf der Scheibe positionieren.

      Eine Installation würde es erlauben schneller an ein Spiel zu kommen. Schneller als jedes Menü es könnte und es würde das Laufwerk schonen. Da sollte Nintendo mal drüber nachdenken.

  8. benji2606 sagt:

    Wazup:Du meinst z.B. ein Download? 😉 Schont jetzt schon erheblich das Laufwerk…Lustig über Sachen zu diskutieren,die es schon gibt…Welchen Sinn macht es da noch die Disc Version zu “überspielen“…Dann brauchst du die auch nicht in der Form zu kaufen,sondern einfach downloaden…Oder hab ich da einen Denkfehler?Die Hälfte meiner Wii U Spiele(es sind nur 26) sind Downloads…

  9. Wazup sagt:

    Ich will die Spiele aber in Scheibenform.

    Wenn die Server abgestellt werden hat man das Nachsehen. Ich bin mal gespannt, wie lange die ps3 und Xbox 360 Server noch laufen. Spätestens wenn dann jemand eine defekte Konsole ersetzt, geht das Gezehter los.

    Darum vermeide ich Downloadspiele, wenn möglich, zumal der Preis sowieso meist nich geringer ist.

    Leider hat man auch hier die Probleme, wenn es um Updates geht.

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%