Reggie Fils-Aime spricht über ein kommendes Wii U NFC-Spiel von Nintendo und teasert neue Ankündigung an

miiverse-reggie-wii-uNintendo’s Reggie Fils-Aime war aktuell wieder einmal zu Gast bei GT.TV. Während der neuesten Ausgabe der GameTrailers-Show sprach Reggie über ein bislang noch nicht angekündigtes Wii U Spiel von Nintendo welches das NFC-Feature des Wii U GamePads nutzen wird und teaserte zudem an, dass man auf den diesjährigen VGX (ehemals Spike TV Video Game Awards) eine neue Ankündigung machen wird. Was Reggie Fils-Aime im Gespräch mit GT.TV sonst noch so zu sagen hatte, erfährt Ihr im nachfolgenden Beitrag.

Laut Reggie ist die Wii U die einzige Konsole auf der man Nintendo-Spiele neben großen Hits wie Call of Duty: Ghosts oder Assassin’s Creed 4 spielen kann. An dieser Stelle merkte Reggie zusätzlich an, dass sich Nintendo Spiele auch für längere Zeit in den Charts halten können. Super Mario 3D World, Mario Kart Wii U und Smash Bros. werden sich seinen Einschätzungen zufolge unter den Top 10 der meistverkauften Konsolenspiele in der neuen Generation finden.

Auch im Bezug auf die derzeit noch immer schwachen Wii U Verkaufszahlen fand Fils-Aime die passenden Worte. Laut Reggie dreht sich alles darum wie viel Konsolen man in die Haushalte bringen kann. Um dies zu bewerkstelligen benötige es gute Software, wie damals beim Nintendo 3DS. Laut Reggie hofft man bei Nintendo die derzeitigen Aussichten der Wii U wie beim 3DS auf den Kopf zu stellen. Der Nintendo COO hofft sogar im kommenden Jahr mit der Wii U auf Platz 1 der Verkaufscharts 2014 zu stehen. Entscheidend für diesen Erfolg soll das starke Software Line-Up sein, welches Nintendo im kommenden Jahr auf der Wii U veröffentlichen wird.

Im Interview sprach Reggie auch über das bisherige Marketing der Wii U und gestand auch gleich Fehler ein. Laut Reggie habe man mittlerweile aber aus den Fehlern im Marketing gelernt und wird sich deswegen im kommenden Jahr verstärkt in diesem Bereich einsetzen.

Nachfolgend findet Ihr noch ein paar weitere Informationen von Reggie zusammengefasst.

  • Donkey Kong Country Tropical Freeze erscheint im Februar 2014
  • Wii U NFC-Features werden in Zukunft stärker unterstützt
  • Knöpfe machen Spiele besser, deswegen hat Nintendo kein Interesse daran Spiele für Smartphones oder Tablets zu entwickeln
  • In 2014 wird es einen regelmäßigeren Fluss an neuen Titeln für die Wii U sowie den 3DS geben

Was haltet Ihr von dem neuesten Aussagen von Reggie Fils-Aime?

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

8 Responses to “Reggie Fils-Aime spricht über ein kommendes Wii U NFC-Spiel von Nintendo und teasert neue Ankündigung an”
  1. FBD89 sagt:

    Knöpfe machen Spiele besser, deswegen hat Nintendo kein Interesse daran Spiele für Smartphones oder Tablets zu entwickeln

    guter Mann 😉

    • Aber Hauptsache ’ne Konsole raus bringen, die auf ein Tabletartiges „Konstrukt“ aufbaut. =D

    • Ifrit sagt:

      Tablet ist nicht gleich GamePad. Nicht nur die Bezeichnungen sind anders, auch das jeweils bezeichnete Ding ist ein anderes.

      Wenn alles, was einen Touchscreen hat, gleichzeitig ein Tablet wäre, wäre der DS ein Tablet, der Bankomat bei der nächsten Bank ein Tablet, usw…

      Das GamePad ist kein eigenständiger Computer wie ein Tablet. Es handelt sich lediglich um einen Controller, der eben auch einen Touchscreen hat.

    • pipip sagt:

      MaxlRoseGNR
      Um es anders auszudrücken. Das Gamepad hat eine bestimmte fixe Anzahl von analogen Knöpfen und Sticks. Dadurch aber das WiiU Pad einen Touchscreen hat, kann man die Anzahl der Eingabemöglichkeiten noch mal erhöhen, bsp weitere Knöpfe, Inventar ect.

      Um es in Worten von „Core Gamer“ zu erklären, es ist ähnlich wie die verbaute Hardware der PS4, Xone oder WiiU, der Entwickler hat die Möglichkeit, die Hardware, so auch das Touchpad, so zu programmieren, wie er es sich vorstellt. Somit die Vorteile/Möglichkeiten die eine neuartige GPU den Entwickler bringt, sind quasi übertragen auf das Gamepad in Relation auch möglich, der Entwickler kann mit dem Touchscreen machen was er will. Er muss also nicht wie beim Gamepad das Hauptbild darstellen und an der Seite kleine digitale Knöpfe simulieren. Siehe GTA Chinatown Wars.

  2. Harti sagt:

    Zeigt doch endlich mal was vom neuen Zelda.Es gibt sooo viele Zeldafans die auf nen Trailer warten.

  3. Wiiman38 sagt:

    Aber man könnte mit diversen Apps das Smartphone zusätzlich mit einbinden…ähnlich dem Miiverse im Browser. „Echte“ Spiele lassen sich eh nur schlecht per Smartphone steuern, von daher hat er Recht. Wobei die technische Aufholjagd der kleinen Boliden doch recht beeindruckend ist…

  4. mr.m sagt:

    Ich mag die Wii u so wie sie ist und für mich geht es eher um die Spiele als um das Gamepad.

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%
!-- W3TC-include-js-head -->