Nintendo YouTube Partner Programm nun auch ohne Super Smash Bros.

Nintendo hat vor einigen Tagen Partner-Programm für YouTube ins Leben gerufen. YouTuber können Videos oder ganze Channels über das Programm bei Nintendo registrieren und erhalten anschließend einen Teil der Werbeeinnahmen erstattet. Kritik an dem neuen System gab es mittlerweile von allen Ecken und Enden des Internets, der Dienst selbst scheint aber trotzdem sehr gut angenommen zu werden. Eine der Sorgen die man bereits bei der Veröffentlichung des Programms hatte scheint sich nun aber zu bestätigen, Nintendo hat nun etwas mehr Kontrolle über den Content der auf YouTube veröffentlicht wird. Aktuell entschied sich das Unternehmen nämlich dazu, keinerlei Super Smash Bros.-Ableger mit dem Programm zu unterstützen.

Neben Super Smash Bros. Ist es derzeit auch nicht möglich Einnahmen mit Videos von Bayonetta oder Pokémon zu generieren.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

2 Responses to “Nintendo YouTube Partner Programm nun auch ohne Super Smash Bros.”
  1. Artemos sagt:

    Also damit ist dieses Programm jetzt offiziell gestorben…

    • PennY sagt:

      Quatsch. Jeder Publisher darf immer noch frei entscheiden wem er seine Rechte gibt und wem nicht. Kann sehr gut verstehen warum Nintendo so handelt. Wenns dir nicht gefällt:

      Wechsel in Zukunft zu Sony, dort gibts nur noch Moviegames.Nintendo macht das, weil ihre Spiele keine „spielbaren Filme“sind.

Hinterlasse ein Kommentar!

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%