Splatoon: Reviews und ein gestohlener Lieferwagen

Ab morgen geht Nintendos Shooter-Hoffnung Splatoon an den Start. Der bunte Tintenspritzer wird zum Release bekanntlich keine große Auswahl an Multiplayer-Maps bieten, zusätzlich wird es Anfangs etwas schwierig mit Freunden ein Online-Match zu bestreiten. In den Wochen nach dem Launch sollen kostenlose Updates folgen, die dem Titel anschließend etwas mehr Inhalt geben. Mittlerweile sind im Netz die ersten Reviews aufgetaucht, die für viele wohl etwas ernüchternder als gehofft ausfallen. Mit einer Metawertung von 81 kann man derzeit natürlich nicht von einer wirklichen Enttäuschung sprechen, ganz so umwerfend scheint der Shooter zumindest in der Release-Version aber auch nicht zu sein.

Hohe Wertungen gibt es z.B. von Escapist die Splatoon mit 90 Punkten bewerten und unter anderem den Single-Player Modus für seinen Umfang und die Abwechslung loben. Destructoid vergibt 85 Punkte und lobt den frischen Wind den man in die eingestaubte Shooter-Szene bringt. Kritik gibt es von der Toronto Sun die das Gameplay zwar mögen, aufgrund der fehlenden Kommunikations-Funktionen keine Chance für wirkliches Teamplay sehen (60 Punkte).

Pech haben derzeit einige Vorbesteller des Spiels in Großbritannien. Dort wurde nämlich eine Lieferung an Limited Editionen des Spiels die für GAME.UK gedacht war gestohlen. Vorbesteller erhalten derzeit eine Mail des Versandhauses in dem auf den Vorfall hingewiesen wird. Die Limited Edition wird aufgrund des Diebstahls bei Game.uk nicht mehr zum Release erhältlich sein, Vorbesteller erhalten aber einen Rabatt auf die normale Version des Spiels. Nintendo selbst will in Kürze eine Nachlieferung aussenden.

Quelle Metacritic 

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

5 Responses to “Splatoon: Reviews und ein gestohlener Lieferwagen”
  1. jokelschorsch sagt:

    Kritiken interessieren mich eher weniger.
    HW hatte auch nicht die grossen Prozente und trotzdem bin ich mittlerweile bei über 300 Stunden Spielzeit und bei Splatoon kommen ja erst noch die ganzen Updates dazu!

    • zocker-hias sagt:

      Klar ist es schwer ein PSile zu bewerten, bei dem
      a) die online Komponente noch nicht zu 100% testbar ist, weil das erst nach Launch geht.

      b) noch einiges an Erweiterungen fehlt und ds Spiel gefühlt frühzitig mit viel fehlendem Umfang an den Start geht…

    • zocker-hias sagt:

      …aber ich denke man konnte sich vor allem mit dem Testfire einen guten Eindruck machen. Ich freu mich auf den nächsten Nintendo Hit!!!

  2. Grammarbär Toni sagt:

    Tia dass sbil isst ja au guht. Wert ess mihr au mahl zuleken

  3. JJB sagt:

    Jaja, das mit dem fehlenden Content stimmt schon irgendwie. Und dass pro Stunde immer nur ein paar Maps spielbar sind verstehe ich auch nicht so ganz.

    Aber wir bekommen ja zum Glück noch ein paar KOSTENLOSE Zusatzinhalte!

    Das Spiel an sich ist ohnehin jetzt schon einfach klasse!

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%