Die aktuellen Verkaufszahlen aus Japan 16.3 bis 22.3.2015

Media Create hat heute wie gewohnt die aktuellen Verkaufszahlen aus Japan veröffentlicht. Im Fall der Wii U gibt es diesmal 7.595 weitere verkaufte Konsolen, Mario Party 10 scheint in Japan zur gleichen Zeit weiterhin unterirdische Verkaufszahlen einzuspielen. Platz 1 geht dank dem Start von Final Fantasy Type-0 HD, Battlefield Hardline und Resident Evil Revelations 2 an die PlayStation 4 die sich mit 46.395 verkauften Konsolen auf Platz 1 setzt. Der New Nintendo 3DS XL hat sich 17.652 Mal verkauft. Genauere Details haben wir nachfolgend für euch.

Hardware Verkaufszahlen Japan

01. PS4 – 46.395
02. PSV – 20.923
03. New 3DS XL – 17.652
04. Wii U – 7.595
05. New 3DS – 6.566
06. PS3 – 6.352
07. 3DS – 2.371
08. 3DS XL – 2.115
09. PSVTV – 639
10. XB1 – 344

Software Verkaufszahlen Japan

1. [PS4] Final Fantasy Type-0 HD – 92,094 / NEW
2. [PS3] Resident Evil: Revelations 2 – 73,373 / NEW
3. [PS4] Battlefield Hardline – 68,823 / NEW
4. [PS4] Resident Evil: Revelations 2 – 42,358 / NEW
5. [PSV] Minecraft: PlayStation Vita Edition – 36,151 / NEW
6. [PS3] Yakuza Zero – 29,568 / 175,390
7. [PS3] Battlefield Hardline – 28,976 / NEW
8. [PSV] Phantasy Star Online 2 Episode 3 – 26,289 / NEW
9. [WIU] Mario Party 10 – 21,433 / 71,645
10. [3DS] PriPara & Pretty Rhythm: PriPara de Tsukaeru Oshare Item 1450! – 21,261 / NEW
11. [PSV] Digimon Story: Cyber Sleuth – 20,166 / 96,926
12. [PS3] Dragon Quest Heroes – 16,446 / 442,854
13. [PS4] Yakuza Zero – 15,255 / 105,761
14. [3DS] Yo-Kai Watch 2: Shinuchi – 11,353 / 2,551,238
15. [3DS] Zelda: Majora’s Mask 3D – 10,851 / 392,553
16. [3DS] Pokemon Omega Ruby/Alpha Sapphire – 6,450 / 2,568,569
17. [PS4] Dragon Quest Heroes – 7,915 / 327,389
18. [3DS] Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars – 6,893 / NEW
19. [3DS] Assassination Classroom: Grand Siege on Kurosensei – 6,358 / 31,852
20. [3DS] Super Smash Bros. for 3DS – 6,293 / 2,186,501

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

13 Responses to “Die aktuellen Verkaufszahlen aus Japan 16.3 bis 22.3.2015”
  1. TheSpecialOne sagt:

    War zu erwarten

  2. SeSei sagt:

    Naja, unter den besten zehn ist zwar für ein Mario Party enttäuschend, aber wohl kaum „unterirdisch“. Battlefield Hardline z.b. verkauft sich in der Releasewoche doch auch nicht allzuviel besser, als MP10 es in seiner tat, Resident Evil: Revelations 2 (für PS4) sogar weniger, also so what?

    • Chris603 sagt:

      Naja, die Mario-Partys werden auch immer schlechter seid ND-Cube, meiner Meinung nach sind solche Verkaufszahlen nur berechtigt, wenn Nintendo (oder ND-Cube?) meint nicht auf die Community hören zu müssen und wieder dieses tolle „Alle-In-Einem-Auto“-System beibehalten zu müssen -.-

      Das werde ich mir bestimmt nicht holen, ich warte lieber auf Splatoon und Zelda 🙂

    • FliP sagt:

      Also ich hab MP10 schon gekauft. Es ist ganz schick gemacht und meine Tochter ist ziemlich versessen auf den Bowsermodus, der nebenbei auch wirklich ganz erfrischend ist.
      Die Minispiele sind auch sehr interessant und spaßig.

      Das die Bretter aber wieder keine richtigen Spielbretter sind, sondern wie Level Anfang und Ende haben und mit durchschnittlich gerade mal 30 min. pro Brett hat, man wieder Mini-Sterne sammelt statt Münzen und halt, wie schon oft bemängelt, wieder alle gemeinsam fahren, was das Gefühl vermittelt weniger gegeneinander zu spielen, als viel mehr wieder in „einem Boot“ zu sitzen, schmälert den Spaß allerdings ungemein.

      Meine Mädels waren eigentlich immer ganz verrückt nach MP, aber diesmal will es auch bei uns einfach nicht so richtig zünden. Es wurde echt viel Potenzial verschenkt. Man hätte den Bowsermodus sicher auch anders sinnvoll integrieren können. Schade eigentlich, aber leider zurecht kein Super-Knüller!

  3. Dave_-41 sagt:

    Ich weiß zwar nicht genau wieso Sony so stark zulegt in Japan, aber hoffe dabei, dass sie sich irgendwann aus ihrer Krise ziehen können, dass die Kunden einfach wieder ein besseres Angebot bekommen.
    Hab allerdings keine Ahnung wieso sich FF Type 0 so stark verkauft. Es ist ein PSP Port/Remake und wir bei uns um 65€ verkauft, also schätze ich in Japan nicht viel billiger.

    Um Nintendo mach ich mir keine Sorgen, die schaffen eh alles irgendwie 😛
    Aber eine Sache gehört endlich weg: Region Lock! Japan hat sogar Assassination Classroom für 3DS 🙁

    • SeSei sagt:

      Ich gehe ja inzwischen davon aus, dass Sony extreme Summen in die Werbung pumpt…

    • jokelschorsch sagt:

      Ich tippe ja darauf sogar darauf, dass Sony die Hardware durch Strohmänner selbst kauft!

    • TheSpecialOne sagt:

      Ich tippe darauf das Ausserirdische die Ps4 kaufen. jokelschorsch nur weil für dich keine interessanten Spiele auf der Ps4 gibt heisst es nicht das es so auch für andere gilt.

  4. Futureman sagt:

    Die Leute gucken immer auf die HArdwareverkäufe und vergessen dabei völlig die Softwareverkäufe.

    Nintendo führt in Japan schon seit Jahren haushoch. Haushoch is sogar untertrieben. Guckt euch ma ldie Statistiken oben an. Allein Pokemon deckt schon alle anderen Softwareverkäufe der Konkurrenz ab, und das sogar beim weiten.

    Lezten Monat gab es ein Softwareverhältnis von 17 Mio. N-Software zu 300K Sony Software.

  5. Himbeer Toni sagt:

    Ich denke die PS4 läuft in Japan momentan so gut weil endlich regelmässig Spiele rauskommen welche die Japaner mögen. Final Fantasy, Resident Evil, Yakuza, Dragon Quest, das sind die Art Spiele auf welche die Japaner stehen. Zu MP10 hört man nicht viel gutes und auch das Magazin meines Vertrauens die M! Games bewertet das Spiel nur mit nur 62/100 Punkten. Da mir auch die früheren Episoden von MP nicht zugesagt haben (welche allesamt besser bewertet wurden) werde ich wohl darauf verzichten. Die einzigen Wii U spiele auf welche ich noch hinfiebere sind Zelda und Xenoblade, ansonsten ist für mich nichts interessantes dabei. Ich denke wir müssen uns darauf einstellen, dass Sony mittlerweile auch in Japan das Zepter übernommen hat (zumindest was die Verkaufszahlen angeht).

    • vajira sagt:

      Devils third sieht doch auch interessant aus.

    • Himbeer Toni sagt:

      Ja, Devils Third hatte ich anfangs auch noch auf dem Radar, ist es doch ein Spiel von „Mr. Ninja Gaiden“ Tomonobu Itagaki. Doch die bisher veröffentlicheten Videos sagen mir irgendwie nicht wirklich zu, besonders der ganzkörper tätowierte Glatzkopf als Hauptcharakter sagt mir überhaupt nicht zu.

    • Dave_-41 sagt:

      Anders erwartet hab ich die Verkaufszahlen eigentlich eh nicht. Ich glaube jedoch, dass es noch öfter Positionswechsel geben wird.

      Die PS hat generell auch sehr stark auf den japanischen Markt zugeschnittene Titel. Wobei ich das mit Final Fantasy Type-0 wie gesagt immer noch nicht verstehe. Bei Nintendo gibt’s die auch in gewissem Maß, aber die kommen nie bis zu uns ^^‘

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%