Nintendo: Wii U GamePad ist kein einfaches Tablet

Vielen Casual Gamern ist derzeit noch nicht ganz klar, was die Wii U nun eigentlich wirklich sein soll. Viele Spieler gehen bislang davon aus, dass es sich bei der Konsole nur um einen neuen Controller mit einem Touchscreen handelt. Nintendo muss hier wahrscheinlich noch kräftig die Werbetrommel rühren, bis wirklich auch der letzte Spieler weiß, was sich den genau hinter der Wii U versteckt. In den Medien wird darüber hinaus auch oft vom Wii U Tablet Controller gesprochen, wenn eigentlich das Wii U GamePad gemeint ist. Besonders dieser Vergleich ist bei Nintendo nicht gern gesehen, wie Reggie Fils-Aime in einem Interview nun bekannt gegeben hat.

Laut Nintendo handelt es sich beim Wii U GamePad nicht um einen einfachen Tablet Controller, das GamePad sei ein einzigartiges Stück Hardware. Laut Fils-Aime ermöglicht das Wii U GamePad Features die mit einem normalen Tablet nicht möglich sind. Das Wii U GamePad verfügt über Buttons, Analog Sticks, Bewegungssensoren, Gyrometer sowie einen NFC Chip.

Wie man sieht legt Nintendo großen Wert darauf, dass das Wii U GamePad nicht als Tablet gesehen wird. Zuletzt hat Kit Ellis von Nintendo an, dass man das GamePad nicht mit einem Tablet vergleichen sollte.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Sei der erste der ein Kommentar abgibt

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%