Die aktuellen Wii U und 3DS Verkaufszahlen aus Japan 25. – 31.5.2015

Wii U auf Platz 1

Der Start von Splatoon katapultierte die Wii U in der vergangenen Woche in Japan auf Platz 1 der Charts. Insgesamt wurden 17.713 Konsolen verkauft, damit liefert Nintendo mit Splatoon einen größeren Erfolg ab, als mit Xenoblade Chronicles X. Der bunte Shooter der mittlerweile auch bei uns erhältlich ist, verkaufte sich in der ersten Woche im Handel bereits 144.818 Mal, Nintendo hat mit Splatoon also zumindest in Japan einen Nerf getroffen. In den Top 20 finden sich mit Mario Kart 8 sowie Mario Party 10 zwei weitere Spiele für die Wii U, das weiter oben bereits angesprochene Xenoblade Chronicles X schaffte es indess nicht mehr in die Top 20.

Hardware Verkaufszahlen Japan

  • Wii U – 17.713
  • PlayStation Vita – 12.517
  • PlayStation 4 – 12.272
  • New Nintendo 3DS XL – 11.170
  • New Nintendo 3DS – 4.129
  • PlayStation 3 – 3.069
  • Nintendo 3DS – 1.418
  • Nintendo 3DS XL – 919
  • PlayStation TV – 529
  • Xbox One – 522

Software Verkaufszahlen Japan

  • [WIU] Splatoon – 144.818 / NEU
  • [3DS] Hatsune Miku: Project Mirai DX – 41.442 / NEU
  • [PS4] The Witcher 3: Wild Hunt – 22.454 / 89.839
  • [PSV] Minecraft: PlayStation Vita Edition – 12.449 / 179.625
  • [WIU] Mario Kart 8 – 11.654 / 1.006.719
  • [PSV] Cross Ange: Tenshi to Ryuu no Rondo tr. – 11.215 / NEU
  • [3DS] Downtown Nekketsu Jidaigeki – 9.444 / NEU
  • [3DS] Puzzle & Dragons: Super Mario Bros. Edition – 8.920 / 252.479
  • [3DS] Assassination Classroom: Grand Siege on Kurosensei – 6.620 / 75.242
  • [PSV] Nobunaga no Yabou Tendou with Power-Up Kit – 6.360 / NEU
  • [3DS] Girls Mode 3 – 6.282 / 140.808
  • [XBO] Psycho-Pass: Sentaku Naki Koufuku – 4.593 / NEU
  • [3DS] Pokemon Omega Ruby/Alpha Sapphire – 4.501 / 2.631.071
  • [PSV] Possession Magenta – 4.172 / NEU
  • [3DS] Super Smash Bros. for 3DS – 3.507 / 2.237.443
  • [PS4] Final Fantasy X/X-2 HD Remaster – 2.994 / 24.498
  • [3DS] Dragon Ball Heroes: Ultimate Mission 2 – 2.858 / 207.938
  • [WIU] Mario Party 10 – 2.607 / 146.290
  • [PS4] Earth Defense Force 4.1 The Shadow of New Despair – 2.554 / 45.143
  • [3DS] Animal Crossing: New Leaf – 2.526 / 3.977.777

 

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

22 Responses to “Die aktuellen Wii U und 3DS Verkaufszahlen aus Japan 25. – 31.5.2015”
  1. biggamerroach sagt:

    Das fängt doch mal richtig gut an für Nintendo!!!
    Habe die Stufe 20 schnell erreicht gehabt (Freitag-Sonntag), hoffe sie erweitern die Stufen noch! Im großen und ganzen ist das Spiel mal eine richtige abwechslung zu den ganzen anderen Shootern 😉
    Nun bin ich noch gespannt wie die zahlen aus Amerika und Europa aussehen.

  2. Nintendo gamer sagt:

    Weis jemand warum sich xenoblade x in Japan so schleppend verkauft oder hab ich da was nicht mitbekommen? ?

    • FliP sagt:

      Das würde mich auch mal interessen. Is doch eigentlich ein ziemliches Japano-Spiel, mit typisch japanischen Charakteren und Vehikeln usw… Na ja, mich wundert aber auch, dass Bayo und Wonderful auch eher schlecht liefen.

    • Himbeer Toni sagt:

      Offenbar scheint die Qualität von Byonetta und Xenoblade nicht so recht dem japanischen Gusto zu entsprechen. Auch ich muss sagen, dass mich Byonetta 2 trotz der bombast Inzenierung nicht mehr so recht umgehauen hat wie Teil 1 damals auf der PS3. Xenoblade werde ich mir aber trotzdem holen egal ob’s in Japan gut ankommt oder nicht.

    • Bob sagt:

      Aber xenoblade und bayonetta sind doch wohl mega auf das japanische Publikum zugeschnitten…

      Ich hatte mir das bayonetta Doppelpack geholt, habe damals also auch nicht teil 1 gespielt. Teil 2 empfand ich um Welten besser als Teil 1. Aber soweit ich es mitbekommen habe liefen beide Spiele nicht gut auch wenn sie top Bewertungen erhalten haben.

  3. Himbeer Toni sagt:

    Gut für Nintendo, dank Splatoon wieder kurzfristig auf Platz 1 🙂

    Allerdings frage ich mich was alle so toll an Splatoon finden? Hatte dieses Wochenende die Gelegenheit das Spiel mehrere Stunden zu testen und mein Fazit ist ernüchternd. Das Spielprinzip und die Optik sind zwar ganz gut gemacht, aber unterm Strich empfinde ich es als durchschnittlichen 3rd Person Shooter. Von einem Platz 1 erwarte ich ein bischen mehr als in einer Arena Gegner und Wände mit Farbe zu bespritzen. Auch das Magazin meines vertrauens (die M!) vergibt dem Spiel nur 69/100 Punkten was ungefähr auch meiner Meinung entspricht. Nicht schlecht gemacht, aber auch nicht wirklich herausragend. Schade.

    • vajira sagt:

      Ist wohl Geschmackssache, meiner Meinung nach ist Splatoon das beste Spiel das es zurzeit für die WII U gibt.

    • jokelschorsch sagt:

      Das beste Spiel des Jahres sogar!

    • TheSpecialOne sagt:

      Wahrscheinlich wollen viele blagen das game haben.

      Spiel des Jahres guter witz lol

    • Himbeer Toni sagt:

      Naja, wenn man sich mit der Qualität als Spiel des Jahres zufrieden gibt, scheinen die Ansprüche nicht sonderlich hoch sein 😉

      Ich war übrigens nicht der einzige welchem das Spiel eher durchnittlich vorkam, weiteren Anwesenden ging es ähnlich. Einzig die hartgesottenen Nintendofans waren vollends begeistert.

    • Bob sagt:

      Ich werd mir die Vollversion leider erst nächsten Monat zulegen, habe aber die Demo gezockt.

      Ich kann gut verstehen warum das Spiel so gut funktioniert. Es ist innovativ, farbenfroh, gut für Einsteiger und dennoch bietet es eine gewisse taktische tiefe, ist stark auf die breite Masse zugeschnitten, die runden gehen schnell nicht nur von der rundenzeit sondern auch was die respawnzeit betrifft, was zu dem „komm noch eine runde“ Effekt führt…

      ich freue mich jedenfalls sehr auf das Spiel und bin mir sicher dass ich meinen Spaß daran haben werde.

    • xerador sagt:

      das ist eine rein subjektive Komponente, somit hast weder du noch sonst irgendwer Anspruch einen anderen zu kritisieren, nur weil es für dich nicht „das Spiel des Jahres“ ist, bzw gut ist oä.

      Und die Fachzeitschriften bewerteten das Spiel von der Mechanik durchwegs als sehr gut, lediglich der Umfang wurde von vielen bekrittelt, samt ein bis 2 Logikfehler im Lobbysystem.

      Ich und meine Freundin, die normal Shooters eher abneigend gegenüber stand, wurden von dem Spiel komplett überrascht. Die Mechanik und Vielfalt an Taktisch ziehen einen sehr schnell in den Bann. Vor allem der „Noch eine Runde..“-Faktor ist enorm bei diesem Spiel. Subjektiv habe ich also komplett andere Erfahrungen gemacht. Für mich ist es der frischeste Shooter seit Jahren und mit Witcher das große Highlight des Jahres bis jetzt.

    • TheSpecialOne sagt:

      Was mich schon alleine an dieses Spiel stören würde wären

      kein Sprach- Chat und nur sehr simple Chat- Kommandos
      private Matches fehlen
      lange Ladezeiten
      gelegentliche Netzwerkfehler und Verbindungsabbrüche
      kaum Statistiken oder Analyse- Tools
      KI- Gegner attackieren nur mit simplen Angriffsmustern

    • xerador sagt:

      schon einmal das Spiel gespielt @specialone?

      so wie du es beschreibst würde ich vermuten, dass du dazu noch keine Gelegenheit hattest!

      ad 1)
      Ein Voicechat ist mMn bei 3 min Matches entbehrlich, zumindest im Turf War. Auch mit Gewissen „Hausverstand“ kann man sich schnell zu einem Team formen und so die Gegner überrennen.
      Außerdem sind die Leute aus aller Welt, womit ein öffentlicher Voice Chat schon ein wenig obsolet wird.
      Ich hatte anfangs auch bedenken, aber mittlerweile nach ca. 30-40h Spielzeit (zu 2) kann ich behaupten, dass es weit weniger fehlt, als von „Nichtspielern“ angenommen wird. Wie gesagt einfach selbst ausprobieren und dann urteilen

      ad 2)
      Sehe ich ebenso, dies hätte man gleich zu Beginn einbauen können. Mich persönlich stört es zwar überhaupt nicht, da ich diesen Modus wohl nicht genutzt hätte, aber ich verstehe die Problematik.
      Nichts desto trotz wird dies ohnehin in den nächsten Updates implementiert, somit ist es spätestens dann obsolet

      ad 3)
      Wo siehst du lange Ladezeiten? Ich hatte noch nie längere Ladezeiten als 5-8 sek. Würde mich genauer intressieren wo diese wären, würde mir gerne selbst ein Bild machen

      ad 4)
      Naja Verbindungsabbrüche gibt es wohl in jedem Online Spiel (Battelfield 4 *hust*). Jedoch bin ich von einem kompletten Newcomer wie Nintendo total positiv überrascht. Wie oben gesagt, haben wir zu 2 in etwa 30 – 40h gespielt mittlerweile und insgesamt sind wir 4 mal rausgeflogen. Auch konnte ich nur an 1 Abend (etwa von 21 – 22 Uhr) kleine Lags feststellen. Für mich ist also die Onlineerfahrung eher beeindruckend im Gegensatz was ich bei anderen Shootern schon miterleben musste.

      ad 5)
      stimmt, wäre intressant zu erfahren wieviel kills man schon insgesamt gemacht hat, wieviel gewonnene Matches es gab etc. Denke mir aber das es spätestens im August noch kommen wird beim großen Update.
      Aber derzeit war es für mich komplett irrelevant, da ich eher geschaut habe, dass ich über lvl xx komme um eine neue Waffe zu haben usw.

      ad 6)
      Der Einzelspielermodus ist am Anfang zwar relativ lahm, zieht aber am Ende hin relativ an, hätte ich nicht gedacht. Ich denke, dass hier auch noch ein bisschen was dazu kommen wird an Content.
      Summa summarum finde ich jedoch den Einzelspielercontent (auch wenn er schwächen hat) sehr abwechslungsreich und am Ende hin auch fordernd. Durch diese Hüpfeinlagen samt Schusswechsel usw. bekommt das Spiel einen ganz anderen Gesichtspunkt und spricht auch ganz andere Leute an.
      Für eine nette Nebenbeschäftigung (qua vorwiegendem Online-Spielen) ist er mMn sehr sehr gut gelungen.

    • Obrok sagt:

      Wer sich bei Splatoon über die Gegner KI im Singleplayer beschwert.
      Der kann sich auch gleich über jedes anderen Super Mario Spiel beschweren, dass die KI nicht sonderlich Intelligent agiert…

      Denn dummerweise wollen weder Super Mario Spiele noch Splatoon mit Gegner KI triumphieren, sondern mit den Jump& Run und Geschicklichkeit Elementen!

      Und das tut Splatoon.
      Durch den Einsatz der Farben wir deinem ein unglaublich großes Portfolio an immer Frischen Parkkur Elementen geboten.
      Die spärlich gestreuten Gegner sind lediglich dazu da um als Hürde zu fungieren, die versucht die eigene Farbe weg zu wischen oder einen irgendwo daneben springen zu lasen, etc.

  4. Nintendo gamer sagt:

    Ja flip das mein ich ja sollte doch weggehen wie warme Semmel.aber egal ich werds mir trotzdem holen.

  5. Kytana sagt:

    Sind doch schon mal gute Zahlen.
    Mir gefällt es und es kommt ja immer wieder neuer Inhalt dazu.
    Kann halt nicht jedermanns Geschmack sein. Aber ich hoffe mit Reviews meint ihr nicht so Onlinemagazine wie Gamepro. :/

  6. Assassine sagt:

    @Kytana
    Die psone gamepro zeitschrift die ist
    Vollkommen für denn wc gedacht für sonst nichts 😉

    • TheSpecialOne sagt:

      Wenn man will findet man gegen jede Zeitschrift.

    • TheSpecialOne sagt:

      was

    • Obrok sagt:

      Deswegen wurde auch der Metascore eingeführt der alle Bewertungen in einer Einzigen zusammen fasst.

      Splatoon hat 81/100.

      Damit entbehrt sich jede Diskussion welche einzelne Bewertung die einzig Richtige ist.

    • Bob sagt:

      Gerade gelesen, dass Splatoon einen neuen Rekord in Japan aufgestellt hat, was Verkauszahlen angeht. Nur Pokemon lief ähnlich gut.

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%