Wii U Verkaufszahlen: 9.54 Millionen Konsolen verkauft

Die Wii U ist mittlerweile einige Jahre im Handel erhältlich und führt ein mittlerweile doch recht zurückgezogenen Dasein. Die Konsole mit dem GamePad verkauft sich auch noch nach dem Release von bekannten Marken wie Mario Kart, Kirby oder Donkey Kong eher schleppend. Aktuell vermeldete Nintendo die neusten offiziellen Verkaufszahlen der Wii U, Wii, 3DS sowie des Nintendo DS.

Im Fall der Wii U konnte Nintendo mittlerweile 9.54 Millionen Konsolen verkaufen. In Sachen Software wurden bislang 56.68 Millionen Spiele verkauft. Der Nintendo 3DS steht derzeit bei 52 Millionen Stück mit einer im Vergleich zur Wii U auch deutlich höheren Absatzrate der Software (225.66 Millionen verkaufte Spiele). Im Geschäftsbericht wird auch noch die Nintendo Wii aufgelistet die mittlerweile 101.52 Millionen Mal verkauft wurde und mit 906.95 Millionen verkauften Spielen an der Milliarde kratzt. An die guten alten Zeiten erinnern auch die Verkaufszahlen des Nintendo DS der bislang 154.01 Millionen Mal verkauft wurde. Das Handheld-Monster setzte zudem 946.97 Millionen Spiele ab.

Zu den erfolgreichsten Software-Titeln für die Wii U zählen Mario Kart mit 5.11 Millionen verkauften Stück, New Super Mario Bros. U (4.81 Millionen), Nintendo Land (4.68 Millionen) Super Mario 3D World (4.10 Millionen) sowie Super Smash Bros. (3.65 Millionen). Im Fall des Nintendo 3DS halten Pokémon X und Pokémon Y mit 13.85 Millionen verkäufen klar den ersten Platz.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

40 Responses to “Wii U Verkaufszahlen: 9.54 Millionen Konsolen verkauft”
  1. Futureman sagt:

    Sony – Thirdpartykönig

    –> Sonys Erfolg hat mit der Dummheit Microsofts zu tun. Die PS4 ist in allen belangen besser als die XBOX One. Sonys Erfolg hat nix mit Nintendo zu tun. Nintendo verkauft ganz andere Software. N-Fans sieht eh mehr Gameplay orientiert und zocken lieber N-Konsolen und am PC. Man sieht es auch im Handheldbereich, wo nur ein Zweikampf herrscht und Nintendo haushoch führt.

    Nintendo – Firstpartykönig

    Unglaublich wie viele Exklusivspiele Nintendo für die Wii U raushaut. Ein Traum für Zocker. Thirdparty-Support ist Mau, aber solange alle Genres abgedeckt werden ist das nicht schlimm. Ich habe eh keine Zeit alle Nintendospiele zu zocken, da wären Thirdpartys noch viel zu viel.

    Der Misserfolg der Wii U ist ganz einfach. Die Casualgames der Wii Zeit haben sich nunmal ganz klar auf Smartphones und Tablets verlagert. 2006 hatten schon viele ein Tablet, heute fast Jeder. Nintendo’s Reaktion darauf mit eigenen Smartphone Games zu reagieren ist toll. Ich hoffe ja dass sie irgendwann mit Apple eine Partnerschaft eingehen, weil beide Firmen so perfekt zueinander passen. Nintendo und Apple sind wie großer und kleiner Bruder.

    Die Behauptung vieler Leute in anderen Konsolenkriegsforen, Handheldspiele würde sich auf Tablets und Smartphones verschieben stimmt zwar teilweise, aber andersrum führt dass dazu dass Konsolenspiele sich auf Handhelds verschieben. Alles wird halt mobiler, und ich glaube nicht dass die Leistung von Konsolen mit den Jahren immer so groß ansteigt. Das hat 2 Gründe. Zum Ersten muss Sony gucken, dass sie auch ihre Hardware ausnutzen. Das tun sie momentan überhaupt nicht. Die Leistung wird nicht annähernd ausgereizt, und wenn, dann reicht es nur für 1-2 Exklusives alles 2 Jahre. Der zweite Grund ist, dass speziell Sony und Microsoft hauptsächlich PC Spiele pushen, und in Sachen Spielerfahrung immer noch gegen den PC haushoch verlieren. Deswegen werden sie eher dafür Sorgen, dass der Unterschied zwischen PC Spielen und Konsolen-Spielen verringert wird. Momentan ist der PC in Sachen Steuerung, FPS, Grafik, Nachhaltigkeit, usw. immer noch vorne. Und da Haushalte immer mobiler werden bzw. All-in-One Lösungen anstatt riesen Gaming-Desktops bevorzugen, steht der Fokus in den kommenden Jahren nicht in der Leistung sondern eher im Gameplay.

    Nintendo ist in Sachen Gameplay weit vorne, müssen aber in den kommenden Jahren etwas mehr auf moderne Technik setzen, die Thirds wieder gewinnen und ein noch besseres Online-System entwickeln, ebenfalls mit einer Account-gebunden Einkaufshistorie.

    • Bob sagt:

      Nintendo und Apple passen gut zusammen und sind wie kleiner und großer Bruder? Wie kommt man denn zu so einer Aussage?

    • Futureman sagt:

      Beide Firmen sind UNIX basiert, beide bauen ihre eigene Hard- und Software, beide sind künstlerisch begabt und sind nicht so technisch getrieben (Nintendo Games und Apple Design Fokus), beide Firmen sind die Innovatoren ihrer Branche, beide neigen eher zu familiären Botschaften (Pixar, Nintendo Games)

      Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt, aber Apple und Nintendo passen wie Arsch auf Eimer, und verwette meinen Arsch darauf dass wir in + 10 Jahren hier die erste Kooperation sehen.

    • TheSpecialOne sagt:

      Seit es Steve Jobs nicht mehr gibt kommt von Apple auch nichts mehr innovatives.

      Und auch hier schaue ich in die Glaskugel hmm auch hier sehe ich nichts.

  2. TheSpecialOne sagt:

    Ich schaue mal in meine Glaskugel und sehe………. nichts.

    Kannst mir ja mal deine leihen.

    • Futureman sagt:

      Dafür brauchst du keine Glaskugel, du brauchst einfach nur ne Intuition und Kontakt zu dir selbst, das reicht schon. Wird du bald auch noch bekommen 🙂

  3. Segas sagt:

    Das sind ja weniger Einheiten als Sega seinerzeits mit der Dreamcast absetzen konnte. Und wir alle wissen wie das geendet ist.

    • Obrok sagt:

      Ja, die Dreamcast war Sega’s letzter Strohalm um überhaupt das ganze Miserable Jahrzehnt noch zu retten.
      Sie dümpelten von einer Misere in die Nächste der Konkurrenz hinterher und blieben weit hinter den Verkaufszahlen von Nintendo und Sony.

      Aus dem Grund hatten sie bereits ihr ganzes Kapital in ihre Letzte Konsole gesteckt und sind damit aufs Maul gefallen.

      Während Nintendo noch ein Berg an Kapital durch ihre Erfolge hat und noch immer Zugkräftige Pferde im Stahl stehen.

      Also jo, der Vergleich mit Sega ist sicher passend. lol

    • vajira sagt:

      das jahrzehnt war für sega überhaupt nicht misserabel das sega master system hat sich sehr gut verkauft und sie waren mit der auch auf einen soliden 2 platz.

    • Himbeer Toni sagt:

      @Obrok
      Hui, da scheint aber jemand wenig Ahnung zu haben. Mit dem Master System wie auch dem Mega Drive konnte SEGA Ende der 1980’ziger bis Mitte 1990’ziger Jahre grosse Erfolge verzeichnen (besonders in Europa, Australien, USA und Südamerika) und musste sich Nintendo jeweils nur knapp geschlagen geben. Erst nach einer Reihe von teuren Flops mit Mega CD, 32X, Multi Mega, Nomand und dem nie erschienenen Neptun hatte man das Vertrauen der Kunden und vieler Fans verloren. Obwohl der Saturn wie auch Dreamcast wieder tolle Konsolen waren und bis zum Schluss 3rd Party Support genossen, aufgrund der vorher gegangenen Ereignisse und schlechtem Marketing konnte man nichts mehr ausrichten und musste das Hardwaregeschäft aufgeben.

      Nintendo befindet sich meiner Meinung nach an einem ähnlichen Punkt angelangt, mit der Wii U ist nichts mehr zu reissen, das Vertrauen vieler Spieler und 3rd Parties ist verloren und die darauf folgenden Schritte in Richtung Smartphone & Tablet Markt inkl. der öminösen Projekt NX Tablet Konsole lassen Zweifel aufkommen. Sollten auch diese beiden Projekte floppen ist’s wohl wie beim SEGA Schicksal aus und vorbei mit Nintendo Konsolen.

  4. Grammarbär Toni sagt:

    Neia ich hofe, das das balt bäser wiert.

  5. Maulbeer Toni sagt:

    Ich frage mich warum…. Ist doch n Klasse Gerät

  6. Himbeer Toni sagt:

    Hmmm… also die einzige Gemeinsamkeit zwischen Nintendo und Apple die ich erkennen kann ist deren Sektenartige Art und Weise die Fans um den Finger zu wickeln, sie zu Fanatikern zu Formen und ihnen überteuerte wie veraltete Hardware anzudrehen 😉

    Und bevor jemand meckert, ich spiele mit Nintendo seit den NES Zeiten und mein erster PC war ein Macintosh Performa 6400. Heute nutze ich ein MacBook (mich welcher dieser Beitrag verfasst wird) und Spiele MK8 auf der Wii U. Nur ein iPhone oder iPad käme mir nicht in’s Haus, da gibts bei der Konkurenz massiv bessere Geräte.

    • Futureman sagt:

      Apple ist nicht perfekt, genauso wie Nintendo. Aber ihre Ansätze ähneln sich schon sehr, siehe meine Punkte oben.

      Ich kapier auch nicht so ganz deine Argumentation. Wenn es bessere Geräte gibt, warum nutzt die dann auch nicht und nutzt immer noch deine Wii U und dein Macbook?

      Aber ist ja auch egal, ich hebe hier keinen Hersteller in den Olymp, ich meine nur dass Apple und Nintendo sehr gut zusammenpassen und irgendwann, da bin ich mir ganz sicher, mit Disney und Pixar zusammen ein ähnlich enger Partner von Apple werden.

  7. Dave_-41 sagt:

    Ich finde Futureman hat recht…ich erkenne die gleichen Gemeinsamkeiten, aber zweifel trotzdem an einer gemeinsamen Arbeit.

    Die Bemerkung von Himbeer Toni hingegen (1. Absatz) ist einfach daneben ^^
    Aber jeder wie er will 😛

  8. HeidelbeerToni sagt:

    Sonys erfolg hängt mit der dummheit von ms zusammen? Und das wars?! Oo
    FAIL bro.
    Nintendo hat den rückzug angetreten gegen ms und sony,wie ich finde ein fehler,erfogreicher als die zwei sind sie mit dieser wir machen unser eigenes ding taktik nicht.
    Nintendo muss wieder hunger kriegen und aggresiv forgehen,mit vll sogar besserer hardware als ms und sony,the witcher 3 zb und metroid prime auf einer konsole ist die totale zerstörungsmaschiene,mariokart und dannach ne runde project cars wtf wäre das geil!
    Die mittel hätten sie 1000% dazu.

    • Bob sagt:

      Dann müssten sie die Konsole für 600€ raushauen was kleinen Kindern oder deren Eltern zu teuer ist.

    • Futureman sagt:

      Ok, respektiere deine Meinung und so, aber ich glaubs nicht dass Nintendo momentan mit Sony und Microsoft konkurriert. Sony und Microsoft verkaufen zu 90% PC Software und konkurrieren damit. Nintendo ist ein klassischer Konsolenhersteller und vermarktet seine eigene Software und sind zudem deutlich Herr im Hause. Wenn du mal guckst dass EA mehr Gewinn macht als Sonys PS Sparte, dann stellt sich für Sony bald die Frage, sind uns die Thirds überlegen? Mit IPS und Gewinn würde ich mal sagen, mindestens ebenbürtig. So etwas gibt es bei Nintendo natürlich nicht.

      Nintendo hat die Casuals an Tablets und Smartphone verloren, das hat nix mit der Playstation zu tun. Die wird sich auch immer weniger verkaufen.

      Das Sonys Erfolg mit MS Dummheit zu tun hat sieht man ganz eindeutig in Japan. Keine kauft die XBOX One, eine wirkliche Katastrophe. Das liegt daran dass die PS in jeder Hinsicht besser ist. Und da MS keine oder nur wenig eigene Software verkauft und eigentlich nur die selben Thirdspiele wie Sony, gewinnt ganz klar Sony. Dieser Unterschied ist auch nicht durch Patriotismus zu erklären, siehe USA.

    • TheSpecialOne sagt:

      Das EA viel Kohle macht hängt mit den DLC`S und Mobile Games zusammen. Microsoft hatte mit keiner Xbox in Japan erfolg.Nintendo würde sich mit seinen Spielen auch mehr zeit lassen wenn mehr Third Party`s für die WiiU arbeiten würden da das aber keiner tut ist Nintendo auf sich selbst angewiesen.

  9. Futureman sagt:

    Übrigens sieht man das auc hganz deutlic han den Produktlebenszyklen und Generationen von Nintendo. Die HArdware hat ganz andere Lebenszyklen. Wenn 2016 NX angekündigt wird ist die Playstation gerade oder noch nichtmal bei seiner Hälfte angelangt.

  10. HeidelbeerToni sagt:

    In einigen punkten denken wir änlich,ich finde aber das nintendo nicht konkurrieren will gerade das problem ist,klar einige sind happy mit dem was sie tun,viele mehr aber nicht.
    Das mit ms und sony ist komplexer,deine aussagen in diese richtung lesen sich eher pro sony,also nicht neutral.
    in allen belangen besser? Oo
    einiges ist geschmackssache,onlinedienst,controller,exclusivspiele,1080p oder einen besseren texturfilter.
    das was sony eindeutig besser macht ist das marketing.
    Ob ich jetzt lieber halo spiele oder killzone ist doch mein persönlicher geschmack,denn an der menge exclusiver spiele schenken die beiden sich nichts,habe sogar eher die tendenz das ms mehr gute besitzt als sony.

    ich denke ms ist auch der herr im haus 😀 über deren zahlen müssen wir ja nicht reden.

    Auf jedeb fall wünsche ich nintendo mit der nächsten gen viel glück und hoffe für mich das ich auch wieder was von dem verrein geboten kriege.

  11. HeidelbeerToni sagt:

    Ich würde trotzdem lieber einmal richtig investieren und etwas länger ruhe haben als alle 4 jahre umzusteigen.

  12. assassine sagt:

    @Bob

    ja so ist es..

  13. Maulbeer Toni sagt:

    Futureman du redest nur Scheiße!!!!
    Die Xbox One ist deiner Meinung nach in ALLEN Bereichen unterlegen?
    Leistungstechnisch vielleicht schon. Aber in ALLEN anderen Belangen hat Microsoft die Nase vorn (Xbox Live, BESSERE STABILERE SERVER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!, Angebote, Gold u.v.m.)! Die Xbox One kann fast alles besser (dank Win10 ;)) als deine PlayStation!!! Die PS4 verkauft sich in Japan deswegen besser, weil die Spiele eher den Asiatischen Raum ansprechen. Man kann das z.B. bei der PS Vita auch deutlich sehen. In meiner Gegend verkauft sich die „Playstation“ auch besser. AAAAABER das liegt im Grunde meist an den sog. „Mainstream“!
    Ich habe fast alle Konsolen und nach der WiiU und meinen N3DS kommt ganz klar die Xbox One. Danach die PS Reihe. Das ist zumindest mein Geschmack! Du hingegen pauschalierst alles. —->“Xbox MS alles Schrott“…… Wenn ich dir jetzt noch erzählen würder, dass ich Windows Phone/ Cyanogenmod sehr empfehlen könnte, würdest du wahrscheinlich richtig abkotzen!!!!! ^^ Nichts für ungut.

    • Futureman sagt:

      Man was hast hier pauschalisieren….ok, XBOX Live ist besser, ok, aber mir fällt wirklich sonst nix ein. Wobei das PSN auch immer besser wird. Ja, natürlich ist es auch Geschmackssache, aber im Großen und Ganzen ist die PS4 nunmal besser.

      Ich mag Microsoft und bin auch kein Sony FanBoy. Ich hab noch nicht einmal eine PS$ und die XBOX sagt mir auch mehr zu, rein vom Gefühl, aber faktisch ist die PS4 leider vorne.

    • Himbeer Toni sagt:

      @Toni Namesvetter
      Da lehst du dich aber ganz weit aus dem Fenster so wehement zu behaupten MS hätte ein so massiv besseres Netzwerk und stabilere Server. Eine kurze Tatsache auf welche ich hier schon mehrfach eingegangen bin:

      Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Probleme beim PSN zu fast 90% an schlecht konfigurierten oder billigen WLAN Routern liegt und nicht bei Sony. Meist erhalten die Leute von ihrem Internet Service Provider (ISP) einen kostenlosen (meist auch billigen) und vorkonfigurierten WLAN Router zur Verfügung gestellt. Dieser wird angeschlossen, evtl. noch das WLAN Passwort geändert und das war’s, danach wird das Gerät nicht mehr angerührt.
      Für ein ordentlich funktionierendes PSN ist es wichtig, dass vorallem zwei Funktionen im Router verfügbar und aktiv sein müssen -> das wären uPnP und QoS welche standardmässig nicht aktiviert sind oder bei billigmodellen gar nicht vorhanden sind. uPnP sorgt dafür, dass die PlayStation Konsolen die für’s PSN notwendigen IP Ports ind der Router Firewall temporär oder bei Bedarf öffnen können damit die Netzwerkkommunikation in beide Richtungen offen ist. Ohne diese Funktion ist die Türe von aussen nach innen zu was zu Problemen führt. Beim QoS (quality of service) wird die verfügbare Internet Bandbreite auf die angeschlossenen Netzwerkgerät priorisiert um Gewissen Geräten wie PC oder Smart TV eine höhere Bandbreite als anderen Geräten zuzuweisen. Spielekonsolen wie auch Smartphones erhalten meist nur eine niedrige Priorität und damit weniger Bandbreite. Darum sollte hier den PlayStation Konsolen eine höhere Priorität zugewiesen werden. Hat man das so eingestellt und konfiguriert lösen sich ein Grossteil der PSN Probleme schlagartig in Luft aus und es läuft sehr stabil.

      Auf die Frage warum das bei MS nicht oder weniger der Fall ist: MS bedient sich einiger Tricks um diese Sicherheitsfunktionen im Router auszuhebeln. So werden für die Kommunikation IP Ports verwendet welche bei den meisten Router Firewalls eh von Haus aus offen sind weil diese auch von anderen Diensten verwendet werden (was natürlich zu Lasten der Sicherheit geht und uPnP oft überflüssig macht). Weiter geben sich die Xbox Konsolen beim QoS Dienst nicht als Konsole sonder als PC aus um sich eine höhere Priorität und somit mehr Bandbreite zu erschleichen. Aus diesen Gründen wirkt der Xbox Live Dients von MS von Haus aus stabiler und schneller, aber nur weil MS zu Tricks gerifft um die Sicherheitsfunktionen im Router auszuhebeln.

      Sony tut das nicht und belässt die Sicherheit im Router wie’s auch angedacht ist.

    • Himbeer Toni sagt:

      Und nein Toni, die XBone ist der PS4 nicht in allen belangen voraus. Bei der XBone gibt es z.B. keine Möglichkeit den Ton als Bitstream an einen AV-Reciever weiterzuleiten. Tonformate wie Dolby True HD oder DTS-HD Master Audio, wie man sie z.B. bei den meisten Bluray Filmen findet, werden von der Xbox selbst dekodiert und als PCM oder veralteten Dolby Digital oder DTS an den AV Reciever weitergeleitet. Dadurch hat der AV Reciver keine Ahnung mehr um was für ein Tonformat es sich ursprünglich gehandelt hat und kann seine Leistung und hochwertigen Dekodierungsmöglichkeiten (die wesentlich besser & hochwertiger sind als in der XBone) nicht ausspielen. Die PS4 hingegen bietet, wie auch schon die PS3, den Ton als 1:1 Bitstream zum AV-Reciever zu leiten damit dieser seine hochwertigeren Funktionen voll ausspielen kann. So gesehen erreicht bei der XBone nie ein hochwertiges Tonformat den AV-Reciever, und das obwohl MS die XBone steht als Teil von hochwertigen AV Komponenten anpreist.

      Auch in Sachen Installationsmanagement ist die PS4 der XBone und sogar jedem PC meilenweit voraus. Selbst bei Spielen von 50 GB oder mehr Installationsgrösse kannst du meist nach bereits wenigen Minuten anfangen zu Spielen, der Rest wird im Hintergrund weiter installiert. Bei der XBone oder PC dauert es machmal über eine Stunde bis alles installiert ist und man endlich spielen kann.

      Die mitgelieferte interne 500GB HD ist austauschbar und lässt sich auf wunsch durch eine grössere und/oder superschnelle SSD ersetzen. In meiner PS4 werkelt nun eine 1TB grosse SSD was der Konsole einen enormen Performace Boost verleiht wodurch installieren und laden nochmals 2-3x schneller geht als das es schon ist. Bei der XBone kannst du lediglich eine externe HD dranhängen welche auch mit SSD nicht die volle Leistung ausspielen kann und du ein zusätzliches Gerät rumstehen hast.

      Die XBone Controller setzen statt hochwertigen integrierten Akkus weiterhin auf viel umweltschädlichere AA Batterien wie schon vor 30 Jahren beim Walkman. Klar kann man auch hier Akkus verwenden, der bequeme Spieler greift aber meist trotzdem zu normalen AA Batterien weil er zu faul ist um Akkus zu laden. Diese brauchen zudem mehr Platz und sind schwerer, was den Controller unnötig aufbläst und schwerer macht. Zusätzliche Eingabemöglichkeiten wie Touchpad mit Klick und eingbauter Lautsprecher fehlen ebenfalls. Zuguter Letzt lassen sich am XBone Controlle nur eigens dafür angefertigte Kopfhörer und Headsets verwenden, wohingegen bei der PS4 dank 3,5mm Anschluss praktisch jedes Gerät funktioniert.

      Zm Schluss noch die Stromversorgung. Die XBone setzt trotz grösserem Gehäuse inkl. Kühlkörper nach wie vor auf ein grosses extrenes Netzteil welches zusätzlich verstaut werden muss. Die PS4 hingegen hat ein kleineres Gehäuse und das Netzteil ist in der Konsole intergiert. Zwar ist die PS4 dadurch etwas lauter im Betrieb, durch die kleinere Bauform ist aber eine bessere Luftzirkulation gewährleistet wenn die Konsole z.B. in einem AV Möbel steckt. Hier sieht man eben sehr schön, dass Sony wesentlich mehr Erfahrung hat mit der Herstellung von Hardware und AV-Komponenten.

      Uff langer Text mit welchem ich wohl wieder als Sony Fanboy dargestellt werde welcher im falschen Forum postet, doch warum soll ich sowas in einem PS Forum posten wo eh alle wissen was Sache ist? Da macht es hier wo falsche Sachen gepostet werden mehr Sinn 😉

  14. Maulbeer Toni sagt:

    Lieber Namensvetter, hehehehehehe ^^. Auch die Platte der Xbox One ist austauschbar!!!!! Jedes Spiel was ich aus dem Store geladen habe ist EBENFALLS NACH BEREITS WENIGEN MINUTEN SPIELBAR!!!!! Was noch dazu kommt ist, dass mit Windows 10 es möglich wird, dass Konsolenspieler mit PC spielern zusammen spielen können. Außerdem wird es möglich sein, dass man Xbox One auf Pc Tablet und sogar Handys spielen kann, was wiederum bedeutet, dass es wahrscheinlich möglich werden wird, unterwegs zu zocken! Da sind wahrscheinlich diese Audio Problemchen, welche man mit Sicherheit auch bald beheben wird kein Grund alles rund um MS runter zumachen. Freilich ist die PS4 ein geniales Gerät. Jedoch habe ich die Faxen dicke ständig immer wieder gleiches lesen zu müssen. MS macht in dieser Hinsicht einen sehr guten Job.
    Die eine Konsole kann das gut die andere Konsole kann anderes besser. Im Grunde sind beide gleich gut. Jedoch zocke ich derzeit eher N3DS und Xbox One. Die PS3/4 habe ich schon ewig nicht mehr an gehabt und werde sie wohl mit PS Vita zusammen verkaufen, da ich bald Platz brauche für Alienware Alpha. Die PS Vita war ja sowieso der größte reinfall. Vorallem incl BorderBug 2!! ^^

    In diesem Sinne bald wird Splattttttooooooooon gezockt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • TheSpecialOne sagt:

      Ja die platte ist austauschbar man verliert dafür aber die garantie und den rest den du schreibst ist zukunftsmusik. Mircosoft hat von anfang an alles falsch gemacht was man nur falsch machen konnte. Du scheinst dir auch für müll die kohle aus den taschen ziehen zu lassen Alienware alpha lol.

    • Himbeer Toni sagt:

      Öhm, mit meiner PSVita kann ich schon jetzt Spiele via Remote Play auf der PS4 Spielen, bei guter Internetverbindung klappt das sogar unterwegs via Smartphone und dessen Hotspot Funktion. Hat zwar so einigen Input Lag (verglichen mit der direkten Verbindung), je nach Spiel aber verkraftbar. Und die von dir sogenannten Audio Problemchen bestehen seit der EInführung der Xbone und wurden bis jetzt noch nicht behoben (und wohl auch nicht in absehbarer Zeit). Hier muss ich TheSpecialOne vollkommen Recht geben, MS hat mit der XBone so ziehmlich alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann und herausgekommen ist ein Gerät welches zwar ähnlich wie die PS4 ist aber in fast allen Belangen eine Stufe schlechter ist. Allein mit der jüngsten Funktion der PS4 die Tasten und Joysticks des Controllers frei zu konfigurieren gibt mir als Spieler (und Linkshänder) einen unglaublichen Mehrwert, endlich kann ich Spiele vernünfitg spielen bei denen die vorhande Tastenbelegung unter aller Sau war oder keine vernünftige Linkshändersteuerung anboten (z.B. fast alle 3rd und 1st Person Shooter). Eine Funktion welche schon seit Jahren zum Standard gehören sollte.

      Weiter haddere ich mit MS und deren XBoxen weil sie sich meiner Meinung nach ihren Erfolg grösstenteils erkauft statt verdient haben (praktisch unendlichen Geldreserven sei Dank). Auch mit der XBone hat man aus Angst feige den Schwanz eingezogen als ein Shitstorm über sie hereinbrach wegen der ganzen geplanten Restriktionen. Für den Spieler mag das zwar auf den ersten Blick gut sein, aber was soll man von einer Firma halten welche sich dermassen einschüchtern lässt? Sowas kann sich im Endeffekt schneller zum Bumerang entwickeln als einem lieb ist, denn so blockiert man jeglichen Fortschritt und Innovation. Ich jedenfalls kann ein solches Verhalten nicht ernst nehmen und wie man sieht bin ich da nicht der einzige.

  15. Maulbeer Toni sagt:

    Thespecialone. Zukunftsmusik? In ein paar Monaten! 😀
    Zu deinen „Müll aus der Tasche ziehen“. Hm…. Wer hat, der kann. So einfach ist das. 😉

  16. Maulbeer Toni sagt:

    Noch was zur „Zukunftsmusik“. Wenn du die One hättest, wüsstest du, dass das streamen von Spielen auf andere Endgeräte bereits möglich ist. Das ist mal ein Beispiel zur „Zukunftsmusik“. 😉
    Also die Bälle mal schön flach halte. Denn jeder hat einen anderen Geschmack! 😉

    • TheSpecialOne sagt:

      Mit zukunftsmusik meinte ich eigentlich das untwerwegs zocken als wenn das streamen nur auf der box möglich wäre. wenn Microsoft wollte hätte man auch schon heute mit pc spielern zocken können dazu brauch man kein windows 10.

    • Himbeer Toni sagt:

      Mit der PSVita kann ich das schon lange 🙂

  17. Maulbeer Toni sagt:

    @ Himbeer Toni
    Damit geht aber nicht JEDER Titel.
    😉

    Ja SpecialOne, von 1000 „hätte“, hat man immer noch kein haben. Fakt ist es kommen immer mehr und immer schneller neue Funktionen dazu. Und Fakt ist auch, wenn man was zum nörgeln sucht findet man immer was. Ist mir zu kindisch. Diskussion beendet. 😉

    • Himbeer Toni sagt:

      Natürlich geht jeder Titel, Sony schreibt die Unterstützung von Remote Play schon seit längerem vor. Schau mal auf die Rückseite der Games Hüllen, da steht immer Remote Play Kompatibel. Mir ist jedenfalls noch kein Spiel begegnet welches nicht kompatibel wäre.

    • TheSpecialOne sagt:

      man kann zwischen sinnvoll und nicht sinnvoll unterscheiden. Warum soll ich Xbox Spiele auf den pc spielen wollen oder auf den Handy wo man eh kaum was erkennt umgekehrt wäre viel interessanter aber manchen kann man wahrscheinlich alles als toll verkaufen.

  18. Maulbeer Toni sagt:

    Naja immerhin hat die PSVita dadurch wenigstens etwas an Spielen 😀
    Immerhin gibts für das Ding ja fast nur Indiespiele. Die Sticks sind Müll. Naja immerhin bekommt es Sony zumindest bei mir hin, dass die Hände einschlafen. Oder extrem Schmerzen. Egal ob das die PSVita ist oder die PS. Hatte mir aus dem Grund mal nen WiiU ähnlichen Controller gekauft.

  19. Zettmaster sagt:

    Meiner Meinung nach liegt der Misserfolg der Wii U an dem Erfolg der Wii.
    Meine Wii die ich 2005 gekauft habe spiele ich immer noch, momentan Xenoblade und diverse Spiele mit meine Tochter (12) z.B. Rayman. Die ca. 50 Spiele die sich mit der Zeit angesammelt haben sind noch lange nicht alle durchgespielt.

    Aus Angst die Wii gibt mal ihren Geist auf habe ich mir vor einem Monat die Wii U für 169Euro zugelegt. Schnäppchen! Mittlerweile habe ich 8 Spiele die (Watchdogs,Need4Speed Most Wanted, Assassins Creed 3 und 4,Trine 1 und 2,Mass Effect 3, Call of Duty Ghosts) mir zusammen nicht mal 150 Euro gekostet haben. Weihnachten kommt wahrscheinlich noch Xenoblade X und irgendwann Zelda dazu. Die Wii U mach Grafisch bei 3D Spielen im Vergleich mit der Wii enorm an Boden gut.
    Die Zusatzfunktionen Instant Video, Internet, Youtube etc…sind echt gut umgesetzt. Bis jetzt bereue ich keine Minute den Kauf gemacht zu haben.

    PS4 und XBox One waren keine Option da die Spiele recht teuer und in der Familie
    ein Gerät sein sollte was die Bedürfnisse nicht nur von männlichen Spielern befriedigt. Da spielt Nintendo in einer ganz anderen Liga.

    Gruß
    Enrico

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%