Pachter: Nintendo sollte die weitere Zukunft der Wii U überdenken

pachter-attackNachdem die letzten Tage eher schlechte Nachrichten für Nintendo bereithielt meldet sich nun auch der Analyst Michael Pachter zu Wort und hat für Nintendo auch gleich eine Lösung parat die dem Unternehmen helfen sollte. Seine Idee sieht vor, dass Nintendo hauseigene Spiele für andere Plattformen wie die PlayStation 4 oder Xbox One veröffentlicht, bis man eine komplett neue Konsole fertiggestellt hat. Die Veröffentlichung für andere Plattformen könnte das Unternehmen anschließend einstellen, sobald man ein neues Produkt auf dem Markt hat.

„Wir glauben, dass Nintendo die Exklusivität für eigene Plattformen überdenken sollte. Das Unternehmen sollte die eigenen Produkte auf anderen Plattformen veröffentlichen bis man eine neue Konsole auf den Markt bringen kann. Danach kann man den Support für andere Plattformen wieder einstellen und als exklusiver Entwickler weiterarbeiten. Bis dahin gehen wir davon aus, dass Nintendo ein Problem hat, dass nicht angesprochen oder behandelt wird.“

„Es dürfte mittlerweile klar sein, dass Nintendo’s derzeitiges Geschäftsmodell mit eigener Hardware und exklusiver Software nicht mehr funktioniert. Nintendo’s Software ist wie gewohnt erstklassig, aber die Konsolen Hardware kann nicht mit anderen Geräten konkurrieren.“

„Wir gehen davon aus, dass Nintendo durch die Veröffentlichung von GBA Spielen auf anderen Plattformen große Vorteile hätte. Die GBA Spiele könnten für 4,99 – 9,99 US-Dollar angeboten werden und würden damit eine breite Masse an Spielern ansprechen. Anschließend könnte man die größere Fangemeinde besser auf neue Spiele hinweisen. Dies ist zwar ein schweres unterfangen, aber Nintendo hat unserer Meinung nach die richtigen Marken für diese Strategie.“

„Wir gehen davon aus, dass Nintendo’s Probleme einzig mit Ihrer nicht wettbewerbsfähigen Konsole sowie dem schrumpfenden Markt für Handhelds zusammenhängen. Sollte es Nintendo schaffen die Probleme zu lösen gehen wir davon aus, dass die starken Marken der Firma den derzeitigen Kurs des Unternehmens umkehren.“

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

47 Responses to “Pachter: Nintendo sollte die weitere Zukunft der Wii U überdenken”
  1. Marios Bruder sagt:

    SCHON WIEDER DIESER ******???!!! Mario auf andren Konsolen… Ja klar! Dann kann Nintendo ihre Marken ja auch gleich verkaufen. BigN hat genügend Geldreserven um dutzende Fehlschläge zu verkraften.
    Die haben es sicher nicht nötig sich selbst zu zerstören.

    • BudSpencer1982 sagt:

      Ein Dutzend sind zwölf!

      Wenn man bedenkt was eine Entwicklung einer Konsole samt Werbung kostet.
      So können die Maximal ein bis zwei Fehlschläge erleiden ehe die ges. Barreservern und das Vertrauen der Kunden aufgebraucht ist.

    • Etzloets sagt:

      @ BudSpencer1982

      Nintendo hatte als letzter Stand Rücklagen in Höhe von 4,4 Millarden US Dollar. Also so schnell ist bei denen das Licht nicht aus.

    • NEON3569 sagt:

      Du hast noch keine Erfahrung in Marktwirtschaft oder?

      Ich gebe BudSpencer1982 recht und füge hinzu, dass Nintendo wahrscheinlich nicht mal ein duzend Niederschläge verkraften würde. Was sind schon 4,4 Milliarden in der Wirtschaft. Hört sich viel an ist es aber nicht. Es kann sein das morgen schon alles vorbei ist.

      Des weitern ist Pachter ein Analyst und kein Pessimist. Und ich finde die von Ihm vorgeschlagene Lösung garnicht mal so schlecht. Lieber ein Outgesourctes Nintendo für eine kurze Zeit, als ohne Nintendo. Und auch ein Nintendo-Spiel auf einer anderen Konsole bleibt für mich ein Exclusives Nintendo-Spiel.

    • Etzloets sagt:

      @ NEON3569

      Wir reden hier von Rücklagen. Rücklagen sind Eigenkapital und da sind 4,4 Milliarden Dollar eine Hausnummer. Es ist weder Gewinn, noch taucht es jedes Jahr in den Bilanzen auf. Es liegt auf einem gesonderten Konto der Firma und wird erst in die Bilanz verrechnet, wenn alles oder Teile davon benötigt werden.

      Und von einem Dutzend habe ich nie geredet, ich ging auf die „1 bis 2“ Fehlschläge von BudSpencer1982´s Kommentar ein.

    • NEON3569 sagt:

      @Etzloets
      Du hast vollkommen recht und ich wollte dich garnicht kommentieren sondern Mario…. . Hmm, habe ich wahrscheinlich versehentlich überlesen 😉

  2. Drummii U sagt:

    Ich schreibe es auch hier nochmal:

    Pachter ist Analyst. Analysten gehen vom Ist-Stand aus. Sie beziehen nicht ein, dass etwa ein neues Zelda oder Metroid das Ruder rumreißen könnten oder dass überraschend Microsoft oder Sony ganz viele Leute verprellen könnten oder Steam sie alle übertrumpft.

    Er selber betont immer wieder, dass seine Prognosen für die Börse sind auf Grundlage des aktuellen Standes für Investoren, die wissen wollen, wie die Lage jetzt ist. Er betont weiterhin, dass seine Aussagen meist nicht länger als einen Tag lang aktuell sind. Und genau heute ist die Lage wie von ihm beschrieben. Würde er anderes behaupten, würde er einen schlechten Job machen, denn seine Kunden wollen wissen, wohin sie jetzt investieren sollen. Dazu muss man verstehen, dass die Börse ein durchkalkulierter Ort ist, wo Aktien in Milisekunden gehandelt werden und man dort somit auch in Millisekunden seine Meinung ändert. Nicht emotional, sondern rational.

    • pipip sagt:

      Ich korrigiere 😀

      „Dazu muss man verstehen, dass die Börse ein durchkalkuliertes „Casino“ ist, wo Aktien in Milisekunden gehandelt werden und man dort somit auch in Millisekunden seine Meinung ändert. Nicht rational, sondern emotional.“

      Beim Roulett handeln dann auch immer alle ganz rational, aber am Ende hört man auf das Bauchgefühl. Viele bei der Börse bleiben aber professionell und würden nie ein Risiko basierend auf Instinkte eingehen !

  3. Gabriel sagt:

    Hört nicht auf diese Pflaume! Nintendo wir das schon irgendwie schaffen! DrummiiU, dein Kommentar gefällt mir sehr. Einfacher und schlichter kann man die Börsenwelt nicht beschreiben. Thanks!

  4. CeeThisGame sagt:

    War irgendwie klar das der Vogel sich auch wieder melden muss.

    Jetzt wo er sich bestätigt sieht, kann er ja weiter den Untergang der Xbox One prophezeien oder Sony mit Knack und Killzone loben.

    Seine „Idee“ eine neue Nintendo Konsole zu entwickeln ist ja auch super. Wenn er der Chef einer Hardware Firma wäre, gäbe es alle 12-15 Monate eine neue Konsole aber in seiner Welt reizen Entwickler wohl schon mit Launch-Titel die Hardware komplett aus.

  5. Al sagt:

    Die idee find ich gut was is so schlimm wenn sie jetz für PS4 und Xbox One geile software liefern und währenddessen ne richtig geile konsole zu entwickeln die alles reisst✌️ Jetz nicht alle gleich aggro werden ist nur meine meinung

  6. Wii U sagt:

    Wenn Nintendo die exklusiven Games auf die anderen Konsolen (ich weiß das wollen sie nicht) bringen würde, dann würden die Geld scheffeln ohne Ende. Die Konsole ist halt einfach scheisse. Leider du muss man mal ehrlich sein, hardwaretechnisch auf dem level von ps3 und xbox 360 somit nix tolles. bleibe trotzdem (noch) dabei.
    Allerdings seit dem ich einen 3DS besitze habe ich die Wii U nicht mehr angemacht. und wüsste auch nicht warum in nächster Zeit.

  7. Eggen333 sagt:

    die idee ???? , Nintendo reist das Ruter schon rum , das Problem hat Nintendo erschaffen und wird es selbst lösen ,BN braucht dazu keinen Analyst ,man kann in der heutigen Zeit nicht nur Werbung mit Mario oder family Spiele zeigen sondern alle altersgruppen ansprechen und die WII U besser vermarkten , für PS4 und XBon gibt es im momemt auch nur schrott Games mit etwas besere Grafik , macht mal den Grafik vergleich so ein grosser Unterschied ist es auch nicht , es ist die Presse die Nintendo ins schlechte erscheinen läst , den für Gold und Geld tun die alles

  8. Eggen333 sagt:

    Ruder

  9. SeSei sagt:

    Ich stimme Eggen333 zu. Es stimmt schon, die Hardware der WiiU ist unterm Strich grafisch nur unwesentlich schlechter als z.b. PS4. Dafür sind die Eingabemöglichkeiten (Joypads) der PS4 kaum weiter entwickelt, als zu PS2 zeiten. LED-Lichter zur Positionsbestimmung? Really?! Die WiiU hat ’nen Touchscreen, verdammt! Während die PS4 nicht mal der guten alten Wiimote was gleichwertiges entgegen setzen kann. In Sachen Innovation ist Nintendo weiterhin weit voraus, und das zum halben Preis. Während die PS4 nicht mehr kann, als ein gaming PC, weder innovativ, noch grafisch. Der ungleiche Verkaufserfolg ist objektiv also wirklich nicht gerechtfertigt. Aber vergesst mir mal nicht, dass es seit längerem stetig aufwärts geht mit den WiiU-Verkäufen UND sowohl 3DS als auch PS3 vergleichbare Startprobleme hatten. Wenn bei der Konkurrenz nicht bald bessere Software auftaucht wird wie gehabt jeder neue WiiU Exklusivtitel wieder eine bleibende Verbesserung bringen. Der Weg zur XBoxOne ist z.b. nicht mehr allzu weit, und BigN hat noch einige Siebenmeilenstiefel im Schrank. Zelda und Metroid z.b. Wartet erst mal ab, was nach dem Starthype der Konkurrenz ist, im Moment siehts nicht aus, als könnten die allzuviel nachlegen. Der langfristige Trend spricht jedenfalls für die WiiU, da läuft es von mal zu mal ein Bisschen besser.
    Würde BigN jetzt für Konkurrenzkonsolen veröffentlichen, wäre dies natürlich das Todesurteil der WiiU. Und eine frühzeitige Einstellung wäre ebenso Game Over. Ich hab doch keine teure Konsole gekauft, damit sie ein Jahr später vom Markt genommen wird. Überlegt mal, Nintendo lässt seine Kunden im Stich, indem es ihnen eine Konsole verkauft und diese kurz darauf einstellt, UND liefert mit super Spielen Kaufargumente für die Konkurrenz. „Kauf doch die PS4, Zelda ist echt gut!“. Wer würde Nintendo da nochmal sein Vertrauen schenken, wenn die einem SELBER sagen „wärst du besser gleich zur Konkurrenz gegangen!“ Nein Leute, Nintendo darf seine Trümpfe nicht aus der Hand geben, und eine millionenfach verkaufte Konsole nach einem Jahr wegzuopfern wäre ein Marketing- und Image-Alptraum, abgesehen von den wertlos gewordenen Entwicklungskosten. Die vorgeschlagene „Zwischenphasenlösung“ würde definitiv das Ende der Nintendo-Konsolen bedeuten. Die Kunden kommen bestimmt nicht wieder, nachdem Nintendo sie selbst fortgeschickt hat.
    Wen’s interessiert, hier mein Vorschlag: Erinnert ihr euch noch an den Super Game Boy? Der 3DS ist beliebt und hat ein super Spieleangebot. WiiU GamePad als 3DS Touchscreen, den Fernseher als 3D-Screen (je nach Fernseher ohne 3D-Effekt). Man kann also durchaus 3DS-Spiele auf der WiiU spielbar machen. Ich persönlich scheue die Anschaffungskosten eines 3DS (oder 2DS, der ja auch nicht grad geschenkt ist) und fände so eine Möglichkeit Endsgut, und es wäre definitiv ein weiteres Kaufargument. Was meint ihr?

  10. FliP sagt:

    So ist es Eggen333! Genau so ist es

  11. Al sagt:

    @eggen333 battlefield 4 ist kein schrott! ich bin immer noch traurig weil das nicht auf der wiiu gekommen is. dieses spiel ist im mp einfach nur episch 64 spieler, autos, jetskis, panzer, flugzeuge. K(n)ack oder sowas is shrott aber nicht BF4

  12. JaxXon sagt:

    ich finde diverse nintendo spiele könnten auf tablets und smartphones funktionieren. ein super mario sehe ich da aber nicht für geeignet. man sollte jetzt wirklich mal den markt beobachten und gucken wie sich die anderen konsolen in den kommenden monaten verkaufen werden, möglich ist ja das vorerst der bedarf an ps4 und xbone größtenteils gedeckt ist und die verkaufszahlen sich wieder beruhigen. sollten die nächsten nintendo blockbuster es nicht schaffen die wiiu besser zu verkaufen sollte nintendo die U einstampfen und sich vorerst auf den 3ds konzentrieren. Für eine neue Konsole ist jetzt massig zeit, da würde ich jetzt nichts überstürzen und mir locker mal 5-6 jahre zeit lassen und dann ne mächtige konsole aufn markt schmeißen die dann technisch auf dem neuesten stand ist. Nintendo spiele auf anderen konsolen wie z.b. der ps4 wäre vielleicht gar keine schlechte idee. nintendo würde sich nen goldenen arsch verdienen wenn sie ihre exklusives auf der ps4 bringen würden bis ne neue ninti konsole kommt…das hätte auch den vorteil das man ps4 fanboys für nintendo gewinnen könnte und diese potentielle kunden der nächsten konsole sind. nintendo brauch ja nix verkaufen oder verramschen….sie stellen halt ein paar spiele für die ps4 her…

  13. Chris sagt:

    Das beste was man zu dem Typen sagen kann is einfach nur mehr:
    „LOL“

  14. Ifrit sagt:

    Die WiiU verkauft sich schlecht, Als Lösung schlägt dieser Herr vor, die Exklusivtitle (einziger Kaufgrund für viele Kunden) nicht mehr exklusiv auf der U sondern auf PS4 und Xone zu verkaufen.

    Das würde ja dazu führen, dass sich die U noch schlechter verkäuft bzw gar nicht mehr. Viele Spielkonzepte sind auf den anderen Konsolen nicht umsetzbar (kein Touchpad).

    —> Der Junge ist eindeutig mit dem Kopf zu oft gegen den Türstock gelaufen! 😀

  15. Etzloets sagt:

    Nintendo Titel auf PS4One wäre das Dümmste, was Nintendo tuen könnte. Da halte ich selbst die Möglichkeit einer Super WiiU mit besserer Technik innerhalb der nächsten 1,5 Jahre für wahrscheinlicher, und selbst das glaube ich nicht mal ansatzweise.

  16. Link sagt:

    Ich glaube es wird zeit für einen Vorgeschmack, was das neue Zelda angeht oder die anderen großen Marken, die Nintendo aus machen. Nintendo sollte jetzt zeigen was uns in naher Zukunft erwartet was die Wii U angeht um auch die letzten, die noch zögern sich eine Wii U zu legen zu überzeugen!!!

  17. Marios Bruder sagt:

    Nur mal so nebenbei, hier bei wiiunews hat schon mal jemand (sorry, weiß nicht mehr wer und wo) der eindeutig ne Ahnung von Technik hat klar und deutlich aufgezeigt, dass die WiiU technisch VIEL besser als PS3 und XBox 360 ist. Die Entwickler geben sich nur einfach nicht genug Mühe die Technik der WiiU, die eben anders funktioniert als die der Konkurrenz, besser zu verstehen. Klar, sie ist nicht ganz so leistungsstark wie die PS4 oder One, aber es wäre definitiv mehr drinn als das was Entwickler wie EA oder Ubisoft bisher geliefert haben.

  18. JaxXon sagt:

    @ifrit
    das hast du falsch verstanden…er schlägt vor die wiiu einzustampfen und keine spiele mehr für die U zu produzieren sondern für andere konsolen bis man wieder bereit ist eine neue konsole die technisch besser ist auf den markt zu bringen.

    sollte sich an den verkaufszahlen der U in diesem jahr nichts ändern, wird nintendo die U mit sicherheit sterben lassen. (meine meinung)… Und es sagt auch keiner das nintendo seine lizenzen der spiele verkaufen soll…und ne SUPER WIIU in 1,5 jahren (auf dem stand einer ps4) wird ein FLOP…weil dann der markt für ps4 und oxbone viel zu groß sein wird das man dagegen nicht ankommen kann…

    wenn die jetzige U nichts mehr schafft ist der zug für diese gen abegfahren…

    • jokelschorsch sagt:

      Selten was dämlicheres gelesen!
      Wo war denn die PS3 in den ersten 3 oder 4 Jahren?
      Die hat sie glaube erst ganz am Ende ihre Zeit wirklich verkauft.
      Find es immer relativ peinlich wenn man liest, dass sich eine Konsole die grade man nen knappes Jahr auf dem Markt immer schon gleich abgeschrieben wird.

    • Hubi sagt:

      Die PS3 war aber auch lange Zeit schweineteuer, während man die U inzwischen fast schon hinterhergeschmissen bekommt.

  19. Farang sagt:

    Wenn BigN die WiiU jetzt fallen lassen würde wäre das fatal, das vertrauen wäre komplett hin. mal ehrlich wer würde sich dann noch eine neue konsole von denen zu release kaufen? Sollten die verkäufe nicht besser werden dann augen zu und durch bis zur nächsten generation.
    ich betone es einfach mal das problem ist nicht die konsole ansich. das problem ist einfach das bisher keine mega games vorhanden sind und das nach einem jahr. man erfährt nicht einmal ob und was in entwicklung ist von den games die sich die gamer wünschen .nintendo hat scheisse in der softwareabteilung gemacht .
    ein zelda u wie in der techdemo zu launch der wiiu und die wiiu wäre ausverkauft gewesen. wenn dann noch metroid ,starfox usw in absehbarer zeit noch in aussicht gestellt worden wäre dann würde die wiiu heute deutlich besser positioniert sein. nintendo hat fehler gemacht und die machen sie immer noch . vor allem sollten sie jetzt erstmal anfangen ihre informationspolitik zu lockern und den leuten sagen warujm eine wiiu. dazu gehört welche spiele sind nun in entwicklung und auch mal handfeste infos und bilder und gameplay videos zu zelda u…aber da kommt doch nichts von nintendo…nicht einmal werbung..das ist das nächste problem. nach den erfolg der wii dachte die wohl das die wiiu ein selbstläufer werden würde , werbung muss anscheinend nicht geschaltet werden dachte man sich …das ist doch nicht mehr zu fassen. noch einmal auch wenn alle sich auf die angeblich schwache hw leistung einschiessen..die probleme liegen ganz woanders. es ist nur die frage ob nintendo so klug ist und die probleme richtig erkennt.

    • Ifrit sagt:

      word!

    • Tayeb sagt:

      Amen!!!!!!!!!!!
      Ich hoffe sie enttäuschen uns nicht! Ich hab mir nicht aus Spaß(obwohl doch xD) eine Wii U besorgt die seit Wochen unberührt vor sich hin schlummert!!!!!!!!!!! Meine Ps4 machts nicht anders!!! Keine gescheiten Spiele, alle verschoben!!! Aber nochmals auf BIG N zurück, enttäuscht uns nicht!!!!!!!!!!!!!1

    • Tayeb sagt:

      @edit
      was ich noch schnell loswerden wollte ist, dass der Name „WII U“ total ungelungen ist! Ich hatte damals einfach an ein Upgrade der Wii gedacht!!! Naja ist meine Meinung!!

    • jokelschorsch sagt:

      PS4 und Xbox1 sind auch nicht grade grosse Namen und das sind sogar nur Upgrades der Vorgänger.

    • Tayeb sagt:

      @jokelschorsch
      war nicht böse gemeint! Keep Cool!
      War einfach nur der erste Eindruck den ich von der „WII U“ hatte. Ich liebe selbst Nintendo spiele. Ist einfach meine Meinung und meine Kenntnissnahme.

  20. Nur damit ich das jetzt richtig verstehe,

    Nintendo soll die Wii U fallen lassen und die treuen Nintendo Käufer im Stich und damit fallen lassen. Das ganze nur, damit Nintendo Spiele auf Xbox One und PS4 raus bringt in der Hoffnung, man gewinnt bei den Gamern neue Fans, die sich eine Xbox One und oder PS4 gekauft haben, weil sie offensichtlich jetzt schon kein Interesse an Nintendo haben. Dann soll Nintendo eine neue Konsole entwickeln, womit sich BigN dann wieder an die verprellten Nintendo Gamer richtet die zuvor im Stich gelassen wurden! Das soll jetzt der große Plan von Herrn Pachter sein?

    Mit Herrn Pachter in der Führung, wäre Nintendo schon vor 10 oder 15 Jahren pleite gegangen. Das ist der Grund, warum Iwata bei BigN das sagen hat und nicht Herr Pachter!

    Ich bin mir sicher, auch die Mutter von Pachter hatte früher mal sowas wie „Junge, lerne später mal was vernünftiges“ gesagt. In diesem Sinne, Ziel verfehlt 😉

  21. Eggen333 sagt:

    den Glaube an dem Erfolg der WII U habe ich noch nicht verloren .leider ist der Gegner die Zeit

  22. JaxXon sagt:

    im moment scheint es so als ob nintendo sich wieder stark an die kids richtet. im disney channel im freetv läuft in jeder werbung min. 3 nintendo spots für 3ds und wiiU…

  23. good sagt:

    USB Encryption Program increase in the usage of small, large capacity flash drives, the possibility of very sensitive information to be lost or stolen has become a serious threat! How can you protect our from cyber criminals, loss, or theft? idoo USB encryption will probably be your best choice.This software can assist you to guard our data.

  24. Nice article, If you would like set the access authorities for those files or programs, such as, to hide or lock them, to deny copy or delete etc, and likewise want to monitor their utilization, the File Encryption will probably be your best choice.

  25. applock hide sagt:

    Oh it’s right, File Encryption is the best encryption software to encrypt, lock and hide files, folders, drives in a convenient method. This encryption software is compatible with all popular versions of Windows OS

  26. USB Encryption Program increase in the usage of small, large capacity flash drives, the possibility of very sensitive information to be lost or stolen has become a serious threat! How can you protect our from cyber criminals, loss, or theft? idoo USB encryption will probably be your best choice.This software can assist you to guard our data.

  27. Nice article, If you would like set the access authorities for those files or programs, such as, to hide or lock them, to deny copy or delete etc, and likewise want to monitor their utilization, the File Encryption will probably be your best choice.

  28. USB Encryption Program increase in the usage of small, large capacity flash drives, the possibility of very sensitive information to be lost or stolen has become a serious threat! How can you protect our from cyber criminals, loss, or theft? idoo USB encryption will probably be your best choice.This software can assist you to guard our data.

  29. Full disk encryption is encryption in the hard disk level. This software performs by automatically converting data on a hard drive into a form that can not be comprehended by everybody who doesn’t have the essential to „undo“ the conversion. Without the correct authentication essential, even when the difficult hard drive is taken away and used in a different machine, the data remains inaccessible.

  30. Whole Disk Encryption Each day, millions of people go to online to work, do homework, purchase products, manage devices in their homes, and connect with friends. Technology such as the big information are modifying our everyday life at a quick speed, while exponentially increasing the quantity of private data that is attained, used, and shared.

  31. Nice article, If you would like set the access authorities for those files or programs, such as, to hide or lock them, to deny copy or delete etc, and likewise want to monitor their utilization, the File Encryption will probably be your best choice.

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%