Gerücht: Nintendo NX schwächer als PS4

Derzeit haben wir noch recht wenig handfeste Infos zu Nintendos kommender Spielkonsole dem Nintendo NX. Da offizielle Infos fehlen bedient sich nun natürlich die Gerüchteküche die mal mehr mal weniger glaubwürdige Informationen für uns hat. Aktuell meldete sich z.B. Liam Robertson von Unseen64 im Bezug auf den Nintendo NX zu Wort. Laut Robertson wird sich der NX technisch nicht mit der PlayStation 4 messen.

kBCvkzh

Robertson stützt seine Aussage auf Angaben von Kontakten die er aber nicht näher nennen möchte. Zuletzt gab Robertson vorab Infos zu einer Uncharted Collection für die PlayStation 4 heraus, die sich mittlerweile bewahrheitet haben. Ganz aus der Luft gegriffen scheinen Robertsons Angaben also nicht zu sein.

04kSzbM

Als Katastrophe sollte man diese Meldung aber vorerst wohl noch nicht einstufen. In einem weiteren Tweet gab Robertson an, dass er nur darüber gesprochen hat, dass die Leistung des NX wohl nicht an die PS4 herankommt, was sich genau hinter dem Nintendo NX verstecke habe aber damit aber nicht bestätigt.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

20 Responses to “Gerücht: Nintendo NX schwächer als PS4”
  1. panics sagt:

    was für ’ne drama queen… es wird kein wiiu nachfolger und ninti arbeitet mit einem partner für mobile gaming (war das die richtige formulierung ???) zusammen, was erwartet der?

    abwarten und tee trinken 😉

    • as140 sagt:

      Es gibt keine offizielle Aussage, dass NX kein Nachfolger der WiiU wird. Das haben nur die Medien so interpretiert. Von Nintendos Seite hieß es nur, dass die WiiU auch nach NX-Launch weiter produziert wird.

  2. frutch sagt:

    Langsam aber sicher reicht es mit diesen verblödeten Gerüchten. Aufmerksamkeitsdefizit?
    Sollte mir wohl auch einen Social Network Account und erstellen lassen und Dinge in die Welt setzen, da irgendein Vollidiot schon glauben wird.

    Ich würde mich freuen, wenn in Zukunft wieder richtige News kommen würden.

    • frutch sagt:

      Ich muss grad betrunken gewesen sein, bei dem wie ich es verzapft habe.
      Naja, lesen kann mans ja trotzdem… Dennoch schäm ich mich gerade für diese Satzgliederung >.<

  3. Himbeer Toni sagt:

    Hmmm… also wenn die Leistung wirklich unter PS4/XB1 Niveau liegt wird es wieder sehr schwierig werden mit dem 3rd Party Support. Aber ehrlich gesagt ist es genau das was Nintendo zuzutrauen ist. Nintendo will einfach auf biegen und brechen die Hardware „günstig“ anbieten und damit noch zusätzlich Gewinn erzielen. Um das zu erreichen muss bei der Leistung der Komponenten gespart bzw. veraltete Hardware verbaut werden. Dabei müsste Nintendo doch mit dem Wii U Flop gelernt haben von diesem veralteten Geschäftsmodell endlich lozulassen. Naja, hoffen wir mal dass es wirklich nur ein Gerücht ist.

    • ThomasA sagt:

      Und wenn Herr Tamaki unter „Powerlevel“ nur die 4K Fähigkeit und Multimediaeigenschaften der PS4 oder deren Stromverbrauch meint? Führt er ja nicht auf was er so erfahren hat von seiner guten Quelle „the right people“.

      Nö sorry, solang nicht wenigstens klar ist was NX genau wird hat spekulieren keinen Sinn… gehn wir ins Bad oder spielen Splatoon, macht mehr Spaß

  4. dev5 sagt:

    Wer sagt das die nx eine heimkonsole ist vieleicht ist es eine Kombination zwischen 3ds und wii u für Zuhause und unterwegs weill wen das so is könnte die ps4 und xbox one einpacken das währ was oder???

  5. Forensiker sagt:

    Kommt hier eigentlich keiner auf die Idee, dass „the nx is not aiming to compete with the ps4“ auch simpel heißen kann, „das Teil ergreift einen völlig anderes Marktsegment?“ Ich meine, um das zu abstrahieren, ein Brotbackautomat(BBA), hat auch keine Interessen daran, eine Spielekonsole zu konkurrieren. Ein BBA will schlicht etwas anderes, als eine PS4. Zusätzlich formuliert er „on a power level“. „a“ statt „the“. Kann auch etwas aussagen. Zusätzlich könnte es auch sein, dass die Konsole, wenn es eine ist, so gnadenlos überdimensionierte Hardware bekommt, dass NX völlig außer Konkurrenz steht, daher eine eigene Klasse bildet und daher nicht mit der PS4 konkurrieren will.

    Ich hoffe man versteht, dass ich völlig überspitze, aber es ist doch wohl klar, dass solche Aussagen 0% wert haben und wengier aussagen, als sie nich aussagen.

  6. FliP sagt:

    Im Grunde bedeutet es:

    „Die NX ziehlt definitiv nicht darauf ab, auf der Leistungsebene mit den Vorzügen der PS4 zu konkurrieren.“

    Was genau das im einzelnen am Ende bedeuten soll, werden wir wohl spätestens im nächsten Jahr erfahren.
    Die Formulierung ist gut gewählt, da sie eigentlich nicht so wirklich viel aussagt.

    Für mich klingt es auf jeden Fall so, das die NX ganz anders aufgebaut zu sein scheint, als die PS4 und das es wohl auch wider ein Innovationskonzept bieten wird, anstatt nur pures Gaming. Eine Aussage, die tatsächlich so klingt, als würde es erneut nicht ganz so einfach für 3rd Partys.
    Nintendo bleibt scheinbar auf dem Kurz das Gaming revolutionieren zu wollen, ob das jetzt was gutes, oder was schlechtes ist, bleibt jeden selbst überlassen.
    Ich persönlich denke, dass es eventuell nicht unbedingt ne Kluge Entscheidung sein könnte.

    • Forensiker sagt:

      Solltest du Recht behalten, wäre es definitiv keine gute Entscheidung, aber ich bin immer noch skeptisch. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass es ein direkter Nachfolger der U wird. Da spricht meines erachtens zu vieles gegen.

      Nimmt man z. B. die Reaktionen Nintendos, es gibt ja unzählige Gerüchte. Einige dementiert Nintendo, andere werden ignoriert. Daher meine These:
      Die Medien versauen Nintendo gerade richtig das Geschäft. Denn wir sind langsam an einem Punkt angekommen, an dem die U sich im Markt etabliert. Sie ist zwar immer noch eine Klasse für sich, aber sie kommt so langsam in Gang. Jetzt kochen die Medien diese teils hinrissigen Gerüchte auf, die dazu führen, dass potentielle Käufer abgeschreckt werden. Am Ende wird dieses ganze rumgespinne dazu führen, dass jetzt erstmal die U-Verkäufe weiter stagnieren. Im folgenden wird die NX weiter aufgekocht, letztlich wird es etwas absolut anderes, als medial ersponnen, die Kundschaft wird erneut „vor den Kopf gestoßen“, obwohl Nintendo mehrfach dementiert haben wird, dass es nicht das ist, was alle glauben und der Image-Schaden wächst weiter. Hätten einfach alle Ihre Fresse gehalten, so wäre irgendwas gekommen, die Wii U wäre schritt für schritt zu einem guten(wenn auch schlechter als erhofften) Zugpferd neben dem Supergaul 3DS geworden und alles wäre gut. Nintendo hätte aus den Fehlern im Marketing der U lernen können und wenn es an die neue Konsole geht, meinetwegen die „Wii U HeSheThey“, alles besser machen können.

      Da aber jetzt bereits wieder so viel spekuliert wird, wird es ein Desaster und Nintendo ist jetzt leider in der Zwickmühle. Eigentlich müsste man, sofort eine Pressemitteilung raushauen, die exakt ankündigt, was NX wird, um diesen Kreislauf zu brechen. Doch dafür ist Nintendo ja bekannt, sie wollen keine langen Wartezeiten des Kundens von Vorstellung bis Release. (Ausnahmen bestätigen die Regel)

      Wii Will See (U)

    • FliP sagt:

      Aber was sollte das Ziel der Medien dahinter sein?
      …reine Boshaftigkeit? Eine Riesen Verschwörung der 3rd Partys, die keine Lust haben für Nintendo zu entwickeln und deshalb die Medien dafür bezahlen Nintendos Ruf zu zerstören?

      Vielleicht sogar ein von Sony implementierter Versuch Nintendo zu zerstören, obwohl sie finanziell wohl kaum die Möglichkeit haben sämtliche Medien und Insider zu infiltrieren.

      Es war zum Großteil schlechte Recherche und vergeigtes Marketing von seiten Nintendo, und zum Teil auch einfach Fanboy Geschichten aus dem Netz die einfach mal so nebenbei von medialen Seiten aufgegriffen wurden und der Klicks wegen schnell und unrecherchiert veröffentlicht wurden, welche den Ruf der WiiU so lediert haben…und nicht zu vergessen, ist die WiiU technisch, na ja safen wir mal „anders“ als die anderen.

      Für Nintendo ist es wichtig, dass ihre Visionen auf ihren Konsolen umgesetzt werden können. 3rd Partys mussten zu Zeiten des SNES ihre spiele größtenteils darauf ausrichten. Heute aber richtet man sich nach im 3rd Party segment aber nach der größten Power, der einfachen Programmierbarkeit und der bereits vorhandenen Insallbase aus. Die 3rds sind nicht mehr wie damals fast ausschließlich von Nintendo abhängig. Es gibt zwei weitere Konsolen und das PC Gaming auf das sie sich konzentrieren können. Fakt ist also, wenn Nintendo die 3rd Partys im Boot haben will, dann sollten sie auch zusehen, dass diese ihren Content möglichst einfach auch auf Nintendo umsetzen können.

      Kommen sie jetzt aber wieder mit etwas außergewöhnlichen um die Ecke, dass hauptsächlich ihren Belangen gerecht wird, sich aber damit zu weit von der schnelllebigen 3rd Party Politik entfernt, dann wird es nicht anders werden mit NX als mit WiiU.

      Am Ende müssten sie das Line up erneut alleine stellen. Für mich wie gesagt kein Beinbruch, weil ich die meisten 3rd Partys eh nicht spielen will, bis auf wenige Aussnahmen vielleicht.

      Und selbst wenn die Medien solch einen perfiden Plan verfolgen würden, wäre dies völlig irrelevant, wenn NX am Ende doch mehr Power hat als PS4. 3rd Patrys wie Activision, die ihre Spiele sogar auf Wii portiert haben würden sicher auch einen NX Ableger machen, bei dem aufgrund der höheren Leistung dann auch mehr Details usw. möglich wären, mehr Frames und 1080p ohne Probleme für alle Publisher was wiederrum den ein oder anderen Core Gamer locken würde. Wie oft hab ich z.B. am Beispiel Watchdogs gelesen „…ich hole mir das Spiel auf der Konsole, die das Bestmögliche ergebnis liefert!“ tja, das war nunmal die PS4. Nicht ausschließlich nur wegen der Optik, aber auf der Box und der PS4 war das spiel zusatzlich einfacher zu realisieren was auch der Grund ist, warum die WiiU Version am Ende hinten anstehen musste und zu einer Zeit kam, als eigentlich keiner mehr Bock auf WD hatte, weil alle auch längst wussten, das es nicht wirklich das Spiel war auf das alle so hingefiebert hatten.

      Wäre NX nun das stärkste System am Markt und die Spiele wären einfach auf ihr umzusetzen und anhand von technischen Eigenschaften ware dies auch hinterlegt, würde am Ende egal sein, ob die Medien heute eine Intrige spinnen. Da die besten Versionen der neuen Titel auf der NX laufen würden.

      Weiters stammen viele der letzten Gerüchte ja auch nicht einfach von irgendwelchen Leuten. Es sind Dinge, die von tatsächlich vorhandenen Zulieferern stammen und in diesem Fall hier von einem Insider, dessen Aussagen sich in vielen Fällen bewahrheiten…

      Obwohl auch ich finde, dass WiiU sich langsam etwas mehr zu etablieren scheint und gerade im Augenblick unglaublich viel Indie-Crap angekündigt wird, bezweifele ich, dass die Konsole sich noch einmal komplett berappeln wird, dafür ist ihr zuviel wiederfahren und machen wir uns nix vor, sie ist einfach nicht stark genug fur die aktuellen AAA 3rd Partys. Wie Miyamoto selbst schon sagte, haben sie das fortschreiten der Technik falsch eingeschätzt, sich hauptsächlich auf ihre Spiele konzentriert und sich gedacht die anderen müssen halt sehen, wie sie ihre Spiele auf unser System bringen und wie es zumindest den Gerüchten zufolge aussieht planen sie aktuell noch einmal genau das gleiche…und das halte ich für äußerst unklug. Eine mögliche Medienverschwörung hin, oder her.

    • FliP sagt:

      Und auch, wenn NX im übrigen was völlig anders wird. Keine Konsole, obwohl Reggie und die Leute von Project Cars usw. eufentlich längst von einer Konsole sprechen, wäre ein soetwas sicherlich nicht die klügste Entscheidung. Warum…? Kommt hier tatsächlich schon jetzt etwas fulminates, ganz neues auf uns zu, dann eröffent sich mir die Frage, wer soll dafür entwickeln, wenn es wieder etwas mit innovativen, unbekannten Konzept ist. Nehmen wir an, die Gerüchte sind war und die Medien bauschen nicht auf usw., Nintendo bastelt da etwas, das komplett anders ist als alle anderen noch recht neuen Konsolen am Markt, was Ende nächsten Jahres raus kommt und in der Tat nicht die Leistung der PS4 toppen kann, welche nebenbei gesagt von diversen PC’s ja schon um längen ausgestochen wird, wie sollen die Publisher also ihre großen Projekte der letzten Tage und die die noch in Planung sind denn dann auf das System bringen? NX müsste dann schon etwas haben, bei dem alle Publisher sagen würden „Boah, dass ist so genial, dass wir nur noch hierfür entwickeln, weil die anderen beiden sich zu sehr davon unterscheiden, was sehr, sehr unwahrscheinlich ist.

      Also wieder keine 3rd auf NX. Wenn es dann groß werden soll, muss es so ein dolles Konzept bieten, dass zumindest alle Casual Spieler es kaufen wollen, aber ob so ein großer, zweiter Glücksgriff gelingt, wie damals bei der Wii ist auch zweifelhaft. Also sollte da nicht irgendwas kommen, dass mindestens die Leistung der anderen Konsolen hat, oder das bei der Welt so einen Impact hat wie zu ihrer Zeit Wii, dann denke ich dass auch hier wenig bis kein 3rd Support statt findet und damit verbunden der Erfolg in den Sternen steht, oder zur Glückssache wird…

    • Forensiker sagt:

      Ich habe deine Kommentare noch nicht zu Ende gelesen. Aber was redest du die ganze zeit von einer Medienverschwörung?? 😀
      nur weil die Arbeitsweise von Medien schädlich wirken kann, auf die Weise, wie ich es beschrieben habe, hat das nichts mit einem Plan zu tun? O.o Das sind selbstlaufende Prozesse. „Man hat absolut nichts zu berichten, also berichtet man irgendwas, unabhängig von der Beständigkeit in der Realität“. Daher auch meine Aussage Spekulationen mittels Aufklärung sofort zu stoppen.

      So nun beschäftige ich mich noch mal inhaltlich mit deinem Kommentar und blende diesen Kram bezüglich Medienverschwörung aus, da du mich dahingehend wohl völlig missverstanden hast. 🙂

    • FliP sagt:

      Jo, es klang für mich so, als würdest du meinen die Medien machen das absichtlich, um Nintendo zu schaden. 😉

      Na ja, also ich find diese Dinge wirklich recht interessant. Sowohl die Meldungen, NX würde 2016 schon kommen, als auch diese Meldung hier bezüglich der Leistung.

      Gerade die Meldung von Launch 2016 find ich extrem spannend, weil eben so viele Dinge echt dazu passen könnten. Von der Meldung mit der Leistung hier bin ich allerdings eher nicht so angetan. Ich brauch zwar keine graphisch opulenten Geschichten, aber ich würde es schon sehr interessant finden, was passiert, wenn Nintendo mal wieder mit einem richtig fetten Powerhouse um die Ecke kommen würde und wie EA und Konsorten darauf reagieren würden. 😀

    • FliP sagt:

      …und bisher hat Nintendo doch auchnoch nix dementiert. Ich meine es würde sich da doch keiner einen Stein aus der Krone brechen, wenn sie mal irgendwo wen hinsetzen würden, der breitgrinsend sagt, „Alles Quark was erzählt wird. Hört nicht drauf und harrt der Dinge.“

      Aber solange Nintendo das nicht macht, müssen sie sich nicht wundern wenn solche Gerüchte verstärkt Gehör finden und dies sich am Ende schädlich auf’s Geschäft auswirkt.
      Man muss ja nix verraten hnd brauch diesbezüglich auch nicht vor Ideenklau Angst haben, wenn man einfach nur verkündet, dass die Dinge schlicht falsch sind und es ware auch gar kein Beinbruch zu sagen, ja wir halten Zelda künstlich zurück da es auf beide Konsolen kommen soll. Schließlich wurde ihnen Anfang des Lebenszyklus der WiiU schon nachgesagt, dass diverse Spiele zurückgehalten wurden, weil sie erst noch ihr OS optimieren wollten, da sie dachten es sei ein gravierendes Problem beim Verksuf der konsole.

  7. wobcom sagt:

    Ich denke, das Nintendo etwas hat und der\die NX ist wieder mal etwas worauf wir jetzt nichtmal im entferntesten kommen. So war es ja auch bei der Wii. Ich traue es Nintendo zu, wenn jemandem, dann ihnen…….

  8. ThomasA sagt:

    In Wirklichkeit ist es eine N-Watch 😀 MAchen doch heute alle, diese elektronischen Uhren mit Display 😉

    • FliP sagt:

      Hauptsache es wird nicht so`n dämlicher VR Helm für WiiU wie von Oculus Rift, oder dieses PJ Morpheus… o.O

  9. Himbeer Toni sagt:

    @Forensiker
    Leider kann ich deinen Aussagen grösstenteils nicht beipflichten. Die Wii U konnte sich leider auch dank hochkarätiger Titel aus dem Hause Nintendo nie wirklich etablieren, auch jetzt nicht. Ständig vergrault man Fans die Fans mit Aktionen wie z.B. Verschiebung von Zelda auf unbestimmt, langweiligen Nintendo Directs ohne wirklichen Inhalt oder dem schwachen E3 Auftritt. Auch schrekt man 3rd Paries immer weiter ab wie z.B. mit der jüngsten Aktion Devils Third wegen „technischer Mängel“ nicht in den USA vermarkten zu wollen. So kann eine Konsole nie an Fahrt gewinnen.

    Auch dass die Medien aufgrund Gerüchten Nintendo das Geschäft versauen kann ich nicht nachvollziehen. Nintendo dementiert die Gerücht nur sehr zaghaft bzw. nimmt oft gar keine Stellung dazu oder flüchtet sich in Ausreden. Indirekt sagt Nintendo so, dass an den Gerüchten doch was wahres dran ist, bzw. facht so selbst weitere Gerüchte an. Dass sich die Medien wie Fliegen auf sowas stürzen sollte jedem klar sein und ist auch bei anderen Herstellern so (siehe negativ Presse der XB1 nach deren E3 Präsentation).

    An der aktuellen Misere ist Nintendo leider grösstenteils selber Schuld. Man hat nicht erkannt, dass seit ca. 2009 das Interesse and der Wii und dem neuartigen Konzept nachlässt bzw. wollte es nicht wahrhaben. Man ruhte sich auf den Lorbeeren des Wii Erfolgs aus und nahm felsenfest an, dass die Wii U zum Selbstläufer wird und den Platz 1 der Wii locker beerben wird. Dann beim Release der Wii U waren kaum nennenswerte Spiele vorhanden und auch das Marketing hat man völlig verhaut. Dazu kamen unsinnige Entscheidungen wie Region-Lock, rückständige online Services und schwache Hardware. Im prinzip bekommt Nintendo nun nur die Rechnung für ihre versäumnisse präsentiert.

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%