Reggie Fils-Aime: „Wir arbeiten bereits an einer neuen Konsole“

Nachdem gestern der Producer des neuesten Metroid-Abenteuers den Nintendo NX bereits als Heimkonsole bezeichnet hat, gibt nun auch der derzeitige Nintendo Amerika Chef Reggie Fils-Aime ähnliches an. In einem aktuellen Interview mit dem Wall Street Journal gab Reggie an, dass man derzeit bereits bekannt gegeben hat, dass man an einer neuen Heimkonsole arbeite. Da bislang kein Nachfolger für den Nintendo 3DS angekündigt wurde, wird mit dieser Aussage wohl das Nintendo NX beschrieben.

„Wir haben öffentlich bereits bekannt gegeben, dass wir derzeit an einer neuen Heimkonsole arbeiten. Genaueres werden wir hierzu aber erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.“

Quelle

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

31 Responses to “Reggie Fils-Aime: „Wir arbeiten bereits an einer neuen Konsole“”
  1. Obrok sagt:

    Bevor hier einigen Pipi in die Augen steigt:

    – Ja es ist klar das Nintendo an Neuen Konsolen arbeitet.
    Mit der Veröffentlichung der WiiU, wurde die Abteilung für Produktentwicklung
    nicht sofort entlassen.

    – Selbst wenn NX der direkter Nachfolger der WiiU ist.
    So ist diese Konsole nicht vor Ende 2017 fertig gestellt, wenn Nintendo auf der E3 2016 den ersten Prototypen zeigt.
    Das sind noch 2,5 Jahre bis dahin.

    Und bis dahin wird auch garantiert noch einiges kommen.

    • daniel sagt:

      die nx wird november oder dezember 2016 erscheinen das ist so sicher wie das amen in der kirche alle titel werden momentan für die nx entwickelt das es nicht so ein flop wie die wii u wird… nur zelda wird für wii u und nx entwickelt was nicht sicher ist ob de nx wieder einen taplet controler besitzen wird …

    • FliP sagt:

      Uh…Daniel, Meiner! Na du weißt es aber offenbar 100%ig! Wo hast du denn deine Info’s her?

  2. FliP sagt:

    Was wohl unser Nintendo Strahlemann jetzt dazu sagen würde…?
    Also der Typ, der immer in allem was Nintendo gemacht hat nur das Beste gesehen hat und ständig steigende Verkaufszahlen gesehen hat, wo gar keine waren…wie hieß der noch gleich… SeiSei, oder? 😀

    • Dave_-41 sagt:

      Ähnliches wie Oborok oben nur wahrscheinlich etwas giftiger 😛

      @Topic:
      Für mich keine Überraschung, an einer neuen Konsole wird sowieso ab Release gearbeitet. Ich glaub auch, dass sie sich hinter NX verbirgt. Bin echt gespannt was kommt und hoffe, dass es frühestens Winter 2017 sein wird nicht 2016.

    • FliP sagt:

      Alles andere wäre auch sehr unwahrscheinlich. Ich sag mal, wenn nin. jetzt vielleicht bloß schnell noch auf den aktuell fahrenden Zug aufspringen will, dann kloppen die jetzt einfach schnell ne Topaktuelle PC Hardware Konstellation zusammen, sind damit leistungsstärker als PS4, lassen die Gamepad features weg und hauen dieses Teil ganz schnell Ende 2016 raus…die 3rds könnten damit dann Problemlos drauf entwickeln, Nintendo sowieso, man wäre dann zwar ein paar Jährchen hinter der Konkurrenz, dafür aber immernoch mindestens 3 Jahre der leistungsstärkste Teilnehmer am Markt, würde ohne großes Innovationskonzept die Spiele stinknormal auf die Konsole schicken und so Krempel, wie Bewegungssteuerung, zweiter Monitor usw. wird optional nur als Zubehör angeboten, so wie die meisten Core-Gamer es immer fordern. Danit hätte man zumindest alle aktuell vorherrschenden Kritikpunkte aus der Welt geschafft und müsste nun schauen, ob die schlauen „Core-Gamer“ und Kritiker recht hatten und die neue karre sich verkaufen würde.

      Allerdings, auch wenn Nin. des finanziell stemmen könnte, würde ihnen das absolut nicht ähnlich sehen. Kein besonderes Konzept, keine Innovationen, nix, gar nix von all dem würde zu Nintendo passen. Ich glaube also nicht, das so ein Szenario jemals eintriff.
      Frühestens Winter 2017 klingt sehr wahrscheinlich. Wohl eher noch Mitte oder Ende 2018…

    • Himbeer Toni sagt:

      @Flip
      Bleibt aber zu erwähnen, dass Nintendo seine erfolgreichsten Zeiten eben grade mit Hardware erlebt hat welche kaum irgendwelche Innovationen gegenüber der Konkurenz hatten (z.B. NES, SNES, GB). Alle Konzepte wo sich Nintendo deutlich von der Konkurenz abhob sind gescheitert (Nintendo Rob, Virtual Boy, Wii U). Die einzige Ausnahme hier war die Wii, aber in erster Linie auch nur dank den ganzen Gelegenheitsspielern mit geringem Anspruch 😉 .

      Aus dieser Erfahrung heraus sollte Nintendo meiner Meinung in der Lage sein die richtigen Schlüsse zu ziehen. Innovation ist zwar eine gute Sache, lockt aber in der Regel nur eine Handvoll treuer Fans an. Im Prinzip wäre es gar nicht mal so verkehrt wenn Nintendo einfach wieder eine schnörkellose High End Konsole mit optionalen innovativ Features bringt. Die treuen Fans hat man eh auf seiner Seite und früher war’s ihnen auch egal ob Nintendo eine 0815 Konsole raus brachte. 3rd Party Support wäre somit auf sicher und damit verbunden auch mehr „normale“ Spieler. So gesehen wär’s eine Win Win Situation für alle.

      Das es funktioniert zeigt Sony mit der PS4 momentan mehr als nur eindrücklich. Innovationen gibt’s so gut wie keine, dafür aber eine schnelle, schnörkellose Power Maschine. Natürlich kommen jetzt gleich wieder die Meckerer mit Sprüchen wie „da gibt’s kaum was Exklusives, nur Remakes und Indie Müll“. Kann man natürlich so sehen wenn man will (besonders wenn man die Konsole gar nicht besitzt 😉 ), sieht man sich aber das bisherige Lineup genauer an erkennt man, dass es mittlerweile eine sehr gute Auswahl in praktisch allen Genres gibt wo auch viele innovative Konzepte zu finden sind. Man kann aber auch einfach die Augen verschliessen und alles was nicht von Nintendo kommt als Müll bezeichnen 😉 . Damit habe ich jetzt nicht explizit dich gemeint, nicht dass du das in den falschen Hals kriegst.

      Wie dem auch sei, ich vermute nach wie vor, dass NX früher kommt als so manchen lieb ist (rechne mit zweiter Hälfte 2016). Nintendo würde ich raten eine Hardware zu konzipieren die wieder auf der Höhe der Zeit ist (3rd Party Support) und eher wieder auf Standards zu setzen bzw. Innovationen als optionales Zubehör anbieten.

    • FliP sagt:

      An der Aussage gibt’s nix wirklich zu meckern Toni, denn alles was du sagst hat Hand und Fuß. Und ich sag dir ganz ehrlich. Ich brauch auch keine Innovationen. Was ich will sind Nintendo Exklusive Games gemacht für und mit Nintendo. Ich fand des Bewegungskonzept der Wii zwar sehr erfrischend, und war überrascht wie gut ich damit klar kam und man könnte sagen mit der Wii haben sie mich wieder zum Konsole spielen gebracht, eben der Spiele wegen, die sich nicht zu Ernst nehmen, die meine Helden aus der Kindheit behandelten und halt der qualitativen Hochwertigkeit von Nintendo Spielen.

      Als ich WiiU zuerst sah, dachte ich, dass es ein riesen Rückschritt ist und ich wenig Spaß mit ihr haben würde, aber weit gefehlt. Es lag nicht am Konzept, dass mich um warf, sondern die Spiele….es waren immer nur die Spiele. So wie dich die 3rds halt mehr ansprechen.

      Weißt du, wenn Nintendo Ende 2016 wie von mir geschildert eine neue, schnörkellose Konsole bringen würde, der PS4 gleich gestellt in Leistung, oder sie überragend, wäre mir dabei völlig egal, ich hätte damit kein Problem für mich! Ein Problem wäre es allerdings, wenn sie keine mehr bringen würden. Wenn ich nen wunsch äußern dürfte an Nintendo, dann wäre es, das man das Gamepad weiterhin zum OffTV Play nutzen kann, das mag ich nämlich sehr.

      Ansonsten würde ich meine oben beschriebene Theorie gar nicht mal so übel finden. Wie die Lage und die Mentalität bei Nintendo im Moment aber ist, halte ich das Szenario jedoch für sehr unwahrscheinlich…

      Klar, es gibt immer was zu meckern und die eingefleischten Hater werden auch da die Hasskappen aufsetzen, aber zumindest könnte man Nintendo weder vorwerfen eine schwache, umständlich zu Programmierende Konsole zu haben, bei der der Focus zu sehr auf dem drumherum liegt.

    • Himbeer Toni sagt:

      Nun das OffTV spielen hat mich bisher nicht wirklich überzeugt, weder bei der Wii U noch der PS4 mit PSVita. Auf der Wii U müssen die Spiele dies explizit unterstützen und das Gamepad finde ich einfach zu klobig, unbequem und hat einen schlechten Bildschirm & Akkulaufzeit. Bei der PS4 funktioniert es mit allen Spielen, allerdings sind die L2/R2 Tasten auf dem rückseitigen Touchpad nicht optimal und es kommt hin und wieder zu Lags.

      Natürlich sind bei einer Konsole die Spiele immer noch das wichtigste, aber auch hier hat Nintendo stark nachgelassen wie ich finde. Die aktuellen Spiele sind zwar allesammt nach wie von hoher Qualität, aber sie stagnieren. Innovative & neue Features wie soviele Nintendo stehts attestieren finde ich in den aktuellen Spielen kaum noch, sondern vielmehr Fortsetzungen bekannter Marken & Elemente. Jedenfalls habe ich für meinen Teil auf der Wii U noch nichts bahnbrechendes von Nintendo selbst gesehen was es bei der Konkurenz nicht gibt. Früher war das noch anders, da haben mich Nintendo Spiele oft mit völlig neuen Konzepten begeistert. Von all dem ist heute irgendwie kaum noch was da bzw. es hat nicht mehr die gleiche Wirkung. Alles wirkt irgendwie wie leblos mit viel bunter Farbe kaschiert, übertrieben gesagt wie eine geschminkte Leiche.

    • FliP sagt:

      Bei den spielen und dem Gamepad unterscheiden wir uns gewaltig! Das sehe ich ganz klar völlig anders.

    • Obrok sagt:

      Bei Nintendo würde es eben nicht einfach so mit einer besseren Hardware als die der PS4 nund 08/15 Konsole klappen, um die Erfolge der Früheren Tage wieder zu haben.
      Die wären nur das Dritte Rad am Motorrad, was kaum einer brauchen würde.
      Das Szenario des GameCubes würde sich nur wiederholen.

      Denn Nintendo legte schon immer sehr viel Wert auf freundliche Familien Unterhaltung und hat überwiegend auch solche Spiele im Portfolio.
      Das ist nicht unbedingt das was Gamer, die zu der Sony und MS Kundschaft angehören, unbedingt Primär sehen wollen.

      Die wollen starke Singleplayer Games mit best möglicher Grafik und Ernstem Hintergrund in der Story.
      Und starke „Online“ Multiplayer Games mit best möglicher Grafik.

      Damit kann kaum eine Traditionelle Nintendo Marke mit halten die aus der NES-SNES Zeit stammte.
      Denn damals waren die Technischen Möglichkeiten nicht so weit entwickelt um da Trennlinien ziehen zu können welches Spiel für die Kleineren ist und welches für die Erwachsenen.
      Da war es eben noch einfacher die Core Gamer von einem Super Mario zu überzeugen als Heute, wo im ein Halo und Uncharted entgegen tritt.

      Und hier liegt der Knackpunkt des Problems den Nintendo mit begleiten würde.
      Die haben solche Spiele nicht und müssten mit einer Neuen Konsole aus ihrem Alten Denkmuster der Familien Unterhaltung weg rücken.
      Und selbst wenn Nintendo es probieren würde. An ihnen würde noch immer das Alte Image der Kinder/Familien Konsole, anhaften.

      Denn niemand der eben Spiele mit einem Ernsten Hintergrund spielen will. Setzt auf eine Nintendo Konsole, wenn ihre Exklusiv Spiele genau das Gegenteil davon sind.
      Da reicht es eben nicht wenn sie die 1 zu 1 selben EA, Ubisoft und Co Spiele auch im Portfolio haben die man auch auf einer PS4/One spielen kann.

      Das Exklusiv Angebot bei Sony und MS wäre dann noch immer für diese Kaufstarke Zielgruppe am interessanteren.
      Die würden dann auch auf die Minimal bessere Leistung der Nintendo Konsole scheißen. Das wäre dann nicht das Erste mal und wurde schon beim GameCube so gehandhabt der wesentlich stärker als die PS2 war.
      Und der Ersten Xbox hat es auch nicht sämtlichen Türen geöffnet um der PS2 Konkurrenz zu machen.

    • Bob sagt:

      Nintendo steht vor einem großen Problem. Auf der einen Seite haben sie das Image eine Familien/Kinder Konsole zu sein, was gar nicht unbedingt schlecht sein muss, denn es ist eine recht große Zielgruppe. Auf der anderen Seite müssen Nintendos Konsolen eine gewisse Grundleistung aufweisen damit die 3rds nicht abspringen. Setzen sie aber auf Leistung, müssen sie die preise auch stark anziehen, was nachteilig für sie Zielgruppe ist.

      Ich glaub auch dass sie wieder viel mehr wert auf die 3rds legen werden. In welcher Form weiß ich nicht. Eigentlich müssen sie da die Leistung ankurbeln.
      Ich persönlich hoffe dass sie innovativ bleiben. Mir haben wii/u sehr gut gefallen. Die GC empfand ich dagegen als schwächste Nintendo Konsole.

    • Himbeer Toni sagt:

      @Flip
      Ja, in dieser Beziehung scheinen wir wirklich komplett unterschiedliche Ansichten zu haben 😉 .

      Allerdings ist für mich das aktuelle Splatoon ein Paradebeispiel für Nintendos momentane Lage. Mit viel bunter Farbe (im wahrsten Sinne des Wortes) versucht man die spielerischen Mängel und fehlende Innovation zu kaschieren. Lässt man die bunte Farbe mal weg bleibt nur noch ein chaotischer und höchstens mittelmässiger Arena Shooter übrig.

      Auch das alleseits beliebte MK8 kaschiert die nicht vorhandene Innovation mit kunter bunter Optik. Magnet und kopfüber Abschnitte gabs schon vor 10 Jahren in Crash Nitro Kart auf der PS2 (von wo sogar dreist abgekupfert wurde). Wenigstens spielt sich das Teil hervorragend.

      Lässt man sich von der bunten Optik nicht täuschen bemerkt man schnell wie leblos und altbacken alles wirkt.

  3. Penny sagt:

    @ Flip:

    So ein Schwachsinn den du hier vom Stapel lässt! Man merkt deutlich, dass du nur Knopf- und Stick-Spielchen gewohnt bist. Technik, die vor über 30 Jahren erfunden wurde. Technik, über die Smartphone-Gamer dich heute auslachen, weil die mit Touchscreens und Gyrosensoren dasselbe zocken- wesentlich genauer und schneller damit zielen können (als mit Sticks) und generell Spiele wie Strategie- oder Point & Click-Adventures damit deutlich besser zu steuern sind.

    Zitat: „würde ohne großes Innovationskonzept die Spiele stinknormal auf die Konsole schicken und so Krempel, wie Bewegungssteuerung, zweiter Monitor usw. wird optional nur als Zubehör angeboten, so wie die meisten Core-Gamer es immer fordern.“

    Ach tatsächlich? Wirds dann so ein Bombenerfolg wie PS Move? PS Move ist gnadenlos gefloppt, kaum jemand hat das gekauft und jetzt erklar ich dir mal warum: Da gibts gerade mal 10 Spiele die das nutzen! Was ist mit Kinect von Microsoft? Alles optionale FLOPPT. Das ist immer schon so gewesen. Deshalb ist auch das THQ-Zeichentablett auf der WII gefloppt und wegen der eigenen Blödheit von THQ, sind die halt deswegen pleitegegangen.

    Sieh mal- die Kunden sehen das Tablett und denken sich „Das ist ja schön, aber gibts dafür auch einen Zweck? Welche Spiel unterstützen das?“

    Die Entwickler denken sich „Nur ein Bruchteil der Leute hat das Ding oder wird es kaufen, ergo lassen wir den Schund mal lieber weg“.

    Ergo folgt daraus => kein Support oder nur minimaler Support. Du hast das klassische „Henne-und-Ei-Problem“: Was war zuerst da? Die Henne oder das Ei?

    Das bedeutet dass es kaum jemand unterstützt, womit es kaum Spiele dafür gibt. Die Kunden sind aber nicht dumm und lassen das Teil dann im Laden vergammeln. Ergo folgt daraus: Immer weniger Support. Bis es letztlich eingestellt wird.

    PS: Eine Nintendo-Hardware mit PC-Komponenten würde ich genauso im Regal stehen lassen.

    Und wenn ich fort bin, jemand der jährlich mehrere Tausender für Games von N draufgehen lässt, DANN hat Nintendo RICHTIGE PROBLEME. Dann werden die Gamesverkaufszahlen von Nintendos eigenen Spielen in den Keller sinken. Und das ist es, womit N gerade ihr Geld macht. Sollten die die meisten Fans verlieren war es das. Dann ist Nintendo endgülig am Ende.

    Außerdem kann Nintendo seine Spiele gar nicht auf x86-Hardware zum Laufen bringen. Es ist schlichtweg nicht möglich. Du benötigst also zusätzlich zur PC-Hardware trotzdem noch exotische Komponenten, die Nintendo teilweise selbst herstellt, aber auch teilweise einkaufen muss.

    Weißt du auch, warum ich diese Kiste dann nicht kaufen würde? Weil wir dann nur einen „Gamecube reloaded“ hätten. Keine AK, keine Features, keine Innovation.

    Einfach nur dieselben öden Spiele wie schon vor 10 Jahren und eine weitere Konsole, die nur aus Shootern und Actionspielen besteht. Und dazu sage ich ganz klar: NEIN DANKE. Sowas brauch ich nicht.

    Da bleib ich dann lieber bei PC-Spielen und kauf dann halt gar keine Konsole mehr. Wenn alle nur noch PC-Boxen machen, werden sich früher oder später alle dieselben Spiele vom PC teilen, weil eine Touchscreen-lose Technik nunmal keine Spiele wie Kirby WiiU oder Captain Toad ermöglicht. Frage an dich: Wieso sollte ich mir dann noch eine Konsole kaufen? Die PS4 hat aktuell ganze 10 Exklusivspiele die es nicht auf dem PC gibt. Der PC dagegen hat hunderte Exklusivspiele die du NICHT auf einer PS4 spielen kannst!

    Die WiiU hat auch rund 100 Exklusivspiele. Auch die kannst du weder bei Sony noch bei MS spielen. Wieso sollte ich mir dann noch eine Konsole kaufen, wenns da nur noch billige Thirdparty-Spiele geben wird die der in PC in besser hat?

    Resident Evil, Bioshock, GTA, Witcher 3…das alles spielt sich DEUTLICH besser auf nem ordentlichen PC, statt auf ner billigen Konsole.

    • FliP sagt:

      Ich weiß nicht so genau, was dein Problem eigentlich ist…? Warum machst du mich gleich so derbe an du Vollpfosten? Haben dir die ausgegebenen Tausender etwa aufs Gemüt geschlagen…zumal ich mich frage für welche spiele du mehrere Tausender jährlich ausgibst? Bist du sicher, dass du die für Nintendospiele ausgibst…?

      Nochmal zum Szenario. Was ich geschrieben hab, sind lediglich Theorien und Szenarien, die man sich so, oder so ungefähr aus den Fingern saugen könnte. Es sind weder Tatsachen, noch fundiertes Wissen, oder der gleichen. Ich bin kein Nintendo Insider und weiß nicht, was die jetzt vorhaben, ich vermute nur, was vielleicht möglich wäre…

      Ich hoffe zumindest, das sie es schaffen auch ohne deine Tausender jährlich über die Runden zu kommen, damit sie von so netten Leuten wie dir unabhängig werden! Sach mal, aber du erfindest nicht zufällig Hauptberuflich selber Gesellschaftsspiele, oder?

    • FliP sagt:

      …und außerdem, von wegen ich bevorzuge nur Stick und Knöpfchen…du Saftnase! Ich hab mehrmals betont, dass ich durch die Wii, ihr Innovatives Bewegungskonzept, gepaart mit den qualitativ hochwertigen, spaßigen Spielen mich überhaupt erst erst wieder zum Zocken auf Konsolen gebracht hat!
      Mann, Mann, Mann…was du hier nämlich vom Stapel lässt ist tatsächlich augenscheinlich tatsächlich der größte Schwachsinn!

    • TheSpecialOne sagt:

      Ich kann dir sagen warum Move und Kincet sich nicht verkauft haben, es kam zu spät Nintendo hat den markt schon im festen griff gehabt nicht umsonst hatte die Wii einen ruf als casual konsole. Das THQ pleite gegangen ist hat mehrere gründe. Egal welche Architektur nintendo nimmt die Exklusiven werden exklusiv bleiben und das irgendwelche Spiele nicht machbar wären ohne das gamepad ist ja sowas von schwachsinnig.

    • Obrok sagt:

      Kinect hat sich bis Heute 25 Millionen mal verkauft und kostete bei seiner Einführung 150€ ohne eine Konsole.

      Das ist ein Erfolg gewesen, wenn man bedenkt das eine Wii samt Spiel in dem Zeitraum vielleicht kaum noch teurer als 160-200€ kosteten!

  4. TheSpecialOne sagt:

    Ich hoffe nur das Nintendo vom PowerPc weggeht.

  5. TheSpecialOne sagt:

    @Obrok: Ich denke der haupterfolg lag daran bei der ps2 das man die spiele ziemlich leicht kopieren konnte sowie schon bei der ps1

    • Obrok sagt:

      Die PS2 hatte sehr viel mehr Gründe für ihren Erfolg.
      Ein weiterer wäre z.B. das sie als DVD Player benutzt werden konnte.
      Solche Sachen bietet Nintendo auch bis Heute hin nicht an.

      Dazu kommt noch das bereits die Gamer und die Publisher sich auf Sony eingeschworen haben durch die Erfolgreiche PS1.
      Ganz egal wie stark da die Raubkopie Verbreitung gewesen war.

      Da hatte Nintendo bereits viel Support von beiden Seiten verloren und hat mit der Wii, nicht grade das Ruder herum gerissen.
      Obwohl sie mit dem GameCube in den Ersten Jahren sichtlich sehr stark versucht haben durch Exklusiv Verträge die Core Gamer zu sich zurück zu holen.

      Ich denke da nur allein an die Exklusiven Resident Evil Spiele, einschließlich dem Zeit Exklusiven vierten Teil für ein ganzes Jahr.
      Den grandiosen Remake vom ersten Metal Gear Solid und einige Andere Titel die mit Exklusiv Verträgen geschlossen wurden.
      Oder die wieder Belebung der Metroid Reihe die selbst Halo Grafisch und spielerisch in seine Schranken gewiesen hat.

      Absolut nichts davon hat den GameCube sonderlich nach vorne gebracht oder Nintendo von ihren Ruf der Kinder/Familien Konsole befreien können.
      Obwohl die PS2 wahrscheinlich im Kinderzimmer von kleinen Mädchen sicher sehr viel öfters gestanden hat, als der GameCube. Wegen dem Eyetoy der damals von Causal Gamern gefeiert wurde.

    • Obrok sagt:

      Wie kommt ihr also auf die Vorstellung das Nintendo nun nur eine Leistungsstarke Konsole bauen muss, die mit der PS4 mit halten kann?

      Wenn Nintendo das täte. Würden ihnen noch immer das Vertrauen der Spieler fehlen das die Third Publisher sich auch um die Konsole kümmern und in sie blind investieren. So wie sie es mit der Sony Konsole tun.
      Aber umgekehrt wissen die Publisher auch wohin ihre Kunden im Normalfall tendieren würden.
      Und das ist nicht die Nintendo Konsole.

      Denn Spieler und Publisher haben jetzt erst recht nur noch die Wii und die WiiU in Erinnerung.
      Beide wissen das da der Kaufkräftige Core Gamer Anteil verschwindend gering ist.

  6. El sagt:

    Toll wäre es wenn NX eine hardware wäre die man an die U anschliessen könnte und mehr Speicher und CPU hätte und eine high end grafik besitzt. So wie damals das cd Laufwerk beim snes das nie rausgekommen ist. Sowas wäre sicher machbar, ich persönlich finde es schade das sie eine neue Konsole machen da ich ein Fan von der Wii U bin.
    Ich hoffe Big N lernt aus seinen Fehlern

    • Himeer Toni sagt:

      Kleine Geschichtsstunde:

      Das von dir erwähnte und nie erschienene CD Laufwerk für’s SNES ist eines der dunkelsten Kapitel in Nintendos Firmengeschichte, weil man sich damit den ärgsten Konkurenten geschaffen und sich selbst vom Thron gestossen hat. Die Rede ist von der Sony PlayStation.

      Damals hat Nintendo in Zusammenarbeit mit Sony eine CD Erweiterung fürs SNES entwickelt. Der fertige Prototyp (Codename Play Station) wurde von Sony damals auf der CES Messe in Las Vegas präsentiert und am gleichen Tag hat Nintendo aus einer Laune heraus die Zusammenarbeit mit Sony beendet und Sony mit herunter gelassenen Hosen dastehen lassen. Stattdessen arbeitete Nintendo nun mit Phillips zusammen, das Ergebniss dieser Kooperation war das Phillips CD-i mit Nintendo Lizenzen welches grausam am Markt floppte.

      Sony seinerseits konnterte die Blosstellung durch Nintendo indem man das Addon als eigene, eigenständige Konsole weiterentwickelt. Die PlayStation erschien Ende 1994 und beendete die bisherige Nintendo Dominanz. Die Rache ist perfekt gelungen und Nintendo bereut dies wohl noch bis heute.

    • Chris603 sagt:

      Ziemlich unwahrscheinlich, gar unmöglich :/

      Ich meine wo soll das denn angeschlossen werden? Dafür existiert kein Port an der Konsole, und ein USB 2.0-Anschluss wird für so etwas niemals reichen ;D

      Ich bin da eher Flip’s Meinung, Innovation ist zwar ganz nett, aber nicht alles. Ich fände es super, wenn BigN die WiiU-Steuerung beibehält und das ganze in eine etwas stärkere Hardware packt. Dazu sollte mehr für Thirds getan werden, und zwar nicht nur mit Hardware-Power, sondern auch durch Software(-Tools). Der Unity-Support war schonmal ein super Schritt in die richtige Richtung! Allein das Offscreen-Spielen möchte ich nicht mehr missen, wobei ein Gamepad mit besserem Display das ganze noch schöner machen würde.

    • vajira sagt:

      Nintendo hat die Zusammenarbeit mit Sony nicht aus einer Laune aus beendet sondern weil Sony die Lizenzrechte für die Spiele die für das cd Laufwerk erschienen würden hätte.

      @chris603
      die super Nintendo hat auf der Unterseite einen nicht benutzten Anschluss.

  7. Assassine sagt:

    Herr Himbeer wird jetzt bald sein Streit mit Steam Maschinen Hersteller
    ( Alienware Alpha, AMD „Quantum“ ) suchen und ihnen sagen das seine geliebte die ps4 viel besser ist ,,nice nice,,

  8. Assassine sagt:

    @TheSpecialOne

    A hau die mit Herr Himbeer üwad heisa…. zu ,,ps4news.de,,

Hinterlasse ein Kommentar!

Kommende Spiele

Pod not found

Aktuelle Tests

Donkey Kong Country Tropical Freeze Test

90%

Unepic Test

80%

Super Mario 3D World Test

80%

Call of Duty Ghosts Wii U Test

70%

Sonic Lost World Test

60%